Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

1. Untersuchung beim Frauenarzt!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Sweetlittlekiss, 10 November 2009.

  1. Sweetlittlekiss
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    Hallo!!
    Ich hoffe ich bin hier richtig!! Wenn nicht dann tuts mir leid. Dann wäre es schön wenn man es verschieben könnte.

    Also nun zu meiner Frage.

    Ich war bisher 2 mal beim Frauenarzt. Das erste mal mit 13 weil erst Blinddarm verdacht war aber es nicht war, und dann musste geguckt werden ob es ein gyno. Problem ist. Da wurde nur Ultraschall auf dem Bauch gemacht. Beim zweiten mal auch nur Ultraschall auf dem Bauch wegen unerträglichen Unterleibschmerzen.

    Naja nun hab ich morgen oder besser gesagt heute einen Termin für die Vaginale Unterschung:ratlos: . Vor der ich echt Angst hab.Ich kann schon seit 2 Tagen nich schlafen. Es ist mir schon peinlich mich vor der Ärztin auszuziehen usw.:ashamed:
    Ist die Untersuchung so schlimm wie es immer alle erzählen? Soll ich der Ärztin sagen das es meine erste "richtige" Untersuchung ist?

    Tut mir leid doch ein wenig lang geworden!
     
    #1
    Sweetlittlekiss, 10 November 2009
  2. User 92501
    User 92501 (36)
    Meistens hier zu finden
    220
    128
    230
    Single
    Guten Morgen!

    Erzähl Deiner Gyn ruhig, dass es Deine erste richtige Untersuchung ist. Dann wird sie sich richtig viel Zeit nehmen und Dir auch jeden Schritt erklären. (hat meine Gyn damals auch gemacht und die war nicht der Burner!)
    Wenn Du dann zur Untersuchung rein gehst, hast Du eine Ecke, in der Du Deinen Unterkörper frei machen kannst. Zieh Dir ruhig ein längeres Oberteil an, dann rutscht das über den Po und Du bist "bedeckt".
    Dann kannst Du zum Stuhl gehen und Deine Gyn wird Dir sicherlich sagen, was Du dann machen kannst.
    Atme ruhig und tief in den Bauch. Du hast auch die Möglichkeit, immer stop zu sagen, wenns unangenehm wird.

    Evtl. tastet sie nach der Untersuchung noch Deine Brust ab. Das ist aber ok...mein Gyn macht das auch immer erst, wenn ich wieder meine Hosen anhabe :zwinker:

    Hmmh, viel Spaß wünsche ich Dir jetzt nicht, weil es ja ne Untersuchung ist: aber:
    Du schaffst das schon.
    Nimmst Du eigentlich jemanden mit zum Gyn? Deine Ma, oder ne Freundin, oder evtl. ne Schwester falls vorhanden?

    LG
    Mercur
     
    #2
    User 92501, 10 November 2009
  3. Sweetlittlekiss
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    Ja das mit dem Brustabtasten wusste ich.Darüber mach ich mir nicht so viele Sorgen eher wegen der Vaginalen Untersuchung weil, ich mir auch nie einen Tampon eiführen konnte!

    Das erste mal war mein Papa dabei ^^ weil, meine Mutter nicht mit konnte und sie mich nicht alleine gehn lassen wollte.

    Heute hatte ich eigentlich nicht vor jemanden mitzunehmen wärs denn besser??

    Lg Sweetlittlekiss
     
    #3
    Sweetlittlekiss, 10 November 2009
  4. kaninchen
    Gast
    0
    Also mir wärs eher unangenehm mich vor meinem Papa nackig zu machen, als vor nem Arzt.... Aber Papa (oder Schwester oder Freundin) kann ja auch im Sprechzimmer oder Warteraum bleinen, so eine moralische Unterstützung schadet nie :smile:

    Wer hat dir denn erzählt das die Untersuchungen beim FA schlimm sind?! Also mein FA ist mein Lieblingsarzt, weil ich da immer recht schnell wieder raus bin (10 Minuten mit an- und ausziehen) und der keine fieses Spritzen wie z.B: ein Zahnarzt gibt :zwinker: Vor der vaginalen Untersuchung musst du auch keinen Schiss haben (ja ist leicht gesagt, ist garantiert jedem beim ersten Mal unangenehm anderen so tiefe Einblicke zu gewähren), deine Ärztin wird mit Sicherheit Rücksicht drauf nehmen, dass es das erste mal ist.

    Also entspann dich und nicht zu dolle Angst haben - und danach drüber freun dass du es hinter dir und erstmal länger Ruhe hast :smile:
     
    #4
    kaninchen, 10 November 2009
  5. Bartimäus
    Bartimäus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    19
    Single
    Hallo Du!

    Ich bin zwar keine Frau, aber ich denke Du solltest der Ärztin sagen das es Deine Erste Untersuchung ist.

    lg
    Bartimäus
     
    #5
    Bartimäus, 10 November 2009
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Mir auch. Und das heißt nicht, dass ich zu meinem Vater kein Vertrauensverhältnis habe, aber so was intimes wie eine gynäkologische Untersuchung... Da muss er dann echt nicht dran teil haben. :grin:

    Die Ärztin hat erstens selbst einen weiblichen Unterleib und zweitens sieht sie täglich dutzende, also das, was du ihr dann zeigst, ist für sie absolut nicht neu. Sie wird deinen INtimbereich auch sicher nicht nach der Optik beurteilen, sondern sie wird dich aus rein medizinschen Gründen untersuchen.
    Und die Untersuchung ist ja zu deinem besten! Schließlich willst du ja deine Schmerzen loswerden.

    Bist du denn jetzt bei einer anderen Ärztin als bei der Ultraschalluntersuchung? Ich bin mir sicher, die Ärztin fragt dich schon von sich aus, ob es deine erste Untersuchung ist und diese Frage solltest du natürlich auch wahrheitsgemäß beantworten - wie alle Fragen, die sie dir stellt. :zwinker:

    Ob du jemanden zur Untersuchung mitnehmen willst oder nicht, das liegt bei dir. Ich hatte noch nie jemanden dabei und würde das auch nicht wollen. Aber wenn du dich besser fühlst, dann mach es ruhig so.

    Ich weiß ja nicht, wer dir gesagt hat, dass die Untersuchung so schlimm ist... Ich fand sie noch nie schlimm und ich hab schon einige hinter mir. :zwinker: Da hab ich beim Zahnarzt oder sogar beim vermeintlich harmlosen Augenarzt schon wesentlich unangenehmere Sachen erlebt! :eek:
    Zieh dir ein längeres T-Shirt oder einen längeren Pulli an, dann fühlst du dich untenrum wahrscheinlich nicht ganz so nackt. Bei meiner ersten Unterschung hat mir meine Ärztin alles erklärt, die Geräte, die Einrichtung etc. Und ich durfte auch auf dem Monitor mitgucken beim Vaginalultraschall. Ich bin mir sicher, dass deine Ärztin auch darauf eingehen wird, dass es eben deine erste Untersuchung ist und sie wird schon ettliche junge MÄdchen vor dir untersucht haben, die auch die gleiche Angst hatten wie du. Sie hat also Routine. :zwinker:

    Mach dich nicht länger verrückt - das bringt ja nichts.
    Freu dich eher darauf, dass hoffentlich ein Schritt in die Richtung getan wird, dass du deine Schmerzen los wirst.
     
    #6
    krava, 10 November 2009
  7. Sweetlittlekiss
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    Heii Danke für die zahlreichen Antworten!!
    Ihr habt das falsch verstanden mein Papa war eben nur beim Ultraschall auf dem Bauch dabei. Mehr eben nicht!
    Ich glaub mehr hätt ich von mir aus auch nicht zugelassen ^^

    @krava Nee ich bin bei der selben!
    Und das die Untersuchung schlimm sein soll, weis ich von Freundinen und meiner Schwester.

    Aber danke nochmal (!) Ihr habt mir ein wenig die Angst genommen. Irgendwann muss ich ja sowieso durch!!
     
    #7
    Sweetlittlekiss, 10 November 2009
  8. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    hey,

    ich war auch ziemlich aufgeregt vor meiner erste untersuchung.
    da meine FÄ wusste, dass es meine erste untersuchung war, hat sie mir alles genau erklärt und hat währenddessen auch die ganze zeit mit mirg eredet, hat gesagt was sie so gerade macht und warum und wir ham uns auch über andere sachen, schule oder unterhalten einfach zur ablenkung. dadurch war mir das ganze dann nicht so unangenehem.
    du brauchst wirklich keine angst zu haben!!

    dein FA wird wissen, was und wie er bei dir einführen kann und wenn dir was weh tut dann musst dus einfach sagen.
    es ist auf jeden fall garnicht schlimm!
     
    #8
    dollface, 10 November 2009
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Dann weiß sie doch sowieso, dass es deine erste vaginale Untersuchung ist oder nicht?
    Und für dich ist es umso besser, wenn du die Ärztin schon kennst. :zwinker:
     
    #9
    krava, 10 November 2009
  10. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Bei mir war meine Schwester dabei - erst wurde sie untersucht, da konnt ich schon mal sehen, was gleich passiert (ich stand am Kopfende, hab also keine Details gesehen :zwinker: ). Danach war ich dann dran.

    Seien wir ehrlich, es gibt angenehmeres. Aber es tut nicht weh oder so (find ich jedenfalls). Es ist einerseits ein wenig unangenehm, sich einem Fremden entblößt zu zeigen - wobei das mit der Zeit besser wird, besonders, wenn du deine Ärztin besser kennst. Andererseits ist auch die Untersuchung nicht so prickelnd und der Hinweis "Entspannen Sie sich" ist leichter gesagt als getan ... aber normalerweise bist du innerhalb von nicht mal einer Minute damit durch. Abstrich, einmal Eierstöcke abtasten, fertig.
     
    #10
    darkangel001, 10 November 2009
  11. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    also dass du eher eng gebaut bist sollte die ärztin definitiv wissen, diese untersuchungsgeräte gibs nämlich in verschiedenen grössen. und wenn sie bei dir gleich das standartding ansetzt wird das vielleicht etwas unangenehm.
    das ausziehn find ich persönlich zwar extrem nervig, aber mehr auch nicht. schlabertshirt an und gut. und nein - frau ist als patient keineswegs verpflichtet, sich auszuziehen, bevor die eigentliche untersuchung dran ist. sie muss nicht beim gespräch schon halb nackt da sitzen, und sie kann sich augenblicklich wieder anziehen wenn die untersuchung rum ist. für jedes andere verlangen des arztes (alles schon gehabt...) kannst du ihr deutlich nen verbalen vogel zeigen :zwinker:

    schmerzhaft find ichs schon. den abstrich zumindest, bei mir tröpfelts dann auch immer nen paar tage. slipeinlage mitnehmen wäre ganz vernünftig. aber hey - es tut weniger weh als bei den tagen, es geht vorbei, und ist wirklich überlebbar. kein grund für panik.
     
    #11
    Nevery, 10 November 2009
  12. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich finde die Untersuchung überhaupt nicht schlimm und ich bin wirklich ein kleiner Angsthase, aber das macht mir gar nichts aus!
    Natürlich merkt man es ein bisschen und ist minimal unangenehm aber eiegntlich nicht der Rede wert.
    Ich finde es furchtbar, dass da immer soviele Horrorgeschichten verbreitet werden, die einem Angst einjagen :ratlos:

    Du solltest dich auf dem Stuhl versuchen zu entspannen, dann wirst du auch ganz bestimmt nicht viel merken :zwinker:
     
    #12
    User 37284, 10 November 2009
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Sie wird die TS sicherlich fragen, ob sie schon Sex hatte bzw. sie sieht ja auch, inwiefern ein Jungfernhäutchen vorhanden ist und wird entsprechend die kleinsten Instrumente benutzen.
     
    #13
    krava, 10 November 2009
  14. Sweetlittlekiss
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    Danke für die Antworten, ich konnte mich jetzt erst melden. Ich habs jetzt hinter mir^^ Und sooo schlimm wars nun auch nicht, der Abstrich hat schon gebrannt aber Zähne zumsammen beißen dann gehts. Und die Ärztin wusste auch das es meine erste Vaginale Untersuchung ist und war super super lieb und vorsichtig :smile2:. Ich hab ihr gesagt das ich ein wenig Angst habe und dann hat sie alles genau erklärt wie ihr es gesagt habt!! Am anfang so sie mir das Spekulum einführen wollte hats wirklich weh getan aber sie hats gemerkt und es noch eine Nummer kleiner genommen!! Im großen und ganzen es war oki aber gerne werd ich bestimmt nicht hingehen!!
     
    #14
    Sweetlittlekiss, 10 November 2009
  15. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    ...denkst du... schön wärs wenn alle FA`s so intelligent wären :zwinker:
     
    #15
    Nevery, 10 November 2009
  16. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Wer geht schon GERN zum Arzt... Aber Vorsorgeuntersuchungen haben schon ihren Sinn und Zweck, erst recht natürlich Untersuchungen, wenn man Beschwerden hat. Schön, dass es eine akzeptable Erfahrung war.

    So oft ist normalerweise die Untersuchung nicht nötig, wenn es keine entsprechenden Beschwerden gibt, und die paar Minuten lassen sich dann schon überstehen.

    --
    Nevery, meine bislang erlebten drei Frauenärzte waren in der Tat intelligent genug mitzudenken und gingen behutsam und nicht ruppig vor. Vielleicht hatte ich da ja Glück. Ich gehe davon aus, dass normale Ärzte bei so jungen Patientinnen von 13-14 Jahren auf jeden Fall vor der Untersuchung ein Gespräch führen und fragen, ob schon sexuelle Erfahrungen bestehen, und bei einer Jungfrau dann das passende Spekulum passend wählen.
    Meine aktuelle Ärztin fragt mich auch immer erst einmal, ob ich Beschwerden hatte und wie es mir zur Zeit körperlich geht, ich kennen keinen Azrt, bei dem man direkt auf dem Stuhl landet und das Standard-Spekulum ohne Hinschauen angewandt wird.

    Schön, dass die TS eine entsprechend intelligente und mitdenkende Ärztin gefunden hat.
     
    #16
    User 20976, 10 November 2009
  17. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    das ist dann wohl wirklich glückssache.
    ich hab für meine figur ziemlich breite hüften, das verleitet ärzte oft zu der annahme, dass ich auch eher weit gebaut wäre. bin ich aber nicht... und das muss ich im allgemeinen erst ausführlich erläutern, nen kurzer hinweis diesbezüglich wurd jetzt schon von zwei ärzten ignoriert, da musst ich erst deutlicher werden.

    egal, das thema hier ist ja nun durch, gut, dass die ts erstmal akzeptable erfahrungen machen konnte.
     
    #17
    Nevery, 10 November 2009
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Dann bei künftiger Arztwahl mehr Glück. :zwinker:
     
    #18
    User 20976, 10 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Untersuchung beim Frauenarzt
Topolino
Aufklärung & Verhütung Forum
2 April 2012
19 Antworten
nirvanagirlie
Aufklärung & Verhütung Forum
17 April 2009
13 Antworten
Kai77
Aufklärung & Verhütung Forum
29 April 2005
20 Antworten