Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Übungen für UNTERE bauchmuskeln? oder gegen hüftspeck?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von weramausi, 16 April 2007.

  1. weramausi
    Gast
    0
    hey ihr!
    kennt ihr ein paar echt effektive übungen gegen hüftspeck oder für die stärkung der untersten bauchmuskeln? (außer situps)
    danke für jede hilfreiche antwort!
    nolle
     
    #1
    weramausi, 16 April 2007
  2. IamINSANE
    IamINSANE (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    Single
    unter Bauchmuskeln trainiert man super mit Beinheben
     
    #2
    IamINSANE, 16 April 2007
  3. Chris797
    Chris797 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    = auf den Rücken legen, am besten einen Griff mit den Händen hinten fassen, aber nicht notwendig

    Beine senkrecht nach oben (das ändern, um Übung zu erschweren), im rechten Winkel beugen

    dann immer mit dem Po nach oben, sodass du keinen Kontakt zum Boden mehr hast. Zurück zur Ausgangsposition und wiederholen
     
    #3
    Chris797, 16 April 2007
  4. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    bester tipp des tagen:tongue:
     
    #4
    Blume19, 16 April 2007
  5. shabba
    Gast
    0
    uebung gegen den hueftspeck: weniger essen :-D
     
    #5
    shabba, 16 April 2007
  6. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Zur stärkung der Bauchmuskeln: Nutze sie, langsam aber anstrengende Bewegungen aller Art. Weil es langsame Muskeln sind, ist das Training auch am besten, wenn es langsam gemacht wird.


    Was den Hüftspeck angeht: Es ist nicht möglich gezielt an bestimmten Stellen abzunehmen. Der Körper hat einen eigenen Plan, wo er zuerst zunimmt und einlagert und wo er entsprechend erst als letztes seine Depots wieder abbaut.
    Mit anderen Worten: Du kannst nur insgesamt abnehmen und dass heißt dann einfach, verbrauchen, verbrauchen und noch mehr verbrauchen.

    Weniger Essen und Hungern bringt gar nichts, im Gegenteil, es bestätigt den Körper in seinen Depots, die er genau für die schlechten Zeiten angelegt hat.
     
    #6
    Gravity, 16 April 2007
  7. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Ein leichtes (!) Kaloriendefizit ist aber notwendig, wobei das besser erreicht wird, in dem man nicht zwangsläufig weniger, sondern anders isst und mehr verbraucht.
     
    #7
    Miss_Marple, 17 April 2007
  8. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Was man isst, ist total egal - der Körper ist da flexibel. Das mit dem Energiedefizit stimmt schon, man darf durchaus auch ein ordentliches herbeiführen, solange es durch Bewegung passiert. An der Energiezufuhr sparen rächt sich nur, da sollte man es auch vermeiden, durch Diäten und Hungern ein Defizit herstellen zu wollen.

    Der Körper verhandelt nicht.
     
    #8
    Gravity, 17 April 2007
  9. stryk
    stryk (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    1. ist es absolut überhaupt garnich kein stück nich egal was man isst
    2. darf das kcal defizit nicht zu hoch sein, ansonsten tut man seinem körper keinen gefallen, egal ob durch sport erreicht oder nicht
     
    #9
    stryk, 17 April 2007
  10. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Du schreibst doch selbst
    . Das bedeutet nichts anderes als ein Defizit. Dass es natürlich besser ist, dieses durch mehr Verbrauch zu erreichen als durch geringere Zufuhr, ist klar. Aber im Prinzip ist es das selbe, nämlich den (Mehr)Verbrauch nicht vollständig durch (Mehr)Zufuhr decken.
    Was du isst, ist auch kein bisschen egal. Zum einen aus dem einfachen Grund, dass dein Körper nicht nur Energielieferanten braucht, sondern auch noch ne ganze Stange an Mineralstoffen, Vitaminen etc um zu funktionieren - auch und gerade bei Belastungen wie Sport oder "Diät" es sind.
    Zum anderen haben unterschiedliche Fütterungsformen unterschiedliche Auswirkungen auf den Stoffwechsel - als Stichworte hier mal Insulin und Glykogenese in den Raum geworfen. Das Feld ist riesig.
     
    #10
    Miss_Marple, 17 April 2007
  11. weramausi
    Gast
    0
    hab durchs recherchieren so ne ähnlich übung gefunden: auf den stuhlrand setzen, beine anwinkeln und 15 x 3 wdh pro tag. läuft die übung aufs gleiche hinaus? und wie oft muss man das machen? (ist die dosis richtig? oder kann man die noch steigern?)
     
    #11
    weramausi, 17 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Übungen UNTERE bauchmuskeln
pipilotta
Lifestyle & Sport Forum
21 April 2016
56 Antworten
MelCary
Lifestyle & Sport Forum
3 Mai 2010
2 Antworten
seti
Lifestyle & Sport Forum
28 Januar 2010
13 Antworten
Test