Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sexstellungen wo sich der Mann oben befindet

die Missionarsstellung und ihre Abwandlungen

Die häufigste Position ist die von Angesicht zu Angesicht, bei jener der Mann oben liegt - oft auch als "Missionarstellung" oder "Ehestellung" bezeichnet. Die Missionarstellung ist anpassungsfähiger als die meisten anderen. Der Verkehr kann behutsam, lange und zärtlich, aber auch tief, kurz und heftig sein. Ein Paar kann mit dieser Stellung beginnen. Um den Orgasmus des Mannes zu verzögern, kann es dann beim weiteren Verkehr zu anderen Stellungen übergehen und mit der Missionarstellung aufhören, da diese mit der größter Wahrscheinlichkeit zum Orgasmus beider Partner führt.

Diese Position entspannt die Frau, macht das Eindringen leicht und fördert die Beckenstösse des Mannes. Sie eignet sich auch gut zum Küssen und Streicheln. Einige Frauen jedoch ist das tiefe Eindringen unangenehm, und sie möchten sich freier bewegen können. Diese Position ist nicht gut, wenn der Mann schwer ist oder an vorzeitiger Ejakulation leidet, und auch dann nicht, wenn die Frau sich im späten Stadium einer Schwangerschaft befindet.

Verschiede Varianten der Missionars-Stellung:

Der Mann stützt seinen Oberkörper mit den Armen ab, damit die Frau nicht sein ganzes Gewicht zu tragen braucht. Nach dem Eindringen schliesst sie die Beine, damit ihre Vagina seinen Penis umgreift.


Sie lässt beide Beine gespreizt.


Sie zieht ein Bein an. Er stützt sich wie oben schon erwäht ab.


Die Frau zieht beide Beine an, um die Penetration zu vertiefen. Der Mann stützt sich nur auf die Unterarme, um die Frau enger zu umarmen.


Die Frau hält ihre Fussknöchel fest, damit ihre Knie stark angezogen sind und er noch tiefer eindringen kann.



Die Frau schlingt ein Bein um ihren Partner



Sie zieht die gespreizten Beine an und drückt die Unterschenkel zusammen.



Sie hebt ein Bein hoch.



Sie hebt beine Beine hoch - eine Stellung, die tiefes Eindringen ermöglicht.



Er stützt sich auf seine Hände, sie hebt beide Beine hoch und stützt sich in der Hüfte ab.



Er liegt halb aufrecht. Sie liegt mit angehobenen Beinen auf gebeugten Knien.


Er kniet auf einem Bein. Sie hebt auf dieser Seite ihr Bein.



Er kniet auf einem Bein, und sie hebt beide Beine hoch.



Er kniet mit gespreizten Beinen über ihren ausgestreckten Beinen.



Er kniet und stützt ihren erhobenen Körper mit den Händen.


Themen im Forum
sabe74
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 November 2017 um 16:59
15 Antworten
StephieS
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 November 2017 um 15:01
34 Antworten
CrazyNow
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 November 2017 um 10:53
26 Antworten