Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Moonblossom
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    31 Mai 2007
    #1

    Überdosierung der Pille

    Hallo, habe eine Frage. Hab innerhalb der letzten Woche mehrmals zu viele Pillen genommen.
    Höchstens habe ich 5 Stück innerhalb von 24 Stunden genommen, meistens 2 und das seit Samstag glaube ich.
    Hatte keinen Durchfall und weiß selbst auch nicht wieso ich so viel zuviel gommen habe.
    Meine Frage ist ab wievielen zu viel gnommenen Pille ich mir sorgen über nebenwirkungen (ernste nebenwirkungen!!!) machen muss??? schätze es waren so 9-10 Stück zu viel über die Woche seid samstag verteilt, habe die aber aus nem neuen Blister genommen sodass ich vom Datum hinkomme.
    Was kann das für folgen haben?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Hilfe, Pille...Überdosierung?!
    2. help! Überdosierung Valette
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    31 Mai 2007
    #2
    Hast du Langeweile oder nichts zu Essen im Haus? Mal ehrlich, die Pille ist ein Medikament, kein Bonbon. Wenn du nochnichtmal weißt, warum du 5 Pillen an einem Tag nimmst, solltest du vielleicht mal über dein Verhalten nachdenken.

    Es können durch eine Überdosierung ggf die Nebenwirkungen verstärkt auftreten, die auch so auftreten können. Außerdem könnte es zu Erbrechen und Übelkeit kommen.
    Ab wievielen Pillen das der Fall ist, kann man nicht sagen, wird von Frau zu Frau verschieden sein. Wozu willst du das überhaupt wissen? Ich hoffe doch, du hast nicht vor des Öfteren den halben Blister auf Ex zu nehmen, oder?
     
  • Moonblossom
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2007
    #3
    Muss ich mir eventuell Soregen wegen Thrombose machen? Erhöht eine Überdosierung das Thromboserisiko?
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    1 Juni 2007
    #4
    Kaum. Die Halbwertszeit des Ethinylestradiols im Serum ist kurz (ca 24h), du hast sicher nicht einen zehnfach erhöhten Wirkspiegel gehabt, nur weil du in einer Woche zehn Pillen "zuviel" genommen hast.
    Aber 5 in 24h (ohne Durchfall/Erbrechen!) ist schon krass. Warum hast du das gemacht? Muss doch einen Grund geben?!
     
  • KleinesHäschen
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2007
    #5
    ???

    Mhhh komisch? Wieso nimmt man einfach so aus Spaß 5 Pillen am Tag??? Ohne Durchfall oder Erbrechen zu haben?

    Ich meine ich habe auch schonmal 3 Pillen am Tag genommen, aber nur weil ich die ersten beiden durch Durchfall wieder verloren habe!

    Aber glaube du musst dir keine Sorgen über Nebenwirkungen machen!

    Hat jemand eine Ahnung wie es in Ihrem Fall mit dem Verhütungsschutz aussieht?? Ist der noch gegeben!!!:schuechte
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    1 Juni 2007
    #6
    Ja, klar. Warum sollte der Schutz durch zuviele Pillen weg sein?
     
  • Moonblossom
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    vergeben und glücklich
    2 Juni 2007
    #7
    esratmal danke für die bisherigen Antworten :smile: Kann eine derartige Überdosierung eigentlich auch Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit haben? Kann man davon unfruchtbar werden???
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    2 Juni 2007
    #8
    nein, eigentlich nicht aber willst du jetzt alle krankheitsbilder durchgehen? Mich würde auch mal interessieren, wieso du das gemacht hast. Es bringt auch deinen Hormonhaushalt total durcheinander. ich hoffe mal, das war ne einmalige geschichte..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste