Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

11.September 2001

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Verena'92, 11 September 2007.

  1. Verena'92
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich hoffe mal das ist der richtige Platz dafür...habe keinen passenderen gefunden
    und das es das Thema noch nicht gibt.

    Heute jährt sich bereits zum sechsten mal(so lange schon) der Anschlag auf das World Trade Center in New York.

    Es gibt sicherlich nicht viele Momente im Leben an die man sich auch Jahre später noch exakt erinnern kann,
    9/11 ist für die meisten Menschen ein solcher .

    Ich würde gerne Wissen,welche Erinnerungen ihr ganz persönlich an den 11.September 2001 habt,
    wo ihr wart,was ihr dabei gedacht habt und ob ihr das zum damaligen Zeitpunkt verstanden habt was gerade passiert ist.

    Ich (damals 9)befand mich zu der Zeit im Krankenhaus wegen einer Blinddarm-OP und hatte auch kein Fernseher,aber ich habe festgestell das die Stimmung in der Klinik plötzlich sehr bedrückend war ohne zu verstehen warum,
    das ganze Unglück habe ich erst so richtig wahrgenommen als ich die Doku der beiden französischen Brüder,die genau zu der Zeit einen Bericht über die New Yorker Feuerwehr drehten, Jahre später im TV gesehen habe.

    Möge so etwas nie wieder geschehen.....:kopfschue

    give peace a chance​
     
    #1
    Verena'92, 11 September 2007
  2. KISSa
    KISSa (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    101
    0
    Single
    ich weiß das noch genau es war genau eine woche vor meinem 11. geburtstag. mein opa schaute fern und eine freundin war bei mir zu besuch zum mittagessen. dann kamen die schrecklichen bilder in den news. ich habs irgendwie nciht glauben können das sah alles so filmmäßig aus. . .
     
    #2
    KISSa, 11 September 2007
  3. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Zu dem Zeitpunkt (da war ich 16) war eine Freundin bei mir und wir haben ORF 1 geschaut und dann kam unten so ein Balken da ist halt gestanden was grade passiert und das auf dem anderen Sender ein Bericht darüber grade läuft, aber ich hab mich nicht ausgekannt und nicht umgeschaltet. Tja und nachher hab ich es schon erfahren. Ich wusste nicht recht wie ich damit umgehen soll und mich hat das zu dem Zeitpunkt nicht wirklich berührt. Mittlerweile schon da ich es besser verstehe irgendwie.
     
    #3
    capricorn84, 11 September 2007
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    war mein erster Ausbildungstag nach meinem Urlaub - hab es nachmittags um 15 Uhr MEZ zum erstenmal auf den Nachrichten gehört.
    Daheim gleich TV angeschalten - naja da kam dann verständlicherweisen nichts mehr anderes - glaube RTL bzw. SAT1 haben erst so gegen 17/18 Uhr ihr komplettes Programm geändert - ARD und ZDF schon gegen 15 Uhr.:ratlos:

    Hab schon gewusst das das sicher ein einschneidendes Ereignis ist bzw. das sich das auf die Zukunft auswirken wird - in welchen Maße konnte natürlich niemand ahnen.:ratlos:

    Persönlich bin ich dann noch zur Tankstelle und hab vollgetankt da ich dachte der Benzinpreis wird steigen - dem war aber nicht so.:zwinker:
     
    #4
    brainforce, 11 September 2007
  5. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Wir haben gerade kartengespielt anstatt in der Schule rumzuhängen und haben dann im radio gehört das irgendeine sportmaschiene in den südturm gekracht ist, dann etwas später noch eine in den nordturm. haben dann noch ein wenig über die piloten gewitzelt und es dann erst im fernsehen so richtig mitbekommen was da los ist.
     
    #5
    Reliant, 11 September 2007
  6. Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich war 10 und beim ballet.
    mein vater holte mich ab und versuchte mir zu erklären was passiert war.ich konnte das ganze irgendwie nicht begreifen und wollte sabrina total verhext sehen,was um 18:30uhr glaub ich lief..
    zuhause angekommen erklärten mir dann die fernseh bilder was ich vorher nicht verstanden hatte.
    wir hatten alle schreckliche angst um meine patentante,die eine amerikanische stewardess ist..im endeffekt ging es ihr gut.

    ich finds so krass,das sich die leute noch genau an den tag erinnern,was sie gemacht haben unso...

    =/
     
    #6
    Vickie, 11 September 2007
  7. Alec
    Alec (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    Wir sind damals von Mallorca zurückgeflogen,nur ein paar Tage später war der Anschlag...irgendwie war das ein komisches Gefühl,dass wir Tage davor noch geflogen sind...seitdem setz ich mich auch nicht mehr in eine Maschine..

    schrecklich sowas...was sich Menschen alles antun...:cry:
     
    #7
    Alec, 11 September 2007
  8. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Off-Topic:
    so Tage gibt es, nur meistens sind die eben persönlicher Natur (Todesfall etc.) aber dieses mal war es eben weltumspannend im neg. Sinne.
     
    #8
    brainforce, 11 September 2007
  9. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    wo ihr wart? auf Arbeit, bis 16.00 Uhr MEZ
    was ihr dabei gedacht habt? erste Reaktion, Scheiß Moslems. :kopfschue Nach ein wenig Beruhigung, meinen Kumpel in New Jersey angetelt und mit ihm darüber gequatscht.
     
    #9
    User 39864, 11 September 2007
  10. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #10
    Golden_Dawn, 11 September 2007
  11. Nightwatcher
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    Für mich war es ein sehr eigenartiger Tag, es war der einzige Tag, an dem ich im Jahr 2001 krank war und lag mit Decke und Tee auf der Couch.
    Hatte damals die Angewohnheit, immer erst den Videotext einzuschalten, wenn ich den Fernseher an mache, und lass da auf einmal, dass es ein Flugzeugunglück am WTC gab. Also schaltetet ich auf N24 um (In dem Moment haben noch nicht alle Sender davon berichtet), und tatsächlich gab es zu dem Zeitpunkt schon eine Live-Übertragung. Ich simste einen guten Freund an, er solle von der Arbeit unbedingt ins Internet gehen und sich da mal Infos holen.
    Als ich auf "senden" gegangen sah man auf einmal von links das zweite Flugzeug angeflogen. Ich war einfach ungläubig, fassungslos, habe geglaubt, das wäre nur ein Traum, es wirkte so unwirklich.... und ich habe mich Hilflos gefühlt... wirklich surreal wurde es dan, als sie später wieder auf eines der Türme geschwenkt haben und man gesehen hat, wie Menschen sich aus dem WTC stürzen. Ich sass da und dachte mir, was ist da drin los, das so viele Menschen lieber den Freitod aus hunderten von Metern suchen? Als die Türme runter kamen wars dann vorbei, ich fühle mich einfach nur leer und fragte mich, wer in aller Welt könne soetwas unmenschliches tun, wie viele Menschen waren in diesen Stahlkolossen, wieviele Leben wurden in diesem Moment vor den Augen der ganzen Welt genommen?
    Der 11. September war glaub ich der erste Tag, in der Geschichte der Menschheit, in der die gesammte Welt live einem Massenmord beigewohnt hat. Ich rief meinen Kollegen an, er meinte nur, die haben den Betrieb eingestellt, es würde nichts mehr gehen.
    Noch ungläubiger und auch ängstlich wurde ich, als es auf einmal hiesse, eine weitere Maschine sei in das Pentagon gestürzt und es wären noch mehrere flugzeuge entführt worden, man hätte nur keine weiteren Informationen. Der absolute weltweite Ausnahmezustand.
    Als meine Freundin von der Arbeit kam, und die Bilder sah, war sie ebenso fassungslos.
    Als ich am nächsten Tag wieder zur Arbeit kam und den Tag an der Kasse gearbeitet hatte, merkte man, wie sehr die Welt sich doch verändert hat. Nichts schien mehr normal zu sein. Die Menschen, die in den Laden kamen hatten alle einen Ausdruck in den Augen, einfach unglaublich, wirklich jeder verhielt sich anders, dieses Ereigniss hat die Menschheit verändert.
    Diesen Tag werde ich sicherlich nie vergessen, und er sollte nicht vergessen werden, um zu zeigen, wozu kranke Menschen wirklich in der Lage sind.
    würde mich auch interessieren, wie Leute, die an diesem Tag auf der Arbeit waren diesen Tag miterlebt haben, wie ist man da damit umgegangen??
     
    #11
    Nightwatcher, 11 September 2007
  12. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Ich war bei meinen Großeltern und hab es glaub ich ihm Radio gehört. Am Anfang war das Ausmaß noch nicht so klar, und meine Großeltern meinten etwas wie "Da sehen die Amis mal wie das ist, die haben nämlich noch keinen Krieg im eigenen Land erlebt".
     
    #12
    Immortality, 11 September 2007
  13. User 53227
    User 53227 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    629
    103
    12
    nicht angegeben
    Ich hab das an dem Tag nur waage mitbekommen. Erst abends, als RTL und alle ihr Progrmm geändert hatten, dachte ich (leichtsinniger weise) "Was ist denn jetzt? Kein GZSZ? So ein scheiss nur wegen dem Flugzeug!"
    Und dann sah ich die Bilder...
     
    #13
    User 53227, 11 September 2007
  14. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich war in der 7. Klasse glaube ich, und im Unterricht. Die Lehrer habens wohl in einer Pause mitbekommen, waren ziemlich betroffen und mit uns darüber gesprochen, also darüber, was wir wenn wir von der Schule kommen in den Nachrichten eventuell sehen und hören werden. Natürlich waren sie nicht besonders gut informiert, da hiels auch noch niemand für einen Terroranschlag und so. Den Rest des Tages saß ich vor dem TV.
     
    #14
    Numina, 11 September 2007
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich weiß es auch noch genau! Ich war damals 16 Jahre alt und in der Schule gewesen, meine Eltern waren zu dem Zeitpunkt gerade im Urlaub und als ich heimkam und den Tv anschaltete, habe ich erstmal gesehen was da überhaupt passiert ist!
    Anfangs dachte ich mir zwar das es schlimm sei aber hatte nicht so ganz über die Auswirkungen nachgedacht, erst im Laufe des Tages, als klar war wieviele Leute gestorben sind... und vor allem als auf RTL immer diese Extrasendungen kamen, bei denen dann schon von einem 3. Weltkrieg gesprochen wurde, man hatte ich Angst :ratlos: :ratlos:

    Als dann auch noch der Rückflug meiner Eltern storniert wurde, hatte ich richtige Angst! Ich hatte sie zwar oft am Telefon aber immer hieß es, sie kommen später an, erst nur ein paar stunden, dann 1 tag und letztendlich mussten sie knapp eine Woche länger dort bleiben :ratlos:
     
    #15
    User 37284, 11 September 2007
  16. cheVelle
    cheVelle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    103
    4
    nicht angegeben
    Lustig, ich hab damals auch die (zugegebenermaßen echt schwache) Sendung "Der Schwächste fliegt" gesehen bis dann die Meldung kam.

    Erst hieß es da ja ein kleines Flugzeug sei ins WTC geflogen. Dacht mir da eigentlich nur sowas wie "what the hell, wasn trottel von einem Piloten". Bis dann halt das zweite Flugzeug reingeflogen ist. War schon ein Schock. Naja ich bin dann aber irgendwann am Nachmittag zu nem Kumpel gefahren, wie waren verabredet. Bisschen am PC zocken und so. Allerdings ohne den Fernsehen am laufen zu haben, den haben wir mal gegen 17 Uhr oder so angemacht um zuschauen wie sich das alles mittlerweile entwickelt hat. Plötzlich hieß es "Die Türme sind eingestürzt" und ich konnte gar nicht glauben was ich da gerade gehört habe.
    Erst jetzt hab ich so richtig begriffen was für eine Katastrophe da gerade stattgefunden hat. Bin dann irgendwann nach Hause und hab dann den ganzen Abend vorm Fernseher verbracht. Am nächsten Tag in der Schule gab es natürlich auch nur ein Thema....

    Selbst heute betrachte ich die Bilder von dem Tag immer noch mit Unglauben.
     
    #16
    cheVelle, 11 September 2007
  17. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Ich war damals 20 und noch Azubi, sprich ich war bei der Arbeit. Damals hatte ich die Angewohnheit mit meiner Freundin Emails zu schreiben was allerdings bei der Arbeit verboten war, also hab ich immer heimlich auf der Toilette per Handy Emails verschickt. An dem Tag wunderte ich mich warum ich gegen Nachmittag plötzlich nicht mehr ins Internet kam, nunja. Kurz darauf endeckte einer meiner Kollegen die Tickermeldung am PC, da war von einem Flugzeugabsturz ins WTC die rede. Na gut dachte ich "kann ja mal passieren" und habe weitergearbeitet. Irgendeiner meiner Kollegen hat die Situation dennoch erkannt und ein Radio herbeigeschafft, dann ging alles Schlag auf Schlag... Die Arbeit blieb überall liegen, ich konnte kaum glauben was da alles vor sich ging, alle paar Sekunden neue Horrornachrichten, zu dem Zeitpunkt war noch von Schätzungsweise 10000 Toten die Rede.
    Irgendwann war dann Feierabend, und schon auf dem Heimweg redete in der Bahn jeder davon. Zuhause hab ich dann erstmal den Fernseher eingeschaltet und mir ne Weile alles angeschaut, bis ich´s echt nicht mehr sehen konnte, aber es kam ja nur noch das auf allen Kanälen...
     
    #17
    User 56700, 11 September 2007
  18. *Gelini*
    *Gelini* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    1
    nicht angegeben
    Ich war zu dem Zeitpunkt bei einer Freundin. Plötzlich riefen uns ihre Eltern zum Fernseher. Ich kannte das WTC zu dem Zeitpunkt garnicht und ich dachte auch erst, das wäre ein Unfall gewesen. Bis das zweite Flugzeug auch da reingekracht ist. Damals war mir aber auch absolut nicht klar, welche verherenden Folgen dieser Anschlag haben würde. Naja durchgekaut wurde es dann ja oft genug in der Schule.

    Mir tun die Leute, die es dort selber erleben mussten, oder deren Angehörigen gestorben sind echt Leid. Wenn ich mir vorstelle, sowas könnte man in Deutschland passieren...Sicher fühlt man sich nun wirklich nicht mehr :ratlos:
     
    #18
    *Gelini*, 11 September 2007
  19. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich war in einer fahrstunde und habs im autoradio gehört...
     
    #19
    CCFly, 11 September 2007
  20. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich erinner mich noch, dass ich am Tisch saß und irgendeine Englisch-Lektüre gelesen hab. Damals sah es bei uns in der Wohnung noch anders aus. Dann hat meine Mutter mich gerufen und ich hab es ihm Fernsehen gesehen. Es kam mir alles ganz surreal vor. Ich glaube, ich hab es mir dann auch nicht weiter angesehen. Am Abend war ich mit meiner Mutter im Kino in "die fabelhafte Welt der Amélie". Irgendwie wurde es mir erst am nächsten Tag etwas bewusster. Um ehrlich zu sein kannte ich das WTC bis dahin gar nicht richtig und naja...
    Ganz ehrlich, auf der Welt passieren so viele schlimme Dinge, da fand ich das jetzt auch nicht überwältigend.
    An mehr erinner ich mich nicht. Nur, dass es mir vorkam wie ein schlechter Film.
     
    #20
    LiLaLotta, 11 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - September
CoolBoy
Off-Topic-Location Forum
14 März 2008
24 Antworten
Alpia
Off-Topic-Location Forum
5 März 2008
36 Antworten
minzblatt
Off-Topic-Location Forum
28 August 2007
5 Antworten
Test