Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Überfällig :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von rote Arachnide, 23 Juli 2010.

  1. rote Arachnide
    Sorgt für Gesprächsstoff
    86
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Vielleicht zuerst mal zu mir: ich bin 32 Jahre alt, alleinerziehende Mutter einer 11-jährigen Tochter und seit knapp 9 Monaten in einer sehr glücklichen Fernbeziehung. Ich bin vor kurzem umgezogen, das alles war sehr kostenintensiv und stressig.

    Jetzt zu meinem Problem: ich bin seit knapp einer Woche überfällig. Wir verhüten mit Kondomen aber mein Freund hat das Problem, daß er sehr viele Lusttropfen verliert, wenn er erregt ist. Teilweise ist es so, daß schon ein großer Fleck auf seiner Shorts ist, wenn ich ihn ausziehe. Wir haben immer aufgepasst und das Kondom auch relativ früh schon übergezogen - hat wohl nichts gebracht :frown: Jeder von uns hat in der jeweiligen Stadt seine Freunde, seinen Job, seine Familie und meine Tochter geht nach den Sommerferien auf eine weiterführende Schule und ich werde dann auf Vollzeit umgestellt - und unsere Wohnungen sind auch beide zu klein, als daß wir mit 2 Kindern dort wohnen könnten. Ich weiß, daß mein Freund sich Kinder wünscht, aber für mich ist es im Moment eine riesige Belastung. Ich will morgen einen Schwangerschaftstest machen und habe auch nächste Woche einen Termin beim Frauenarzt, den hatte ich vorher schon weil ich mir die Pille verschreiben lassen wollte. Ich habe mit ihm noch nicht darüber geredet weil ich mir ziemlich sicher bin, daß er sich freuen würde - aber ich weiß nicht, wie ich dazu stehe, ich müsste alles über den Haufen werfen und zu ihm ziehen, weil er den besseren Job hat, aber ich weiß nicht, was ich machen soll... :frown:
     
    #1
    rote Arachnide, 23 Juli 2010
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ein Schwangerschaftstest bringt doch erst nach 14 Tagen was. Ich würd noch warten!
     
    #2
    capricorn84, 23 Juli 2010
  3. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Erstmal langsam. Bisher bist du nur überfällig. Ist doch noch gar nicht gesagt, dass du schwanger bist.
    Ich würde vorschlagen, mach zuerst den Test. Danach weißt du mehr. Wenn du bereits eine Woche überfällig bist, kannst du ihn vom Prinzip her auch direkt machen.
     
    #3
    User 86199, 23 Juli 2010
  4. rote Arachnide
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    86
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Bei meiner Tochter habe ich den Test damals auch recht früh gemacht und er hat funktioniert. Aber eigentlich hast Du recht, ich muß ja sowieso nächste Woche zum Frauenarzt, dann kann ich noch bis dahin warten.
     
    #4
    rote Arachnide, 23 Juli 2010
  5. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Doch nicht, wenn sie überfällig ist. Ich glaube, du wirfst gerade etwas durcheinander.
     
    #5
    User 86199, 23 Juli 2010
  6. rote Arachnide
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    86
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Normalerweise habe ich meine Tage auch sehr regelmäßig und sie kündigen sich auch 2, 3 Tage vorher mit einem Blähbauch und Pickeln an - aber da ist nichts.
     
    #6
    rote Arachnide, 23 Juli 2010
  7. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Dennoch ist es nur ein Indiz. Wie oft habe ich genau diese Aussage in diesem Forum schon erlebt: "Meine Tage sind immer regelmäßig" und dann stellte sich heraus, dass sie es diesmal eben nicht waren. Ich kann verstehen, dass du nervös bist deshalb, gleichzeitig kann es eben genausogut andere Gründe haben, weshalb sich deine Regel diesmal verschiebt. Also erst den Test machen und dann die Lebensplanung überdenken. :zwinker:
     
    #7
    User 86199, 23 Juli 2010
  8. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    :grin: Schon? :confused: Recht sicher war ich mir da jetzt eh nicht...:ashamed:
     
    #8
    capricorn84, 23 Juli 2010
  9. rote Arachnide
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    86
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Klar, ich hatte in letzter Zeit viel Stress, das kann natürlich auch damit zusammenhängen. Aber Gedanken mache ich mir trotzdem :zwinker: Ich glaube auch kaum, daß ich bis zu meinem FA-Termin am Dienstag warten kann. Ich werde heute oder morgen dann doch in der Apotheke vorbeifahren.
     
    #9
    rote Arachnide, 23 Juli 2010
  10. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Ein Schwangerschaftstest zeigt frühestens 14 Tage nach dem Eisprung das Ergebnis zuverlässig an. Das wäre der Tag, an dem die Regel einsetzten sollte. Wenn die Ts also bereits eine knappe Woche auf ihre Regel wartet, dann ist der Test sicher.
     
    #10
    User 86199, 23 Juli 2010
  11. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.728
    348
    3.954
    vergeben und glücklich
    Jetzt warte doch erst einmal ab, ob Du wirklich schwanger bist.

    Wenn ja, entscheide erst einmal für Dich, ob DU ein weiteres Kind möchtest ... Wenn nein, erkundige Dich nach Deinen Möglichkeiten, bist ja eh bald bei Deinem Frauenarzt. Dann überlegst Du alleine oder mit Deinem Freund zusammen, wie es nun weiter geht.

    Meine Meinung ist und bleibt, dass man nur ein Kind auf die Welt setzen soll, dass von beiden Eltern gewünscht und demnach auch geliebt und für das ein entsprechendes Umfeld geschaffen wird. Und, dass wenn frau keine bzw. nicht nochmal Mutter werden will, kann sie auch alleine entscheiden und handeln - also den Vater erst gar nicht in diese Entscheidung und die Folgen mit einbeziehen.
     
    #11
    User 95608, 23 Juli 2010
  12. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Die billigen aus der Drogerie tun's vom Prinzip her auch. Wenn ich nochmal testen müsste, würde ich mir aber wahrscheinlich den Clearblue digital leisten (ca. 10.-). Der zeigt das Ergebnis in Worten an und ersparrt die mühsame Rätselei, ob es sich nun um eine Verdunstungs- oder Schwangerschaftslinie handelt.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 10:45 -----------

    P.S. Ich drücke dir fest die Daumen, dass es am Stress lag und du nicht schwanger bist!
     
    #12
    User 86199, 23 Juli 2010
  13. rote Arachnide
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    86
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Ich bin mir eben nicht sicher. Ich liebe meinen Freund und kann mir schon vorstellen, mit ihm noch ein Kind zu bekommen. Aber jetzt ist eine denkbar ungünstige Situation.

    Ich weiß nicht, ob ich das alleine entscheiden kann oder will. Ich weiß, daß er sich eigene Kinder wünscht und da fänd ich es unfair, sein Kind einfach wegmachen zu lassen ohne ihm davon zu sagen. Mit dieser Schuld könnte ich sicher nicht leben!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 08:47 -----------

    Stimmt, an den Drogeriemarkt habe ich garnicht gedacht, die haben ja sowas auch :zwinker:

    Dankeschön :smile:
     
    #13
    rote Arachnide, 23 Juli 2010
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ihr seid Euch ja darüber klar, dass der Lusttropfen Spermien enthalten kann - aber auch der Lusttropfen muss ja erstmal auf die Vaginalschleimhäute gelangen, um entsprechende Wirkung entfalten zu können. Ich nehme an, Ihr habt auch darauf geachtet, dass Ihr nicht mit lusttropfenbefeuchteten Händen Deine Genitalien angefasst habt?
    Ansonsten bleibt noch ein Riss oder Loch im Kondom.

    Zunächst ist zu klären, ob Du tatsächlich schwanger bist.

    Wenn Du schwanger bist, ist zu überlegen, ob erstens Du das Kind willst, ggf. auch ohne seine Unterstützung, ob zweitens er das Kind will - und drittens - bei positiver Entscheidung - wie Ihr das dann regelt.

    Wenn Du die Schwangerschaft nicht fortsetzen willst, spräche ich an Deiner Stelle trotzdem mit ihm, er ist auch beteiligt - ggf. heißt das natürlich auch, dass er von einer Entscheidung dagegen enttäuscht sein könnte oder dass er versucht, Dich umzustimmen.

    Wenn Ihr beide dafür seid, dass Du die Schwangerschaft fortsetzt, könnt Ihr ja noch in Ruhe klären, ob Du zu ihm ziehst im Lauf der Schwangerschaft oder was es sonst für Möglichkeiten gibt bezogen auf Eure Lebensgestaltung.
     
    #14
    User 20976, 23 Juli 2010
  15. rote Arachnide
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    86
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Ich schrieb ja in meinem Eingangspost, daß wir aufgepasst haben und sogar das Kondom schon sehr früh benutzt haben, nicht erst direkt vorm eigentlichen Akt.

    Wenn ich schwanger sein sollte werde ich natürlich mit ihm sprechen, er ist daran beteiligt. Ich habe keine Bedenken, daß er mich sitzenlässt, im Gegenteil - ich habe mehr Angst davor, daß er nicht verstehen würde, daß und warum ich zweifle.
     
    #15
    rote Arachnide, 23 Juli 2010
  16. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Eben.
    Das hält die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit doch verdammt gering und ich würde mir keine Gedanken über ungelegte Eier machen.
    An deiner Stelle würde ich heute noch testen und mich dann ggf. weiter verrückt machen oder mich eben entspannt zurück lehnen.
     
    #16
    krava, 23 Juli 2010
  17. rote Arachnide
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    86
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Ja, ich besorge mir nachher einen Test. :smile:
     
    #17
    rote Arachnide, 23 Juli 2010
  18. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Dann mal viel Glück.
     
    #18
    User 75021, 23 Juli 2010
  19. rote Arachnide
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    86
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Der Test war negativ, jetzt muß ich halt abwarten und notfalls am Dienstag meine Gyn fragen...
     
    #19
    rote Arachnide, 24 Juli 2010
  20. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Das klingt doch schon mal gut.

    Stress kann übrigens durchaus die Regel beeinflussen. Der weibliche Körper reagiert darauf sensibel, auch aus dem Grund, dass es in stressigen Zeiten tendenziell eher unklug ist, schwanger zu werden. Immerhin stellt das eine weitere Belastung für den Körper dar.
    Ich höre immer wieder von Frauen, deren Regel sich verschiebt, weil sie 2 Wochen im Urlaub sind, weil sie beruflich angespannt sind, weil...
    Auch mir selbst ist das schon passiert. Damals wollte ich anfangen, die Pille zu nehmen und bin vor Warten so verrückt geworden, dass sich meine Regel um 3 Wochen verschoben hat. Nach meinem negativen Schwangerschaftstest setze noch am selben Abend die Periode ein :smile:

    Finde es trotzdem oder gerade deswegen eine gute Idee von Dir, nochmal zur Gyn zu gehen.
    Im Übrigen kann ich sehr gut verstehen, dass für Dich ein Kind zum jetzigen Zeitpunkt nicht passen würde. Immerhin ist es ein sehr großer Schritt, die eigene Stadt, den eigenen Beruf und damit die eigene finanzielle Unabhängigkeit von Jetzt auf Sofort aufzugeben. Das sind ja alles Dinge, die man sich über längere Zeit aufgebaut hat, da hängt auch viel dran. Zumal man ja Du ja schon ein 11jähriges Kind hast - und das hat mit Sicherheit jetzt auch schon seine Freunde in eurer Stadt und in seiner Schule gefunden. Ich bin als Kind viel umgezogen und habe es gehasst. Es war immer schrecklich, die Neue zu sein, während alle sich schon kannten. Du entscheidest also nicht nur für Dich, sondern auch noch für einen anderen Menschen mit. Das macht man nicht mal eben so, das ist ein schwerer Schritt.
    Und nicht zuletzt bist Du mit Deinem Partner gerade mal 9 Monate zusammen, das ist auch mit 32 Jahren und einer gewissen Beziehungserfahrung keine lange Zeit, um herauszufinden, ob das wirklich der Mensch ist, mit dem es auch noch in 20 Jahren klappt. Ich wüsste an Deiner Stelle nicht, ob ich nach 9 Monaten mit Sack und Pack zusammenziehen wollte. Für mich ist das ein Spiel auf Risiko, denn so viele Veränderungen auf einmal in so einer jungen Beziehung plus ein Kind - das ist schon eine große Belastungsprobe.

    Solltest Du doch schwanger sein UND Dich für das Kind entscheiden, würde ich vorerst in Deiner Stadt bleiben und sehen, wie es mit euch Zweien auch nach der Geburt weiter geht. Es gibt so viele Paare, wo er zum Job pendelt - das könnte auch bei euch funktionieren. Zumal er zum aktuellen Zeitpunkt immernoch genug Zeit hätte, sich einen Job bei euch in der Nähe zu suchen. Ich seh gar nicht, warum immer die Frau alles aufgeben, stehen und liegen lassen soll. Gerade, wenn sie schon 'zu zweit' ist. Was ist denn, wenn es mit euch nach 2 Jahren schief geht? Dann hast Du alle Deine Kontakte, alle Kontakte Deines Kindes zurückgelassen und vernachlässigt. Und sitzt im schlimmsten Fall alleine in einer Stadt, mit der Dich nichts verbindet als der Kindsvater.

    Naja, ich male hier in Augen mancher sicher ein sehr pessimistisches Bild, aber für mich gehören solche Überlegungen einfach dazu. Vermutlich habe ich jetzt auch nicht ausreichend die eigentliche Fragestellung beachtet, das ist halt einfach nur, was mir zu Deiner Situation einfällt.
     
    #20
    Bailadora, 24 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten