Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • _Violett_
    Ist noch neu hier
    8
    1
    0
    nicht angegeben
    1 April 2013
    #1

    Pille 15. Pille vergessen - schwanger?

    Hallo zusammen,

    ist mir irgendwie leicht unangenehm, da ich die Pille (Liane) schon seit gut 6 Jahren nehme und das (eigentlich) wissen müsste, aber ich mach mich gerade selbst kirre :confused:

    Ich habe die 15. Pille (also dritte Woche) vergessen und hatte am Tag der 14. Pille Geschlechtsverkehr. Alle Pillen davor habe ich regelmäßig und ohne große Verzögerung eingenommen.

    Jetzt mach ich mir gerade Sorgen, ob die Möglichkeit besteht schwanger zu sein, wenn ich die 15. Pille 18 1/2h zu spät nachgenommen habe und jetzt die restlichen weiter nehme bis zur 21. und dann eine Pause mache.

    Es geht mir nicht um die Frage, dass ich die nächste Zeit zusätzlich verhüten muss oder eine der beiden Möglichkeiten mit Durchnehmen oder jetzt pausieren in Anspruch nehme, sondern schlicht um die Schwangerschaftsmöglichkeit

    Ich habe auch nicht vor bis zur 7 Tage Pause noch einmal Geschlechtsverkehr zu haben, möchte die Pille aber auch nicht durchnehmen ( das macht mich noch unruhiger ) und kann sie, wie nach Packungsbeilage, auch nicht absetzen, weil ich sie ja schon nachgenommen habe...

    Ich hoffe auf schnelle Hilfe!

    Danke
     
  • Caldrin
    Gast
    3
    1 April 2013
    #2
    Prinzipiell hast Du die beiden Möglichkeiten, wie man bei einem Einnahmefehler in Woche 3 umgeht, schon genannt:

    1.) Du nimmst die vergessene Pille nach und hängst einen neuen Streifen dran bzw. nimmst vor einer erneuten Pause mindestens 14 Pillen korrekt ein oder
    2.) Du nimmst die vergessene Pille NICHT nach und gehst direkt in die 7-Tägige Pause.

    In beiden Fällen ist der Schutz durchgehend gegeben.

    Wenn Du weder Möglichkeit 1 noch Möglichkeit 2 Nutzen möchtest sondern wie "geplant" in die Pause gehst, besteht bezüglich des Geschlechtsverkehrs am 14. Einnahmetag keine Gefahr einer Schwangerschaft (der Hormonspiegel ist hoch genug, dass "rückwirkend" nichts passieren kann). Allerdings musst Du ab jetzt solange zusätzlich verhüten bis Du mindestens 7 Pillen des neuen Streifens korrekt in Folge eingenommen hast.

    Eine Frage: wieso genau würde dich das "Durchnehmen" noch unruhiger machen? Denn prinzipiell wäre das die beste Lösung.

    VG
     
  • _Violett_
    Ist noch neu hier Themenstarter
    8
    1
    0
    nicht angegeben
    1 April 2013
    #3
    Danke für deine Antwort, also heißt es, dass ich ganz sicher nicht schwanger sein kann?!

    Ich mag es nicht die Pille durchzunehmen, mir macht das immer ein unruhiges Gefühl, auch wenn schwanger sein nicht sein kann :smile:
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    1 April 2013
    #4
    Wenn du das machst, besteht die Möglichkeit, demnächst schwanger zu werden, denn auf die Art verlierst du ab der Pause den Pillenschutz. :smile: Der Sex vom 14. macht aber auch dann nichts aus, denn bis dahin wären keine Spermien mehr übrig, die irgendwelchen Schaden anrichten könnten.

    Geh entweder sofort in die Pause (mit dem Vergesser als ersten Pausentag) oder häng noch mindestens 7 korrekt genommene Pillen an, auf beide Arten bist und bleibst du geschützt. Zusätzliche Verhütung ist dann entsprechend nicht notwendig.
     
  • _Violett_
    Ist noch neu hier Themenstarter
    8
    1
    0
    nicht angegeben
    1 April 2013
    #5
    Das demnächst wäre kein Thema, mir gehts nur um den GV am 14. Pillentag :smile:

    und den Vergessenen habe ich ja schon nachgenommen... geht die Pause dann immernoch?
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    1 April 2013
    #6
    Yep, das spielt keine Rolle. Der Tag zählt auch trotzdem noch als erster Pausentag.
     
  • Caldrin
    Gast
    3
    1 April 2013
    #7
    Kleine Korrektur: man sollte 14 Pillen korrekt in Folge genommen haben um in der 7-tägigen Pause geschützt zu sein.
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    1 April 2013
    #8
    Sie hat schon Recht. Schau mal, wie man sich bei einem Vergesser in Woche zwei verhalten soll.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • _Violett_
    Ist noch neu hier Themenstarter
    8
    1
    0
    nicht angegeben
    1 April 2013
    #9
    Irgendwie wird meine Frage immer missverstanden :smile:

    Ich war jetzt im Krankenhaus und habe mir die Pille danach verschreiben lassen,

    die dortige Ärztin meinte, dass es unwahrscheinlich ist, dass ich aufgrund des 14. Pillentages schwanger bin, da ich die Pille an diesem genommen habe und erst am 15. die Pille vergaß - allerdings besteht natürlich die Chance, sodass ich jetzt ellaOne genommen habe. Laut Beipackzettel wirkt diese sogar 120h danach, allerdings sind die 72h immernoch in ärztlichen Kreisen aktuell und es gilt: umso früher, desto besser.
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    1 April 2013
    #10
    Manchmal wird die Pille nicht verschrieben, weil man denkt, dass nix passiert und bei dir, wo eigentlich auf Grund der Pille in der Tat nichts passieren kann, wird sie dir verschrieben. Sehr komisch das Ganze.

    Ich verstehe dich aber auch nicht. Wie machst du jetzt mit der normalen Pille weiter?
     
  • Caldrin
    Gast
    3
    1 April 2013
    #11
    Minimal OT @erdweibchen: Beides ist als Information zu finden: in den meisten Packungsbeilagen wird bei einem Einnahmefehler in Woche 2 dazu geraten die Pille nachzunehmen und sonst nichts weiter zu unternehmen (bei gleichzeitig gewährleistetem Schutz). Gleichzeitig wird in vielen Quellen zu dem Thema gesagt, dass der Hormonspiegel erst nach 14 Tagen korrekter Einnahme hoch genug ist um eine 7-Tägige Pause zu überbrücken. Vermutlich liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen - sprich: der Hormonspiegel sinkt bei einer vergessenen Pille in Woche 2 nur so geringfügig ab, dass er durch die mindestens 7 nachfolgenden Pillen wieder auf das nötige Niveau gebracht wird. Persönlich würde ich da wohl eher immer "auf Nummer sicher" gehen.

    Ehrlich gesagt überrascht mich sehr, dass sie Dir verschrieben wurde - und ich schließe mich der Frage von erdweibchen an: wie verfährst Du nun mit der normalen Pille?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    1 April 2013
    #12
    Wieso besteht da natürlich die Chance? :ratlos:
    Ein Vergesser in Woche 3 ist prinzipiell unkritisch und wenn du nicht nach der 21.Pille in die Pause gehst, dann macht es gar nichts. Das hast du ja in der Hand, also die Pille danach brauchst du nicht.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • tirolerin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.352
    108
    376
    Single
    2 April 2013
    #13
    die pille dannach war absolut unnütz denn in der 3. woche kann nichts passieren.
    du hättest ja nicht einmal einen ganzen streifen dranhängen müssen, sondern es hätten schon 2 pille mehr gereicht um geschützt in die pause zu gehen.
    wie das nun aussieht mit dem pillenschutz fals du die pille dannach schon genommen hast müsstest du in der packungsbeilage nachlesen denn soweit ich weis gibt es eine pille dannach welche eben auch länger wirkt und diese beeinflusst den normalen pillenschutz
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    2 April 2013
    #14
    Und genau das war ja der Vorschlag.
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    2 April 2013
    #15
    Wer hat hier was missverstanden? Soweit ich das sehe, hast du doch die passenden Infos bekommen. Wenn du dir stattdessen lieber völlig unnötigerweise die Hormonbombe Pille danach reinpfeifst, ist das nicht unsere Schuld. :smile:

    Und diese Ärztin war offenbar eine von der ganz kompetenten Sorte, die nicht mal den Inhalt der Packungsbeilage der Pille kennt.
     
  • tirolerin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.352
    108
    376
    Single
    3 April 2013
    #16
    zuvor war sogar die wirkung noch gegeben du härttest nur 2 pillen später in die pause müssen. "rückwirkend" hätte jedoch auch ohne diese 2 pillen nichts passieren können. durch den unnötigen gebrauch der pille dannach und zudem die schlimmere hormonbombe als die die es in österreich und co rezeptfrei gibt ist nun dein pillenschutz wirklich weg und du bist nun auch erst wieder nach 7 pillen aus der neuen packung wieder geschützt
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • _Violett_
    Ist noch neu hier Themenstarter
    8
    1
    0
    nicht angegeben
    3 April 2013
    #17
    Also nochmal zusammengefasst:

    Mir ging es NIE um den Schutz danach, darüber bin und war ich informiert :zwinker: sondern um den 14. Tag.
    Ich wollte sschlicht wissen, ob mir rückwirkend etwas hätte passieren können - deswegen die Äußerung des falsch Verstehens :smile:
    Wie ich weiter geschützt geblieben wäre, wusste ich auch vorher :zwinker:

    Wie ich mit der Pille danach und dem Schutz verfahre, hatte ich auch nicht gefragt :smile: Das wurde mir ja erklärt, von einer sehr kompetenten Ärztin, die nämlich genau berechnet hat, wie das mit der Zeit und dem Schutz der Pille Liane aussieht. Im Endeffekt war es zeitlich gesehen also eine 60:40 Chance, die für mein Gewissen zu hoch war, sodass es letztendlich meine Entscheidung war, mir die Pille danach verschreiben zu lassen. Diese hat übrigens nur wenige Nebenwirkungen, die laut Statistik(!) - heißt natürlich "Ausnahmen bestätigt Regel" - selten auftreten.
    Die restlichen Pillen nehme ich nicht mehr, das heißt ich mache jetzt meine übliche Tage Pause und warte auf meine Periode, fange nach sieben Tage wieder mit dem neuen Streifen an und bin ab dem ca. 7. Tag wieder vollends geschützt, davor wird natürlich mit Gummilein verhütet :zwinker:
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    3 April 2013
    #18
    Kompetente Ärztin die dir etwas berechnet? Der war gut. :-/ Genau deswegen haben wir darüber geredet. Das ist nämlich völlig falsch.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • _Violett_
    Ist noch neu hier Themenstarter
    8
    1
    0
    nicht angegeben
    3 April 2013
    #19
    Hierbei ging es um die Zeit des Geschlechtverkehrs und der Wirkung der 14. Pille :zwinker:
    Fakt ist, dass es für mein Gewissen besser war, ich jetzt in Ruhe auf meine Tage warte und das Thema damit durch ist :smile: Hoffentlich :grin: :zwinker:

    Danke für eure Bemühungen und Antworten!
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    3 April 2013
    #20
    Die 14. Pille hast du doch aber ganz normal genommen, oder? Damit hat diese ganz normal gewirkt und wann du danach, davor oder währenddessen Sex gehabt hättest spielt überhaupt keine Rolle. :-/

    Deshalb wärst du immer geschützt gewesen. Schade, dass du das wohl nicht verstehen willst und der "kompetenten" Ärztin mehr Glauben schenkst.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste