Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

15 und 22

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von PPL, 18 Dezember 2009.

  1. PPL
    PPL (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo habe mal eine Frage. Würdet ihr denken das ein 22 jähriger was mit einer 15 jährigen hat??
    BZW was würdet ihr machen wenn euer partner sowas machen würde
     
    #1
    PPL, 18 Dezember 2009
  2. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    ihn in den wind schießen
     
    #2
    medice, 18 Dezember 2009
  3. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich fände es schon sehr befremdlich. Mein Freund ist 22 und ich mache derzeit Praktikum an einer Schule, u.a. in der 9. und 10. Klasse, wo eben 15jährige Mädels sind.

    Und ich muss schon sagen, dass ich diese Konstellation äußerst merkwürdig fände.

    Wie soll ich das verstehen? Wenn mein 22jähriger Freund mit einer 15jährigen Sex hätte?

    Ich würde ihn a) in den Wind schießen (da er mich, unabhängig von ihrem Alter, betrogen hat) und mir b) doch große Gedanken um seine geistige Reife machen.
     
    #3
    User 12900, 18 Dezember 2009
  4. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.378
    198
    621
    Single
    Wenn es der eigene Partner der Frau wäre, würde sie wahrscheinlich aus allen Wolken fallen und sich von ihm trennen, unabhängig vom Alter der Freundin.

    22 und 15 sollte zumindest aus rechtlicher Sicht in Deutschland kein Problem sein, sofern kein Abhängigkeitsverhältnis zwischen den beiden besteht. Für manche Leute mag es grenzwertig sein und sie werden sich fragen, was ein 22-Jähriger, der bereits im Berufsleben steht, denn überhaupt von einem Mädchen will, das wahrscheinlich noch zur Schule geht. Die Antworten darauf können sehr individuell sein.

    Zum einen ist die gesellschaftlich negativ geprägte Ansicht natürlich eine Mischung aus Vorurteilen und moralischer Entrüstung und zum anderen könnte es natürlich tatsächlich zu Problemen kommen, wenn die beiden in ihrem Alter eine Beziehung eingehen, da 7 Jahre gerade zwischen einer noch Jugendlichen und einem bereits vom Gesetz her Erwachsenen, einen ziemlich grossen Unterschied darstellen können. Es kommt natürlich jeweils darauf an, was für ein Leben der 22-Jährige führt und welche alterstypisch entsprechenden Ansprüche er an sein Leben stellt. Und es kommt sowohl auf seine wie auf die Reife der 15-Jährigen an. Unter Umständen kann es also klappen, auch wenn es hier wohl nicht jeder gutheissen wird.
     
    #4
    Maxx, 18 Dezember 2009
  5. PPL
    PPL (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    danke für die antworten.
    Wir sind seid einer Woche getrennt. Wir haben noch eine gemeinsame Wohnung und am Mittwoch habe ich halt sachen entdeckt die für ein erstes Mal (für die 15jährige) entsprachen. Ich hoffe es war nicht so weil ich ihn eigentlich zurück haben möchte

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:12 -----------

    er ist selbstständig und sie ist die Tochter von kunden
     
    #5
    PPL, 18 Dezember 2009
  6. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Du meinst, sie hatte mit ihm ihr 1. Mal? Oder versteh ich das jetzt falsch?

    Was genau hast du denn entdeckt?
     
    #6
    User 12900, 18 Dezember 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Einer meiner Kumpels (22) ist auch mit einer 15jährigen zusammen und das hält bisher immerhin ein halbes Jahr, auch wenn das alle von uns (sind so zw. 19 und 24) merkwürdig fanden.
     
    #7
    xoxo, 18 Dezember 2009
  8. nachdenklich
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    1
    nicht angegeben
    als ich 15 war wollte auch ein 21 jähriger was von mir. wir hätten uns auch fast mal geküsst. also ich hatte mir auch gedanken um den altersunterschied gemacht. aber irgendwie hatten wir uns verstanden und hat sich normal angefühlt. also denk schon dass es funktionieren könnte.
     
    #8
    nachdenklich, 18 Dezember 2009
  9. Stevie_1984
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    93
    6
    Single
    Das kann man nicht beantworten, ohne mehr über beide zu wissen, das kommt auf so viele Faktoren (Reife, Bildung, Interessen etc.) an.

    Wenn es echte Liebe ist, und nicht das Ausnutzen von evtl. Unerfahrenheit, dann ist das für mich eine Beziehung wie jede andere, die ich nicht verurteile!
     
    #9
    Stevie_1984, 18 Dezember 2009
  10. User 78196
    Meistens hier zu finden
    721
    128
    189
    nicht angegeben
    Wenn ich die Personen nicht kenne und nur das Alter weiß, dann halte ich den Kerl spontan für unreif, im Sinne von "geistig nicht 22 Jahre alt".
    Ich finde es seltsam. Fand ich auch auch schon, als ich noch selbst 15 war. (Damals war ich aber der Meinung, dass Typen in dem Alter wohl einfach scharf auf ne Jungfrau sind.)
     
    #10
    User 78196, 18 Dezember 2009
  11. Lily87
    Gast
    0
    Ist doch deren Sache, wenn es passt dann passt es. Ich beurteile Leute nicht nach dem Alter.

    Fremdgehen finde ich scheiße, egal wie alt die andere ist. Aber in dem Fall handelt es sich um deinen Exfreund und ich weiß, dass es weh tut, aber es geht dich nichts mehr an. :zwinker:
     
    #11
    Lily87, 18 Dezember 2009
  12. DailySecret
    Sorgt für Gesprächsstoff
    16
    28
    2
    nicht angegeben
    Meine Freundin ist 16 Jahre alt und ihr Freund mit dem sie vor ein paar Wochen zusammen gekommen ist 23.. ich kenne beide gut aber bin mit deren Beziehung etwas skeptisch.. er ist eher der Familienmensch und sie die Ungebundene.. man merkt den Altersunterschied obwohl ich persönlich keine Probleme mit Altersunterschieden habe... Man merkt es einfach an den unterschiedlichen Interessengebieten.. mit 23 hat man sicher auch andere Interessen als man sie mit 16 hatte.
     
    #12
    DailySecret, 18 Dezember 2009
  13. loupingloui
    Sorgt für Gesprächsstoff
    109
    43
    3
    vergeben und glücklich
    ich sehe es ähnlich ...
    das er dich betrügt --> schluss machen! wie du willst ihn zurück? hast du noch einen funken respekt vor dir selber? und warum um ständig angst haben zu müssen, dass er dich erneut betrügt? naja is ja deine entscheidung aber ich finde, dass sowas auch zeigt, dass er dich als partner nuller respektiert, nicht nur, dass er einfach nicht vertrauenswürdig ist.
    zu der 2ten frage kann ich nur sagen, dass er entweder auf dem niveau von einem 15 jährigen hängen geblieben ist, oder nen schwein ist. den altersunterschied finde ich nicht sosehr gravierend als vielmehr den unterschied zwischen den unterschiedlichen lebensphasen. als 15 jährige ist man (auch wenn man besonderst weit entwickelt ist) trotzdem noch 15 und punkt. ich kenne genug Jugendliche und weis, in was für problemlagen, entwicklungsphasen sie ticken und sie entsprechen einfach meiner ansicht nach keinem normalen erwachsenen.
    da dein ex selbstständig ist stecke ich ihn zu der gruppe die nicht geistig zurück geblieben ist.... mal sehen was bleibt dann noch übrig: achja die schublade mit den typen die pubertierende mädchen mit geld, haus auto und unabhängigkeit beeindrucken um ihre sexuellen phantasiene zu befriedigen. für mich ist das missbrauch... mir egal ob ihrs anderst seht, also behaltets für euch!
     
    #13
    loupingloui, 18 Dezember 2009
  14. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    @ PPL: Vielleicht wäre es sinnvoll, das, was du mir per PN geschrieben hast, auch hier reinzustellen? Da würdest du sicherlich mehr Meinungen kriegen, vielleicht hilft dir das ja weiter?
     
    #14
    User 12900, 18 Dezember 2009
  15. Roo
    Roo (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    103
    16
    Single
    Aber sonst geht's noch? Ich bin auch kein Fan von großen Altersunterschieden in diesem Alter, aber Gott behüte, dass ich meine Meinung als absolut darstelle und anderen den Mund verbiete...
     
    #15
    Roo, 18 Dezember 2009
  16. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Also ich kenne zumindest einen 22-Jährigen, den ich mir NUR mit einer 15-Jährigen (maximal 16...) vorstellen könnte, weil er sich selber so verhält, als wäre er auch noch 15 (sieht er übrigens selbst so). Da wäre es dann eher komisch, wenn er eine Freundin in seinem Alter hätte und ich fände es völlig normal, wenn er eine 15-jährige Freundin hätte.

    Wenn mein Partner "so was" machen würde, wäre mir das Alter der betreffenden Person vollkommen egal. Schluss machen würde ich in jedem Fall, ob sie nun 15, 25 oder 45 ist. Darum würde es nicht gehen.
     
    #16
    User 92211, 18 Dezember 2009
  17. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Ich hatte nur ältere Freunde, und ich mache keinen unterschied zwischen 5 oder 6 Jahre, Altersunterschied.
    Als ich mit meinem Freund zusammen kam, war ich noch 15 und er noch 20... hatten aber beide im selben Jahr noch Geburtstag. Wenn er schon 21 gewesen wäre und noch 22 geworden wäre, hätte das für mich keinen Unterschied gemacht.

    Für meine Eltern im übrigen auch nicht. Und solange die Eltern nichts dagegen haben, oder er sie nicht zu irgendwelchen Sachen zwingt, ist das doch nichts un normales, sondern etwas normales was ich auch jederzeit Unterstützen würde, wenn sich beide lieben.

    Würde meinen späteren Kindern, wenn ich mal welche haben werde, nie vorschreiben mit wem sie zusammen sein dürfen. Haben meine Eltern nie gemacht, werde ich auch nicht machen.
    Mein Erstes mal hatte ich mit 14... wann sie ihres haben werden ist mir egal, solange sie verhüten ist alles okay.... Klar könnt man nun meinen, das sage ich nun aber wenn es soweit ist, dann ist es was anderes. Kann sein - muss aber nicht. Und ich würde es heute nicht verbieten. Mit verboten werden Jugendliche nur noch neugieriger. Und dann passiert es erst recht.

    Und nun mal wieder zum Thema zu kommen, ob die 15 jährige nun ihre Erste Erfahrung mit dem 22 Jährigen macht, oder erst wenn sie 18 und er 25 Jahre alt ist, ist doch sowas von gar nicht relevant. Und mir kann keiner sagen das eine Beziehung mit so einen Altersunterschied nicht funktionieren wird. Oder das der 22 jährige nicht so geistig reif ist. das absoluter Blödsinn! Für liebe kann man nun mal nichts.

    LG ViolaAnn
     
    #17
    ViolaAnn, 18 Dezember 2009
  18. Lily87
    Gast
    0
    Wenn sie den Sex will, ist es kein Missbrauch. Ja, auch 15jährige haben einen Willen. :rolleyes:

    Er ist übrigens nicht mehr der Freund der TE. :zwinker:
     
    #18
    Lily87, 18 Dezember 2009
  19. donmartin
    Gast
    1.903
    Ich bringe das mal aus anderer Sicht ein:

    Meine Tochter hat eine fast 2 jährige Beziehung gehabt.
    Zusammengekommen sind die beiden, da war sie 16 und er 23.
    Was soll ich dazu sagen (wollen/müssen)?

    Es war Ihre Entscheidung, seine Verantwortung.
    Die habe ich von ihm als Einziges abverlangt, auch wenn es ihm komisch vorkam.
    Ansonsten hab' ich ihm Gratuliert. Er hat ne gute Wahl getroffen, konnte sich glücklich schätzen, dass meine Tochter sich in in verknallt hatte....:zwinker:

    Ich weiß, dass er nicht "der Erste" war, aber selbst wenn - ginge mich das nichts an und: als Vater musste ich mir eh bewusst machen, dass "ich nicht (mehr) der Einzige Mann in ihrem Leben sein werde / bin"....

    Ich weiß nicht, was ich machen würde, wenn mich ein Partner betrügt. Egal mit wem und in welchen Alter der Gegenpart ist.
    Ein Betrug kann viele Ursachen/Gründe haben.
    Ich habe es noch nicht erlebt.
     
    #19
    donmartin, 19 Dezember 2009
  20. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Nee, tut mir leid, ich finds nicht in Ordnung. Kann mir nicht vorstellen, dass ein erwachsener Mann von 22, der normal entwickelt und über eine seinem Alter entsprechende Reife verfügt, etwas mit einer 15-Jährigen anfangen kann. In dem Alter zählt für mich jedes Jahr, und ich finde es äußerst befremdlich.

    Wenn ich mir die Freunde von meinem Bruder angucke, dann sehe ich ja auch kleine Jungs und keine potentiellen Partner. Und ja klar, viele 15-Jährige laufen vielleicht schon stark geschminkt durch die Gegend und verhalten sich, als würden sie gerne schon erwachsen sein - trotzdem sind sie es nicht. Für mich ist da der erwachsene Teil in der Pflicht, nicht mit solchen Mädchen in die Kiste zu springen. Wenn er es trotzdem tut, kann es mit der Reife noch nicht weit her sein oder es ist eben einfach ein Mann, der die Unerfahrenheit und Jugend ausnutzt. Gerade wenn jemand mit der erwachsenen Freundin Schluss macht, um sich dann einen Teenie zu suchen, denke ich mir meinen Teil - ich würde dann vermuten, dass derjenige nicht in der Lage ist, eine erwachsene Beziehung auf Augenhöhe zu führen und sich lieber jemanden sucht, der möglicherweise noch eher beeinflussbar ist.

    Dass es Ausnahmen gibt, ist mir klar - und es kann ja auch in Einzelfällen eine gute Beziehung dabei rumkommen.
    In den meisten Fällen rechne ich aber mit einem sehr unreifen jungen Mann, der eigentlich erwachsen genug sein sollte, um in dem Fall die Finger von dem Mädel zu lassen. Dass er es nicht tut, verdeutlicht mir nur die Unreife - und macht die Sache in meinen Augen nicht besser.
     
    #20
    User 20579, 19 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test