Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Chlamydien



Allgemeines zur Chlamydien-Infektion

Diese kugelförmigen Bakterien können nur in Wirtszellen überleben. (Info: Eine Wirtszelle ist eine Zelle, die einem Virus dabei hilft, sich zu vermehren). Eine Infektion mit diesen Erregern gehört zu den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten, zirka zehn Prozent der Bevölkerung ist betroffen – sowohl Männer als auch Frauen.

Beschwerden und Diagnostik

Beim Mann: Entzündung der Harnröhre mit ziehendem Schmerz, Jucken und Brennen beim Wasserlassen und schleimig-eitriger Ausfluss.
Frau: vermehrter Ausfluss, Jucken und Brennen beim Wasserlassen. Im fortgeschrittenen Stadium kann es zu einer fieberhaften Infektion im Beckenbereich kommen (zum Beispiel der Eileiter). Sowohl beim Mann als auch bei der Frau lassen sich Chlamydien durch einen Abstrich nachweisen. Das gehört zur Routinekontrolle beim Frauenarzt.

Gefahren bei einer Chlamydien-Infektion

Bei Nichtbehandlung kann es zu ernsthaften Entzündungen bis hin zur Unfruchtbarkeit der Frau kommen! Also: Nichts wie ab zum Arzt!

Behandlung von Chlamydien

Hier können Antibiotika helfen. Bei frühem Erkennen bleiben glücklicherweise keine Folgeschäden zurück.


Jetzt im Forum darüber diskutieren