Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

1. Date vorbei - Resume

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von xXxSINAxXx, 21 Juni 2008.

  1. xXxSINAxXx
    xXxSINAxXx (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Verliebt
    hy leute!

    Ich habe mich heute mit dem Jungen getroffen auf den ich so scharf bin. Er ist der absolute Sportfanatiker und treibt min. 5 mal die Woche Sport. Wir hatten echt nette Gespräche und haben uns auch ganz gut verstanden, jedenfalls hatte ich den Eindruck. Nun ja, jetzt wollte er sich nochmal morgen mit mir treffen, jedoch habe ich einer Freundin schon versprochen ihr beim Stallausmisten zu helfen und danach möchte ich selber noch reiten gehen. Ich habe ihm auch gesagt, dass es mir morgen ganz schlecht passt und er meinte dann nur so:"Schade, aber vielleicht können wir uns nächste Woche noch einmal treffen oder vlt. auch zweimal, dreimal...?? Ich habe eigentlich jeden Tag Zeit außer Mittwoch und Freitag." Er hat mir auch noch gesagt, dass er das Treffen mit mir richtig genossen hat und das es ihm Spaß gemacht hat mit einer Frau wieder einmal so lachen zu können (ham echt viel gelacht :grin:).
    Nun gut, wir haben unsere Nummern ausgetauscht und er meinte auch, dass, wenn ich irgendwelche Probleme/Schmerzen auf meiner Seele hätte, dann könnte ich ihn einfach anrufen und wir könnten dann darüber quatschen. Ich habe echt das Gefühl, dass er sich für mich interessiert. Er hatte bis jetzt nur eine Freundin (konnte ich erst gar nicht glauben:eek:) und er hat sie nur kurz erwähnt und meinte auch, dass es ihr gegenüber nicht fair sei, wenn er hier persönliches über sie erzählt und sie schon längst vergessen sei und er sich lieber auf mich konzentrieren wolle:herz:
    Ich habe mich echt über beide Ohren in ihn verliebt und ich muss jede freie Sekunde an ihn denken. Ich habe ihm meine Liebe aber noch nicht offenbart, gerade, weil er zu mir gesagt hat, dass er es langsam angehen möchte und ich ihm mit dieser Offenbarung wohl mehr verschreckt als dass es ins Positive übergegriffen hätte. Jedenfalls hat er mir auch erzählt was ihm wichtig an einer Beziehung sei und das ich einen wichtigen Teil schon erfülle: Humor. Er selbst lacht auch viel und gerne und seine Ex war wohl eher nicht für Späße und Lachen. Er war aber total offen zu mir und erzählte mir auch, dass er seine Ex nach 3 Monaten im Alkoholwahn leider mit einer Freundin von ihm "betrogen" hätte. Kein Sex, sondern nur ein Kuss, der ihm aber dann zum Verhängnis wurde wie er sagte. So viel zu seiner Geschichte mit seiner Ex. Mehr hat er mir nicht offenbart und wollte es auch nicht. Er hat mich gefragt was ich denn von Männern halten würde, die durchaus ihre Emotionen zeigen können. Ich finde das natürlich toll habe ich ihm gesagt:smile:
    Naja alles ist ja schön und gut aber es gibt eine Sache, die mich dennoch an ihm stört. Es hat nichts mit ihm direkt zu tun, sondern eher damit, dass er Raucher ist. Er meinte, dass er seit 4 Jahren schon raucht und schon öfters versucht habe sich der Sucht zu entledigen, jedoch immer wieder gescheitert ist. In dieser Hinsicht wäre er ein "Weichei" wie er es behauptet hatte und würde es selber nicht verstehen warum er da so "schwach" ist. Dabei scheint er doch sehr diszipliniert und ehrgeizig zu sein.:engel:
    Er empfindet das Rauchen mittlerweile auch nicht mehr als angenehm und WILL unbedingt aufhören. Von Nikotinpflastern hält er nichts und bis jetzt hat er nur einen kalten Entzug versucht und die schrittweise Reduktion der Zigaretten. Er meinte, dass nicht sein Körper nach der Zigarette verlangt, sondern sein Kopf und es alles nur eine Sache der Psyche ist und die gewohnten Bewegungen (Zigarette zum Mund und zurück) dann fehlen würden und daher es so schwer sei aufzuhören. Daher habe ich ihm sowohl zur Begrüßung als auch zum Abschied jeweils zwei Bussies links und rechts auf die Wange gegeben. Er meinte dann nur:"Och, kein Küsschen auf den Mund?:grin: Schade, aber ich kanns schon verstehen. Wer küsst schon gerne freiwillig einen Aschenbecher." Ich sehe ja, dass er selbst mit dieser Sucht kämpft und sie auch an ihm nagt und ich frage mich jetzt ob es irgendeine Möglichkeit gibt ihm zu helfen?????!

    Aber danke fürs Lesen :smile2:
     
    #1
    xXxSINAxXx, 21 Juni 2008
  2. Schattenflamme
    Öfters im Forum
    1.181
    73
    100
    nicht angegeben
    Helfen - klar. Aber es ist in erster Linie SEINE Sache. Wenn er aufhören will, wenn er es wirklich will, kann er es schaffen. Aber lass lieber die Finger vom Kontrollieren, Schimpfen etc. - Druck wird da nicht viel bringen...
    Aber fragen, wie er von dir unterstützt werden möchte, kannst du natürlich...
     
    #2
    Schattenflamme, 21 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Date vorbei Resume
Diehappy
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Mai 2009
32 Antworten
Wintik
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Februar 2009
33 Antworten
RobinSchutt
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juli 2007
16 Antworten
Test