Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ärger mit der Ex-Frau meines Freundes wegen Kind

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sternlein, 9 November 2005.

  1. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Gemeinde,weiss nicht so recht ob es hier reingehört,aber ich poste es trotzdem mal kurz.
    Die Tochter (6 Jahre) meines Freundes hat heute Geburtstag und sie hat mich ausdrücklich noch letzten Sonntag zu ihrem Geburtstag eingeladen.Jetzt sagt nicht,die is erst 6 und kann noch nicht richtig für sich entscheiden.
    Nunja,jedenfalls kam am Sonntag mein Freund nachhause nachdem er seine Kleine zu ihrer Mutter zurückgebracht hat und meinte seine EX wolle nicht das ich heute mit meinem Freund zusammen zur Tochter fahre.Das fand ich schonmal echt daneben,da es ja der Wunsch der Kleinen war.
    Ihre Begründung mir gegenüber,als ich sie dann gestern anrief,sie wäre noch nicht über die ganze Trennungssache weg.
    Was mich dabei aber stuzig macht ist,dass sie sonst auch keine Probleme damit hat hier her zu kommen und eine Stunde oder länger mit der Tochter und mir im Garten zu sitzen,sprich mich zu ertragen.
    Was sagt ihr dazu?

    Gruss Sternlein
     
    #1
    Sternlein, 9 November 2005
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    edit: nicht genau gelesen! hatte überlesen, dass du schon mit ihr telefoniert hast.

    sind bei dem geburtstag auch andere verwandte, also zum beispiel die mutter der ex usw? vielleicht findet sie das komisch oder so?

    ist ja schön, dass die kleene dich eingeladen hat, und klar kann sie das schon entscheiden.

    wenn die ex sonst kein problem hat mit dir, dann hat es irgendwas mit der familiensituation bei dem geburtstag zu tun. vielleicht sprichste mit ihr direkt? ich würd ihr sagen, dass du die kleine nicht enttäuschen willst und was denn das problem sei, sonst könntet ihr ja auch miteinander auskommen.

    und beim geburtstagskind meldeste dich ja auf alle fälle, oder? (dann sollte übrigens auch die mama der kleinen ihr erklären, dass du nicht kommen darfst, und nicht so tun, als habest du das vergessen oder wolltest nicht...wär nicht fair.)

    -- hast du sie denn gefragt, warum ihr das jetzt was ausmacht? du kannst ihr ja auch sagen, dass du dich über die einladung gefreut hast und generell nicht mama spielen willst, sondern eben ne "große freundin" für die tochter deines freundes bist. --
     
    #2
    User 20976, 9 November 2005
  3. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich würde sagen, dass sie eifersüchtig ist, dass ihr Kind dich so mag, und dass sie einfach (noch) nicht bereit ist ihre Tochter ein wenig mit dir zu teilen und schon gar nicht, weil ihre Tochter das selbst so will. Sie fühlt sich vermutlich ein wenig "ersetzbar".
    Nunja es ist ihre Tochter, dass muss man wohl akzeptieren und vielleicht auch ein wenig verstehen...
    Sie ist es zudem wohl gewohnt, den GebTag ihrer kleinen mit deinem Ex zu feriern, vielleicht hängt sie ja auch wirklich noch an ihm.
     
    #3
    Numina, 9 November 2005
  4. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Tja...was soll ich sagen,mit Sicherheit hängt sie noch an meinem Freund,das ist auch nicht der Punkt,selbst ich kann das nachvollziehen.Ich muss noch dazu sagen,das die Ex noch am gleichen Tag bei meinem Freund angerufen hat und sich massiv beschwert hat,das ich sie total patzig am Telefon angefahren hätte,was meines erachtens nicht der Fall war.Folge dessen sprach mich mein Freund darauf an,ich schilderte ihm das Gespräch,wortwörtlich,was aber dann zwischen uns eine etwas heftigere Diskussion auslöste.
    Wisst ihr, es geht mr hier nicht darum mich zu profilieren vor der Kleinen oder gar der Mutter zu zeigen "guck mal deine Tochter mag mich sehr",es ging mir einzig darum der Kleinen ein Wunsch zu erfüllen.Ich fühle mich auch nicht wohl wenn die Mutter hier ist....trotzdem untersage ich ihr nicht,die Wohnung zu betreten,das ist für mich Kindergartenniveau.Es waren auch gestern keine Verwandten der Mutter mehr da,so wie mein Freund mir berichtete,ergo da wäre es schonmal nicht unangenehm geworden.
    Ich habe einfach das Gefühl,so langsam fängt die Ex an,einen Keil zwischen mich und meinen Freund treiben zu wollen und gerade über das Kind wird es sicher funktionieren wenn nicht einer die Notbremse zieht.
    ich überlege zur Zeit noch,ob ich nochmals anrufen soll umd diese sache zu klären,sie hat nämlich nicht den Ar... in der Hose um sich bei mir zu melden.Ich habe meinem Freund gesagt,er soll sich wagen,weiterhin Vermittler zu spielen.Wenn die Ex etwas mit mir klären muss,soll sie es persönlich tun....
    Nur auf Kosten des Kindes ihren Egoismus ausleben,das ist für mich unterste Schublade..
    Gruss Sternlein
     
    #4
    Sternlein, 10 November 2005
  5. Blümli
    Blümli (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hm, schwierig, aber irgendwie...

    Meine Meinung? Ich finde, du überreagierst ein wenig. Klar ist es der Geburtstag der Kleinen, aber es ist eben auch ein besonderer Tag für die Mutter. IHR Kind wird älter, es ist der Jahrestag der Geburt, und dass die Beziehung zum Vater auseinandergegangen ist, macht es nicht leichter. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie ihre Tochter nicht mit "der Neuen" teilen will, schließlich hast du ja nichts mit ihr zu tun, außer dass die neue Freundin des Vaters bist (also aus ihrer Sicht gesagt...). Vor allem wenn sie vielleicht wirklich immer noch an ihm hängt und sich die Beziehung zurückwünscht.
    Meine Geburtstage als Kind waren auch für meine Eltern immer etwas besonderes, und gerade meine Mutter hat immer sehr sehr viel Mühe und Liebe darein gesteckt. Und dann ist es natürlich ein Stück weit egoistisch zu sagen, man will den neuen Partner des anderen an dem Tag nicht zu sehen bekommen... aber irgendwie... finde ich, kann ich sie verstehen und dir bleibt nichts anderes übrig, als dass zu akzeptieren.
    Was du machen kannst? Der Mutter sagen, dass du ihr den Tag mit der Tochter nicht wegnehmen willst und ihre Bitte akzeptierst, und ihr aber sagen, dass du die Kleine nicht enttäuschen willst. Sag doch der Tochter, dass du leider nicht kannst, und dass dich das sehr traurig stimmt, und ihr einfach noch mal den Geburtstag zusammen feiert (Eis essen gehen/Zoo/was auch immer). Glaub mir, jede 6jährige wäre begeistert, noch ein zweites Mal Geburtstag feiern zu dürfen und du würdest das Verhältnis zwischen der Mutter und dir und damit auch das zwischen deinem Freund und dir nicht irgendwie gefährden.

    Wenn du sagst, es geht dir nur um das Kind, dann gibt es viele Möglichkeiten, die Situation zu gestalten.
    Wenn du bei längerem Nachdenken aber feststellst, dass es eigentlich gar nicht so arg darum geht, sondern dass du vielleicht befürchtest, die Mutter würde dich von der Kleinen fernhalten (und sie ist schließlich Teil des Lebens deines Freundes), dann sprich mit deinem Freund darüber. Und zwar genau DARÜBER, und darüber, dass es dir nur im die Kleine geht...

    Lieben Gruß :smile:
    Blümli
     
    #5
    Blümli, 10 November 2005
  6. Sternlein
    Sternlein (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,ich nochmal.So nachdem ich meine starke Seite ausgegraben habe,ist nun alles geklärt.Hab einfach nochmal die Ex angerufen und siehe da wir haben über eine Stunde gequatscht :grin: .Auch sehr offen und nicht nur über das Problem mit der Kleinen.Ich war positiv überrascht!!!
    Somit...hab ich jetzt keine Problem mehr und danke trotzdem für die Antworten.
    Gruss Sternlein
     
    #6
    Sternlein, 10 November 2005
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    wie schön. dann weiter viel erfolg und stressfreie begegnungen.
     
    #7
    User 20976, 10 November 2005
  8. Blümli
    Blümli (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Freut mich für dich! :grin: So solls sein :bier:
     
    #8
    Blümli, 10 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ärger Frau meines
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
Lysander
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Oktober 2015
2 Antworten
Horla
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juli 2015
4 Antworten