Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

1 Freund, 1 alte Liebe, 1 Ausweg..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Linka, 1 April 2007.

  1. Linka
    Linka (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    *tief durchatmet* Ich habe mal wieder ein großes oder kleineres Problemchen.. Also..

    Vor etwa 3 Jahren lernte ich zufällig einen süßen Schweizer kennen.. wir wurden ein Paar undalles lief auch super (trotz 800KM)..
    Dann hat er sich getrennt, da ich in einer geschlossenen psychatrie war.. nungut. ein paar monate später habe ich jemanden kennengelernt, mit dem ich jetzt seit fast 2 1/2 Jahren zusammen bin..
    Nun ist der alte wieder aufgetaucht.. die Gefühle haben wir beide nie Verloren und ich erklärte Ihm die Situation, in der ich darmals steckte, als ich in die Geschlossene kam.. Er hatte sehr viel verständniss (hätte ich auch nciht anders erwartet) und hat mir das verziehn.. (Er war darmals mich Besuchen gekommen.. hat sich 3 Wochen Urlaub genommen und ein Teures Ticket gekauft.. einen Tag voher wurde ich eingewiesen.. Am ende hatten wir noch ein Wochendende) Nun wie dem auch sei.. ist er nun wieder aufgetaucht.. und wir haben gefühle füreinander und ich habe absolut ncihts gegen fernbeziehungen, im gegenteil. Das problem ist nur, dass ich ja bereits einen Freund habe.. Mit ihm läuft es schon so lange nicht mehr gut.. er unterstützt mich kaum bei meiner Therapie, will damit manchmal garnichts zu tun haben und fragt mich, warum ich nicht einfach normal sein kann ... :what:
    Nun.. mein Schweizer hatte es hingegen richtig erraten. er sagte, das ich jemanden brauch, der mir beisteht mich immerwieder motiviert und mit mir gemeinsam diesen schritt geht.. Zwei vällig verschiedene ansichten.. Aber.. für mich persöhnlich kommt der Hammer.. !! Dem Schweizer vertraue ich,.. warum auch immer, ich weiss es nicht. und ich hatte auch nie schmerzen beim sex.. mein einzigster ohne schmerzen mit ihm.. Bei meinem jetzigen Freund fällt es mir schwer zu vertrauen, da ich immernoch denke, dass er mich nur fürs bett will.. Er will dauernt Sex.. er kennt meine Situation und ich sage ihm oft, dass ich nicht will.. Er kommt dennoch immer wieder an.. Zudem habe ich sehr oft schmerzen, wenn ich mit Ihm schlafe.. ich habe sogar schon, wie ich schon berichtete, mit ihm geschlafen, auch wenn ich keine Lust hatte, weil er einfach nciht locker gelassen hat... !!
    Tja.. und nun stellt sich die Frage.. bei wem bleiben und zu wem gehen.. oder anders rum ^^
    Ein problem habe ich noch.. Mein jetziger Freund hat mir immer so viel Geschenkt.. Ich habe ein sehr schlechtes gewissen, dass ich all die Sachen dann praktisch behalten kann.. denn was will er mit unterwäsche oder so...
    Aber es ist mir sehr unangenehm,, Meine mutter sagte, ich solle alles noch bis nach meiner Therapie ruhen lassen und dann klar darüber nachdenken.. Ich habe eine Prositiv-negativ liste gemacht.. die negativen teile überwiegen bei meinem Freund deutlich.. es kann sein, weil wir uns nun schon so lange und damit auch gut kennen,.. aber ich denke eher es ist die Bedrängniss die ihn so schlecht abschneiden lässt...
    Meine mutter weiss zwar viel, aber nicht was bei meinem Freund und mir privat abgeht.. Ich hab irgendwie keine Lust mehr drauf.. ich werde abweisender zu ihm.. und dann fängt er an zu heulen und quängelt mir die Ohren zu,... Ich mag nicht mehr.. Was meint ihr? Was ratet Ihr mir???


    Dies ist kein Doppelposting! Ich habe die Version für dieses Forum überarbeitet!
     
    #1
    Linka, 1 April 2007
  2. Zaralein
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    93
    1
    Single
    Ich würde dir raten, nicht nach Gewissen zu handeln. Was bringt es, wenn du (nur) wegen einem schlechten Gewissen mit deinem jetzigen Freund zusammen bist. Denn das kann ja nicht Sinn und Zweck einer Beziehung sein. Versuch einfach einmal dein Gewissen außer Acht zu lassen und schau dann, für wen du wirkliche Gefühle hast. Das wäre so mein Tipp an dich.
     
    #2
    Zaralein, 1 April 2007
  3. raving_rabbit
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    würd auch sagen, du solltest auf deine gefühle hören. dadurch machst du dir nix vor und deinem jetzigen freund auch nicht... aus schlechtem gewissen die Beziehung aufrecht zu halten macht keinen sinn, dadurch machst du dich nur kaputt...
     
    #3
    raving_rabbit, 1 April 2007
  4. Linka
    Linka (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm.. ja.. wie wir soschön sagen sind die viechers momentan nur bei meinem Nicht-freund im bauch.. ich habe einfach mehr prositive erfahurngen gemacht.. Es ist länger her, dass ich mich meinem Freund hingezogen gefühlt habe... Allerdings befinde ich mich durch meine Situation (ich bin nun schon sehr lange krankgeschirieben und warte auf meine Stationäre Therapie, habe öfters mal Depressionen, stimmungsschwankungen etc.) schon in einem Ausnahmezustand..
    Man könnte es auch einfach ruhen lassen und warten.. allerdings möchte ich meinem nicht-Freund eigentlich nicht auf die folter spannen und ich währe sehr gerne wieder mit ihm zusammen..
     
    #4
    Linka, 1 April 2007
  5. Larissa333
    Gast
    0
    Aus den anderen Beiträgen, die ich von dir kenne, habe ich geschlossen, dass du sehr unglücklich mit deinem Freund bist, er dich teilweise nur noch anekelt.
    ich würde sagen: mach schluß!
    du brauchst unterstützung, nicht jemanden, der dich noch mehr in Verzweiflung stürzt.

    ob das mit dem schweizer dann klappt ist ne andere Frage, aber ich finde, du solltest dich auf jeden Fall trennen.

    Egal was du machst, ich wünsche dir viel Glück.
     
    #5
    Larissa333, 1 April 2007
  6. Linka
    Linka (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm.. ich habe auf einen Beitrag von jemanden von uns gewartet.. Ich danke euch, dass ihr mich alle so kräftigt..

    Ich habe den entschluss auch schon fast gefasst.. allerdings drängt sich die nächste Frage in den Kopf: Wie mach ich das genau? Anrufen? SmS > Wir müssen reden? Über unser Onlinespiel? Es gibt viele möglichkeiten bei uns.. natürlich wäre es am besten, wenn wir das auge in auge klären.. allerdings habe ich davor angst.. da er sehr zum klammern neigt.. Ich habe eine Tabelle gemacht mit negativ und prositiv eigenschaften.. Die Negativen sind sehr viel mehr als Prositive.. vorallem ist fast alles negativ, was mir wichtig ist...
     
    #6
    Linka, 1 April 2007
  7. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch, dass Schluss machen das beste wäre. Aber du solltest auch ein bisschen vorsichtig mit deinem Schweizer sein. Manchmal sieht man alles durch eine rosa-rote Brille...
    Wie du Schluss machst, musst du selber wissen, wenn du Angst vor einer direkten Gegenüberstellung hast, dann finde ich es per Telefon noch am besten.

    Liebe Grüße
     
    #7
    Die_Kleene, 1 April 2007
  8. ChaosGirl88
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo...

    also wenn du die Beziehung micht mehr möchtest, dann solltest du sie beenden.
    Wenn ich zurück rechne, fing die Beziehung mit dem Schweizer im Alter von 14 Jahren an. Und darauf kam ziemlich schnell dein neuer Freund.
    Nimm dir vielleicht mal eine Auszeit von beiden. Schaffe dir einen klaren Kopf.

    Wenn du dich von deinem jetzigen Freund trennen solltest, hör auf dein Herz und dein Gefühl - und denk nicht an irgendwelche Sachlichen gegenstände wie Unterwäsche ect. - Diese sachen wird er dir aus Liebe geschenkt haben, und dafür brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben.

    Wie gesagt, folge deinem Herzen. Ich wünsch dir viel Glück und hoffe du entscheidest so, dass es dir dadurch gut oder besser geht.
     
    #8
    ChaosGirl88, 1 April 2007
  9. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben

    Das ist für mich irgendwie ein Widerspruch...er hat sich damals von dir getrennt, weil du in die Geschlossene kamst und jetzt plötzlich hat er absolutes Verständnis für deine Lage und erzählt dir, dass du jemanden brauchst, um diesen Schritt gemeinsam zu gehen? Aber damals hast du diesen jemanden nicht gebraucht oder wie? Findest du das nicht etwas seltsam?

    Ansonsten kann ich nur sagen, mach mit deinem Freund Schluss, alles was du über ihn schreibst, hört sich nicht gut an und du scheinst ihn auch nicht mehr zu lieben.
    Ob du dann mit dem Schweizer wieder zusammenkommst, solltest du dir aber gut überlegen und dir vllt. erstmal ne Auszeit nehmen...
     
    #9
    User 30029, 1 April 2007
  10. Larissa333
    Gast
    0
    Ich würde eigentlich sagen, persönlich Schluß machen.

    hab es jedoch auch schonmal am Telefon gemacht aus 2 Gründen:

    1.) ich war da gerade noch in England, und er hat mir die ganze Zeit gesagt, er wüde sich so auf mich freuen,mich vom flughafen abholen usw. wollte ihm damit also größeren schmerz im vornherein nehmen.

    2.) ich hatte Angst vor ihm. Angst, dass er mir Gewalt antut.
    so war es einfach sicherer für mich.

    Wenn du keine Angst vor körperlichen Angriffen haben musst, würd ich dir dazu raten, es persönlich zu machen.
    Telefon im Notfall, aber keinesfalls über SMS oder das Onlinegame.
    Sag ihm, dass deine Gefühle sich geändert haben, und für eine Beziehung nicht mehr ausreichen.
    und dann nen noch die negativen Sachen an ihml warum es sich geändert hat.

    Bleib hart, wenn du einmal entschlossen hast, Schluß zu machen, und lass dich nicht bedrängen, es nochmal zu versuchen.

    Viel Glück!
     
    #10
    Larissa333, 1 April 2007
  11. Linka
    Linka (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hm... ich danke euch.. ich habe mich gestern um kurz vor 18 Uhr von ihm getrennt.. allerdings habe ich ihm nur eine lange SmS geschrieben, auf die flucks einen Antwort kam. Eben haben wir telefoniert, und er sagte nur, dass er alles ändern möchte und dass er seine Fehler einsieht. Ich bin dennoch standhaft geblieben und habe gesagt, dass ich erstmal eine Zeit alleine sein möchte, bevor ich weitersehe... Mit dem Schweizer.. ich werde ihm das gleiche sagen, was gestern passiert ist.. er wird verständniss haben...
    Billianz der nacht(ich hab von allen anrufen und sms nichts mitbekommen, nachdem ich gestern nach 31 Stunden endlich mal wieder schlaf gefunden habe): 3 geschriebene SmS von mir, 5 Sms kamen zurück und 10 Anrufe, wovon einer angenommen war ...
    Als ich ihn heulend am Telefon hatte, hat er mir erzählt, dass er die ganze Nacht nciht geschlafen hat und dass er, wie schon oben beschrieben, seine Fehler einsieht etc... aber irgendwie hat es mich kalt gelassen.. Ich möchte einfach erst ruhe.. ich hoffe ich bekomme sie.

    Ich danke euch allen, für eure tollen Tipps und die ermutigung, mich zu trennen.. Ihr wart mir eine gute und große Hilfe!

    Linka
     
    #11
    Linka, 2 April 2007
  12. Linka
    Linka (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, keineswegs, da ich ihm nun das erste mal von meinen Problemen erzählt habe. Voher wusste er nicht, was bei mir los war.. bez. ist..
     
    #12
    Linka, 2 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund alte Liebe
finical
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Oktober 2013
9 Antworten