Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ärztliche Untersuchung, Ärztliche Schweigepflicht, evtl verbotene Stoffe....???

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Djinn, 19 März 2007.

  1. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    Ich hab da ein Problem :flennen::geknickt:

    Wir haben einen neuen Betriebsleiter, der nun alle Mitarbeiter eine Ärztliche Untersuchung angeordnet hat, also Blut-Urinprobe, Augen und Ohrentest usw usw.
    Nun das ist alles kein Problem, wäre nur nicht die Stoffe (welche ist irrelevant)die wohl jetzt in mein Blut schwirren :ratlos:
    Wird der Arzt das melden oder muss er verschweigen.
    Und wie sieht es mit Zivillklage aus???
    Was erwartet mich da??? :flennen::ratlos::geknickt: So ein scheiß......:flennen::angryfire
     
    #1
    Djinn, 19 März 2007
  2. iila
    Verbringt hier viel Zeit
    570
    101
    2
    vergeben und glücklich
    bis wann musst du die untersuchung machen?
     
    #2
    iila, 19 März 2007
  3. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Single
    Übermorgen.
     
    #3
    Djinn, 19 März 2007
  4. Bubschel
    Bubschel (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn das ducrh Medikamente kommt, die du nehmen MUSST, dann is das doch eigentl. kein problem.
    Wenns was anderes sein sollte, dann is schlecht.:ratlos:
     
    #4
    Bubschel, 19 März 2007
  5. glashaus
    Gast
    0
    Für Blutproben etc. muss du eigentlich vorher schriftlich dein Einverständis geben. Soweit ich weiß kann man das als Cheffe nicht einfach so anordnen.

    Ansonsten unterliegt der Betriebsarzt genauso der Schweigepflicht wie jeder andere Arzt auch. Er darf also nix ausplaudern, sondern höchstens das Ergebnis "XY ist für die Arbeit Z geeignet" an den Betrieb weitergeben, wenn es sich um eine arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung handelt.
     
    #5
    glashaus, 19 März 2007
  6. iila
    Verbringt hier viel Zeit
    570
    101
    2
    vergeben und glücklich
    falls du drogen meinst oder so, die müssten doch übermorgen nicht mehr im blut nachweisbar sein oder?
     
    #6
    iila, 19 März 2007
  7. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Eine normale Untersuchung im betrieblichem Sinne umfässt Gehör udn Sehtest, als auch Wasserlassen ...

    Meiner Ansicht nach gibt es kein gerichtliches Verfahren wenn Drogen gefunden werden, allerdings kann es sein das du im Betrieb Probleme bekommst.

    Aber ich muss sagen bei uns haben welche täglich gekifft und haben die test au gemacht ohen Folgen
     
    #7
    hiT mYselF!, 19 März 2007
  8. glashaus
    Gast
    0
    Wieso sollte es? Der Arzt DARF dem AG darüber keine Auskunft geben, es sei denn der TS ist durch den Konsum ernsthaft arbeitsunfähig.
     
    #8
    glashaus, 19 März 2007
  9. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Drogen sind am arbeitsplatz unzulässig und arbeiten unter Drogen auch ... von daher denke ich das er es schon sagen darf
     
    #9
    hiT mYselF!, 19 März 2007
  10. glashaus
    Gast
    0
    #10
    glashaus, 19 März 2007
  11. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Warum du musst das ja net machen lassen, kannst ja au kündigen :grin:

    Außerdem steht dann da net drogenabhängig sondern arbeitsunfähig
     
    #11
    hiT mYselF!, 19 März 2007
  12. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Hallo Djinn,

    grundsätzlich bedarf es Deinem Einverständnis, wenn solche Daten an Deinen Betrieb weitergegeben werden sollen. Allerdings: Erteilst Du dieses Einverständnis nicht, wirst Du wohl rausfliegen.

    Es ist natürlich schon interessant, welche Stoffe da in Deinem Blut rumschwirren könnten, da auf bestimmte Dinge gar nicht getestet wird. Sie müssen schon im Zusammenhang mit der Arbeit stehen. Wenn ein Taxifahrer vor dem Schwimmwettkampf ein Asthmamittel inhaliert oder ein Kranführer sich in der Freizeit mit Insulin dopt, wird man das nicht mitbekommen und es ist auch was völlig anderes, als wenn ein Busfahrer sich an jeder Endhaltestelle erstmal einen Joint reinzieht.

    Du kannst ja mal konkret fragen, worauf getestet werden soll. Ich denke, das Recht hast Du. Und dann Deinen Hausarzt oder einen anderen kompetenten Mediziner fragen, ob da Dein Testosteron auffällt :engel:

    Ansonsten hast Du meines Wissens auch immernoch die Möglichkeit, diese Untersuchungen auf eigene Kosten bei einem anderen Arzt machen zu lassen und das Ergebnis Deinem Arbeitgeber vorzulegen. So schließt Du aus, dass noch inoffiziell andere Dinge gefunden werden in Deinem Blut, nach denen dann nächstes Mal offiziell gesucht wird. Und wenn Du den Arzt kennst, kann er Dich natürlich auch beraten, wie lange solche Sachen noch im Blut nachweisbar sind.
     
    #12
    Dunsti, 20 März 2007
  13. i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit
    589
    103
    8
    nicht angegeben
    Sollst Du das was unterschreiben ? Für Deinen Arbeitgeber macht es ja nur Sinn, wenn seine Arbeitnehmer den Arzt auf seine Veranlassung jeweils von der Schweigepflicht entbinden, damit er so an die Ergebnisse kommt. Von sich aus darf der Arzt nichts mitteilen.

    Wie auch immer, eines Kündigungsgrunds bedarf es schon. Nur weil man sich weigert, auf seine Persönlichkeitsrechte zu verzichten, kann man nicht automatisch gekündigt werden.
     
    #13
    i_need_sunshine, 20 März 2007
  14. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Single
    Ich kann nur soviel sagen, weder Heroin, Kokain oder ähnliche Drogen hab ich zu mir genommen. Wer noch non NS meine 3 Fotos in Erinnerung hat, kann sich etwa vorstellen was für Stoffe das wären :schuechte:ratlos:
    Die liegen aber auch schon gut 3 Wochen zurück.
     
    #14
    Djinn, 20 März 2007
  15. Emilia16
    Emilia16 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    Lieber Djinn,
    höchstwahrscheinlich wird man dein Blut nicht auf solche Stoffe testen, das wäre wahrscheinlich viel zu teuer. Es wird wahrscheinlich ein normales Blutbild gemacht, mit den ganzen Werten wie rote, weiße Blutkörperchen und Blutplättchen. Nach den verbotenen Stoffen müsste gezielt gesucht werden und es gibt so viele verschiedene Stoffe, dass es viel zu umständlich wäre.
    LG
    Emilia
     
    #15
    Emilia16, 20 März 2007
  16. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Single
    Ablehnen kann ich leider auch nicht :ratlos:
    Ich weiß nicht wieso wir es machen müssen, ich lass es auf mich zu kommen, ich hoffe wirklich das nichts dabei gefunden wird.
     
    #16
    Djinn, 20 März 2007
  17. cat85
    Gast
    0
    um diese verbotenen stoffe zu finden müsste der arzt dich doch darauf testen...ich weiß ja nicht, was das für stoffe sein sollen, aber ob du gerade darauf getestet wirst ist doch eher unwahrscheinlich für nen gesundheitstest für den betrieb
     
    #17
    cat85, 20 März 2007
  18. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    95
    91
    0
    Single
    Und evtl erhöhte Leberwerte oder sowas???
     
    #18
    Djinn, 20 März 2007
  19. cat85
    Gast
    0

    kann viele ursachen haben...
     
    #19
    cat85, 20 März 2007
  20. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ja, ich hatte doch schon auf Testosteron getippt. Warum sagst Du uns nicht einfach, welche Anabolika Du genommen hast? Ich gehe nicht davon aus, dass der Arbeitgeber danach sucht und dass er nach drei Wochen noch irgendwas findet.
     
    #20
    Dunsti, 20 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ärztliche Untersuchung Ärztliche
GinTonic
Off-Topic-Location Forum
9 Juli 2013
6 Antworten
stefan1989
Off-Topic-Location Forum
25 November 2007
11 Antworten
Wolfsgirl
Off-Topic-Location Forum
10 März 2003
4 Antworten