Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kleene-nicole
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    4 April 2007
    #1

    östrogenfreie pille? jmd erfahrung?

    Hallo zusammen,
    ich hätte da mal ne frage. Ich war gestern bei meiner frauenärztin, da ich probleme mit meiner jetzigen verhütung habe. da ich gewichtmäßig nicht zunehmen darf und auch öfters regelbedingte kopfschmerzen habe hat sie mir eine östrogenfreie pille (cerazette) verschrieben.
    die soll ich nun 28 tage durchweg nehmen und hab dann anscheinend meine regel kaum bis gar nicht mehr.... kommt mir bisschen komisch vor... nimmt man die nicht nur 21 tage und hat dann 7 tage pause?:ratlos:
    hat irgendjemand erfahrungen mit sowas?

    danke schon mal für antworten
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    4 April 2007
    #2
    Das stimmt so.
    Die Cerazette ist eine Minipille, die nimmt man durchgängig. Die 7-tägige Pause gilt nur bei Mikropillen, ist für dich also nicht relevant.

    Infos gibt es hier: http://www.profamilia.de/article/show/921.html
     
  • User 72213
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    93
    1
    vergeben und glücklich
    7 April 2007
    #3
    Ich nehme auch die Cerazette, schon seid 1 1/2 Jahren.

    Und du nimmst die immer durch und machst keine Pause zwischen den einzelnen Streifen.

    Das die R4egel ausbleibt bis kaum noch kommt ist richtig. Am Anfang war es bei mir eher der Fall das sie sehr lange kommt. Aber jetzt endlich ist sie ganz weg und kommt gar nicht mehr.

    Falls du noch Fragen hast, kannst Sie ja per PM stellen.
     
  • fragment
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    101
    0
    Single
    7 April 2007
    #4
    Wie schon geschrieben die Cerazette ist quasi eine Pille für den Langzeitzyklus, die wird durchgehend genommen ohne eine Pause zu haben, so dass du die Kopfschmerzen, die in der Pause evtl. eintreten würde, nicht bekommst.
    Allerdings kann es bei der Cerazette auch wirklich zu Schmierblutungen kommen, die sich lange hinziehen können. Können, nicht müssen! Also keine Angst. Ich hatte den ersten Blister keine Probleme, die kamen erst mit dem zweiten Blister und haben sich jetzt auch wieder gelegt, ich hoffe auch, dass das jetzt so bleibt. Der Pilz, den ich mir mit den Schmierblutungen eingefangen habe, der reicht mir.
     
  • kleene-nicole
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    8 April 2007
    #5
    danke schon mal für eure antworten

    also ich hab immer noch bedenken ob ich diese pille wirklich nehme. weil in erster linie gehts mir ja nur ums gewicht. mit den regelschmerzen und so kann ich ja umgehn, aber auf evtl. schmierblutungen, unregelmäßigkeiten und pilze hab ich ehrlich gesagt weniger lust :geknickt:
    ich werd mich wohl die woche nochmal mit der ärztin unterhalten obs nich ne andere variante gibt


    wünsch euch noch frohe ostern und einen fleißigen osterhasen
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste