Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

10 jahre...das ist doch krank

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von selene78, 30 August 2007.

  1. selene78
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Verheiratet
    hallo,
    ich versuche jetzt die kurzform.werde den text wohl auch morgen editieren da ich verheiratet bin und kind habe.möchte da kein risiko eingehen.
    also zur kurzfassung.

    ich war vor 10 jahren mit einem typ zusammen den ich unndlich geliebt habe.wir waren ca. 7 monate (offiziell) zusammen. danach habe ich trotzdem noch sehr viele nächte mit ihm verbracht.
    er war auch sonst immer für mich da. er hatte freundinen ich hatte freunde (längere beziehungen), aber trotzdem landeten wir immer wieder im bett. funkstille war nie länger als höchstens 3 monate.
    entweder meldete er sich dann oder ich mich bei ihm. so ging das ganze 7 jahre. 1 woche bevor ich meinen mann kennenlernte war er auch noch bei mir. anfangs hatten wir noch kontakt, der dann leider abbrach. ich wurde dann von meinem mann schwanger und wir heirateten.ich bin auch wirklich glücklich udn liebe meine familie aber er geht mir nicht aus dem kopf.
    das schlimme ist, das ich auch von ihm träume. in diesn träumen komme ich nie an ihn ran. die tage nach diesem traum sind meist der horror,weil ich nur noch an ihn denke,kurz davor bin ihn anzurufen.aber einfach so nach 2 jahren funkstille??
    das schlimme ist einfach, das er mir auch immer das gefühl gab das ich ihm nicht egal bin.
    er hat immer alles gewusst.wenn ich weg war, mit wem und ob mit irgendwem was gelaufen ist.
    einmal hat er einen kollege schief angelabert weil ich was mit dem hatte.zu der zeit hatte er ne feste freundin.
    ich find es langsam einfach nur noch krank, das ich nach 10 jahren immer noch nicht ganz loslassen kann. die letzen tage sind wieder sehr schlimm. was ist nur los mit mir.
     
    #1
    selene78, 30 August 2007
  2. Joppi
    Gast
    0
    Ich würde mir mal die Frage stellen, warum du an ihn denkst und ob er wirklich so wichtig für dich ist.

    Für deine Beziehung sehe ich da Probleme, wenn du wieder Kontakt zu ihm aufbaust. Allein die Tatsache, dass du deinen Post morgen wieder editieren willst zeigt doch, was du selbst von der Sache hälst. Du musst entscheiden was dir wichtiger ist. Für mich hört sich das nach einem Konflikt zwischen Abenteuer und Freiheit und deiner Familie ist.
     
    #2
    Joppi, 31 August 2007
  3. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #3
    User 77157, 31 August 2007
  4. JonasSchnedmann
    Benutzer gesperrt
    47
    0
    0
    nicht angegeben
    Was ich an diesen Threads interessant finde ist etwas wo ich langsam den Eindruck bekomme, dass viele andere das garnichtmehr bemerken. Hätte jemand vor 100 Jahren diesen Eingangsposting gelesen wären ganz, ganz andere Fragen aufgekommen. Nämlich moralisch ethische Fagen!

    Du schreibt ja genaugenommen von jahrelangen Betrug. Ihr hattet Freunde und Freundinnen und trotzdem habt ihr Sex gehabt usw. Und als du geheiratet hattest brach der Kontakt zu ihm ab, und du fandest das schade. LOL Im klassischen und auch noch im neuzeitlichen Sinne ist das Beziehungsbetrug. Interessant ist ganz einfach das dies nichtemal mehr angemerkt wird in solchen Gesprächen. Und das fast allgemein. Also nicht nur in diesem Thread oder Forum, sondern auch in anderen Foren und Gesprächen usw.

    Nicht das ich besser bin als andere, nur mit fällt das einfach immer mehr auf. Die moralische Frage oder sowas scheint wirklich keinerlei Rolle mehr zu spielen, und trotzdem sind fast alle beleidigt wenn ihr Partner fremdgeht usw.

    Komische Sache. Das du dir dabei "krank" vorkommst, ist vielleicht nichtemal so falsch. Nicht das ich besser bin, eventuell würde ich es auch mit einer Beziehungsfrau treiben. Nur diese mittlerweile EXTREME Nichtbeachtung moralisch, ethischer Aspekte ist interessant!

    Schlagen wir uns alle in 15 Jahren die Schädel ein und jagen die Inder durch ganz Deutschland, oder was gibt das? Macht demnächst wirklich jeder/jede ganz einfach absolut rücksichtslos nur noch was er/sie will?
     
    #4
    JonasSchnedmann, 31 August 2007
  5. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    :jaa:
     
    #5
    dummdidumm, 31 August 2007
  6. Tschobl
    Tschobl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :anbeten: wirklich ein sehr guter Beitrag der uns wohl wirklich allen die Augen öffnet... Ich bin auch jemand, der solche Sachen anprangert, jedoch hätte ich hier wohl auch nur nach dem Grund gefragt :schuechte Den Jahrelangen Betrug habe ich so nebenbei mitgelesen ohne großartig darüber nachzudenken! :kopfschue Vielleicht sollten wir wirklich bei solchen Fragen mehr zu den eigentlichen Werten zurückkehren. Danke dir!

    Zurück zum Thema: Dir ist schon klar, dass du (allein schon mit den Gedanken) deine Beziehung und deine Familie aufs Spiel setzt. Gefühle hin oder her. Du hast dich für deinen Mann entschieden in dem du ihn geheiratet hast. Hast ihm die ewige Treue versprochen..du willst dich doch nicht selbst der Lüge überführen?
    Ich finde da gehört ein bischen Selbstbeherschung dazu endlich mit dem Thema abzuschließen. Es ist keine "Krankheit"... es ist einfach eine Frage der inneren Einstellung.
    Eine der ersten Fragen die ich mir gestellt hatte, während ich dein Thema gelesen habe war: Ja warum hat sie dann nicht den anderen geheiratet? Warum? Kannst du dir und uns die Frage beantworten? Vielleicht ist das der Schlüssel des Problems...
     
    #6
    Tschobl, 31 August 2007
  7. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du sagst ja nicht eindeutig, dass du deinen MANN liebst!!! Du sagst, du liebst deine Familie!!!!! Aber da gibts ja wohl einen Unterschied!

    Ausserdem sagtest du, du wurdest schwanger, und dann habt ihr geheiratet. Weil sich das so gehört??? Oder aus Liebe zu deinem Mann?

    Ich konnte ja noch nirgends wirklich deutlich heraus lesen, dass du deinen Mann liebst!! Mach dir mal DARÜBER Gedanken! Meiner Meinung nach sagt das schon ne ganze Menge darüber aus, warum du an einen anderen Mann denkst!!!
     
    #7
    Maria2012, 31 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - jahre krank
kleiner Eisbär
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
27 Antworten
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten