Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    730
    0
    0
    vergeben und glücklich
    24 September 2006
    #1

    1 Jahr

    Hey!
    Das soll ein GEschenk zum Jahrestag sein.ich flehe euch an mir eure Meinung zz sagen.Denn noch nie hatte ich so ein blödes GEfühl bei einem GEdicht.Ich habe das gefühl,irgendwas stimmt oder passt hier nicht.Vielleicht findet ihr es!Danke schonmal!



    Wenn ich zurückdenke
    An den Tag,
    Als wir uns das erste Mal begegneten,
    Wird mein Herz leicht,
    Wunderschöne ZEiten folgten diesem Tag,
    Gefüllt mit Sonnenschein,
    Liebe und Glück.

    Doch wie sonnig ein Tag auch ist,
    Er wird verfolgt von der Nacht,
    Und auch uns holte sie ein
    Planlos irrten wir umher,
    Stießen gegeneinander,
    Prallten zurück
    Und verloren uns in der Dunkelheit.

    Jedoch,
    Die schwärzesten Zeiten bleiben nicht für immer,
    Ein neuer Tag brach an,
    Endlich fanden wir uns wieder,
    KOnnten uns wieder in die Augen schauen,
    In die Arme nehmen,
    Das Glück und die Liebe genießen.

    Auch die Sonne, das Glück, die Liebe
    Und das Vertrauen
    Können die letzten Spuren der Nacht
    Nicht wegwischen
    Die Erinnerungen bleiben -
    Die guten wie die schlechten.

    1 Jahr,
    Schon ein Jahr erleben wir zusammen
    Das Kommen und GEhen der Sonne,
    Der glücklichen Tage
    Und ich fasse dich bei der Hand,
    Schaue in deine Augen
    Und frage dich:

    Wollen wir zusammen ein zweites Jahr gehen,
    Welches gefüllt ist mit Liebe und Glück
    Wollen wir bei Nacht die Augen schließen
    Um uns danach wieder in die Arme nehmen zu können?

    Bist du bereit für ein weiteres Jahr?


    Okay,bin echt verzweifelt was hier nicht hinhaut. :angryfire

    Danke!!:grin:
     
  • Flying2006
    Flying2006 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    24 September 2006
    #2
    Ich finde es inhaltlich nicht schlecht. Ich persönlich würde es nicht so trocken herunter schreiben, versuchs doch mal mit Metaphern und Synonymen. Frag mal Scheich Assis der hat mir einwenig geholfen, der kann dir da einige gute Tipps geben.

    Ein kleines Beispiel wie ich das meine, ist nur kurz überflogen und ein wenig aus dem Zusammenhang gerissen.


    Wenn ich zurückschaue,
    als wir sahen uns das erste Mal,
    mein Herz zum Himmel steigt,
    Wunderschöne Zeiten folgten zugleich,
    Gefüllt das Leben mit Liebe und Glück,
    mein Sonnenschein.
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    24 September 2006
    #3
    Naja, "wenn ich zurückschaue
    als wir sahen uns das erste Mal
    mein Herz zum Himmel steigt" find ich jetzt auch nicht so prickelnd. Hört sich sehr übertrieben an.
     
  • Vida Rota
    Vida Rota (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    24 September 2006
    #4
    Ja, lass es so wie es ist! Ich finde es echt schön!
    Nur eine kleine Kritik: Das Ende! Mit dem ersten Jahr, das zweite Jahr, das klingt irgendwie nicht so schön...

    Aber der Rest ist gut, es liest sich sehr flüssig!
     
  • Flying2006
    Flying2006 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    24 September 2006
    #5
    Wie gesagt das sollte nur ein Beispiel sein was ich mit Synonymen etc meine wie viele und in welcher Intensität er sie ein baut muss er selbst wissen. Ich finde nur das es sehr trocken klingt. Zwar inhaltlich schön ist, aber man könnte es halt noch in schönere Worte verpacken.
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    24 September 2006
    #6
    @Flying ja da kann ich dir zustimmen..
     
  • wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    730
    0
    0
    vergeben und glücklich
    24 September 2006
    #7
    Es war ja auch erstmal ein "grundgestell"
    also sonst kann ich es so lassen?außer das ende,okay,das sehe ich ein.
    werde nun also mal die wörter überdenken und mir neue ausdenken,dann stelle ich das neue mal rein.


    danke an euch!
     
  • Kiki16
    Kiki16 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    26 September 2006
    #8
    Mir gefällt vor allem der Schluss.
    Aber der rest ist auch gut gelungen :smile:
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    26 September 2006
    #9
    Richtig, mit dieser Feststellung kann ich mich einfinden :zwinker:
     
  • wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    730
    0
    0
    vergeben und glücklich
    28 September 2006
    #10
    Also ich habe hier mal eine neue variante davon.wär dankbar für meinungen


    Heute
    Vor einem Jahr,
    Sagte ich
    „Ich werde dich für immer lieben.“.
    Ein dahingesagter Satz,
    Doch mein Fluch.

    Er verfolgt mich,
    365 Tage im Jahr,
    356 Tage,
    Die wir uns nun kennen.

    300 Nächte habe ich von dir geträumt,
    40 Tage wegen dir geweint,
    25 Tage habe ich dich gehasst,
    Doch
    365 Tage habe ich nur an dich gedacht.

    Freude und Leid,
    Höhen und Tiefen,
    Liebe und Streit,
    Wie Tag und Nacht
    Kamen und gingen sie.

    1 Jahr
    Sind wir nun zusammen –
    Mehr oder weniger –
    Heute vor 12 Monaten
    Trafen wir uns das erste Mal.

    Und noch immer liebe ich dich.
    Immer noch habe ich Schmetterlinge im Bauch wenn ich dich sehe,
    Immer noch bleibt mir das Herz stehen wenn ich in deine Augen schaue
    Immer noch schreit mein Herz nach dir wenn du weg bist.

    Immer noch habe ich dieselben Gefühle-
    Wie vor einem Jahr.

    Und so fasse ich dich bei der Hand,
    Schaue in deine Augen
    Und frage dich:
    Wollen wir ein zweites Jahr zusammen verbringen,
    Welches gefüllt ist mit Liebe und Glück?

    Denn ich liebe dich!
     
  • SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 September 2006
    #11
    Wunderschön :herz:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    29 September 2006
    #12
    An sich nette Gedichte... aber wenn man die Vorgeschichte kennt, kann das doch nur ironisch gemeint sein...

    Um mal vom 12.9. zu zitieren:

    Interessant fand ich in dem Gedicht vor allem den Satz:
    "1 Jahr
    Sind wir nun zusammen –
    Mehr oder weniger –"

    Das dürfte wohl das einzige sein, was wirklich stimmt. Was alles andere angeht: Spätestens in 4 Wochen seid ihr ja sowieso wieder getrennt. Und ich bin auch nicht der Meinung, daß man "Jahrestag" feiern kann, wenn man sich in nur einem Jahr x-mal getrennt hat.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste