Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sexstellungen wo sich die Frau oben befindet

damit die Frau die Länge und die Intensität des Sex bestimmen kann

Das Gegenstück zur Missionarstellung ist die Stellung, bei der die Frau sich oben befindet und die Partner einander das Gesicht zuwenden. So kann die Frau Länge und Intensität des Geschlechtsverkehrs kontrollieren. Sie kann auch kniend beginnen und dann zu einer liegenden oder anderen Stellung übergehen, ohne den Kontakt zu verlieren. Einige Sexualforscher behaupten, dass die Stellung, bei der die Frau oben ist, beiden Partnern am meisten Lust verschafft.

Auf diese Art kann sie Beckenstösse ausführen und die Tiefe der Penetration bestimmen und ist frei vom gewicht des Mannes. Er kann sie liebkosen und oft den Orgasmus hinauszögern. Diese Position ist gut, wenn er gross und sie klein ist. Bei ungeschicktem Einführen des Penises in hockender Stellung kann es jedoch zu Verletzungen kommen; dem Mann kann die passieve Rolle missfallen. Um eine Empfängnis zu bewirken, ist diese Position nicht besonders geeignet.

Verschiedene Varianten der Stellung, bei denen sich die Frau oben befindet:

Das Paar liegt umarmt, die Beine der Frau befinden sich zwischen denen des Mannes.


Die Frau stützt sich auf ihre Hände, der Mann zieht ihre Hüften an sich.


Diese Stellung ist wie vorher, nur liegen hier seine gestreckten Beine zwischen ihren gespreizten.


Diese halb kniende, halb liegende Stellung verhütet zu tiefes Eindringen.


Sie kniet auf ihm, um für tiefes Eindringen zu sorgen, kombiniert mit einer engen Umarmung.


Auf diese Weise kann das Paar während der tiefen Penetration Blickkontakt halten.


In dieser Position kann er leicht mit der Hand ihre Klitoris stimulieren.


Sie hockt rittlinks auf ihm. Wenn sie gute Kontrolle über ihre Vulvamuskulatur hat, kann sie ihn ohne Beckenstösse zum Orgasmus bringen.


Sie lehnt sich zurück uns stützt sich auf ihre Hände.


Sie lehnt sich zurück, er setzt sich auf und stützt sich auf seine Hände.


Sie sitzt auf einem seiner Schenkel und wird vom anderen teilweise gestützt.


Sie sitzt und hat die Beine um seinen Rücken geschlungen.


Sie lehnt sich zurück, er sitzt mit gekreuzten Beinen.


Sie lehnt sich zurück, die Beine auf seinen Schultern; er kniet.


Sie kniet, und seine Knie sind halb angezogen. Wenn er sie noch stärker anzieht, kann er ihren Rücken stützen.


Sie sitzt auf seinen Schenkeln, und er kniet wie im zweiten oberem Bild.


Beide Partner sitzen sich gegenüber, sie auf seinen Schenkeln (geht noch viiiiel besser auf einem Gymnastikball - z.B. bei der AOK zu holen... die tun was für Ihre Gesundheit!!!)


Themen im Forum
AmazingLove
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
19 Oktober 2017 um 11:44
3 Antworten
jojotobi96
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
19 Oktober 2017 um 09:19
8 Antworten
CrazyNow
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 Oktober 2017 um 20:41
22 Antworten