Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sextoys: der Vibrator

Zittern, beben, schwingen – das kleine Sextoy mit extra Kick zum Höhepunkt

Welche Arten von Vibratoren gibt es?

Vibratoren sind in drei verschiedenen Arten erhältlich. Viele Frauen benutzen den klassischen Vibrator in Penisform. Er wird mit Batterien betrieben. Nachteil: Es fehlt ihm an Kraft, und die Battieren sind irgendwann alle.

Der zweite Vibratortyp, der "Steckdosen"-Vibrator, hat dieses Problem nicht: Er wird mit Strom aus der Steckdose versorgt. Die großen, keulenförmigen Vibratoren sorgen für sehr intensive Stimulationen und haben viel Kraft – obwohl sie ziemlich unansehnlich sind.

Die dritte Vibratorart, der so genannte Griff-Typ, sieht ungefähr so aus wie ein kleiner Fön mit einem kleinen, senkrechten Schaft, der auf dem dickeren Ende steht. Darauf kann man eine Vielzahl von weichen Plastik- oder Latex-Köpfen anbringen. Das beste daran: Dieser Vibrator ist nahezu unkaputtbar, passt in eine Hand und ermöglicht unzählig viele Empfindungen.

Genießt man die Wärme und Feuchtigkeit in der Badewanne, sollte man sich vielleicht einmal überlegen, einen Massage-Duschkopf zu kaufen. Er ist eine wunderbare Abwechslung zum klassischen Vibrator. Wie der Steckdosen- und Griff-Vibrator haben Massage-Duschköpfe viele Verwendungszwecke über die Masturbation hinaus.

Wo kann ich einen Vibrator kaufen?

Du kannst penisförmige Vibratoren in jedem Sex-Shop kaufen. Alle anderen Vibratoren werden dort als so genannte persönliche Masseure verkauft.
Einen Vibrator in einem bekannten Sex-Shop zu kaufen ist gleichzeitig eine Garantie dafür, dass Du ihn umtauschen kannst. Wir empfehlen unseren Partner Sinsations.

Was sollte ich über den Gebrauch eines Vibrators wissen?

Wenn Du irgendeinen mechanischen Vibrator benutzt, solltest Du auch Gleitmittel verwenden. Verwende ein auf Wasserbasis hergestelltest Gleitmittel wie Aquaglide, Bioglide oder K-Y.

Gibt es Vibratoren, die ich meiden sollte?

Kaufe keinen Vibrator, der speziell dafür hergestellt ist, Wärme als zusätzlichen sexuellen Reiz abzugeben. Falls Du ihn für Deine Muskeln benutzt – großartig. Aber verwende ihn niemals für Deinen Penis oder Deine Vagina. Es ist bekannt, dass sich eine Frau mit einem dieser Geräte verbrannt hat. Sie hat es nicht gespürt, weil ihre Orgasmen so stark waren. Also: Vorsicht!

Meine Freundin und ich haben noch nie einen Vibrator benutzt. Was muss ich wissen?

Du selbst weißt am besten, welche Art der Masturbation Dir am liebsten ist – das gleiche gilt auch für Deine Partnerin. Verwende keinen Vibrator bei jemand anders, bevor Du nicht gesehen hast, wie derjenige ihn selbst benutzt. Vor allem Männer sollten beobachten, wie ihre Partnerinnen den Vibrator allein benutzen, bevor sie die Initiative ergreifen.

Kann mich der Vibrator ersetzen?

Kein mechanisches Plastikstück kann die Liebe und Zuneigung eines menschlichen Wesens ersetzen. Versuche den Vibrator nur als ein Spielzeug und nicht als Konkurrenz zu sehen. Vibratoren können nicht abwaschen, den Müll raustragen oder umarmen und küssen. ;-)

Machen Vibratoren Frauen weniger sensitiv?

Einige Frauen empfinden eine vorrübergehende "Desensibilisierung" nach den Berührungen, die durch einen kraftvollen Vibrator hervorgerufen werden. Doch wenn man den Vibrator eine Woche lang beiseite lässt, stellt sich wieder die normale Sensibilität ein. Es gibt keinen klinischen Beweis dafür, dass Vibratoren eine langanhaltende Desensibilisierung verursachen.

Sollte ich einen Vibrator kaufen?

Das ist eine Entscheidung, die nur Du selbst treffen kannst. Dein Sexleben kann dadurch jedenfalls besser werden.


Jetzt im Forum darüber diskutieren