Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Street-Fighter
    Benutzer gesperrt
    167
    113
    42
    Single
    31 August 2007
    #1

    0,0 Promille-Und was ist mit Alkoholfreiem Bier?

    Hi,
    jetzt ist es ja als Gesetz verankert: Fahranfänger müssen die 0.0 Promille Grenze einhalten.

    Wie steht es jetzt um alkoholfreies Bier?
    Das darf schließlich auch bis 0.5% Alkohol enthalten. Ist dieser Wert nach 3-4 Bieren am Promilletester der Polizei bemerkbar?

    Das finde ich nämlich nachteilig an der 0.0 Promille Regelung, wenn man nicht einmal dieses "sichere" Getränk genießen dürfte.

    Bin mal auf eure Antworten gespannt :smile:

    Gruß
    Street-Fighter
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    31 August 2007
    #2
    Kein Alkoholfreies Bier.
    Der mg/l Anzeige des Testgerätes in der Polizeikontrolle ist es egal, ob der Wert aus Pralinen, Wodka oder Alkoholfreiem Bier stammt.
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    31 August 2007
    #3
    Dieses Problem besteht auch bei einigen (oder sogar vielen?) Medikamenten.
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
    31 August 2007
    #4
    und unter Umständen auch bei Schoki....z.B. MonCherie. (Wobei der Blutalkohol dadurch kaum sichtbar ist....abr der Atem)
     
  • taitetú
    taitetú (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    1 September 2007
    #5
    Problem wären dann auch bestimmte Säfte, denn die enthalten teilweise mehr alkohol als alkoholfreies Bier.

    Aber prinzipiell finde ich die Regelung gut, denn so kann keiner mehr sagen "ach, ein oder zwei Bierchen gehen schon"
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    1 September 2007
    #6
    seh ich auch so - allerdings frage ich mich auch ob das nicht etwas zu "eng" kalkuliert ist.:ratlos:
    Ich weiß nicht ob das möglich ist bzw. realistisch: Aber wie machen sich z.B. MonCherie, "alkoholische" Medikamente, Rotweinsauce etc. am Alkoholtester bemerkbar?:ratlos:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    1 September 2007
    #7
    Alohol ist Alohol :grin:

    Medikamente: Stichwort "Hustensaft von Wick*" der hat so viel Alkohol, da kann man sich auch gleich nen Cognac trinken :grin:

    vana
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    1 September 2007
    #8
    ja da geb ich dir ja Recht allerdings hätte ich persönlich 0,1 Promille für besser gehalten - da hätte man wenigsten noch einen kleinen Bereich... - ich mein stell dir vor der Tester zeigt 0,04 Promille an... - denke das könnte tatsächlich möglich sein bei Rotweinsauce, Hustensaft etc. - fände einen Füherscheinentzug da doch sehr "übertrieben".
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    1 September 2007
    #9
    na ja aber die Frage ist ja, wie auffällig dann jmd. Auto fährt um in eine Kontrolle rein zu kommen..

    ja die allgemeinen Straßenkontrollen wo sie jeden reinrufen... aber selbst da muss man ja net pusten nur weil man den Führerschein vorzeigen soll *G

    vana
     
  • [Sinful_Millia]
    Benutzer gesperrt
    284
    128
    183
    nicht angegeben
    1 September 2007
    #10
    Der Begriff "Alkoholfreies Bier" ist so ziemlich die größte Lüge die einem aufgetischt wird.

    Versuch einfach mal nichts zu trinken wenn du vor hast zu fahren. :zwinker:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    1 September 2007
    #11
    es geht ja auch gerade mehr um bestimmte Zubereitungsarten wo evtl. Alkohol verwendet wird *G

    vana
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    1 September 2007
    #12
    IANAL aber ein bischen googeln lieferte mir folgendes:
    Ist aber nur second-hand Wissen, also keine Garantie. Vielleicht hat ja einer der Juristen hier im Forum Zugriff auf den entsprechenden Text.

    Und mit 0.2% sollte man auch bei 4 alkfreien Bier auf der sicheren Seite sein.
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    1 September 2007
    #13
    ´wenn du nen apfel isst hast du gleich mal 0,1 also vergiss das mit dem bier mal schnell.

    soweit ich weiß kann man aber immer auf nen bluttest bestehen, und im allgemeinen sind polizisten bei sehr geringen werten doch tollerant solang man sie nicht schräg von der seite anmacht.
     
  • Gummibärth
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    1 September 2007
    #14
    ich gebe da reliant voll und ganz recht!! gibt sogar bonbons von dennen man Mundalkohol bekommt!! Und von daher im notfall bluttest machen lassen immer noch besesr als fleppe weg!! Aber ich denke nicht das die polizei aufstand schieben wenn man hustensaft oder so genommen hat!! Den test machen die meist ja nur dann wenn die sehen/riechen das mal alk getrunken hat!!
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    1 September 2007
    #15
    viele Asthmatiker haben das Problem immer, da immernoch in sehr vielen Asthmasprays Alkohol enthalten ist. Mein Arzt sagte mir da mal zu, man solle es denen in dem Fall sagen und auf einen Bluttest bestehen.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    1 September 2007
    #16
    Ich finde die Intention des Ganzen auch nicht so verkehrt, aber in einem gewissen Rahmen etwas zu streng.
    Also wenn man Essen geht (alkoholhaltige Saucen) oder Pralinen isst oder oder oder kann man schon von allem eine für den Tester bemerkbare Fahne haben.

    Mich ärgert diese Regelung besonders. Ich hab seit ich 16 bin einen Führerschein (A1), bin seit ich 18 bin aus der Probezeit raus und trotzdem bin ich von dieser strengen Regelung betroffen.
    Klar, Alkohol gehört nicht ans Steuer. Die Frage aber ist, wieviel Alkohol denn nun wirklich verkehrsuntüchtig macht und ich glaube kaum, dass es die Rotweinsauce tut, wenn man mal irgendwo essen geht...
     
  • Street-Fighter
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    167
    113
    42
    Single
    1 September 2007
    #17
    Hmm,
    irgendwie ärgerlich, dass es dann wirklich keine Sicherheit gibt mit dem Gesetz nicht in Konflikt zu geraten. Selbst Kinder Pinguin enthält ja Alkohol :grin: Aber dieser Alkohol wird erst gar nicht im Blut aufgenommen oder wie ist das genau(bezüglich Bluttest)?

    Denn hat man einen Polizisten erwischt, der gerade einen schlechten Tag hat, könnte es passieren, dass man die A****karte gezogen hat!

    Ob die Polizei zu einem Versuch zu diesem Thema bereit wäre? Oder vielleicht ist ja jemand von euch Polizist/-in und könnte das mal testen?! :tongue:

    MfG
     
  • Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 September 2007
    #18
    Mein Fahrlehrer meinte,dass mich diese Regelung nicht betrifft (FS gemacht im Sommer 06) - Er war sich da ganz sicher...der rest der fahrschule wusste gar nix...verwirrend:wuerg:
     
  • Street-Fighter
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    167
    113
    42
    Single
    2 September 2007
    #19
    Ich habe meinen auch im Mai '06 gemacht. Aber ich dachte, dass der für alle Fahranfänger gilt, egal wann die Fahrerlaubnis erworben wurde. :kopfschue Diese Bürokratiewüste.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    2 September 2007
    #20
    Diese Regelung gilt für ALLE unter 21.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste