Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Valentinstagsüberraschung

hallo erstmal. vorerst möchte ich euch sagen, das ich mein alter recht früh finde, aber es ist so passiert und ic...

hallo erstmal. vorerst möchte ich euch sagen, das ich mein alter recht früh finde, aber es ist so passiert und ich berreue nichts davon!

gestern hatte ich den kompletten tag sturmfrei, da meine eltern sich einen schönen tag machen wollten und ich dabei nicht stören sollte. zunächst wussten meine eltern nicht, das mein freund kommen sollte. ich hatte es ihnen auch nicht gesagt, sie haben es am ende selber gemerkt. nun zum wesentlichem. als meine eltern weg waren klingelte es so gegen drei an meiner haustür. mir war klar das es mein freund war. ich öffnete die tür und begrüßte ihn mit einem kuss. er hatte rosen und eine kleine schmuckschatulle bei sich. er küsste mich leidenschaftlich, legte die rosen und die schatulle auf die komode im flur und lenkte mich zur treppe. als wir in meinem zimmer angekommen waren, hatte ich nurnoch meinen slip und meinen bh an. er hatte ebenfalls nurnoch seine boxer an. er schubbste mich auf mein bett und streichelte meinen bauch während er mich wieder küsste. von meinem bauch aus ging seine hand langsam zu meiner vagina. dort fingerte er mich bis ich kurz davor war zu stöhnen. er hörte auf und küsste mich wieder. langsam küsste er sich von meinem mund zu meinen brüsten und von da zu meinem bauchnabel zu meiner vagina. er leckte mich. bis er wieder begann meinen mund zuküssen schob ich meine hand in seine boxer und fing an ihn zu verwöhnen. danach fing ich an ihm eine zu blasen. mittlerweile hatte er schon n ständer und ich kann nicht klagen ;-) mit seiner größe bin ich mehr als zufrieden. als ich aufhörte nahm er mein gesicht in seine hände und küsste mich wieder leidenschaftlich. als er wieder auf mir lag, fragte er mich, ob wir nicht langsam bereit wären mit einander zuschlafen. ich sagte nicht sofort ja, weil ich eigentlich erst die Pille nehmen wollte, ihn aber nicht nochmal enttäuschen wollte, das ich wieder nicht mit ihm schlafe willigte ich ein. er öffnete meinen nachttisch und holt eine packung kondome raus, ich wusste gar nicht das diese dadrin waren. hatte er wohl vorher darein getan. er drückte mir eine packung in die hand und meinte zu mir, das ich es übernehmen solle. ich tat es und wieder fing er an mich zuküssen. langsam fing er an mit leichten stößen in mich einzudringen. er wurde immer härter und schneller bis ich verkrampfte. er hörte kurz auf und schaute mir tief in die augen. ich fing an ihn wieder zuküssen und er versuchte es wieder. diesmal funktionierte es. und es war ein wunderbares gefühl. nach kurzer zeit kamen wir beide fast gleichzeitig. er schaute mich glücklich an und küsste mich wieder. wir schliefen glücklich nebeneinander ein und guckten noch einen film. am nächsten morgen hörten wir meine eltern so gegen 10 uhr nachhause kommen natürlich hatten sie die rosen, den schmuck und die klamotten bereits gesehen. jedoch kamen sie nicht nach oben. wir gingen wieder angezogen, da er noch seine jogginghose und seinen pulli den er mir geschenkt hatte bei mir liegen hatte nach unten. meine mutter guckte uns nur erstaunt an und sagte: hast ihr aber schöne rosen und n schönen ring gekauft, pascal! und ging in die küche. sie hatte uns frühstück gemacht. als mein freund so gegen zwei weg war, musste ich meiner mutter alles berichten, sie wollte wissen was wir getan hätten. ich grinste sie nur an und meinte, das sie sich keine sorgen machen müsse. als ich nach oben gehen wollte sah ich das meine mutter mir die 'pille-dannach' mitgebracht hatte.

ich bin nicht schwanger geworden, auch wenn wir nur mit nem gummi verhütet haben. und ich bin froh es mit meinem jetzigen freund getan zuhaben. wir sind zwar grade mal vier monate zusammen, aber es war atemberaubend schön! manchmal kommt es einfach so, und plant nicht wie ihr es gerne haben wollt und bei mir tat es nur ein kleines bisschen weh. :)