Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

2 1/2 Jahre nur unglücklich!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Marie21, 18 November 2005.

  1. Marie21
    Marie21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo an alle!
    Ich bin neu hier und muss mir unbedingt meinen Kummer von der Seele schreiben!Vor 2 1/2 Jahren hat mein Ex freund mit mir Schluß gemacht.War an sich nicht sooo schwer für mich drüber hinwegzukommen.War dann erstmal ne Weile glücklich für mich Zeit zu haben.Nach nem halben Jahr ungefähr sehnte ich mich dann langsam mal wieder nach jemandem zum Liebhaben.
    Unds ich verliebte mich.Und er war auch ganz angetan von mir.Ein kurzen moment lang.Dann wollt er mich doch nicht, oider zumindest nur fürs Bett :frown:
    Das mit ihm lief ne ganze Weile und aus dieser Sache bin ich extrem verletzt rausgekommen.Habs bis heute nicht richtig überwunden und ihm hab ichs auch zu verdanken, dass ich Angst hatte mich zu verlieben.Ich war dann zwei Wochen mit einem Jungen zusammen, der echt superlieb war und wahrscheinlich alles für mich getan hätte, aber irgendwie konnte ich zu ihm keine Gefühle aufbauen und blockierte innerlich.Also hab ichs beendet.Trotzdem sehnte ich mich immer sehr nach Liebe und zuwendung.Naja ich wurde immer unglücklicher mit meiner Singlerolle, zumal alle meine Freunde zwischendurch immer wieder ernsthafte Beziehungen hatten oder zum Teil noch immer haben.Der nächste Typ, an demn ich interessiert war, war ein Freund und das mit uns kam sehr überraschend, dafür hats aber richtig gefunkt.Bei mir zumindest.Aber auch er war nicht an mehr als an einer Sexbeziehung interessiert.Nach ihm wars ähnlich wie beim ersten, er hatte mich verletzt und gekränkt, ich also noch mehr Angst mich jemandem zu öffnen.Ich war nach ihm ne ganze weile ganz ohne irgendwelche flirts oder sonstiges.
    Vor fünf wochen hab ich meinen Ausbildungsplatz gewechselt und dort jemanden kennengelernt.Wir verstanden uns von Anfang an super.Naja es kam wie es kommen musste, nachj drei wochen küssten wir uns das erste mal.Von seiner Seiote aus war klar, dass wir jetzt zusammen sind, ich musste erstmal mit meiner gefühlswelt klar kommen und blockte die ersten paar tage wieder ganz schön.Er gabs nich auf un nach den ersten tagen, wars einfach schön und ich konnte mich fallen lassen.Und vorhin hat er schluss gemacht.Nach zwei wochen, obwohl er anfangs so gekämpft hatte, mit der Begründung, wir hätten Nachmittags zuwenig zeit füreinander.Ich hätte versucht, ne lösung zu finden, aber das schien er garnicht zu wollen.Also muss ich es wohl akzeptieren.
    Ich bin wieder einmal verletzt und denk mir, dass ich das nächste mal doch lieber beim Abblocken bleiben sollte.Allerdings werd ich so wohl auch nie glücklich werden.Ich kann einfach langsam echt nicht mehr.Immer wenns da jemanden gibt, dann kann entweder ich mich nicht verlieben, oder er will aus welchen gründen auch immer nicht.Dabei bin ich ein unkomplizirerter freundlicher mensch...Gehts jem,andem ähnlich?Ich komm mir langsam nur noch blöd vor. :schuettel
     
    #1
    Marie21, 18 November 2005
  2. Starla
    Gast
    0
    Hallo Marie,

    ich kann Deinen Frust sehr gut nachvollziehen! Nach meiner letzten Beziehung (liegt auch schon einige Jahre zurück) wollte ich auch erstmal meine Ruhe haben und sozusagen das Leben genießen :zwinker:

    Dann kam eine Phase, in der ich mich - genau wie Du - nach Liebe und Geborgenheit gesehnt habe. Allerdings hat das dann auch nie so recht gepasst, entweder wollten die Männer keine Beziehung, sondern nur Spaß oder ich hab gemerkt, dass ich einfach nicht mehr wollte.

    Im Laufe der Zeit kamen dann immer mehr Selbstzweifel auf und ich habe wirklich geglaubt, dass irgendetwas nicht mit mir stimmen kann, wenn doch kein Mann eine tiefere Bindung zu mir aufbauen kann/will.

    Solche Gedanken sollte man sich aber schnell wieder abgewöhnen, denn Verzweiflung blockiert und hindert Dich daran, unbeschwert einen Mann näher kennenzulernen.

    Ich bin mir ganz sicher, dass ein Mann irgendwann meine Qualitäten entdecken wird (und auch will!). Das wirst auch Du wieder erleben :smile:
     
    #2
    Starla, 18 November 2005
  3. rosenrot
    Gast
    0
    hey marie,

    laß den kopf nicht so hängen. ich kann es sehr gut nachvollziehen, wies dir geht. das gefühl der angst sich zu verlieben kenne ich sehr gut, ich habs nämlich momentan auch, nach der letzten entäuschung, welche schon 5 monate zurückliegt. solche rückschläge sind, denke ich ganz normal, werfen einen aber immer wieder aus der bahn. min tipp für dich ist, lenk dich ab. unternimm was. irgndwann wirst auch du freilich zu deinem glück finden. ich denke mal, du sollstest dir zeit lassen. wie heißt es in einem onkelz song noch einmal? "die zeit heilt wunden, doch vergessen kann ich nicht". du sollst auch gar nicht vergessen. meiner meinung nach bist du durch diese erlebnise erfahrener. schau nach vorne.
     
    #3
    rosenrot, 18 November 2005
  4. Streicher7
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    Mach dir kein Kopf, und lasst bitte solche Gedanken mit abblocken, das bringt doch keinem was. Eine neue Beziehung birgt immer das Risiko verletzt zu werden, oder eben nicht. Sei einfach glücklich mit deinem Leben, denn der richtige wartet nur auf dich nur hat er dich eben noch nicht gefunden.
     
    #4
    Streicher7, 18 November 2005
  5. büschel
    Gast
    0
    glaub mir; ebbe kann noch länger dauern :smile:

    allerdings mit dem verletzt werden..
    hör auf deine instinkte
    und zwing dich nicht zu vertrauen; sowas geht nämlich nicht..
    blockieren? nenns vorsicht..
     
    #5
    büschel, 18 November 2005
  6. Hokos-Anonymos
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    nicht angegeben
    Dein Fehler war es vielleicht auch, dass du so sehr nach einer festen Bindung gewünscht hast, dass du regelrecht danach gesucht hast! Das sollte man allerdings nicht.. nicht man sucht die Liebe - sondern die Liebe sucht einen. Wenn man sucht erfindet man sich nur selbst Gefühle und spielt eine Rolle. Also lass dir Zeit und denk nicht viel über die Liebe nach (weiß ist nicht so einfach) und dann wird die Liebe auch dich wieder finden und glücklich machen :smile:
     
    #6
    Hokos-Anonymos, 18 November 2005
  7. Marie21
    Marie21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für eure Antworten!Geht schon wieder etwas besser.Is jetzt echt bloß scheiße, dass ich meinen ex jetzt jeden tag in der schule sehe.Heute wurde sich schonmal ordentlich das maul zerrissen und mit ihm gibts natürlich Spannungen.Weiß nicht so recht, wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll.Will nicht aufgesetzt wirken, mir aber von ihm auch nicht den tag vermiesen lassen...
     
    #7
    Marie21, 21 November 2005
  8. Renner
    Gast
    0
    auch wenn meine fast 3jährige Beziehung erst zu ende gegangen ist vor kurzem glaube ich doch an die liebe,genau wie du.es wird immer auf und abs geben aber irgendwann findet jeder topf den passenden deckel.vor dieser beziehung hab ich auch endlich mal wieder jemand gewohlt,dem ich meine und dermir seine gefühle offenbaren und schätzen kann.es war schön und schrecklich jahre.sie liebt michnoch heute,ich sie als herzensgute freundin aber vom typ her sind die differenzen für mich leider zu groß.hat und macht mir auch noch ab und an schlaflose nächte weil ich es nie wollte das sie zu guterletzt so leidet weil ich es nicht mehr kann.aber deswegen kann man sich nicht jeden tag fertigmachen niemand mehr zuhaben der einen wirklich liebt.so verdirbst du dir nur die ganze schöne zeit.

    komm ins reine mit ihm.biete ihm an weiter normal befreundet zu bleiben,wenn er es nicht mag hast du es probiert und okay,dann geht euer wege.und versuch einfach mal spaß zu haben indem du deinen hobbies nachgehst,nette leute(man könnte auch freunde sagen)treffen und genieß das leben.das glück der liebe fällt dir dann schon zu,solange du nicht immer gleich erwartest,das es eine beziehung wird...und irgendwann hast auch du dann deinen deckel,vor allem mit deinen jungen jahren.

    genieße das leben

    renner
     
    #8
    Renner, 21 November 2005
  9. Housemeister86
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du scheinst aber auch ein paar Kaliber abbekommen zu haben...

    Wenn ich sowas lese "keine Zeit am Nachmittag". :eek4: Wenn man will, findet man ne Lösung. Der Typ hat dich nie richtig geliebt, sorry. Ich würde ihn auf den Mond schießen und gehen lassen. Mich wieder mit ihm vertragen? Wozu?
    Klar ist es für dich hart, dass du schon mehrfach so schmerzliche Erfahrungen gemacht hast. Da steckst du nicht drin.
    Ich find's aber nicht richtig, dass du deshalb jetzt bei jedem Neuen von vorneherein abblocken willst. Ich weiß, du meinst es nicht so, aber es gibt mindestens so viele prima Typen wie Idioten, die nicht wissen, was sie wollen.
    Am besten, du genießt dein Leben wie es jetzt ist. Lauf jetzt niemandem hinterher. Sei einfach du selbst und mach dir keinen Druck. Dann geht alles wie von selbst und schwupps steht er irgendwann vor deiner Nase.

    MfG
     
    #9
    Housemeister86, 22 November 2005
  10. Marie21
    Marie21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    War ein Weilchen nicht mehr hier und hab auch garnicht mehjr mit weiteren Antworten gerechnet!Aber umso mehr freu ich mich!Dankeschön! :kiss:
    Um mal auf den neuesten Stand zu bringen: Er hatte mir noch mehrmals geschrieben, hat mir immer wieder gesagt, dass er mich vermisst und es kurz darauf wieder revidiert.Ich hab mich was meine Gefühle für ihn angeht immer recht bedeckt gehalten, weil ich dachte, er müsste halt mal klar kommen und wenn er mich wirklich will, dann soll ers mir zeigen!Am WE hab ich ihm dann gesagt, dass ich ihn echt gern hab und auch vermisse aber keinen großen Sinn darin sehe, wenn wir das nochmal aufwärmen.Das war halt einfach irgendwie sone Bauchsache, die ich nicht rational begründen kann aber andersrum denk ich immer noch viel an ihn.Ich bin so verwirrt und weiß selber nicht richtig was ich will...Meint ihr das war die richtige Entscheidung?
     
    #10
    Marie21, 6 Dezember 2005
  11. Starla
    Gast
    0
    Ich denke schon, dass es die richtige Entscheidung gewesen ist. Es ist doch kein Wunder, dass daraus nichts werden kann, wenn zum einen er nicht klar stellung bezieht und zum anderen Du Dich deswegen zurückhalten musst, weil Du Dich selbst natürlich auch schützen willst.

    Hast Du ihm das denn mal gesagt? Ich bin wie Du der Meinung, dass ER Dir mal zeigen soll, was Du ihm bedeutest. Verkauf Dich bloß nicht unter Wert! :smile:
     
    #11
    Starla, 6 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahre nur unglücklich
askim23
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Oktober 2016
1 Antworten
Papa15
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 April 2016
6 Antworten
Zauberkind
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 April 2016
1 Antworten
Test