Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

1 Jahr Partnerschaft und noch immer kein Sex!

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von How?, 13 November 2007.

  1. How?
    How? (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    Hallo liebe Community,
    vorab ist zu sagen, dass meine Freundin 19 Jahre alt ist und ich bald auch. am Samstag, den 24. November sind wir ein Jahr zusammen.

    Bisher ist allerdings nie mehr gelaufen, als "runterholen" bzw. bei ihr mit der Hand stimulieren und Oralverkehr, aber dies bei mir auch nich bis zum Schluss, was ja auch völlig in Ordnung ist. Was mich allerdings sehr traurig macht, ist dass sie selbst heute noch, wenn wir uns "vergnügen" die Hose nur ein wenig runterieht und fast nie auszieht; den Slip hatte sie immer nur bis maximal Kniehöhe runtergezogen und wenn ich ihn ihr ausziehen wollte hat sie sich geweigert. :kopfschue

    Was ich damit sagen will ist dass wir uns nach fast 1 Jahr Beziehung noch sehr am Anfang befinden.
    Über das Thema Sex habe ich mit ihr schon öfters gesprochen und sie sagt immer "bald" und das schon seit fast einem halben Jahr.
    Und wenn wir dann beide extrem viel Lust habe, Kerzen aufgestellt sind und es eigentlich perfekt ist sagt sie mir dann, dass sie heute keinen sex will.
    Vor etwa 2 Monaten habe ich sie nochmal gefragt wie das bei ihr mit sex aussieht und sie sagte mir dass sie gern am Jahrestag würde.
    Seit 3 Tagen kommen nun allerdings wieder so Töne, dass sie doch nicht weiß ob sie will etc. Ich kenne sie gut und ich weiß dass wenn sie das so formuliert sie mit Sicherheit wieder nicht will :kopfschue

    Für mich ist Sex allerdings etwas sehr wichtiges und ich finde nach einem Jahr Beziehung in unserem Alter durchaus angebracht (wir sind übrigens beide noch Jungfrau).Ich liebe sie uns sie liebt mich, das weiß ich. Doch bitte seit mir nicht böse, ich halte es nicht aus noch länger zu warten. Ich möchte mich entwickeln und nicht immer auf einem Punkt stehen bleiben.
    Natürlich will ich keinen Druck ihr gegenüber machen; tue ich auch nicht. Allerdings habe ich bereits öfter mit ihr darüber gesprocen und sie weiß dass es mir sehr wichtig ist.

    Könnt ihr mir helfen? Was soll ich tun? Der 1 Jahrestag wäre so prfekt doch ich weiß dass sie wieder nicht will und das lässt mich natürlich auch an mir zweifeln... :schuechte
    Oder stimmt der Spruch, wo das Sexleben nicht stimmt, sind die Partner nicht ür einander gemacht (sinngemäß)? ich hoffe nicht :cry:

    Ich bedanke mich für eure Kommentare im Voraus!!!!
     
    #1
    How?, 13 November 2007
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich denke, da hilft nur reden.
    Erklär ihr, wie du dich fühlst, dass es dich belastet, du dir Gedanken machst etc.
    Und gib ihr auch die Möglichkeit über ihre Sichtweise zu sprechen, ob sie vielleicht mal schlechte Erfahrungen gemacht hat oder vielleicht irgendwie anders erzogen wurde...

    Dass dich ihre Rückzieher stören, ist verständlich, aber erzwingen lässt sich da natürlich auch nichts. Bedürfnisse können unterschiedlich sein und inwiefern das dann partnerschaftlich passt, muss man sehen.

    Vielleicht hat sie einfach Angst. Vielleicht macht sie sich Druck, denkt, sie könnte dir nicht gefallen oder nicht gut genug sein...
    Möglichkeiten gibts viele.
    Rede mit ihr!
     
    #2
    krava, 13 November 2007
  3. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Mhm ich verstehe dein Bedürfnis.. wie oft sprichst du sie denn auf das Thema an? Muss sie jedes mal wenn ihr intim werden Angst haben, dass es zur Sprache kommt?
    Habt ihr noch nie zusammen gebadet oder geduscht, da kann man sich ja auch näher kommen und sie hat keinen Schlüpfer an :zwinker:.
    Schämt sie sich für irgendwas? Ich denke vllt würde es helfen wenn du ihr einfach IMMER wieder sagst was du an ihr toll findest, die Beine, den Po... und am besten auch warum.Frauen haben oft Probleme mit ihrem Körper aber wenn sie spüren das der andere sie auch richtig begehrenswert findet, können sie die auch einfach mal b
    vergessen. redet über Sex, ja, aber mach ihr keinen Druck. Das mit dem Datum "Am Jahrestag" setzt sie wahrscheinlich auch unter Druck. Sprecht darüber, wie ihr euch das erste mal miteinander vorstellt, ob romantisch usw... und versicher ihr das du nat. aufhörst wenn sie schmerzen hat usw.. zeig ihr, das sie dir vertrauen kann. Am besten ist es nat., wenn sie locker ran gehen kann, sie weiß, das es kein Weltuntergang wäre, wenn es beim ersten mal nicht so perfekt klappt, aber das ja eine Steigerung wäre. Das sie sich nicht traut oder nicht mag das du ihr den Schlüpfer ganz ausziehst verwundert mich doch sehr.. ich denk einfach da fehlt Vertrauen oder so in der Art... das müsst ihr schleunigst aufbauen :zwinker:.

    Viel Erfolg,
    *Biene*
     
    #3
    User 53748, 13 November 2007
  4. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Wie geht sie mit ihrer Sexualität um? Wie ist ihr Sexualtrieb, schämt sie sich für irgendwas, schlechte Erfahrungen, Selbstwertgefühl? Können derartige Gründe ausgeschlossen werden? Wenn ja, dann verspürt sie einfach keine sexualle Anziehung zu dir.

    Tja, lass dich halt nicht kastrieren, nur um einer Beziehung zu sein. Warum fragst du sie, ob sie mit dir schlafen will? Du ordnest dich ihr total unter und bist in der Bittsteller-Position. Du brauchst keine Erlaubnis für sowas. So kann das nichts werden. Mal ganz davon abgesehen, dass man sowas auch totreden kann, musst du dir mal klar machen, dass du sie führen musst. Dieses "Ich weiß nicht, ob ich will" ist alles dummes Geschnacke, natürlich will sie, geh doch mal ein bisschen energischer vor.

    Und lass dir jetzt hier bitte nicht von den Frauen erzählen, dass du mit ihr darüber reden sollst, das ist der größte Scheiss. Du musst sie verführen, das ist alles. Durch das Gelaber wird es nur noch schlimmer, weil sie immer wieder bestätigt kriegt, dass du ein Weichei bist, das sie mit ihren Reizen vollständig unter Kontrolle hat.

    Nimm dir etwas mehr, was du brauchst und wenn du es nicht bei ihr kriegst, dann musst du dich eben irgendwann neu orientieren.

    Im Moment ist die Situation einfach die, dass sie dich mit deiner Pussy kontrolliert und dass du das auch noch mit dir machen lässt. Wenn du keinen Schwanz hättest, wär das ja OK, aber so ist einfach nur ungesund.

    Weiterer wichtiger Punkt: Vertrauen. Wie schätzt du ihr Vertrauen dir gegenüber ein? Kann sie sich fallen lassen? Bist du selbst locker und entspannt? Wenn nicht, dann überträgt sich das sehr schnell und die Sache ist gelaufen. Du musst ihr eine entspannte Atmosphäre bieten können. Das beinhaltet auch, dass du das Thema nicht totlaberst und sie nicht um Erlaubnis fragst, sondern einfach AKTIV wirst und sie verführst.

    Du denkst vielleicht, es sei irgendwie normal, sich sexuell einzuschränken, nur um eine Freundin zu haben, so ist es aber nunmal nicht. Im Normalfall solltet ihr beide rattig aufeinander sein... Aber da du dich ihr total unterordnest und dich einschränkst, kann sie dich ja kaum als Mann identifizieren. Und deshalb rät man i.A. auch dazu, eine Beziehung gar nicht erst einzugehen, bevor es zu sexuellem Kontakt kommt. Sonst passieren nämlich Dinge wie diese und du bist ratlos.

    Wenn du Fragen hast, hau rein.
     
    #4
    der_yata, 13 November 2007
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das erinnert mich irgendwie an meine frühere Situation! Mir ging es damals genauso wie deiner Freundin, ich wollte auch lange Zeit nicht und wollte sogar nicht bei meinem Freund schlafen - Aus Angst er könnte mehr wollen :zwinker:

    Ich weiß natürlich nicht, woran es bei deiner Freundin liegt aber ich könnte fast wetten, dass sie einfach große Angst davor hat, sowie es bei mir damals war. Leider bringt reden überhaupt nichts, außer du versuchst ihr in irgendwelcher Form die Angst zu nehmen, indem du zum beispiel erklärst, dass ihr es ja nicht gleich probieren müsst, sondern wenn es sich ergibt, einfach mal einen Versuch startet und ihr ja auch sofort aufhören könnt, sobald sie Schmerzen hat!

    Ist sie denn ein ängstlicher Mensch oder eher nicht? Und wurde sie vielleicht auch schonmal enttäuscht, hatte sie schon Beziehungen vor dir?
     
    #5
    User 37284, 13 November 2007
  6. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    @ der_yata.... na du bist ja einer... deine Art und Weise über Frauen zu reden finde ich schonmal unterstes Niveau, das du auch ab und an ne Frau abkriegst kann ich bei deiner Schreibweise nicht glauben, aber nunja.
    Es mag zwar stimmen, dass vom Mann oft verlangt wird die Führungsposition zu übernehmen und oft als erster Schritte in Richtung Sex zu gehen - aber so wie du das schreibst klingt es einfach total nievaulos. Als würdest du über Kuchen sprechen, der nur bei der richtigen Temperatur gar wird. Und den man am besten stetig mit'm Zahnstocher piekst damit er aufgeht - oder besser noch richtig durchknetet damit er auch ja spurt - unmöglich!

    Ich finde es im Gegensatz zu dir besser wenn er es mit Reden UND Handeln versucht. Rauskriegen warum sie keine Sex möchte und sogar ihren Schlüpfer nicht ausziehen mag - tatsächlich könnte das mit sexueller Anziehungskraft zu tun haben. In deinen Argumenten der_yata magst du recht haben, aber die Lösung dieser ...- ich denke ich habe alles gesagt.
     
    #6
    User 53748, 13 November 2007
  7. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Besser hätte ich es gar nicht formulieren können. :grin:

    Ich sach ja, es kann auch Gründe ihrerseits haben. Wenn sie Angst muss, er sie ihr nehmen. Wenn sie niedriges Selbstwertgefühl hat oder Probs mit ihrer Sexualität hat, ist das wieder nen anderes Kaliber, er ist ja kein Therapeut. Aber für mich sieht es nunmal so aus, als hätte sie einfach 0 Bock auf ihn, weil er es totlabert und sie unter Druck setzt ohne selbst aktiv zu werden, sich unterordnet, sich alles gefallen lässt und allgemein nicht zu seinem Schwanz steht. Er könnte ja mal beschreiben, wie das mit dem Slip ist. Sowas kann man ja auch umschiffen, hab ich gehört.
     
    #7
    der_yata, 13 November 2007
  8. _Lucy_
    Gast
    0
    Für mich sieht es so aus als ob deine freundin noch nicht bereit ist sich auf etwas Neues einzulassen. Mag sein, dass sie Angst hat und deswegen abweisend reagiert. Vielleicht verbindet sie mit sex einfach etwas negatives, weil es bei den meisten Mädchen/Frauen halt beim ersten mal nicht wirklich angenehm ist. Sie verspürt vllt. auch einfach nocht nicht das Verlagen mit dir zu schlafen. Sind alles nur Vermutungen, die du aber mal ansprechen solltest. Drängen bringt in den Fall gar nichts, im gegenteil damit treibst du sie noch weiter von dir weg und wenn sie beim oralverkehr ihren slip nicht mal ausziehen will solltest du sie nach dem grund fragen, vielleicht vertraut sie dir nicht... rede mit ihr auf jeden Fall über eure Probleme!
     
    #8
    _Lucy_, 13 November 2007
  9. How?
    How? (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    Single
    Das Problem mit dem Slip ist das, dass sie extrem angst hat schwanger zu werden und trotz pille und beachtung der periode sehr sehr vorsichtig ist und den slip als zusätzlichen Schutz in Anspruch nimmt. Ich habe ihr schon etliche male versucht klar zu machen dass total übertrieben ist, aber ohne erfolg.

    des weiteren ist sie sehr streng katolisch erzogen worden. das ist denke ich auf jeden fall mit ein grund für ihre Zurückhaltung, aber wie kann ich dem entgegenwirken, wenn sie so erzogen wurde?

    lg How?
     
    #9
    How?, 13 November 2007
  10. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn sie die Pille nimmt, ist ihre Periode absolut nicht aussagekräftig.
    Vielleicht sollte sie sich also mal genauer mit deren Wirkweise befassen, dann vertraut sie ihr vielleicht auch eher.
     
    #10
    User 52655, 13 November 2007
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das hört sich danach an, als würde sie wohl nicht Angst vor dem Sex ansich haben, sondern davor schwanger zu werden! Wenn sie sogar beim Petting so vorsichtig ist, dann wird das beim Sex ja richtig schlimm sein.

    Ihr könnt ja aber zusätzlich kondome verwenden, das ist doch kein Problem, das solltest du ihr versuchen klarzumachen! und ansonsten eben mal darüber sprechen, wieso sie denn eigentlich noch nicht will.
     
    #11
    User 37284, 13 November 2007
  12. _Lucy_
    Gast
    0
    Die Sache mit dem Slip fasst deine Freundin dann eher bildlich auf oder wie? Ich meine wenn ihr mit Pille und Kondom verhütet ist der Schwangerschaftsschutz mehr als gewährleistet! Eigentlich hat deine Freundin mehr Angst vor einer möglichen Schwangerschaft, als vor dem Verkehr an sich (wenn ich das jetzt richtig verstanden habe?!).
    Wenn das der Fall ist solltest du dich mit ihr zusammen einmal über Verhütungsmethoden etc. reden, damit sie vielleicht etwas beruhigter ist.
     
    #12
    _Lucy_, 13 November 2007
  13. User 45117
    User 45117 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    101
    0
    Single
    Ich persönlich kann dir nur raten wenn du damit klar kommst dann warte so lange bis sie bereit für mehr ist oder sprech mit ihr über diese Sache und wenn das immer noch nicht weiter hilft und du kommst nicht damit klar dann mach schluss. Aber 1 Jahr sollte man nicht so einfach "wegschmeissen". Vielleicht ist sie ja auch die Frau deines lebens
     
    #13
    User 45117, 13 November 2007
  14. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Sehe ich auch so. Lass ihr die Zeit die sie braucht. Drängen bringt nichts, außer dass sie noch mehr dicht macht.

    Wenn es wirklich wegen der Angst vor einer Schwangerschaft ist, was ich sehr gut nachvollziehen kann, dann rede mit ihr darüber, dass ihr doppelt verhütet mit Pille und Kondom, auch schon beim "nur" Petting. Vielleicht verringert es ihre Angst und ihr kommt so den ersten kleinen Schritt weiter.
     
    #14
    Schmusekatze05, 13 November 2007
  15. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Argh, da hast du dir ja jemanden angelacht. :ratlos: :zwinker: Naja, da musst du alle Geschütze auffahren, wo geht... Ich mein... du bist kein Therapeut... und wenn du dir ne Freundin mit prinzipiell gestörter Sexualität holst, musst du dich natürlich der Herausforderung stellen. Also ehrlich gesagt, ich würde mir eigentlich eine suchen, bei der man nicht erst ne halbe Therapie durchführen und 3 Trickkisten öffnen muss, bevor sie einen ranlässt. Es gibt genug Frauen, die wirklich Bock haben. Wenn du willst, kannst du das mit den 3 Trickkisten und der Therapie aber machen... dann musst du es aber auch richtig machen, sprich, du musst wissen, was du tust. Bisher habe ich nicht unbedingt den Eindruck, dass dies der Fall wäre, denn du hast es im letzten Jahr ja nicht einmal ansatzweise geschafft. Liebe Grüße.
     
    #15
    der_yata, 13 November 2007
  16. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ganz schön traurig deine Einstellung. Eine Beziehung besteht nicht nur aus Sex, und wenn er sie liebt, dann wartet er auch bis sie bereit ist! Sonst ist er es sowieso nicht Wert, dass sie mit ihm schläft...
     
    #16
    Schmusekatze05, 13 November 2007
  17. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Rede deine Freundin vorsichtig darauf an, warum sie solche Angst hat. Vierlleicht hat sie schlechte Erfahrungen gemacht (als Kind misshandelt o.ä.) Vielleicht hat sie Angst, schwanger zu werden, das scheint mir sogar sehr wahrscheinlich so wie du es beschreibst. Wenn sie der Pille nicht vertraut, sollte sie sich über alternative Verhütungsmethoden informieren oder ihr nehmt zusätzlich Kondome.
    Rede also mit ihr, mehr wirst du nicht machen können, zwingen kannst du sie nicht und würde ich an deiner Stelle auch nie tun...In einer Partnerschaft sollte man grundsätzlich nur Dinge tun, die beide mögen und solang sie sich nicht bereit fühlt, Sex zu haben, wirds auch keinen Sex geben.

    Wenn es dir allerdings so extrem wichtig ist, dann musst du dich von ihr trennen. Wobei ich sowas sehr traurig finde... :kopfschue
    Du sagst, du willst nicht an einem Punkt stehen bleiben. Besteht denn für dich eine Beziehung nur aus Sex? Klar ist die sexuelle Seite einer Partnerschaft nicht zu unterschätzen, es gibt allerdings auch andere Dinge im Leben die wichtig sind!
    Wie läuft denn eure Beziehung sonst? Seid ihr beide glücklich (von deinem Sexwunsch mal abgesehen)? Oder kriselt es auch irgendwoanders?
     
    #17
    tierchen, 13 November 2007
  18. der_yata
    der_yata (31)
    Benutzer gesperrt
    219
    0
    0
    nicht angegeben
    Ist doch Kokolores. Es gibt tausend Frauen, die sich 2 Finger dafür abschneiden würden, mit dem TS zu schlafen und er qäult sich stattdessen den Enddarm nach außen bei dem Versuch, seine Flamme heiß zu machen. Ist doch sinnlos so ein Unterfangen. Warum sollte er warten, wenn er Ansprüche an eine gesunde Beziehung hat, die seine Freundin nicht erfüllen kann? Selbstkastration und sonst nichts. So und nicht anders.
     
    #18
    der_yata, 13 November 2007
  19. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Geht's noch??? Was ist das den für ein Beitrag???
    Sie hat doch keine "prinzipiell gestörter Sexualität"! Nur weil sie vielleicht sehr große angst vor Schwangerschaft hat (was denke ich sehr viele zu mindest bisschen Nachvollziehen können) und vielleicht anderes erzogen wurde, als andere....
    Suchst du dir deine Freundin nach dem Sex aus???
    Wie oberflächlich ist das denn bitte??

    Also, zum Thema, ich würd sagen, rede auf jeden Fall mit ihr!!!
    Aber sag ihr nicht, dass du darüber nachdenkst schluss zu machen (falls du das tust) dadurch gerät sie nochmehr unter druck und dann wird gar nix mehr geh'n!!! Sag ihr aber schon deutlich, dass es für dich absolut unverständlich ist, was mit ihr los ist und dass sie dir alles sagen kann (womit sie vielleich Probleme hat). Vielleicht klappt's ja. Aber erwarte nicht zu viel! Also, ich meine, lass ihr Zeit viel Zeit! Auch mit dem antworten auf deine Fragen und vielleicht sagst du ihr auch, dass sie dir das in nem Brief oder so schreiben soll, wenn es zu schwer für sie ist darüber zu reden!
    VIEL GLÜCK!!!!!!
     
    #19
    2Moro, 13 November 2007
  20. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Es soll Leute geben, für die ihr Partner nicht beliebig austauschbar ist...

    Letztlich hast du mit deinen Aussagen nicht unrecht, wenn er nicht damit leben kann, sollte er sich trennen, so ist das nunmal, wenn man (auch sexuell) nicht zusammenpasst. Aber dass er es vorher versucht und sich Rat holt ist weder Kokolores, noch Schwanzlos. Das ist normal, denn Gefühle lassen sich nicht abschalten, weil irgendwas einem nicht passt - und das ist auch gut so.

    Und dass für dich alle Frauen gleich und somit austauschbar sind (ist die eine "kaputt", hol ich mir eine andere), ist schön für dich, bringt den TS aber nicht weiter. Er sucht nach Lösungen, seine Patnerschaft zu verbessern. Dass eine Trennung eine mögliche Lösung ist, sollte erwähnt, aber nicht als die einzige Lösung dargestellt werden.
     
    #20
    User 52655, 13 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahr Partnerschaft noch
MySelf1
Das erste Mal Forum
6 Oktober 2015
10 Antworten
medusa xx
Das erste Mal Forum
26 Oktober 2015
59 Antworten
Test