Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Übergewicht- Frust bei der Diät

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von special_a, 11 Februar 2004.

  1. special_a
    special_a (116)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Ich weiß, dass Übergewicht ein leidiges Thema ist, aber mir gehts grad echt beschissen und ich muss mal meinen Frust von der Seele schreiben...
    Also bin seit meiner Kind an immer pummelig gewesen, wiege jetzt mit 19 Jahren bei 1,64m knapp 66 kg. Ich weiß, dass das nicht viel Übergewicht ist, aber ich fühl mich nicht wohl und mein größter Wunsch ist es EINMAL schlank zu sein. Hab seit Silvester 4 Kg abgenommen, bin jetzt aber wieder in einem Tief und hab eben ne Tüte Chips verdrückt... Es ist so gemein, dass es Menschen gibt, den das Abnehmen, bzw Gewicht halten so leicht fällt und andere (ich) sich super quälen müssen um abzunehmen und ihr Gewicht zu halten.
    Habt ihr irgendwelche Tipps für mich, mich wieder aufzuraffen und nicht wieder aufzugeben? Habt ihr auch so eine schwere Zeit durchgemacht oder wie schafft ihr es euch zu akzeptieren??
    Würd mich echt über ernstgemeinte Antworten freuen.
    Danke
     
    #1
    special_a, 11 Februar 2004
  2. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    710
    101
    0
    Single
    Ha*loool*Das war heute genau mein Thema.Ich bin 1,72m groß und wiege 59 kg.So find ich mich ganz nett,aber ich find meine Beine so hässlich.Ich mach Sport und ich habe eigentlich sehr muskulöse Beine,finde sie trotzdem nicht schön.
    Ich hab von meinem Freund ein Thera-Band geschenkt bekommen und ich habe einen Hometrainer zu Hause stehen.
    Man muss seinen inneren Schweinehund überwinden,kein fettiges Zeug mehr zu essen.Hab mir heute auch eine Liste gemacht,wo ich mir vorgenommen habe,das in min.4 Monaten nicht anzurühren(Süßigkeiten,Chips,Fast Food,Käse).
    Warum meldest du dich nicht einfach in irgendeinem Sportverein an?Ich hatte über 2 Jahre Schwimmtraining,hab dadurch auch viele Muskeln bekommen.Und Schwimmen soll sich gut zum Abnehmen eignen,da es die ganzen Muskeln trainiert und natürlich nebenbei abspeckt.
     
    #2
    Knöpfchen, 11 Februar 2004
  3. sahack
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    Single
    za schwer zusagen aber du musst dir ein ziel setzen was du erreichen willst und konstant dich gut ernähren also wenn es geht chips sein lassen und dich normal ernähren mit einmal am tag warm und morgen und abends kalt oder so und probieren ein bißchen sport zumachen.

    wenn du ernährung fragen hast kannst du mich fragen......

    sascha
     
    #3
    sahack, 11 Februar 2004
  4. special_a
    special_a (116)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das mit der Chipstüte war heut echt extrem, ist mir schon klar, dass ich das lassen muss :smile:
    Ich bin mir so unsicher mit der Nahrung, hab mich echt viel informiert, aber dabei auch auf Widersprüche gestoßen:
    Man soll viele Ballaststoffe essen: Reis, Nudel usw., aber ungeschälter Reis ist nicht so gut, obwohl er fast so viele Balaststoffe hat wie der Naturreis. Brot hat doch auch viele Ballaststoffe (kein Weissbrot) wurde aber in einer Diät als nicht empfehlenswert bezeichnet
    Möchte meine Ernährung auf Dauer umstellen, aber wie mach ich das richtig? Kennt sich jemand dabei aus?
     
    #4
    special_a, 11 Februar 2004
  5. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    710
    101
    0
    Single
    Nunja,meine Mutter hat mal bei so einem Abnehmkurs von der AOK mitgemacht.Das wurde irgendwie mit Punkten gerechent.Du hast am Anfang 40 € bezahlt,und wenn du deinen Kurs geschafft hast,kriegst du die 40 € wieder.Klar,ist auf Vertrauensbasis,aber sie hats geschafft.Allerdings ist sie-selbstverschuldet-wieder breiter geworden.

    Außerdem muss ich dazu sagen:wenn jemand so groß ist wie du und vielleicht 60 kg oder so wiegt,da heißt es noch lange nicht,dass man fett ist(ich sags nur,weil das ja oft so gewertet wird).Viele haben auch einen starken Knochenbau und das wiegt ja schon enorm.
     
    #5
    Knöpfchen, 11 Februar 2004
  6. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Weißt du, dass die auch für schlanke Menschen nicht grad ein Ideal in der Ernährung darstellen ?
    Viel Salz, und das andere iss ja klar ...

    Aber ...
    Du solltest beim Essen niemals ein schlechtes Gewissen bekommen !
    Mache dich einfach immer wieder schlau, was der Mensch so im Allgemeinen braucht .
    Rohkost, viel Wasser (mind. 2 Liter/Tag), wenig Fisch und Fleisch (1 - 2 mal die Woche zum Essen), Vollkorn Getreide Produkte ...

    Also tierische Fette (Käse, Butter, Milch) einschränken, pflanzliche mehrfach ungesättigte Fette sparsam benutzen (Kaltgepresste Öle).

    Wenn du dich als Grundlage so ernährst, darfst du durchaus ohne schlechtes Gewissen mal sündigen .
    Zum Thema sündigen :
    Es gibt gute, leckere gesunde (nasch)Alternativen .
    Rispinos von Uncle Ben's in verschiedensten Geschmackrichtungen mit wenig Fett.
    Vollwert Naschereien mit Fruchtzucker.
    So viel teurer sind diese gar nicht mehr ...

    Mehr kannst und solltest du gar nicht tun (Ernärungsmäßig).
    Regelmäßig Sport treiben ist nat. sehr hilfreich.

    Dann kannst du mit Genuß ab und an mal ne Pizza oder nen Gyrosteller essen gehen *g*
    Auch ein paar Chips dürftest du ohne schlechtes Gewissen essen, aber nich gleich ne ganzen Beutel ??? :bier:

    Denn wie du schon selbst bemerkt haben wirst, sind die Menschlichen Anlagen in der Hinsicht unterschiedlich, und nicht zu ändern (meines Wissens).
    Wenn du also unbedingt schlank werden willst, aber die Anlage dazu nicht hast, gehts nur mit ungesunden Maßnahmen, m.E. .
     
    #6
    emotion, 11 Februar 2004
  7. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    710
    101
    0
    Single
    Aber Fisch ist sehr gesund und ist auch gut zum Abnehmen!Fleisch eher nicht!
     
    #7
    Knöpfchen, 11 Februar 2004
  8. sahack
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    Single
    mh ich habe das schon hintermich gebracht und bin immer noch dabei geblieben...

    Du musst eben gucken was für dich am Tag als Essen reicht und bei welchem Essen (normal Essen) du zunimmst oder abnimmst also ich treibe viel sport und nehme ungefähr so 2000 kalorien am tag zumir um mein gewicht zuhalten.

    Du musst eben mal gucken wieviel du ungefähr brauchst ich schätze mal ein kleines Frühstück so 1-2 brötchen dann am mittag was warmes und am abend nochmal so 1-2 brötchen oder ein salat.

    Ach ja und ganz wichtig Cola und Fanta usw weg lassen am besten Apfelshorle oder Tee denn ganzen Tag trinken

    und auf jeden Fall sport machen und gleicher maßen weiter essen nur so kurbelst du deinen kreislauf an und sorgst dafür da dein körper vebrennt.

    sascha
     
    #8
    sahack, 11 Februar 2004
  9. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    710
    101
    0
    Single
    Verbrennen tut er aber auch nicht einfach so!Sport solltest du schon treiben und dich dann nicht nur auf das gesunde Essen verlassen!
     
    #9
    Knöpfchen, 11 Februar 2004
  10. FotoMensch
    Gast
    0
    Hmm...

    Hab auch das Problem, obwohl es bei mir schon ein wenig mehr ist, was mich zwar bisher nicht unglücklich gemacht hat, da man von Freunden so akzeptiert wird, wie man halt ist, aber irgendwie würde ich mich mit nen paar Kilos weniger viel besser fühlen und so hab ich mir zum neuen Jahr etwas vorgenommen und bisher auch sehr gut durchgehalten!

    Wollte es zuerst nicht glauben, aber durch WHEIGHT WATCHERS kann man sich echt gut kontrolieren und da wird einem erst einmal klar, was man zuvor alles falsch gemacht hat. Die bieten in ziemlich vielen Städten solche Kurse an, wobei ich mit diesem PointsCalculator vollstens zufrieden bin (und nicht diese Kurse besuche)... Vll. wäre das ja was für dich?
     
    #10
    FotoMensch, 11 Februar 2004
  11. DerChris
    Gast
    0
    Also ich kann ma nur von mir selber reden. Ich wog zu Silvester 2001, also mit 15,5 gut 105 KG. Ab diesem Zeitpunkt sagte ich mir, dass was passieren muss. Und bis heute is es das auch. Jetz wieg ich gut 81 KG bei 1,83m. Is zwar immer noch zu viel, aber es geht erstmal.
    Was du beim abnehmen beachten musst is ne negative Energiebilanz, d.h., dass du mehr Energie verbrauchst als du dem Körer zuführst. Dann klappt das ganze allein mit dem abnehmen. Und durch zusätzlich Sport kannst du das noch unterstützen.
    Chris :zwinker:
     
    #11
    DerChris, 11 Februar 2004
  12. special_a
    special_a (116)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal:
    Danke für die super Antworten!!

    Chris kannst du das vielleicht an deinem Beispiel ein wenig deutlich erklären? Wie sieht dein Ernährungsplan ungefähr aus? Und wie oft machst du Sport in der Woche?
    Ich fahr Heimfahrrad, aber aus Zeitmangel immer nur ca eine halbe Stunde. Länger wäre halt besser, weil das Fettverbrennen ja erst ab 20 Minuten beginnt.

    Bin nun schon wieder viel optimistischer- muss das durchhalten, wäre für weitere Tipps dankbar!
     
    #12
    special_a, 11 Februar 2004
  13. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    710
    101
    0
    Single
    Du schaffst das,wenn du das wirklich willst!Ich bin gestern eine Stunde aufm Hometrainer gefahren,hab hinterher noch ein paar Bein und Po Übungen gemacht,dann geduscht und hab mich gleich besser gefühlt.
    gut,ich bin hier wohl mit meinen 59 kg bei 1,72m hier nicht so gefragt,aber ich fühl mich manchmal trotzdem nicht wohl(wohl eher meine Eitelkeit)
     
    #13
    Knöpfchen, 11 Februar 2004
  14. DerChris
    Gast
    0


    Tjo, also, geh erstmal auf http://www.diabetes-world.net/de/43331 und lass dir dort mal deinen ungefähren Energiebedarf in Kalorien ausrechnen. Dort siehst du dann wieviel an Energie du auf jeden Fall am Tag verbrauchst.
    Ich persönlich hab keinen Ernährungsplan oder so, ich hab nur meine Ernährung konsequent umgestellt: keine Weißmehlprodukte mehr, keine Süßigkeiten, kein Knabberzeugs wie Chips od. ähnliches, als Getränke Wasser oder selbstgemachte Apfelschorle mit einem Verhältnis von 3 (wasser) zu 1 (Apfelsaft) oder ungesüßten Tee. Klingt zwar ziemlich hart, aber man gewöhnt sich dran :link: .
    Zusätzlich fing ich dann mit Sport an. Ich entdeckte die liebe zum Mountainbiken. Seitdem ich mir ein richtig geiles Bike gekauft habe, bin ich von dem Virus biken infiziert und so trainiere ich so oft wie möglich. Immer im 3er Block, das bedeutet 3 Tage Training und darauf 1 Tag Regeneration. ALs Ausgleich dazu geh ich noch laufen und schwimmen. So gesehen komme ich in der Woche auf 5-10 Stunden Sport.
    Was ich dir auch empfehlen würde, ist die Daten von deinen Trainingseinheiten aufzuschreiben, das motiviert ungemein. :zwinker:
    Und noch ein Tipp, hau dir ne fetzige Musik rein wenn du auf dem Hometrainer sitzt, natürlich richtig laut (am besten aufm Kopfhörer) und du machst automatisch länger, da man bei seiner Lieblingsmusik Glückshormone ausschüttet und somit quasi " in ner anderen Welt schwebt" und die Strapazen des Trainings nicht mitbekommt (so gehts mir jedenfalls).
    Bei mir ging der Sportwahn dann soweit, dass ich mir manchmal mitten in der Nacht meine Laufschuhe angezogen hab und im Dunkeln joggen gegangen bin (natürlich nur im beleuchteten Gebiet). Bekannte ham zwar nur darüber den Kopp geschüttelt, aber wenn ich mir Bilder von früher mit heute vergleiche, bin ich schon ein klein wenig Stolz auf mich, obwohl ich das nich gern zu gebe. :gluecklic


    Außerdem find ich 66 KG bei 1,64 nich unbedingt zu viel. :zwinker:

    Chris
     
    #14
    DerChris, 11 Februar 2004
  15. D-A-U
    Gast
    0
    ihr habt meinen respekt - jeder der versucht abzunehmen ist für mich ein kleiner held bzw heldin

    hoch und tiefs gibt es immer und überall im leben

    nicht verzweifeln nur mut

    dau
     
    #15
    D-A-U, 12 Februar 2004
  16. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Hi special_a,

    habe von November 02 bis Juli 03 24 kg abgenommen und meine Ernährung seitdem komplett umgestellt...

    Dass du so eine "Fressattacke" bekommen hast liegt oft daran, dass du deinem Körper etwas entziehst. Plane die kleinen Sünden in deinem Speiseplan ein und iß ruhig ab und zu mal was Süßes... Du muss die Kalorien auch auf die Woche rechnen, nicht auf den Tag... Also kannst du einen Tag mal sündigen und machst dafür mal nen Obsttag...

    Außerdem ist Disziplin sehr wichtig... aber ich kenne das auch...

    Es ist so gemein, dass es Menschen gibt, den das Abnehmen, bzw Gewicht halten so leicht fällt und andere (ich) sich super quälen müssen um abzunehmen und ihr Gewicht zu halten.

    Seh ich ganz genauso! Ich muss mein Leben lang aufpassen...

    lg
    cel
     
    #16
    Celina83, 12 Februar 2004
  17. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Genau mein Thema und ich versteh dich sehr gut.

    Bis zu meinem 9. Lebensjahr war ich dürr wie eine Bohnenstange, aber dann gings auf die Hüften. Als ich 14 war hatte ich mein absolutes Schlachtgewicht von 103 kg erreicht...bei einer Größe von 1,83 m. Mittlerweile bin ich 19 und wiege auf 1,83 m 68 kg.

    Wie die anderen schon sagten, viel Obst, Trinken, Gemüse, wenig Fleisch, Süßigkeiten, Chips, etc. Und ich hab nach 17:00 Uhr nichts mehr gegessen, höchstens ein bisschen Obst.
     
    #17
    Chocolate, 12 Februar 2004
  18. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    oh gott ich bin zu fett ich wiege ein superschön aussehendes normalgewicht von 66 kg bei 1,64m ....

    wenn ich sowas schon höre krieg ich nen innerlichen krampf...

    wenn ich das sag (162 und ein gewicht jenseits der 80 kg) ist das ja mehr als berechtigt...

    naja egal...

    wenn du abnehmen willst, kann ich dir empfehlen ausdauersport zu machen, dann dürften deine kilos die du zuviel findest relativ schnell verschwinden.
    die fettverbrennung setzt nach 30 min bewegung(sport) ein, dein erstes ziel sollte also sein, die 30 min durchzumachen. beim joggen soll es super unktionieren wenn man anfängt wenn man erst 2min läuft, dann ne min pause etc am nächsten tag nochma, dann die schrittpausen verkürzen.

    ansonsten: möglichst fettfrei ernähren.
     
    #18
    User 12529, 12 Februar 2004
  19. special_a
    special_a (116)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Kann das gut nachvollziehen, wenn man noch mehr Übergewicht hat, dass man mein Gewicht als Normalgewicht ansieht, für mich ist es einfach ein wenig zuviel und man will sich ja selbst wohl fühlen in seiner Haut... Bewundere immer die Leute, die sich und ihre Makel genau so hinnehmen wie sie sind uns sich so auch mögen.

    @Celina83: Wie sieht deine Nahrungsumstellung genau aus?

    Danke :zwinker:
     
    #19
    special_a, 12 Februar 2004
  20. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    710
    101
    0
    Single
    #20
    Knöpfchen, 12 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Übergewicht Frust Diät
sadness
Kummerkasten Forum
7 Oktober 2015
1 Antworten
sadness
Kummerkasten Forum
18 Januar 2016
17 Antworten
Lightofhope
Kummerkasten Forum
13 April 2009
11 Antworten