Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ér kommt für ihn zu früh

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Beepgirl, 29 März 2006.

  1. Beepgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #1
    Beepgirl, 29 März 2006
  2. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Blöde Situation, ich an deiner Stelle wäre echt sauer. Klingt total selbstmitleidig, "wääh, ich bin ja so schlecht im Bett, und dass ich dich befriedige, stimmt gar nicht, verlass mich doch". So was Kindisches. Abgesehen davon finde ich es nicht zu kurz, wenn er nach 10 Minuten kommt und du dich dann ebenfalls befriedigt fühlst?
    Ich weiß nicht, ob das eine gute Reaktion wäre, aber ich an deiner Stelle würde, falls er mal wieder mit solchem Geplärre anfängt, ihn ignorieren und aufstehen. Ich meine, was will er denn hören? Mehr als sagen, dass der Sex gut ist, kannst du nicht. Und das hat auch nichts mit der Lautstärke des Stöhnens zu tun, denn man merkt dem Partner ja auch darüber hinaus die Lust an. Wenn das schon eine Weile so geht, würde ich mich einfach weigern, weiter über das Thema zu reden, wenn er so verbockt ist. Ja, das klingt nicht nett. Ich finde es auch richtig, dass man erst mit dem Partner redet und versucht, ihn umzustimmen. Aber wie gesagt, du tust bereits dein Bestes, wenn du ihm das Gegenteil sagst, dass es mit ihm toll im Bett ist. Wenn er das nicht glaubt, ist er selbst schuld. Er scheint völlig mit sich selbst beschäftigt zu sein und vergisst dich dabei vollkommen. Denn deine Meinung sollte er sich zu Herzen nehmen, und er sollte es dir GLAUBEN! Mich würde so ein Verhalten jedenfalls extrem frustrieren. Natürlich sollte man in einer Partnerschaft Verständnis für die Probleme des anderen haben, aber wenn der andere sich regelrecht weigert und völlig kontraproduktiv handelt, dann gibts da auch Grenzen. Ich würde ihm sagen: "Hör mal, ich habe dir unzählige Male gesagt, dass ich den Sex mit dir toll finde, und du mich befriedigst. Du kommst nicht zu schnell. Und ich möchte dir auch Bestätigung geben. Aber mehr kann ich auch nicht tun, und ich finde es nicht okay, wenn du deinen Frust an mir auslässt. Wir können zusammen eine Lösung finden, unter der Bedingung, dass du nicht ständig wieder mit diesem Thema anfängst."
     
    #2
    Kuri, 29 März 2006
  3. Beepgirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #3
    Beepgirl, 29 März 2006
  4. OldskoolSeducer
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    Bei mir dauert es beim ersten Mal (erstes Mal in der Nacht) nur sehr selten länger als 10 Minuten - dafür muss ich schon mit den Gedanken irgendwo ganz anders sein. Normalerweise dauert es nicht länger als 5 Minuten.
    Wir sehen uns auch nicht oft und daher ist man dann entsprechend geil aufeinander und hält eben nicht so lange durch (dazu kommt ja dann auch noch das geile Vorspiel)
    Wo ist das Problem?
    Man macht eben eine viertel Stunde weiter mit streicheln, küssen, lecken, ... bis es wieder los gehen kann und beim zweiten Mal wird es dann logischerweise auch länger dauern.
    ...
    Was sich manche Kerle für Gedanken machen -> peinlich:kopfschue
     
    #4
    OldskoolSeducer, 29 März 2006
  5. Beepgirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #5
    Beepgirl, 29 März 2006
  6. stilleswasser81
    Verbringt hier viel Zeit
    427
    101
    0
    Single
    Versuche, ihm immer wieder zu sagen, wie schön es für dich war und dass 5-10 Minuten doch super sind, es braucht nicht mehr zu sein, etc. Stelle es nicht so hin, dass du Mitleid mit ihm hast.

    Klar, dass er sich schlecht fühlt, wenn er es nicht schafft, dass du kommst. Sag ihm, dass es dir nicht wichtig ist und es dir trotzdem gefällt und dass er dir den Orgasmus ja auch mit Mund oder Hand machen kann, etc.

    Du sagst, du bist beim Sex leise - vielleicht kannst du dich nicht richtig gehen lassen. Und wenn das wird, wirds vielleicht auch mit dem Orgasmus.

    Wenn er es früher immer zweimal gemacht hat, um seinem "Problem" (das eigentlich ja keines ist) zu begegnen, warum macht ihr es dann nicht zweimal?

    Wenn du glaubst, dass ihm der Sex nicht gefällt, dann sprich ihn darauf an und frag direkt!
     
    #6
    stilleswasser81, 29 März 2006
  7. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Das wollte ich auch sagen! Er soll nicht meckern, dass ihm der Sex nicht gefällt, sondern soll sagen, WAS ihm nicht gefällt und was ihr bzw. du ändern könntest.

    Und mit dem früh kommen: Entweder 2. Runde einlegen, was schon gesagt wurde, oder du unterbrichst die Stimulation zwischendurch mal kurz. Wenn ihr Reiter macht, ist das natürlich am Einfachsten, aber in Missionar kannst du ihn ja auch ein wenig steuern. Kurze Pause, netter kleiner Kuss zwischendurch und weiter geht's. Vielleicht hält er dann länger durch.
     
    #7
    darkangel001, 30 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ér kommt ihn
Naroli
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 Oktober 2016
19 Antworten
lilablaurosarot
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
22 Oktober 2016
31 Antworten
milla95
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 Juli 2016
16 Antworten
Test