Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ärger in der Arbeit...(Achtung, lang!)

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Lutziffahr, 23 August 2006.

  1. Lutziffahr
    Lutziffahr (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine lieben Leute hier im Forum, ich muss mich (mal wieder) auskotzen, dieses Mal gehts um meinen Nebenjob.

    Ich arbeite nebenbei in einer Spielhalle als Spielhallenaufsicht.
    Soweit so gut, der Lohn ist auch nicht mickrig, wie in anderen Spielhallen, sondern mit 6 €/Std. bin ich noch ganz gut dabei finde ich.
    Wir sind insgesamt 9 Mädels, Zickenterror ist also vorprogrammiert.

    Der Punkt Sauberkeit in der Spielhalle wird von den einen mehr und von den anderen weniger Ernst genommen. Ich für meinen Teil denke allerdings, dass jemand, der dasselbe Geld bekommt wie ich, auch genau dieselben Arbeiten erledigen kann. Wenn dies jemand nicht tut, ist es ja kein Wunder, dass man irgendwann mal ausflippt.

    Nun aber zu den eigentlichen Problemen:
    Eine Kollegin war von Anfang an nicht besonders penibel und hat auch nur selten in der Halle geputzt. Gut, sie wurde zweimal darauf aufmerksam gemacht, dann lief es einige Zeit besser und man brauchte ihr nicht mehr hinterherwischen.
    Letztes Wochenende kam dann das große Theater. Insgesamt hatten 3 Mädels Samstag und Sonntag Schicht. Das war ich in der Frühschicht, eine andere Kollegin die Mittagsschicht und eben besagte nicht penible Kollegin in der Nachtschicht.
    Wir haben einen Putzplan, wo jeder eintragen muss, was er geputzt hat. Bereits erwähnte Nachtschicht putzte laut diesem Plan weder Freitag, noch Samstag, noch Sonntag.
    Hätte ich kein Problem mit, wenn es ordentlich ausgesehen hätte.
    Morgens allerdings durfte ich dann erst einmal einen lustigen Zettel von ihr finden, wo drauf stand, ich solle beide Toiletten putzen. Kein Bitte kein Danke, bei ihr war abends nichts los, also hätte sie es auch selber machen können, wenn sie schon sieht, dass sie geputzt werden müssen. Es geht mir nicht darum, dass ICH die Toiletten putzen musste, schließlich gehört das zum Job dazu und wenns gemacht werden muss ist das nunmal so, egal wer die Schicht hat. Mich regt aber allein dieser Zettel auf, weil sie meint, mir sagen zu müssen, was ich zu tun habe, obwohl sie es auch hätte selber machen können.
    Außerdem waren morgens als ich kam, noch die Aschenbecher voll, alle Fenster waren zu (ihr könnt euch vorstellen wie es da gerochen hat :wuerg: Ich mein ich bin selber Raucherin aber das war echt widerlich!), die Asche lag noch auf dem Fußboden, sprich, es wurde weder gesaugt, noch gewischt! Und auch sonst sah es in der Halle nicht besonders sauber aus. Dasselbe Spielchen dann am Sonntag.
    Tja, Montags kam dann der Chef in die Halle (ich hatte seit Sonntag frei) und meinte rummaulen zu müssen, er hätte kontrolliert, dass die Nachtschicht geputzt habe und wie man sich denn an der einen Person so hochschaukeln könnte, dass man sie mehr oder weniger rausmobbt. Wie gesagt, er hätte es kontrolliert und ihr gesagt, sie solle nichts in den Putzplan schreiben, um zu schauen, wie wir darauf reagieren.
    Gut und schön, ich sagte ja bereits, wenn es anständig ausgesehen hätte, hätt ich auch gar kein Theater gemacht, weil wenns sauber ist, was soll man dann auch putzen, ist ja Blödsinn, aber so wie es da aussah hab ich morgens erstmal anderthalb Stunden gebraucht, damit die Halle so aussieht, wie sie sie eigentlich nachts hätte verlassen müssen! Und das kann ich irgendwie nicht einsehen.
    Wir haben bis nachts um 2 geöffnet, ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass mein Chef um die Uhrzeit in die Spielhalle fährt und schaut, ob alles sauber ist. NIE IM LEBEN!
    Tja und weil ich nun sage, es sah trotzdem scheiße aus, stellt er mich mehr oder weniger als Lügnerin dar. Klasse?
    Komisch nur, dass alle meine Kolleginnen hinter mir stehen.
    Was sagt ihr dazu?

    1. Ist es nicht vom Chef ziemlich dumm, uns so gegeneinander aufzuhetzen? Ich denke, er ist der letzte, der was davon hat.
    2. Ist es nicht unheimlich kindisch, solche Aktionen zu bringen?
    3. Ist es nicht auch von der Kollegin, die da mitgemacht hat, eine Unverschämtheit, ihren Kolleginnen so in den Rücken zu fallen und dem Chef so dermaßen in den Arsch zu kriechen und mitzumachen?

    Ich muss wirklich sagen, mich nimmt das ganze sehr mit, weil ich mich dort eigentlich wohl gefühlt habe und auch dachte, ich käme mit ALLEN Kolleginnen zurecht. Tja, so kann man sich wohl in Menschen täuschen :kopfschue
    Muss ich jetzt jedesmal eine Digitalkamera mitnehmen um zu fotografieren und somit beweisen zu können, wie es da nach ihrer Schicht aussieht? Kann doch wohl echt alles nicht mehr angehen...

    Tut mir leid, dass es solang geworden ist, keine Ahnung ob irgendwer das Problem versteht... aber ich musste mir einfach mal Luft machen und hoffe auf zahlreiche Antworten.

    Lieben Gruß,
    dat Lutzi
     
    #1
    Lutziffahr, 23 August 2006
  2. Lutziffahr
    Lutziffahr (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab das Gefühl, ich bin die einzige, die keine Antworten auf ihre Beiträge bekommt. Hab ich was verbrochen? ^^
     
    #2
    Lutziffahr, 24 August 2006
  3. Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    103
    1
    Es ist kompliziert
    Och mensch, du arme. Mach dir nich son Kopf darum...Chefs muss man manchmal nich verstehen..und Frauen auch nicht :tongue:
    Mhm, ich seh da den Zusammenhang aber noch nich ganz..Hast du deine Kollegin bei deinem Chef angeschwärzt oder wieso kommst du darauf, dass er kontrolliert habe, dass geputzt wurde? Wobei du aber recht hast, dass das nicht in Ordnung ist, was sie geamcht hat. Ich hätte da auch zumindest zu ihr was gesagt.
    Und deinem Chef bringt es nix, wenn ihr schlecht drauf seid..da hat du recht.
    Und das stimmt sowieso. Das is ne Frechheit
     
    #3
    Ich_Tarne_Eimer, 24 August 2006
  4. Lutziffahr
    Lutziffahr (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, angeschwärzt kann man nicht sagen, es war von Anfang an bei allen bekannt, dass sie nicht unbedingt der Putzteufel schlechthin ist. Also mit anschwärzen war da nichts.
    Ich habe heute dann von der Arbeit aus mit meinem Chef telefoniert, und ihm die ganze Sache erklärt und dass ich mich ziemlich hintergangen fühle von ihm und dieser Mitarbeiterin. Da kam dann nur drauf zurück, dass er halt testen wollte, wie wir reagieren und er hätte sich ja auch irgendeine andere Kollegin rauspicken können, der er das so sagt. Aber das glaube ich ihm ehrlich gesagt nicht. Ich denke, er hat sie sich mit Absicht ausgesucht, eben weil ja bekannt ist, dass sie nicht putzt. Aber wenn ich halt hinkomm und seh, es ist wirklich nicht sauber, obwohl er ja angeblich bei ihr kontrolliert hat, dass alles sauber ist, dann könnte ich das große :wuerg: kriegen, weil er selber anscheinend keinen Plan von ein bisschen Sauberkeit hat.
    Argh. Naja, am Sonntag treffen wir uns alle, mit besagter Mitarbeiterin und dann werden glaub ich die Fetzen fliegen :ratlos:
     
    #4
    Lutziffahr, 24 August 2006
  5. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also für mich klingt das jetzt ehrlich mal so, als ob besagte Kollegin mit dem Chef ins Bett gehen würde, denn anders kann ich es mir nicht erklären dass er meint, er hätte es kontrolliert. Ist doch total blöd von ihm.
    Schaut mal raus, was bei dieser Besprechung rauskommt, und wenn das dann nichts bringt dann dokumentiere den Dreck, den die Kollegin hinterlässt. Und wenn das trotz allem nichts hilft und es dich so sehr stört (würde es mich auch, klar, definitiv!) dann solltest du dich nach einem anderen Job umsehen.
     
    #5
    birdie, 24 August 2006
  6. Spätstarter
    Benutzer gesperrt
    365
    0
    0
    Verliebt
    Und wer kehrt die Fetzen dann weg - Frühschicht, Mittagsschicht oder Nachtschicht??? :-D
     
    #6
    Spätstarter, 24 August 2006
  7. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Das ging mir auch im ersten Moment durch den Kopf.

    Also 9 Mädels, das ist wirklich Zickenkrieg pur *schüttelt sich*. Nimms nicht so tragisch. Das sagt sich jetzt so einfach, aber es ist "nur" ein Nebenjob. Du musst weder mit diesem Chef, noch mit diesen Mädels ein Leben lang zusammen arbeiten.
    Mach einfach deine Arbeit, so gut es geht. Notfalls würde ich das mit der Digitalkamera als Beweis dann auch durchziehen, wenn du damit deine Unschuld beweisen kannst.

    Kopf hoch!
     
    #7
    Ambergray, 24 August 2006
  8. Lutziffahr
    Lutziffahr (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal vielen lieben Dank für eure Antworten, ich hab schon gedacht, ich bin die einzige die so denkt ^^
    Jetzt hat der Chef mehr oder weniger ein Übergabeprotokoll eingeführt, das heißt, die Schicht, die als nächstes kommt, kontrolliert die Halle, und wenn etwas nicht so ist wie es sein sollte, trägt man das in eine Beanstandungsliste ein. Nunja, und wenn die Abendschicht was nicht ordentlich gemacht hat, wirds von der Morgenschicht so eingetragen, und der Chef will dann angerufen werden, damit er sich die Halle anschauen kann.
    Nun wird man aber davon ausgehen können, dass es derlei Dinge, wie volle Aschenbecher und Asche auf dem Fußboden nicht mehr geben wird ^^ Garantiert auch von der einen Kollegin nicht.
    Ich finds schon wirklich schade, dass sie das ganze Spiel mitgemacht hat. Ich für meinen Teil hätte da glaube ich nicht mitgespielt. Dafür vertrauen mir meine anderen Kolleginnen zu sehr, als dass ich denen so in den Rücken fallen könnte. Und genau dasselbe Statement hab ich auch schon von anderen Kolleginnen gehört.

    Tja, die Fetzen darf dann wohl die Mittagsschicht wegräumen, wenn wir uns um 13:30 Uhr treffen ^^

    Ich hab auch schon gesagt, sollte ich bei diesem Treffen oder anderweitig als Lügnerin dargestellt werden, pack ich meine sieben Sachen und bin weg.
    Dann fang ich meinentwegen bei McDonalds an, da verdien ich 0,28 € mehr die Stunde, hab Nacht-, Sonntags- und Feiertagszuschüsse, nen ordentlichen Arbeitsvertrag und krieg nebenbei noch Urlaubsgeld. Und meine Arbeitsklamotten bräucht ich auch nicht selber waschen und futtern und trinken könnt ich da auch. So schauts ja mal aus ^^
     
    #8
    Lutziffahr, 24 August 2006
  9. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Hoffe das das jetzt für dich besser wird, ansonsten Beweisfotos oder jedes mal den chef holen!!!
     
    #9
    Tinkerbellw, 24 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ärger Arbeit Achtung
John_Sheppard
Kummerkasten Forum
23 November 2016
24 Antworten
FunkyPanda
Kummerkasten Forum
26 Oktober 2016
7 Antworten
Schmertterling123
Kummerkasten Forum
30 Oktober 2013
3 Antworten