Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    5 Juni 2010
    #1

    Übt ihr eine ehrenamtliche Tätigkeit aus?

    Seid ihr ehrenamtlich tätig? Wenn ja, was macht ihr so?
     
  • Riot
    Gast
    0
    5 Juni 2010
    #2
    Seit Kurzem. Ich bin Pflegestelle für Hunde. :smile:

    Früher war ich jahrelang beim JRK und als Schulsanitäter ehrenamtlich tätig.
     
  • Kurzstreckenfahrer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    237
    43
    5
    Single
    6 Juni 2010
    #3
    Nein, ich mach in meiner Freizeit lieber Geld. Das kann ich als Student mit recht hohen Standards auch gebrauchen.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.918
    398
    2.200
    Verheiratet
    6 Juni 2010
    #4
    Ich bin auch auf Geld angewiesen, aber in Vereinen (Schwimmverein z.B.) arbeitet man ehrenamtlich.

    Ehrenamtlich in einer Non-Nonprofit (also kommerziellen)Organisation zu arbeiten finde ich falsch. So lang es Menschen gibt die Arbeit suchen, ist es fies, Leute gratis zu nutzen, die von irgendwo sonst (Papi, Altersvorsorge usw.) bezahlt sind. Für die FIFA z.B. würde ich NIE ehrenamtlich arbeiten!
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.467
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    6 Juni 2010
    #5
    Nein, ich arbeite schon im sozialen Bereich, da werde ich in meiner Freizeit nicht noch ehrenamtlich was machen.
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.341
    348
    2.223
    Single
    7 Juni 2010
    #6
    Ja. Ich übefür meinen Verein eine Tätigkeit aus, die eine Kombination Kinderbetreuung und Sport-Trainer ist. (Aber ist das noch wirklich ehrenamtlich, wenn ich dafür eine kleine Aufwandsentschädigung bekomme? - Für mich ist es eigentlich schon Ehrenamt, weil die Aufwandsentschädigung eigentlich nur die Kosten deckt, die mir für Sprit, Unterkunft, usw. deckt, die mir bei den entsprechenden Veranstaltungen entstehen.)

    Dazu bin ich bei fast allen Veranstaltungen meiner zwei Vereine als Helfer dabei und helfe teilweise auch schon im Vorfeld bei der Organisation mit - Das alles völlig ehrenamtlich.
     
  • User 88035
    Sehr bekannt hier
    1.030
    168
    342
    Verheiratet
    7 Juni 2010
    #7
    Ja, tu ich. Ich besetze in meinem Verein die Stelle der Geschäftsführung. Zugleich fahr ich aber auch noch als Betreuerin mit auf Fahrten :smile:
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.624
    198
    528
    Verliebt
    7 Juni 2010
    #8
    Ich auch.

    Das ist ehrenamtlich. Definitiv! Sonst wäre es schon fast Sponsoring (in meinem Fall durch die Eltern).
     
  • Matze_89
    Matze_89 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    Single
    7 Juni 2010
    #9
    Ich habe mal eine zeitlang als Trainer in einem Verein gearbeitet. Doch leider bin ich umgezogen sodas mir diese tätigkeit nicht weiter möglich war
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    7 Juni 2010
    #10
    ich arbeite ehrenamtlich unentgeldlich für einen örtlichen Verein - das gehen schon ca. 4 Wochenstunden für drauf ca.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.030
    248
    672
    Single
    7 Juni 2010
    #11
    Ja, ich bin in 3 Vereinen, Kultur und Soziales.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    8 Juni 2010
    #12
    Meine Arbeit beim Rettungsdienst gilt als Ehrenamt, weils offenbar für das DRK steuerliche Vorteile oder so hat. Ich bekomme aber gnädigerweise 7,50 Euro plus Fahrtkosten an Aufwandsentschädigung. :grin:

    Ansonsten würde ich wirklich umsonst nur etwas für Tiere machen, für Menschen sicher nicht.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    8 Juni 2010
    #13
    7,50 Euro in der Stunde? Ganz ehrlich: Unter einem "Ehrenamt" stelle ich mir was anderes vor... das ist nichts gegen dich persönlich aber nach meiner Definition ist ehrenamtliche Arbeit zum größten Teil unbezahlt...
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    8 Juni 2010
    #14
    Offiziell nennt es sich aber Ehrenamt. :zwinker: Ich sag' ja: Steuerliche Vorteile für die. So wurde mir das jedenfalls mal erklärt. Für umsonst würde das hoffentlich keiner machen. Reicht ja so schon, dass man mit den vielen ehrenamtlich besetzten Stunden bestimmt 10 Vollzeitstellen schaffen könnte.
     
  • aiks
    Gast
    0
    8 Juni 2010
    #15
    Ich arbeite ehrenamtlich mit minderjährigen, unbegleiteten Flüchtlingen
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.918
    398
    2.200
    Verheiratet
    8 Juni 2010
    #16
    Der Lohn der Arbeit reicht von Millionen für praktisch Nichtstun bis zu ein paar Cent für härteste und gefährlichste Arbeit.

    Darum kann man "Ehrenamt" nicht einfach aun der Höhe der Entschädigung messen.
    Niemand kann behaupten, dass die marokkanischen Erdbeerpflücker in Spanien ehrenamtlich tätig sind. Dafür werden sie zu schlecht behandelt.
    Und vor Allem müssen sie von dem Geld leben!

    Ein Ehrenamt kann man eigentlich nur ausüben, wenn man eine andere Einkommensquelle hat. Die kleinen Entschädigungen, die ich manchmal als Kinder-Schwimmtrainer oder bei Anlässen bekam oder bekomme, sind nicht der Grund für meine Tätigkeit, denn ich lebe auf Kosten der Eltern.

    Also ehrenamtlich ist eine soziale Tätigkeit ohne oder fast ohne Entlöhnung und in der Freizeit. Sie ist meistens qualifiziert und bringt auch einen Ausgleich zum Beruf oder zur Ausbildung. 7.50 € sind vielleicht grenzwertig, aber wenn jemand mit einem hohem Einkommen dafür seine Freizeit her gibt, macht er es bestimmt nicht wegen den 7.50
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    8 Juni 2010
    #17
    ich hab nach dem zivildienst noch ein bisschen ehrenamtlich beim wiener roten kreuz als sani gearbeitet, um die zeit ausklingen zu lassen. außerdem gehe ich blutspenden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste