Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Über Gefühle reden - was braucht es?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Itzibitzi, 29 August 2007.

  1. Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    334
    103
    1
    nicht angegeben
    Hallo ihr Lieben,
    ich bin selbst jemand, der sich oft nicht aufraffen kann, über Gefühle oder was so in meinem Inneren vorgeht zu reden. Ich tue es, wenn es nötig ist, aber es sprudelt nie aus mir raus...

    Dummerweise ist mein Mann da noch viel extremer, aus ihm ist nichts rauszukriegen. Das kann, besonders wenn man ein Beziehungsproblem oder ein Problem mit sich selbst hat, mitunter sehr anstrengend sein.
    Ich kann ihn abfüllen, mit ein bißchen Glück sagt er dann mal 3 Sätze, aber wie ernst kann man das nehmen? Und das ist natürlich keine Dauerlösung... :ratlos:

    Nun meine Frage, besonders an diejenigen gerichtet, die sich auch schwer tun einen Seelen-Striptease abzulegen:
    Was braucht ihr, um über Gefühle reden zu können?
     
    #1
    Itzibitzi, 29 August 2007
  2. Kakaokuh
    Kakaokuh (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    Single
    Mir fällt das auch nicht immer sehr leicht. Aber wenn ich einen Partner habe dem ich voll und ganz vertraue, dann kann ich auch über meine Gefühle reden. Nicht alles aufeinmal,..aber so nach und nach. Ab und zu muss ich mir aber auch einfach mal selber gedanklich in den Hintern treten.
     
    #2
    Kakaokuh, 29 August 2007
  3. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Mir fällt sowas auch total schwer, ich kann meine gefühle zeigen-das ist gar kein Problem, aber über Gefühle, Ängste oder Sorgen zu reden fällt mir verdammt schwer. :ratlos: Am ehesten rede ich, wenn ich was getrunken hab (auch wenn sich das doof anhört)-aber dann trau ich mich eher drüber zu reden :schuechte
     
    #3
    User 75021, 29 August 2007
  4. Sad Michi
    Sad Michi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    103
    1
    Es ist kompliziert
    Schwierige Sache. Ist für mich zwar nicht ganz einfach zu beantworten, weil meine Gefühlswelt meistens aus mir heraussprudelt und auch meine Freundin mir von Anfang an Sachen anvertraute, die sie nie jemandem erzählt hatte.
    Das ist also eine Sache, die sich aus Gegenseitigkeit ergibt. Man erzählt mehr, wenn der andere auch mehr erzählt. Ist bei Euch natürlich momentan schwierig anscheinend.
    Habt Ihr denn gerade ein akutes Problem? Ich hab für mich festgestellt, dass Kommunikation wohl das Entscheidende in der Beziehung ist. Wenn das läuft, lassen sich die meisten Probleme fast schon lösen, bevor sie entstehen (etwas übertrieben formuliert).
    Man kann sich natürlich nicht verbiegen, aber vielleicht hilft es, wenn Ihr Euch mehr dazu ermutigt, etwas zu erzählen. Möglicherweise wird es dann gegenseitig immer ein bisschen mehr...
    Habt Ihr denn das Gefühl, gegenseitig gute Zuhörer zu sein, wenn mal etwas ist?
    Zu Deiner konkreten Frage: Ich brauche dazu nichts, aber ich muss wissen, dass mein Gesprächspartner (mal ganz allgemein formuliert) wirklich gut zuhört und auf mich eingeht. Das Wissen, wirklich alles erzählen zu können, ist auch enorm wichtig. Dann geht es mir danach nämlich besser und im Falle einer Partnerschaft lassen sich wie gesagt die Meisten Lösungen erst durch reden finden.
    (Ich weiß, dass ich mit diesem Post das Rad nicht neu erfunden habe, aber das ist das, was mir dazu grad druch den Kopf ging...)
     
    #4
    Sad Michi, 29 August 2007
  5. tessa88
    tessa88 (28)
    Benutzer gesperrt
    331
    101
    0
    nicht angegeben
    Bei mir müssen die äußeren Rahmenbedingungen stimmen. Und meistens nehme ich mir dann genau vor:"Heute abend erzählst du xyz über/von.......". Wenn ich dann vorhabe, jemandem etwas anzuvertrauen, dann muss es um mich herum ruhig und locker sein. Und ich muß mir der Aufmerksamkeit meines Gesprächspartners absolut sicher sein können. Bisher habe ich es immer noch geschafft, das alles unter einen Hut zu kriegen. Doch momentan beschäftigt mich ein sehr großes Problem und ich gehe im Geiste schon durch, ob ich es überhaupt ausspreche oder lieber für mich behalte...:ratlos:
     
    #5
    tessa88, 29 August 2007
  6. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Hmm, ich würde nicht sagen, dass ich mir generell schwer tue, es kommt immer auf den Gesprächspartner an. Hin und wieder ist es mir lieber, wenn mich der andere nur wenig kennt.
    Meinem sogenannten besten Freund erzähle ich aber ohne Bedenken alles.
    Meinem Freund seltsamerweise nicht. Aber es hilft, wenn er einfach nach fragt, so oft, bis ich was sage ;-)

    Naja ich glaube am ehesten brauche ich jemanden, der meine Gefühle nicht irgendwie wertet, sondern jemanden, der einfach sagt: "Aha" und dann selber was erzählt, und meins dann am besten wieder vergisst. Zumindest so lange, bis ich wieder reden will.

    Was bei mir auch für meine Eltern immer schon schwierig war: ich rede nicht gern, wenn ich zb traurig bin.
    Ich antwortete aber mit ja oder nein... von daher half es immer, Entscheidungsfragen zu stellen. Nur sollte zwischendurch auch immer die Frage "Willst du deine Ruhe?" dabei sein :-D
     
    #6
    User 15848, 29 August 2007
  7. Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    334
    103
    1
    nicht angegeben
    @ Sad Michi Schönes Posting, Danke dir (und natürlich auch den anderen :zwinker: ).

    Ja, Kommunikation in einer Beziehung ist wirklich das A und O. Das schlimme ist, ich weiß es ja besser, aber ich überwinde mich so schwer - und was er davon hält?? Ich habe ihm schon mal gesagt, es wäre schön, wenn wir mehr über uns reden würden, aber da hat sich nicht viel getan seitdem. :geknickt:

    Aber um dich zu beruhigen, nein, wir haben im Moment kein spezielles Problem, sondern sind beide ganz glücklich, so wie es läuft und wie unsere Beziehung sich langsam entwickelt.
    Aber es nervt mich an mir selbst und auch an meinem Partner, dass wir uns beide da so schwer tun! :ratlos:

    Da hast du ganz bestimmt recht, ich hab mich in den letzten Wochen auch mal ein bißchen gezwungen, was zu sagen, aber da kommt nix zurück.
    Aber wie heißt es so schön "Steter Tropfen höhlt den Stein". :smile:

    Bin gespannt auf weitere Kommentare!
     
    #7
    Itzibitzi, 29 August 2007
  8. milchfee
    Gast
    0
    Erst muss ich ganz viel Vertrauen zu jemanden aufgebaut haben und das dauert bei mir extrem lange. Erst danach öffne ich mich und erzähle über meine Gefühle.
    Wenn ich dann aber mal ne Vertrauensperson gefunden hab, bin ich auch sehr offen und gesprächig in Bezug auf dieses Thema.
    Es gibt aber auch dann Zeiten, in denen ich gar nichts über mein Innenleben sagen will. Es sind die Zeiten, wo ich mich alleine und verlassen fühle und mich gegen die Aussenwelt gedanklich komplett zumauere.
     
    #8
    milchfee, 29 August 2007
  9. Basti1990
    Basti1990 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    103
    2
    Single
    ich brauche nur eine person wo ich weis das ich ihr vertrauen kann, also die nicht direkt alles rumerzählt. dann kann ich ohne probleme über meine gefühle sprechen, auch wenn es gefühle sind die genau diese person betreffen. ich finde dass iss auch ein schöner vertrauensbeweis für eine Beziehung, dass man der partnerin alles erzählen kann und sie einem hilft und sich auch viele probleme vermeiden lassen. oft hilft es ja auch sehr wenn man einfach nur erzählt was einem auf dem herzen liegt, selbst wenn man keine antwort bekommt, fühlt man sich dann viel beser. frag mich nur wiso da so viele mit schwierigkeiten haben :ratlos:

    @ sad michi: schön geschrieben ^^
     
    #9
    Basti1990, 29 August 2007
  10. Streifenhorn
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Also ich brauche um über Gefühle, die mit meinen Partner zu tun haben, wie Ängste oder ähnliches, meistens einen Zettel und einen Stift. Ich weiß das hört sich jetzt blöde an, aber ich kann sowas besser niederschreiben als drüber zu reden und es hilft mir sehr, wenn ich es aufschreibe und meine Freundin es liest und mit mir dann drüber redet, also das sie weiß was los mit mir ist ohne das ich sie drauf ansprechen muss. So das es halt eigentlich von ihr aus geht.
     
    #10
    Streifenhorn, 29 August 2007
  11. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich brauche dafür gar nichts, sondern kann einfach so über meine Gefühle reden. Wenn mich was bedrückt, sage ich es. Ich finde das sehr wichtig, besonders in einer Beziehung. Reden tue ich eh gern.
     
    #11
    User 18889, 29 August 2007
  12. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich brauch die gewissheit, dass es bei meinem gegenüber auf gegenseitigkeit beruht. dann red ich auch gerne und oft drüber (in der beziehung zb).
     
    #12
    CCFly, 29 August 2007
  13. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Es fällt mir schwer, über mein tiefstes Inneres zu sprechen, eigentlich tue ich das mit niemandem. Nur, wenn ich ein wirklich akkutes Problem habe, das mich psychisch total runterzieht oder entscheidend für die Zukunft ist, kann ich reden. Und dann sprudelt es manchmal aus mir heraus.
    Unter Einfluss von Alkohol fällt es mir noch ne Spur leichter.
    Wirklich tiefe Gespräche führe ich wenn, dann nur mit meinem Freund, wenn die Beziehung so weit ist, dass ausreichend Nähe und Vertrauen da sind.
    Wie auch immer, Kommunikation ist das Wichigste in einer Beziehung, ohne kann man sie gleich knicken. Wenn einem wirklich was dran liegt, muss man einfach mal den Mund aufmachen.
     
    #13
    LiLaLotta, 29 August 2007
  14. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Mach ich nur bei Leuten die ich gut kenn und ihnen vertraue.
    ich brauche aber menschen wo das geht, denn ich muss schon ab und an mal über diverse Sachen reden :smile:
    Am besten gehts mit meinem Freund, der mich einfach so gut kennt wie sonst niemand. :herz:
     
    #14
    User 48246, 29 August 2007
  15. Lenny84
    Gast
    0
    Mit meiner Freundin kann ich das am besten nachm Sex.
     
    #15
    Lenny84, 29 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Über Gefühle reden
Victoria0815
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 November 2016
5 Antworten
MM137
Liebe & Sex Umfragen Forum
20 Oktober 2016
9 Antworten
Japangirl
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 November 2016
35 Antworten