Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

1.Mal doch nicht so früh?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von ProxySurfer, 25 Mai 2006.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    In einer TV-Sendung stellte neulich ein Sexualwissenschaftler folgende Theorie auf:
    Angeblich hat er durch jahrelange Umfragen ermittelt, dass der 1. Sex heute im Durchschnitt nicht früher stattfindet als vor etwa 30 Jahren, also etwa mit 16-17 Jahren. Zwar sind die Kids heute früher geschlechtsreif, aber nur extrem wenige haben auch viel früher Sex (was dann von der Presse in die Schlagzeilen kommt, Bsp. 12jährige Mutter). Dafür wird heute von den Kids mehr gelogen. Man behauptet Sex zu haben, um Anerkennung zu finden, als cool zu gelten. Das war vor 30 Jahren nicht üblich, da hat man eher seinen 1.Sex verheimlicht.
    Außerdem gibt es zunehmend mehr ältere Jugendliche, die noch keinen Sex hatten, egal ob aus Angst vor AIDS, wegen des Glaubens ("Wahre Liebe wartet"), oder weil man keinen Partner findet.

    Was meint ihr dazu?
     
    #1
    ProxySurfer, 25 Mai 2006
  2. SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.160
    121
    0
    Single
    Hab ich auch schon mal gehört und ich glaub das auch...:zwinker:
     
    #2
    SchwarzerEngel, 25 Mai 2006
  3. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Kommt sicher oft vor, dass viele Jugendliche ihrer Clique sonstwas für heftige Sexgeschichten erzählen, obwohl sie eigentlich gar keine oder kaum Erfahrung haben. Man will sich einfach behaupten, viele wollen Anerkennung durch so etwas bekommen. (Mir ist zwar immer noch nicht klar geworden, was die Anzahl der Sexpartner mit so etwas zu tun hat, und das wird es wohl auch nie, aber naja...) Aber dass das wirklich so viele Jugendliche betreffen soll... ich kenne einige, nicht als Freunde, aber eben als Bekannte, die bereits mit 12/13 ihr erstes Mal hatten und bei denen ich keinen Grund habe, daran zu zweifeln. (Gegenbeispiele gibts immer: In meiner Klasse sind bestimmt 4/5 noch Jungfrau, aber bei uns existiert auch fast gar kein Gruppenzwang, vielleicht liegts daran) Aber wie das dann im Gesamten aussieht, ist auch eine andere Sache... im Grunde glaub ich schon, dass diese Theorie stimmt, aber ich kann mir irgendwie einfach nicht vorstellen, dass sich im Durchschnitt wirklich gar nichts geändert haben soll.
    Fände es übrigens mal interessant, mehr über diese Studie (bzw. Umfrage) zu erfahren, wie viele Menschen über ihren ersten Sex befragt wurden usw.
     
    #3
    Kuri, 25 Mai 2006
  4. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube das auch, daß es wahr ist ...

    Vor 30 Jahren war es überhaupt nicht anders ... es wird heute nur zuviel geredet.
     
    #4
    Viktoria, 25 Mai 2006
  5. bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    123
    1
    Single
    Sowas ist glaub ich wirklich odt der Fall, aber ich frage mich ehct was es ihnen bringen soll.

    Bin selbst mit fast 19 noch Jungfrau, ohne irgendwelchen sexuellen Erfahrungen gesammelt zu haben, und würde nie jemanden erzählen, dass ich schon Sex gehabt habe, obwohl's nicht stimmt.
    Ich muss in meinem Umfeld zwar nicht jedem auf die Nase binden dass ich Jungfrau bin, aber anlügen werd ich jedenfalls keinen deswegen.
     
    #5
    bett-poster, 25 Mai 2006
  6. Black XistenZ ™
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Single
    naja, im zuge von schönheitswahn, rollenaufweichung und allgemeiner verunsicherung (zu der die stilisierung von sexualität zur den wert des menschen bestimmenden kategorie sicher ihren teil beigetragen hat) bleiben einfach immer mehr leute bis ins ´hohe Alter´jungfrau. die schaffen ein gegengewicht zu den paar, die vllt wirklich früher als damals sex haben.


    und wenn man noch mit reinrechnet, dass die leute damals untertrieben haben, heute übertreiben was die frühe ihres ersten mals angeht, so halte ich eine praktisch nicht relevante veränderung für sehr wohl denkbar.
     
    #6
    Black XistenZ ™, 26 Mai 2006
  7. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    Tja was soll man dazu noch sagen ? Es ist eben so auch wenn ich es schlimm finde mit 12 Mutter zu werden, aber andere sind mit 20 noch nicht mal soweit für ein Kind!

    Hoffentlich geht der Trend nicht noch weiter runter! Ich find 14 ist doch ein gutes Alter fürs erste mal, ich war 17!
     
    #7
    Unicorn1984, 27 Mai 2006
  8. T&T
    T&T
    Verbringt hier viel Zeit
    237
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich glaub an das ergebnis der studie, bin mit 16 "noch" jungfrau. ich gehöre jedoch zu denen, die wenn man direkt gefragt wird entweder eine dumme antwort geben (geht ja nicht jeden was an, ja forum ist anonym^^) oder würde zugeben, dass ich noch jf bin. finde das auch gar nicht schlimm, obwohl ich da andere beispiele kenne und ich find das dumm, es fälschlicher weise zu behaupten oder nur das zu machen um "cool" zu sein
     
    #8
    T&T, 27 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mal früh
paddi888
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 Februar 2011
28 Antworten
ProxySurfer
Liebe & Sex Umfragen Forum
21 September 2006
13 Antworten
Inad
Liebe & Sex Umfragen Forum
14 Juni 2004
30 Antworten
Test