Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

19 Jahre und keine Hoffnung mehr!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ten amo, 10 Mai 2009.

  1. Ten amo
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    Single
    Hi euch allen.

    Ich wende mich an euch, weil ich echt verzweifelt bin:geknickt: . Ich bin mitlerweile schon 19 Jahre und gehe auf die 20 zu und hatte bisher noch nie eine feste Freundin. Ich hab schon wenige male den Versuch gestartet aber immer Körbe bekommen. Ich nehme an es liegt an meinem geringem Selbstwertgefühl. Ich trau mich meistens garnicht iwen anzusprechen und wenn die Mädels dann noch richtig gut aussehen (was ja eigentlich geil ist) tja dann machen ich erst recht nichts. Ich hab wohl Angst zu versagen oder dass ich mich blamiere oder ja dass die mich halt scheiße finden. Mein bester Freund kann richtig gut mit Mädchen aber selbst er hat es nicht geschafft mir das zu vermitteln was ich scheinbar brauche. Deswegen seid ihr meine letzte Rettung, denn dass alles belastet mich sehr. Ich weiß nicht was ich machen soll und wie ich meinen Kopf ausschalten soll, damit ich endlich auf Frauen zu gehen kann. Kenn ihr solche Fälle (insbesondere in so einem Alter , 19) ?? seid ihr vil selber in so einer Lage oder wisst ihr einfach nur einen Rat für mich? Ich geh nämlich vor die Hunde wenn ich nicht bald eine Lösung finde.. Weil dass ist ja wohl der Sinn. Einen Partner zu finden und mit dem durchs Leben zu gehn. Und was nutzt alles Geld auf der Welt oder Besitzt wenn man nicht geliebt wird? Dass ist das was das Leben ausmacht. Also ihr merkt ja schon ich bin ein Junge und schreibe solche Sachen:drool: Ich bin verzweifel. Ich hoffe es melden sich so viele von euch wie möglich, damit ich endlich eine Lösung für mein Problem finde. Danke ...
     
    #1
    Ten amo, 10 Mai 2009
  2. Crash Ete
    Crash Ete (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    103
    1
    vergeben und glücklich
    mir gehts genauso und ich gehe auf die 22 zu. :frown:
    rat? hab ich keinen außer dich finden zu lassen statt zu suchen. Irgendwann wird schon eine kommen. Der rat wird mir nämlich auch immer wieder gegeben auch wenn der total fürn arsch ist. vorallem wenn die freunde alle vergeben sind und wenn man was mit denen am wochenende macht man dann meistens das 5. rad am wagen ist.
     
    #2
    Crash Ete, 10 Mai 2009
  3. FreeMind
    Gast
    0
    Ich kann diesen "Druck" das endlich erleben zu wollen nachvollziehen, jedoch ist es ja nun nicht so, dass ihr kurz vor Ende eures Lebens steht.

    Sein eigenes Glück im Leben sollte man nicht von anderen Menschen abhängig machen.
     
    #3
    FreeMind, 10 Mai 2009
  4. Crash Ete
    Crash Ete (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    103
    1
    vergeben und glücklich
    ne bin da schon einige male vor weggelaufen ^^
     
    #4
    Crash Ete, 10 Mai 2009
  5. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    meine erste wirkliche und feste freundin?
    ähm, die hatte ich mit 32 und wir sind jetzt verheiratet. :grin:

    ich war damals eben ein schüchterling und hatte ganz genau so eine panik eine frau anzusprechen, wie du das beschreibst.

    ja, es ist das selbstwertgefühl und das "wissen" das man nicht ankommt.

    was man dagegen machen kann?
    tja, wenn ich da eine patentlösung hätte, wäre ich ein reicher mann. :grin:

    fakt ist, das man nicht zwanghaft nach einer freundin suchen sollte ... was ... wie ich selber weiß ... sich blöd anhört.
    ich konnte diesen spruch von wegen "höre auf zu suchen und dann klappts", oder "für jeden topf gibts einen deckel!" nicht mehr hören. :kopfschue

    man verzweifelt innerlich und all die gedanken die man über sich hat sind alles andere als selbstwertsteigernd.

    aber dann kam sie halt.
    aus dem internet.
    dann die noch und die auch noch ... und alle fanden mich charakterlich klasse. :smile:
    naja, und dann kam meine frau.

    sie hat sich derart in mich verknallt, das mein selbstwertgefühl von minus 100 auf himmelshöhe gewachsen ist.
    sie hat mir auf ihre art gezeigt, wie einzigartig ich bin und was für ein toller mann.

    joa ... und dann kam ihr komisches benehmen, wenn wir mal raus gegangen sind.
    "die hat dich so angeguckt ... die hat dir verliebte nasenlöcher gemacht und mit dir geflirtet!" ... das habe ich vorher gar nicht geschnallt.
    ich konnte eben die signale nicht entschlüsseln die mir manche frau entgegengebracht hatte.

    als ich vergeben war, wurde ich so voll und ganz interessant für die damenwelt ... aber ICH verteilte körbe, denn ich war in festen händen. :cool:

    alles in allem hat meine frau eigentlich den menschen in mir hervorgebracht, der die ganze zeit in mir gesteckt hatte.

    19.
    ja, wenn das so ein Alter sack wie ich mit seinen 44 jahren sagt, dann klingt das für dich sicherlich negativ ... aber ich belächle dich nicht.
    ich weiß wie man sich fühlt.
    mit 19 ... mit 22 ... mit 25 .... und mit 28 hatte ich einfach das thema liebe und frauen für mich abgehakt.
    ich ging einfach raus, oder lernte das flirten im internet ... denn da ist meiner meinung nach die beste schule.
    nur ein klick wenn man sich falsch benommen hat und schon ist eine unterhaltung beendet.
    nur wer interessant genug ist, bekommt beachtung ... und dabei sollte man dann niemals lügen, denn das wird früher oder später heraus kommen und man ist den anderen auf jeden fall für immer los.

    ehrlichkeit ist meiner meinung nach ein großes plus was frauen (aber auch sich selbst und das leben) angeht ... und das man über sich und seine gefühle nachdenkt ... über sein verhalten und warum man wohl so ist wie man ist.

    meine frau hat wohl irgendwas in mir erkannt, was keine andere gesehen hat.
    in ihren augen hat sie das große los gezogen und gewonnen ... ich aber auch. :smile:

    ob dir das hier hilft?
    keine ahnung, aber es ist gelebtes leben.
    wir sind beide glücklich.
    miteinander und auch jeder für sich im tiefsten inneren.

    irgendwann rennts dich auch mal um und du wirst gefunden. ;-)
     
    #5
    User 38494, 10 Mai 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Tut mir Leid, aber ich kann deiner Definition von Sinn des Lebens keineswegs zustimmen. Wäre ja traurig, wenn ein Leben nur dann Sinn macht, wenn man einen Partner hat. Absoluter Schwachsinn – Meiner Meinung nach. Wenn dich der Sinn des Lebens interessieren sollte, dann lies Kapitel 1 + 2 der Nikomachische Ethik.

    Aber mal ganz davon abgesehen: Dir fehlt es vermutlich an Selbstbewusstsein. Du bist scheinbar nicht mit dir selber zufrieden, bist nicht im Reinen mit dir und genau das strahlst du auf Frauen aus. Arbeite an dir, bis du für dich alleine glücklich bist, egal ob das nun geistige oder körperliche Arbeit bedeutet.

    Welche Frau will schon einen Mann als Freund, der noch an sich selber denken muss, bevor er Zeit und Energie in eine Beziehung investieren kann ?
     
    #6
    xoxo, 10 Mai 2009
  7. Ener123
    Ener123 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    33
    31
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    Auch ich war 19, als ich so gedacht hab wie du. Zwar hatte ich hier und da mal ne Freundin. Dies hielt aber nie wirklich länger wie maximal 3 Monate (und das war schon die längste).

    Bei mia lag es wohl auch am fehlenden Selbstwertgefühl. Ich kam mir minderwertig vor und oft sogar häßlich oder zumindestens häßlicher als viele Anderen. Genau aus dem Grund lief es immer wieder schief. Eifersucht etc waren die Folge.

    So und nu 3 Jahre später hab ich seit 7 Monaten ne freundin, mit der wie nachwievor Glücklich bin.

    Du solltest lernen, dich selbst zu lieben..."Denn bevor du andre lieben kannst, liebe erst mal dich". Und auch Andere werden dich nicht lieben, wenn du dich selbst nicht liebst. Natürlich ist jeder Mensch ein Individuum und es gibt keine "Musterlösung".

    Aber wie haarfan schon sagte....geh doch mal chatten...Lern nette Leute / Mädls kennen. Gerade für extrem schüchterne ist dies eine Lösung, da vorerst völlig anonym mit anderen reden kannst. Sollte was schief gehn..ein Klick und weg bist ohne eine Spur für den Gesprächspartner zu hinterlassen.
    Lass den Kopf nicht hängen und geh mit einem Lächeln durchs leben.
    Mit 19 hast du noch verdammt viel vor dir...Probleme kommen und gehen...genauso wie gute Sachen...
     
    #7
    Ener123, 10 Mai 2009
  8. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich möchte xoxo zustimmen. Es ist tatsächlich so... Ich habe auch erst gefunden, als ich aufgehört hatte, zu suchen, sondern mich wieder um mich selbst zu kümmern. Je vollständiger du alleine und für dich selbst bist, desto eher wird sich eine finden, die dich interessant findet...

    Und ich fände nichts furchtbarer, als einen Freund, der so unsicher ist, dass ich ständig sein Ego aufpolieren müsste... Und nichts schöner als einen Mann, der alleine vollständig und toll ist und mich aus diesem Gefühl heraus liebt...
     
    #8
    Shiny Flame, 10 Mai 2009
  9. User 85671
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    113
    73
    nicht angegeben
    Ähm ja, genau das ist dein Problem. Du bist verzweifelt.

    Du machst deine ganze Existenz davon abhängig einen anderen Menschen zu finden - das kann kein gutes Ende nehmen.
    Ich vertrete die Theorie, wenn ein Mensch verzweifelt auf der Suche nach einem anderen ist, versucht er damit nur andere Probleme zu kompensieren. Du denkst, wenn du eine Freundin hast, wird alles gut und alles toll und alle Probleme lösen sich in Luft auf.
    Ist aber zum einen ein Irrglaube und zum anderen ein fataler dazu. Denn damit bewirkst du nur, dass du deine eigentlichen Probleme verlagerst. Nämlich ist es dann so, dass dein eigentliches Problem dafür sorgt, dass du deine vermeintliche Lösung für deine Probleme (Freundin) nicht erreichen kannst und du noch frustrierter wirst.
    Aber du scheinst zumindest schon auf dem richtigen Weg zu sein. Dein Selbstwertgefühl ist zu niedrig. Jetzt solltest du herausfinden, warum es das ist und daran arbeiten, dass es stärker wird.

    Wenn du den Punkt in deinem Leben erreichst, an dem du nicht mehr auf eine Frau angewiesen bist um dich gut zu fühlen, findest du vielleicht auch, was du heute suchst. Und selbst wenn nicht, gehst du daran nicht mehr zugrunde.
    Der Sinn hinter einer Beziehung ist, dass beide miteinander glücklich sind und zusammen mehr sind als alleine. Aber nicht, dass dich deine Partnerin aus einer Lebenskrise befreit.
    Mal abgesehen davon: würdest du eine Freundin haben wollen, die verzweifelt auf der Suche ist? Das wär vielleicht so lange toll, bis du merkst, dass du nur Mittel zum Zweck bist. Und das ist mit dir nicht anders.
    Im Moment suchst du eine Freundin um dein leben zu retten. So läuft das aber nicht. Man begegnet sich und merkt ob man sich ergänzt oder nicht. Man sucht sich nicht, um daraus einen persönlichen Nutzen zu ziehen.

    Das hilft dir jetzt zwar kein Stückchen weiter, aber niemand von uns kann hier deine Welt retten. Das kannst du nur selbst. Und dazu musst du aufstehen und etwas bewegen und nicht darauf warten, dass eine Frau auftaucht, die alle Probleme löst.


    Nur so nebenbei: das alles sagt dir ein Typ, der in weniger als 2 Wochen 23 wird und in seinem Leben auch noch keine Beziehung, Freundin, Sex oder Kuss hatte. Du kannst mir also glauben, wenn ich dir sage, dass davon die Welt nicht unter geht, wenn man sein Leben ansonsten im Griff hat.
     
    #9
    User 85671, 10 Mai 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Ich stimme xoxo und Flame zu.

    Arbeite an DIR und sieh zu, dass du mit dir ins Reine kommst. Dann wirst du umso interessanter für die Frauenwelt werden. Ich könnte mir keine Beziehung zu einem Mann vorstellen, der in der Partnerschaft zu mir den einzigen Sinn des Lebens sieht. Da käme ich mir ziemlich gefangen vor und überhaupt würde das meine Lebensphilosophie nicht treffen.

    Geh raus, lern möglichst viele Leute kennen, aber versuch nicht in jedem weiblichen Wesen deine potentielle neue Freundin zu sehen. Wenn du dich verliebst, passiert es und du kannst weiter sehen wie du damit umgehst. Aber vielleicht verliebt sich ja auch erstmal eine junge Dame in dich, wenn du ein bisschen aus dir raus gehst und mit dir in Einklang kommst. Das ist meiner Meinung nach das Non plus Ultra. Frau merkt, wenn Mann nichts von sich hält und das ist dementsprechend nicht so unglaublich attraktiv.
     
    #10
    Película Muda, 10 Mai 2009
  11. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    is er nicht! Erst als ich aufgehört habe zu suchen, kamen die Kerle auf mich zu. Jahrelang hab ich gesucht. dann hab ichs gelassen, mich um mich selbst gekümmert und meinen Körper, fühlte mich dann immer besser. Hab mir halt gedacht, ich schau den Männern einfach mal in die Augen. Sterben werde ich nicht daran, aber vielleicht bringts was. Und es hat was gebracht. Ich wurde selbstbewusster mit der Zeit und immer zufriedener mit mir. Und kurze Zeit später musst ich mich sogar zwischen mehreren entscheiden. Und super-toll sah ich damals auch net aus :zwinker:
    Selbstbewusstsein habe ich aber bekommen. Und das mittlerweile nicht zu knapp. Und damit auch Ausstrahlung. Und das ist es halt, was zählt.

    Jungs, geht einfach mal durch die Straßen und schaut den Mädels in die Augen. Ihr werdet sehen, es schauen viele zurück! Mir hat das damals echt geholfen und ich bin selbstbewusster geworden. Ich konnte sogar manchmal zu-zwinkern oder gar lächeln! Hätte ich mich nieee getraut anfangs.
    Mittlerweile ist das aber irgendwie schon automatisch drin bei mir *g* Und ich hab mich früher buchstäblich kaum ausm Busch vorgetraut, wenn irgendwelche Jungs vorbeigingen.
     
    #11
    f.MaTu, 10 Mai 2009
  12. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich bin jetzt knapp 22 und bei den amen bisher genau so erfolgreich wie du...

    Und nun zum Thema Selbstbewusstsein: Ohne Selbstbewusstsein sind deine Chancen, eine Freundin zu finden, sicherlich minimal.
    Also: Mach etwas, um dein Selbstbewusstsein und dein Selbstwertgefühl zu steigern und mach dein Selbstbewusstsein nicht nur an deinem Erfolg bei Frauen fest.
    Mir hat dabei z.B. folgendes geholfen: der Sport an sich; meine bescheidenen, aber hart erkämpften sportlichen Erfolge; die tolle Gruppe in meinen zwei Sportvereinen; mein ehrenamtliches Engagement im Verein, bei dem ich große Verantwortung übernehme; ein toller Aktiv-Urlaub, bei dem viel Teamarbeit und körperliche Arbeit gefrat war; die sehr anstrengende Organisation eines letztendlich äußerst erfolgreichen Schulprojekts.

    Und auch die Ausstrahlung eines verzweifelt Suchenden ist sicherlich nicht wirklich hilfreich bei der Partnersuche...
    Naja... was man für den Sinn des Lebens hält, ist doch eine ziemlich individuelle Sache, die jeder für sich finden muss und es gibt sicherlich Leute, für die auch eine Beziehung zum Sinn des Lebens dazugehört...
    (Und ja, für mich gehören eine feste Partnerschaft und daraus entstehender Nachwuchs zum Sinn und Ziel meines Lebens).
     
    #12
    User 44981, 10 Mai 2009
  13. pelendur
    Öfters im Forum
    265
    53
    27
    nicht angegeben
    kann ich eigentlich auch so unterschreiben. seitdem ich mich wieder auf meinen lieblingssport, radfahren und klettern, konzentriere, habe ich auch mehr spass. hab dadurch auf arbeit nette leute kennengelernt und fühle mich auf jeden fall selbstsicherer. der rest kommt von allein.
     
    #13
    pelendur, 10 Mai 2009
  14. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Das ist es. Ich kenn das Problem, hab mittlerweile eigentlich das gleiche. Mit 19 den ersten "festen" Freund über längere Zeit, jetzt seit ca. 3 Jahren offiziell Single. Und irgendwann fängt man an, in jeden Typen, in jedes nette Wort und in jeden Blick etwas hinein zu interpretieren. Sofort kommt in den Kopf: Wär der was für mich?

    Wie man das abstellt? Keine Ahnung, sag mir, wenn du eine Lösung gefunden hast. Ich glaube, der erste Schritt ist, sich selbst bei sowas zu "erwischen". Und dann das ganze locker sehen (so gut es eben geht), Kleinigkeiten zu genießen und eben nicht alles ernst zu nehmen.

    Aber gleichzeitig (was mal eine Freundin von mir sagte): Man muss Mut zum Glücklichsein besitzen. Akzeptieren, dass das Kompliment gerade ernst gemeint war, ganz ohne Hintergedanken. Dass das Lächeln des Menschen vom Nachbartisch tatsächlich einem selbst galt. Und dass es doch genug Leute gibt, die einen wirklich und aufrichtig mögen.
     
    #14
    darkangel001, 10 Mai 2009
  15. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Frauen Komplimente zu machen ist wie Topfschlagen auf dem Minenfeld :schuechte_alt:
    Du hast aber schon völlig recht.

    Lieber Ten amo,

    werde erst deine Verzweiflung los, weil man es oft einem Menschen ansehen kann und das wiederrum die chancen nochmal verschlechtert.

    Nur ein fröhlicher und glücklicher Mensch hat besondere anziehungskraft.
    Mache alles was dir Freude berreitet!
    Nehm dir etwas Zeit und mache eine Liste mit deinen Vorzügen. Kleb sie an eine Stelle die du täglich siehst.Du wirst feststellen das sie recht lang werden wird..
    Beispiel
    Meine Vorzüge:

    meine Augen
    meine Haare
    mein Bart
    meine Kochkunst
    meine Intelligenz
    mein Hintern
    mein Schreibtallent
    meine Freundlichkeit
    mein Geschick
    usw..usw

    Vielleicht hilft das sich selbst besser zu gefallen.
    Wenn man sich selbst gefällt,gefällt man auch anderen.

    LG ma
     
    #15
    irgendeinTYP, 10 Mai 2009
  16. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    ich glaube man kann die verzweiflung die man fühlt nicht in diesem forum nachempfinden, wenn man nicht selbst sowas gelebt hat. :schuechte

    im grunde stimmt ja alles was ihr geschrieben habt. :smile:

    aber letztlich wird man als verzweifelter auch nicht mit einem rat wie "werde selbstbewusster" oder "meine augen sind so toll" und "mein hintern ist so knackig!" wirklich selbstbewusst.
    es bringt auch nichts jeder frau zu erzählen, das sie tolle haare hat und eine hübsche figur hat, oder das ihr mund so brombeerfarben ist.

    man MUSS eben meiner meinung nach durch solche phasen des lebens gehen und wächst dann daran.

    hat man nunmal kein selbstbewusstsein und ein minderwertigkeitsgefühl in sich, dann kann man nun mal keine frau einfach so ein kompliment machen
    man ist dann nunmal verzweifelt an sich selbst und findet keinen weg aus sich raus zu kommen.

    frau möchte erobert werden!
    frau möchte sich geborgen fühlen.
    frau möchte sicherheit.
    frau möchte ....
    unsereins muss alle diese "möchte sie" erkennen und das induviduell.

    aber fakt ist, das wenn mal der knoten bei einem selbst geplatzt ist, dann wird man gefunden.

    ja, wenn man die innere mitte ... die ruhe in sich selbst gefunden hat, dann ist man automatisch mit sich und der welt zufrieden und dann passieren einem so wunderbare sachen. :smile:
    sorry, nur meine meinung.
     
    #16
    User 38494, 10 Mai 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. Halcyon Days
    Sorgt für Gesprächsstoff
    243
    43
    11
    Single
    Erst einmal: Die ganzen Vorschläge der Frauen würde ich nicht ernst nehmen.

    Sorry an die Mädels, aber der Spruch "Hör mit dem Suchen auf" trifft auch nur auf das weibliche Geschlecht zu, weil ihr von der Natur den passiven (dankbareren) Part zugeschoben bekommen habt. Ihr müsst nur abwarten, bis ein Männchen auftaucht, das euren Ansprüchen genügt, und dann zugreifen. Dasselbe gilt nicht für Männer, wir haben den aktiven Part in diesem Spiel bekommen.

    Und an alle die sagen, dass man sein Leben nicht danach ausrichten sollte: Seht es ein, im Leben eines Menschen geht es entweder um Geld oder um Sex. Fast alles, was wir tun, basiert darauf, um eines dieser beiden Dinge zu erreichen. Einem Mensch, der zu wenig Geld oder zu wenig Sex hat, geht es immer schlecht.

    So, jetzt zum Threadstarter:

    Im Grunde fallen mir nur zwei Gründe ein, wieso ein Mann kein Erfolg beim anderen Geschlecht hat:
    - Er sieht scheiße aus
    - Er ist extrem schüchtern

    Ist es ersteres, dann mach Sport. Egal ob du zu dünn oder zu dick bist, aber das hilft immer. Kümmer dich um dein Styling, deine Kleidung, wage mal ein Schritt zum Friseur.

    Ist es zweiteres, dann hilft nur: Spring ins kalte Wasser. Und das einige dutzend Mal. Schüchternheit ist Angst vor Ablehnung, weil man nicht weiß, wie man mit anderen umgehen soll. Aber dieses Umgehen lernt man nur durch Übung. Du musst jetzt nicht in ein Club gehen und 20 Mädels ansprechen, versuche es mehr in deiner Umgebung: Schule, Arbeit, Nachbarschaft, etc.

    Und egal was andere sagen:
    Mit 19 noch nie etwas gehabt zu haben, liegt sicherlich nicht in der Norm. Deswegen ist es klar, dass du ein Defizit hast. Es ist besser, wenn du diese Defizite erkennst und jetzt angehst und nicht bis 30 wartest.

    Und hör bloß nicht auf Frauen, die dir sagen, du sollst abwarten und nix tun. Glaub mir, dann kannst du warten, bis du unter der Erde liegst. Der Mann muss aktiv werden, ob es dir gefällt oder nicht.
     
    #17
    Halcyon Days, 11 Mai 2009
  18. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Das würde ich so nicht sagen. Es gibt sehr viele Jungs mit 19, die noch keine abbekommen hatte.
    Heute mag man früh sexuelle Erfahrungen haben (der Sex wir heute eh überbewertet), aber ich glaub mal, es gibt nicht so viele Paare, die noch unter 19 sind und schon eine feste Beziehung haben.

    Da muss ich Dir allerdings recht geben. Das war bei mir nicht anders, denn ich hab klar erkannt, dass ich so oder so aktiv werden musste, auf welche Weise auch immer. Es kommt keine Frau zu Dir nach Hause an die Tür klingeln, noch weniger kannst Du Dich darauf verlassen, ob Du tatsächlich auch eine Frau kennenlernst, wenn Du es auf Dich zukommen lässt.

    Es gibt Leute, die einfach nur verdammtes Pech haben und nicht auf die Frau treffen, die auch Interesse zeigt. Dieser Aspekt wird immer noch zu wenig mit einbezogen, wenn es um das Kennenlernen von Frauen geht.
    Dazu muss man weder schüchtern noch ein Loser noch hässlich sein. Es geht einfach um die Sache 'zur richtigen Zeit am richtigen Ort'.

    War bei mir auch nicht anders, ich war im Grunde nicht schüchtern und deshalb in der Lage, viele Frauen anzusprechen. Es lag auch nicht an mangelndem Selbstwertgefühl, denn das hatte ich allemal. Und niemand konnte mir sagen, was ich angeblich falsch machen sollte.
    Ich hab aber mit der Zeit festgestellt, dass scheinbar Frauen - zumindest was meine Umgebung betraf - sehr überzogene Ansprüche hatten und auch verlernt hatten, sich gegenüber einem Mann einigermassen taktvoll zu benehmen.
    So war ich auch mit 19 in ein Mädel verliebt, hatte auch den Kontakt zu ihr hinbekommen, sie liess mich aber auf übelste Weise abblitzen, dass ich Monate brauchte, das zu verkraften. Und so war es mir mehrmals ergangen.
    Es scheint mir, als hätten die Frauen von heute starke Defizite, was allgemein Benimmregeln angeht - einfach den Mann mit einem Minimum an Respekt zu begegnen. Das wird mir auch regelmässig von anderen Leuten bestätigt. Wie gesagt, es betrifft meine Umgebung, weiss also nicht, wie es in Deutschland aussieht.

    Und noch ein Wort an den TS:
    Mit 19 bist Du noch jung und hast alle Zeit, wenn Du 10 Jahre älter wärst, sähe es anders auch.
    Und weil Du noch so jung bist, solltest Du das ausnutzen und Dich austoben. Wenns an Deinem Selbstbewusstsein hapert, mach irgendwas, woran du Freude hast, was Dir etwas bringt und Dir Bestätigung gibt.
    Ich hatte damals einfach angefangen Musik zu machen, hab meine Talente dafür entdeckt und kam zum Ergebnis, dass ich "zu irgendwas zu gebrauchen" war :zwinker: Es hatte mir ein völlig neues Selbstbewusstsein gegeben, also hatte ich es auch ordentlich krachen lassen - und das bis 30. Was man in den Jugendjahren nicht bekommt, kann man nachholen:-D
    Also lass es auch krachen, aber halt die Augen offen. Wenn sich in den 5,6 Jahren absolut nix ändert, muss man die Sache andersrum in Angriff nehmen. Möglichkeiten gibt es viele, man muss nur genug Entschlossenheit haben, sie auch zu nutzen.

    Du sagst es! Es ist aber auch schwierig, mit Worten dem Betroffenen das Gefühl zu geben, dass man es nachempfindet.
     
    #18
    User 48403, 11 Mai 2009
  19. mondsonne
    mondsonne (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Single
    ich habe auch erst mit 19, meinen ersten "freund" gehabt, und davor kein techtelmächtel oda wat weis ich gehabt, noch nichma nen kuss vom flaschendrehen, also habe ich alle erfahrungen mit ihm gesammelt:schuechte

    und mein freund hatte auch erst mit 22 seine ersten erfahrungen gesammelt;-) (2 affären, und mich jetzt als beziehung):herz:
    --------------
    wer will schon mit nem typ zusammen sein der nur erfahrungen oda umbedingt ne beziehung sucht, und jede halbwechs intelligente frau wird das nach spätestens 2-3 treffen rausfinden.:mad:

    naja wie du ne frau anmachen kannst::zwinker:
    rede ganz normal über ihr leben, beruf, freizeit, wat weis ich, was harmlose, wen ihr nen gutes gespräch führt, und sie dir dan noch gefällt, kannst du sie ja fragen: sehen wir uns wieder?...wen sie JA sagt: gibst du ihr deine nummer....und am ende umarmst du sie nochma zum abschied..aba ohne kuss
    (und frag sie nicht ob sie nen freund hat, das findest du eh noch früh genug raus!)
    ----------------
    Ausserdem strahlt man schüchternheit, (kein selbstbewusstsein) aus.
    Und gerade als mann, hat man damit das problem, dass frauen beschützt werden wollen, sicherheit brauchen, erobert werden wollen usw.

    Vl liegt es aba auch daran das bei dir komische mädels rumlaufen, geh doch ma 50-100km weiter nen mädel suchen

    das problem ist auch, das wen man lange genug singel ist, in jedes Wort und jede mimik/gestik etwas reininterpretiert was garnicht da ist.
     
    #19
    mondsonne, 11 Mai 2009
  20. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt
    401
    0
    5
    Verlobt
    Och mensch ^^

    Ich war 21, als ich meinen ersten Freund bekam ... erst dann, wenn man aufgehört hat, zu suchen ... ich denke, man wirkt nicht so "verzweifelt" ...

    Ich kenne eine 28 Jährige, die noch nie einen Freund hatte, aber total hübsch aussieht!
    Den Richtigen hat sie noch nicht gefunden.

    Laß alles auf dich zukommen, versuche dich möglichst locker zu machen und bedenke, daß du mit 19 noch vor der Blütezeit stehst!
     
    #20
    Rosenmädchen, 11 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahre keine Hoffnung
Snax
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2016
4 Antworten
kleiner Eisbär
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
27 Antworten
seven1280
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Februar 2016
5 Antworten
Test