Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

1. Monat nach Intimrasur - evtl. immer noch Rasurbrand?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von *milkakuh*, 8 Oktober 2009.

  1. *milkakuh*
    Gast
    0
    Hallo,

    vor ca einem Monat (!) habe ich mich Intim mit einem Nassrasierer rasiert. Danach habe ich mich geduscht.
    Rasierschaum oder ähnliches habe ich nicht verwendet.

    Das Dumme ist, dass es seit dem nicht wieder weggegangen ist. Schmerzen verursacht das ganze garnicht. Die Pickelchen sind zwischen 1 und 2mm groß und gut 1mm hoch.

    Dr. Google meinte hierzu, dass es sich um einen Rasurbrand handelt könnte!? Jedoch sollte dieser in aller Regel mach kurzer Zeit von alleine weggehen. Dies ist jedoch hier nicht der Fall. Es ist gleich geblieben. Weder mehr geworden, noch weniger.

    Hatte das mal jemand von euch, oder kann mir jemand sagen was dies ist?
    Das Foto hatte ich heute Abend aufgenommen, hier ein Ausschnitt:

    [img=http://img340.imageshack.us/img340/423/20091007ew.th.jpg]
     
    #1
    *milkakuh*, 8 Oktober 2009
  2. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    das hat aber mit Rasurbrand sicherlich nichts mehr zu tun (jucken diese Pusteln eigentlich?) - auch schaut mir das nicht nach eingewachsenen Haaren aus und ich würde umgehend einen Arzt aufsuchen bzw. wundere mich, dass du es noch nicht gemacht hast.

    Ich weigere mich, irgendwelche Spekulationen über mögliche Erkrankungen abzugeben, (es ist Vieles möglich) und auch du solltest dich nicht durch Internet-Recherchen verrückt machen lassen, sondern Ferndiagnosen weder vertrauen noch beachten, sondern das einzig Richtige machen: Dich in die Hände eines Spezialisten begeben.

    Gute Besserung!
     
    #2
    munich-lion, 8 Oktober 2009
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hätte auch erst eingewachsene Härchen vermutet, aber die Pusteln sehen anders aus und ich sehe darin keine Haare.

    Es war sicher nicht klug, keinen Rasierschaum zu verwenden und nach der Rasur hast du die Haut scheinbar auch nicht gepflegt. :ratlos:

    Ein Besuch beim Hautarzt ist wohl nicht verkehrt, zumal du das Problem bereits seit 4 Wochen hast. Da frag ich mich wie Munich-Lion, warum du nicht längst da warst.
     
    #3
    krava, 8 Oktober 2009
  4. *milkakuh*
    Gast
    0
    normalerweise würde ich ebenfalls jeden Raten einen Arzt aufzusuchen. Weshalb ich es bisher nicht getan habe?
    - es ist nicht schlimmer geworden
    - es tut nicht weh, sieht halt nur dumm aus

    Arzt wäre mein nächster Schritt falls keiner sagt "hey, hatte ich auch,dauert 2 monate"
     
    #4
    *milkakuh*, 8 Oktober 2009
  5. *milkakuh*
    Gast
    0
    So. Lustigerweise hatte mein Hautarzt heute offene Sprechstunde.
    Es handelt sich um irgendwelche Mukosa Viren. Wird in ner Woche abgekratzt.
    Komisch ist nur woher ich diese habe, da ich nur meinen eigenen Rasierer verwendet habe und auch nicht davor oder danach intim mit wem war.
     
    #5
    *milkakuh*, 8 Oktober 2009
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Aus dem Schwimmbad vielleicht? Oder Sauna?
    Oder vom Probieren irgendwelche Textilien?
     
    #6
    krava, 8 Oktober 2009
  7. *milkakuh*
    Gast
    0
    Stimmt, genau in diesem Zeitraum war ich im Schwimmbad und Sauna gewesen.

    Soll nun am 19.10 örtlich betäubt werden und dann jede einzeln rausgekratzt werden.

    Leider konnte ich mir bis auf Mukosa den Rest des Namens nicht merken
     
    #7
    *milkakuh*, 8 Oktober 2009
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Na wichtig ist, dass es behandelt wird.
    War wohl definitiv richtig, damit zum Arzt zu gehen.
     
    #8
    krava, 8 Oktober 2009
  9. *Lily008
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Vaginalmykosen sind keine Seltenheit unter den Frauen, 3 von 4 Frauen haben mindestens einmal im Leben diese Pilzinfektionen (häufigste Infektion durch Hefepilz Candida Albicans, dieser befindet sich überall auf der Haut).

    Übertragungswege sind möglich durch Schmierinfektionen und (ungeschützter) GV, einige weitere Risikofaktoren sind falsche (übertriebene) Intimhygiene, Schädigungen der Haut im Intimbereich sowie gemeinsame Nutzung von Handtüchern und Änderungen des normalen (sauren) Scheidenmilieu durch z.B. Antibiotika.
     
    #9
    *Lily008, 13 Oktober 2009
  10. *milkakuh*
    Gast
    0
    Mittlerweile weiß ich wie es heißt:
    Molluscum contagiosum ? Wikipedia
    auch als Dellwarzen bekannt.

    Die Entfernung war recht einfach und schnell. Mit einem Schaber wurde es abgekratzt. Tat ewas weh. Jedoch wäre es mit Betäubung garantiert genauso Schmerzhaft gewesen.

    Das ganze hat noch gut eine dreiviertelstunde später gebrannt. Jetzt tut nichts mehr weh :smile:

    Kam wohl durch das Schwimmbad damals
     
    #10
    *milkakuh*, 19 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Monat Intimrasur evtl
Stonic
Lifestyle & Sport Forum
23 August 2016
70 Antworten
Dreizehn
Lifestyle & Sport Forum
11 Januar 2012
18 Antworten