Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 April 2010
    #1

    „Name geändert“ in Zeitungen. Würdet ihr euch beschweren, wenn euer Name benutzt wird

    In Zeitungsberichten wird häufig der Name des Opfers oder Täters geändert anstatt einfach abzukürzen oder durch Bezeichnungen wie Person A zu ersetzen, um das Opfer oder den Täter zu schützen. Dann steht z.B. „Theresa Musterfrau (Name geändert)“.
    Wenn ihr einen Zeitungsbericht über eine schreckliche Tat lest und dabei zufällig euer Vor- und Zuname benutzt wird, würdet ihr euch bei der Zeitung beschweren, weil ihr das nicht ertragen könnt? Oder hättet ihr Verständnis dafür?
     
  • Liaison
    Gast
    0
    11 April 2010
    #2
    Mir könnte das nicht passieren :smile:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.897
    398
    2.175
    Verheiratet
    11 April 2010
    #3
    Also grad einen Allerwelts Namen habe ich nicht, drum müsste ich dann schon reagieren und eine Berichtigung verlangen. Und versuchen statt einer Entschuldigung ein Gratis Jahresabo heraus zu pressen

    Name geändert genügt nicht, so genau lesen die Leute nicht
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.426
    Single
    11 April 2010
    #4
    Kommt drauf an, worum es geht?

    Allerdings traue ich keinem Zeitungsmann zu, dass er meinen Namen überhaupt richtig schreibt. Das würde an ein Wunder grenzen...
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.117
    248
    1.699
    Verheiratet
    11 April 2010
    #5
    Dafür ist meine Name viel zu "exotisch" :zwinker:.
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.226
    248
    682
    vergeben und glücklich
    11 April 2010
    #6
    Dito.. Jdf meinen Nachnamen.
     
  • Wundertüte
    Sehr bekannt hier
    1.469
    198
    683
    nicht angegeben
    11 April 2010
    #7
    Ja ich würd mich auf jeden Fall beschweren, obwohls dann wahrscheinlich auch schon zu spät wäre
    wer liest denn diese Berichtigungen schon ?
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    11 April 2010
    #8
    ist sehr unwahrscheinlich, weil mein name weder deutsch noch alltäglich ist.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 April 2010
    #9
    Ich finde, ein geänderter Name ist nur Heuchelei, also vorgegaukelter Opfer- oder Täterschutz.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    11 April 2010
    #10
    Inwiefern Heuchelei?
    Der wahre Name der Person wird nicht genannt. Ggf. werden Leute aus dem Umfeld die Person dennoch erkennen - aber die Allgemeinheit nicht. Der geänderte Name ist Platzhalter.

    Bei "Name geändert" ist klar, dass die Person, um die es geht, tatsächlich eben NICHT so heißt wie im Artikel, und dass stattdessen gewählte Name nur Platzhalter ist.
    Deswegen wüsste ich nicht, warum sich ein wahrer Träger des Namens beschweren sollte. Es geht ja eben nicht um ihn.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 April 2010
    #11
    Hm. Wenn in der Zeitung ausgerechnet mein Name als Platzhalter für den Namen der Mörderin stehen würde, würde ich mich sehr unwohl fühlen. Das fände ich voll unverantwortlich und unverantwortlich gegenüber Menschen, die zufällig so heißen wie der Platzhalter. Dann sollen sie doch lieber den wahren Namen schreiben, denn diese Person hat die Tat ja zu verantworten und muss damit rechnen, in der Öffentlichkeit kritisiert zu werden.
     
  • User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.329
    148
    90
    nicht angegeben
    11 April 2010
    #12

    Also ich glaube nicht, dass man den Namen einer komplett ändert, sondern ihn Abkürzt oder gar nicht nennt.

    Bei Opfern sieht das doch schon wieder ganz anders aus als bei einer Mörderin (Täter!)
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 April 2010
    #13
    Das stimmt nicht. Wenn sie den Namen nur abkürzen (z.B. Kevin B.), dann steht nicht extra "Name geändert", denn jeder sieht, dass der Nachname abgekürzt ist. Wenn der Name nicht genannt wird, steht auch nicht "Name geändert". Es werden tatsächlich ganze Namen geändert, wie z.B. von "Simone Reichenberger" zu "Sabine Pfilzer" (Name geändert), wobei diese Namen von mir erfunden sind.
     
  • User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.329
    148
    90
    nicht angegeben
    11 April 2010
    #14

    Ja und wo ist das Problem? Es steht doch extra dahinter, dass der Name geändert wurde, also ist doch klar, dass der genannte Name nicht korrekt ist.

    Ich hätte ein Problem damit, wenn mein Name als "Täter" dargestellt wird, als "Opfer" hätte ich weniger Probleme damit. Abgesehen davon habe ich keinen Allerweltsnamen, deswegen ist die wahrscheinlichkeit, dass mir das passiert eher gering.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 April 2010
    #15
    Das ist eine egoistische Argumentation.
     
  • User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.329
    148
    90
    nicht angegeben
    11 April 2010
    #16
    WO STECKT DA EGOISMUS DRIN? Ich kann ja auch nichts dafür das ich nicht Michaela Mustermann heißte sondern einfach einen Namen habe, den nicht jeder hat?
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    11 April 2010
    #17
    Du kannst natürlich nicht für deinen seltenen Namen. Das ist nicht der Kritikpunkt. Sondern der Umstand, dass du diese Tatsache ausnutzt, um deine Argumentation zu verstärken. Das kann eine Michaela Mustermann leider nicht :frown:

    So, genug mit der Streiterei. :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste