Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

1. Mal und es klappt nicht so ganz

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von myspecialname, 27 Mai 2008.

  1. myspecialname
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute, ich wende mich hier an die Erfahreneren um einen Ratschlag zu bekommen:

    ich (fast 18) und meine Freundin (fast 17) sind bald 1/4 Jahr zusammen und wollen demnächst unser erstes Mal haben. Wir sind beide noch Jungfrauen und waren am Ausprobieren nur irgendwie haben wir das Problem, dass ich am Anfang zwar etwas in sie reinkomme, aber es tut ihr nach kurzer Zeit weh. Das JH wirds wahrscheinlich nicht sein, da ich mit dem Finger tiefer hineinkomme als mit meinem Ding^^

    Meine Freundin hat mir voher gesagt, nach dem es ihr weh tat, dass es "wie ein Stechen" ist. Sie meint sie hat langsam Angst vor dem richtigen 1.Mal weil es jetzt schon so weh tut, und hat irgendwie fast schon keine Lust mehr drauf, aber ich will ihr überhaupt nicht weh tun :geknickt:

    Nun ist die Frage, woran kanns liegen?
    Feucht ist sie am Anfang schon sehr (vorallem nachdem sie gekommen ist:drool: )und sie hat auch immer richtig Lust drauf, nur irgendwie kommen ich dann überhaupt nicht in sie hinein, weils irgendwie immer wegflutscht :ratlos: . Nach ca. 5-10min ist sie dann wieder trocken und wir lassen es dann.

    Könnte es sein dass sie innerlich einfach nicht bereit ist? Sie meint zwar schon sie hat Lust drauf, nur manchmal kommts mir vor als wollte sie zwar aber will doch nicht. Ich will es keinen Falls überstürzen, von mir aus kann sie gerne noch 2 Monate und mehr warten, aber irgendwie fallen wir jedes Mal wenn wir uns sehen, übereinander her.

    Ich hoff ihr könnt uns helfen.

    Vielen Dank für alle Ratschläge!
     
    #1
    myspecialname, 27 Mai 2008
  2. mickay
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    kann schon sein .. das sie innerlich noch nicht bereit dazu ist ... weil du ja oben geschrieben hast .. das sie langsam wirklich angst davor hat ...
    vll solltest du ihr einfach jetzt noch weng mehr zeit geben ... ihr könnt euch doch übrgangsweise auch anders befriedigen ohne gleich sex zu haben .. vll baut sie das wieder auf ...
    mach ihr klar .. dass ihr nicht miteinander schlafen müsst .. das ihr euch auch so befriedigen könnt ... und wenn sie bereit für sex ist .. das sie den ersten schritt machen soll .. und du sie dann sicherlich nicht von der bettkante schubst .. aber auch bereit dazu bist .. noch ein wenig zu warten ...

    wenn es dann soweit ist .. lass es langsam angehen .. frag sie immer wieder nach ihrem befinden ... und führe deinen penis ganz langsam und in kleinen schritten in ihre scheide ein ...
    verweile vll auch kurz an einer stelle ... und mache dann weiter .. wenn sie das go gibt ...

    hoffe ich konnte dir wenigstens ein wenig helfen ...
     
    #2
    mickay, 27 Mai 2008
  3. SweetLittle20
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    Single
    schau mal in ein paar andere themenblöcke hinein, da gehts teilweise auch darum...

    klar kann es sein, dass sie noch nicht ganz bereit ist, aber ich denke dass die normale aufregung kurz davor. dürfte aber kein grund sein, dass es nicht klappt.

    es ist normal, dass es ihr beim ersten mal weh tut. was das betrifft müsst ihr einfach geduldig sein und wie ich jetz schon keine ahnung wie oft mal gesagt hab: deeeeeeehnübungen :grin: klingt komisch - is aber so ^^ beim vorspiel einfach immer noch einen finger mehr einführen. und wenn ihr dann miteinander schlaft langsam stück für stück immer etwas tiefer. ganz wird der schmerz vorerst nich weggehen, bei manchen mädchen dauert das monate. aber da müsst ihr einfach jede menge üben :zwinker:
    gönnt euch (bzw gönne ihr) ruhig auch mal pausen und achte immer darauf wie es ihr geht :smile:

    viel erfolg schonmal :smile:
     
    #3
    SweetLittle20, 27 Mai 2008
  4. Basti0788
    Basti0788 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Ihr habt´s bestimmt in der Missonarsstellung versucht... oda?

    Probier mal sie auf dir aus, dann kann sie bestimmen, wie weit sie dich aufnimmt...
     
    #4
    Basti0788, 27 Mai 2008
  5. Schmusetiger86
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Bei meiner aktuellen Partnerin (sie war Jungfrau, ich nicht) war es auch so, dass der Sex am Anfang gar nicht funktioniert hat. Ihr "erstes Mal" hat so ziemlich genau 10 Sekunden gedauert und war für sie einfach nur schrecklich und schmerzhaft. Auch wenn andere Stellungen (noch) nicht funktionieren ist der Sex in der Missionarsstellung inzwischen, nach knapp 2 Wochen "üben" problemlos und schmerzfrei möglich.

    Also nicht entmutigen lassen, da seid ihr nicht alleine mit!

    PS: Viiiiel Zärtlichkeit gegenüber deiner Partnerin, dann ist es für sie gleich viel erträglicher :smile:
     
    #5
    Schmusetiger86, 28 Mai 2008
  6. Lithium
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    offene Beziehung
    mal ne ganz doofe Frage, was verstehst du unterm ersten mal? :tongue: so wie ihr das beschrieben habt hattet ihr das doch schon, wenn du schon drin warst...
    naja das ist jetzt auch egal...
    Bei mir hat es am anfang auch höllisch weh getan und mein Freund konnte nicht richtig in mich eindringen, und es kann sehr wohl sein, dass das das JH ist. Denn mein Freund konnte mich auch ohne Probleme mit dem Finger verwöhnen, aber da ist Penis schon ein ganz andere kaliber. Ich kann nur das empfehlen was ich schon öfters gesagt habe. Probiere mal langsam in ganz kleinen "stößen" dich cm für cm vor zu arbeiten, oder an einer Stelle zu veharren und da immer ein wenig rein und raus. Bei mir hat das Wunder gewirkt :smile: denn so kann sich ihre Scheide langsam weiten...

    Wenn sie schon sagt das sie manchmal das Gefühl hat noch nciht bereit genug zu sein, dann lass ihr erstmal noch ein wenig ;-) Man kann schließlich noch so viel anderes machen außer sex, und es macht am Ende um so mehr Spaß wenn ihr euch und eure Körper schon gut kennt.
     
    #6
    Lithium, 28 Mai 2008
  7. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Huhu,

    ich kann immer nur das Gleiche raten - Geduld, nicht entmutigen lassen, weiter versuchen, immer Stück für Stück - nicht gleich ganz rein, gucken wie weit es schmerzfrei geht, bis zu diesem Stück ein bisschen bewegen, weiter, immer gucken, wie weit es geht. Wenn es weh tut, zurück zum Letzten Punkt, wo es okay war, ein bisschen bewegen..

    Zwischendurch Pausen einlegen, OV und rumschmusen, damit die Lust nicht flöten geht! Du sagst ja, dass sie nach 5-10 Minuten wieder trocken wird - da ist dann wahrscheinlich der Stress schon zu groß!

    Nach eigener Erfahrung würde ich sagen, dass es besser ist, wenn sie noch nicht gekommen ist, man ist zwar danach noch recht feucht, ich kann aber aus eigener Erfahrung sagen, dass das dann schnell abbaut und auch die Lust weggehen kann - dann lieber immer bis kurz vorher machen, und dann das Eindringen probieren - wenn man noch Lust hat, ist man auch gegenüber eventuellen Pieksern nicht so empfindlich. Bei mir ist es so, wenn ich schon einmal gekommen bin und es dann weh tut, dass ich dann denke, man könne es lieber "ganz lassen" und dann schaltet der Körper auch wieder in den Normalzustand.

    Dazu passt auch, dass sie schon keine Lust mehr auf Sex hat, weil es manchmal so weh tut - wenn man richtig geil ist, dann probiert man auch lieber nochmal was Neues aus, als wenn man sich denkt "Joa, für heute könnte man es auch lassen, ich war ja schon :zwinker:"

    Lasst auf jeden Fall den Kopf ausgeschaltet, wenn man sich denkt, ob es heute wohl klappt und ob es heute wohl weh tut, dann geht es nicht. Ansonsten: Sind Krankheiten ausgeschlossen und die Verhütung geklärt? So Kopfblockaden a la "hoffentlich hol ich mir nichts" und "hoffentlich werd ich nicht schwanger" kann da niemand gebrauchen!

    Ansonsten wäre interessant, wo es ihr wehtut, damit ihr durch andere Stellungen den Druck oder das Reiben von dieser Stelle runternehmen könnt. Ist es am Eingang? Am Damm?

    Natürlich wäre ein Besuch beim Frauenarzt ratsam, um anatomische Sachen auszuschließen. Ich habe damals von meinem östrogenhaltige Salbe verschrieben bekommen, das hat die Haut dort fester und unempfindlicher gemacht.

    Letztlich hat es bei mir ein halbes Jahr gedauert, bis ich komplett schmerzfrei war, aber dafür ist es heute um so besser! Lasst euch nicht entmutigen!

    Das erste mal ist oft nicht so toll, wie es in der Bravo steht oder im Fernsehen - es ist oft eher pieksig, schnell vorbei, und beide fragen sich, ob sie was falsch gemacht haben.

    Die Übung macht in dem Fall wirklich den Meister - erst recht wenn beide unerfahren sind.

    Viele Grüße
     
    #7
    User 20579, 28 Mai 2008
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich möchte hier nur anmerken, dass eine Jungfrau problemlos ein Tampon trotz Jungfernhäutchen in ihre Scheide einführen kannr. Soll heißen: Dein Finger passt problemlos durch, dein Schwanz wird sehr wahrscheinlich am Jungfernhäutchen anstoßen, deswegen empfindet sie Schmerzen.

    Das nächste Mal wenn du sie triffst, vergiss einfach alles was auf Sex hinausläuft, zeige ihr so, dass sie dir wichtig ist, baue mehr vertrauen auf. Wartet eben noch ein paar Wochen, belasst es beim OV, wie bereits genannt, versuche mal zwei, drei Finger einzuführen usw …
     
    #8
    xoxo, 28 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mal klappt ganz
Blondie1620
Das erste Mal Forum
3 April 2016
16 Antworten
Deja Vu
Das erste Mal Forum
14 Juni 2014
6 Antworten