Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ähnlicher Sextrieb

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Chefbienchen, 29 Juli 2005.

  1. Chefbienchen
    0
    :mad: Es ist doch zum Haarezeraufen !!! :mad:
    Gemeinsamkeiten sind in einer Beziehung sehr wichtig, auch ähnliche Lebensvorstellungen, Interessen, Hobbys, ja sogar ein ähnlicher Bildungsstand ist oft erwünscht, verständlicherweise. :gluecklic
    Klar Gegensätze ziehen sich auch an und man will natürlich keinen Partner, der zu 100 % mit einem selbst identisch ist, aber ein bißchen auf einer Welle schweben ist ganz nützlich für eine Beziehung. :herz:
    Meist weiß man auch schon vorher, ob man zusammen passt oder nicht, weil man sich beim Hobby oder Beruf kennenlernt und anfangs viel über gemeinsame Interessen redet. Dann wird man ein Paar :knuddel: , einige Monate später wird wie wild Matratzensport betrieben :link: :drool: , schließlich ist man heiß aufeinander und furchtbar verliebt. All das ebbt dann nach insgesamt 6 Monaten ab und man erkennt, wieviel Sex der Partner eigentlich wirklich haben will. :grrr:
    Meist stellt sich dann heraus, dass die Sexwütigen immer mit den "mir reicht einmal die Woche - Leuten" zusammengekommen sind. :geknickt: Einer fühlt sich zurückgestoßen, der andere unter Druck gesetzt. Es kriselt. :flennen: Aber man liebt sich, ist ja auch schon ein halbes Jahr zusammen und sonst doch soooo glücklich, überhaupt Sex ist ja nicht alles ... :grrr:
    Es wäre alles so einfach, wenn man seine Sexwünsche am besten schon beim 1. Date offenlegt, aber wer tut das schon ???
     
    #1
    Chefbienchen, 29 Juli 2005
  2. Thunder66
    Thunder66 (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    1
    Verheiratet
    Du sprichst mir aus der Seele....*seuftz* :geknickt:
     
    #2
    Thunder66, 29 Juli 2005
  3. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    hehe - ich weiss wieso jede Beziehung bei mir aus nem ONS entstand :link:
     
    #3
    darksilvergirl, 29 Juli 2005
  4. Dreamerin
    Gast
    0
    Och...
    ich hatte Glück.
     
    #4
    Dreamerin, 29 Juli 2005
  5. Chefbienchen
    0
    @ dsg: Tja, das muss aber nicht immer funktionieren. Meine derzeitige Beziehung entsprang auch aus einem ONS !!!
     
    #5
    Chefbienchen, 29 Juli 2005
  6. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    bei mir hat das immer geklappt... zum glück ;-)
     
    #6
    darksilvergirl, 29 Juli 2005
  7. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    da hast du recht chefbienchen. dazu kommt aber auch noch, dass man bei unterschiedlichen partnern auch selber nen unterschiedlichen trieb hat. manche passen besser zusammen und es macht mehr spaß und manche eben nicht. das wirkt sich natürlich auch auf die lust und die sexfrequenz aus.
     
    #7
    klärchen, 29 Juli 2005
  8. Dreamerin
    Gast
    0
    Da kann ich net mitreden, ich hatt erst einen.
    Aber was ich net weiß, macht mich net heiß :eek4:
     
    #8
    Dreamerin, 29 Juli 2005
  9. Butterbrot
    Gast
    0
    stimmt eigentlich schon.

    wow, jetzt bin ich gleich glücklich, dass ich es so gut getroffen habe :zwinker: selbst da sind wir auf einer wellenlänge :engel:
     
    #9
    Butterbrot, 29 Juli 2005
  10. Mike85
    Gast
    0
    da kann ich nur zustimmen!
     
    #10
    Mike85, 29 Juli 2005
  11. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Hallo Chefbienchen,

    ich würde das Problem nicht auf "Sex" beschränken.

    In jeder Beziehung merkt man viele, viele verborgene Eigenschaften, Chrakteristika und Kleinigkeiten immer erst später. Wie verhält sich jemand im Alltag? Wie reagiert er auf dieses oder jenes? etc.

    Ich habs an anderer Stelle nur schonmal gesagt: Sex hat dabei das "Problem", das es als "Beziehungstöter" gewissermaßen verpönt ist.

    Jeder kann im Freundeskreis erzählen: "Du, ich halt das mit der Sabine nicht mehr aus, die mäkelt an jeder Kleinigkeit rum, und abends haut sie sich vor die Glotze und schaut Soaps." Und alle werden verständnisvoll nicken.

    Wenn aber jemand erzählt: "Du, ich komm mit der Sabine nicht klar, die will ständig zu viel Sex / die mag beim Sex andere Sachen als ich / die will so selten Sex.", dann ist die Reaktion: "Spinnst du? Sex ist doch nicht alles, wie kannst du so schwanzfixiert denken?"

    Gleiches gilt umgekehrt auf für Frauen.

    Sexueller Trieb, sexuelle Lust und Spaß am Sex sind genauso Charaktereigenschaften wie andere auch. Manchmal passen sie eben nicht zusammen. Das Problem ist halt: Während ich sagen kann "Die Susanne fährt gern Ski, ich nicht, aber das macht nix, sie verbringt die Wochenenden auch gern mal allein." ist halt Sex kein "Hobby", das man getrennt voneinander ausleben könnte.

    (Also man könnte schon, aber das nennt sich dann wohl nicht mehr Partnerschaft).

    Insofern: Ich stimm dir voll und ganz zu, aber ich würde das Problem nicht so hochhängen. Es ist ein ganz normales, und wenn es WIRKLICH sexuell in einer Partnerschaft nicht klappt, dann wäre das für mich ein genauso legitimer Grund, sie zu beenden, wie andere Gründe "legitim" sind.

    Sex gehört halt auch dazu :smile:
     
    #11
    LouisKL, 29 Juli 2005
  12. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Das Problem kenne ich. So ziemlich überall haben wir uns verstanden, nur nicht in dem Bereich. Das ist schon traurig...und ich kann es nicht verstehen.
    Viele Grüße
     
    #12
    DieKatze, 29 Juli 2005
  13. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Ich hab immer dann Lust, wenn meine Freundin auch Lust hat.
    Und wehe, sie hat keine Lust, dann vergeht meine ziemlich schnell ... :eek:

    Nee, im Ernst.
    Das kann schon zu einem Problem werden.
    Die Frage ist dann immer, WOHER der plötzliche Lustverdruss kommt.
    Man findet sich ja immer noch attraktiv.
    Da müssen wohl Ursachen gesucht werden, auch wenn man das nicht gerne tut ...
     
    #13
    waschbär2, 29 Juli 2005
  14. Chefbienchen
    0
    @ Louis: Jetzt hast du mein Statement aber genau untersucht und analysiert.
    Ich gebe dir auch vollkommen recht, da man ja, wenn man meinen Ausgangsbeitrag liest viele Ähnlichkeiten aus unseren Ansichten erkennen kann.
    Ich sage ja nicht, dass Sex so wichtig ist, dass man es in einer Beziehung nach ganz oben stellen muss und dann kommt erst alles andere, ich bemängele nur, dass man das wahre sexuelle Gesicht des Partners erst viel später in einer Beziehung entdeckt, als Hobbys und Interessen.
     
    #14
    Chefbienchen, 29 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ähnlicher Sextrieb
joflow
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 November 2013
5 Antworten
Nisi
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2013
38 Antworten
Test