Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

2 jahre ohne eindringen

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von markuuus, 14 August 2007.

  1. markuuus
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    um es kurz zu machen:
    ich bin seit fast 2 jahren mit meiner freundin zusammen. Wir sind beide 19 jahre alt. Eigentlich läuft alles gut bis auf unser sexualleben. Das problem ist dass ich sexuell frustiert bin im gegensatz zu ihr. Grund dafür ist, dass wir eigentlich nur petting machen (haben). D.h. das vorspiel ist unser eingentlicher hauptteil. Dazu gehört z.b. dass ich sie lecke, finger und wir uns in verschiedenen stellungen durch aneinnanderreiben zum höhepunkt treiben. Aber was ich vermisse ist der eigentliche akt selbst; das eindringen. Sie kommt bei dem was wir machen voll auf ihre kosten (bin mir sehr sicher). Ich jedoch nicht!!! Es ist nicht so, dass ich nur auf das eine aus bin, aber nach fast 2 jahren will man doch auch andere sachen ausprobieren.
    Sie war vor der Beziehung noch jungfrau. Es fing vor etwa 15 monaten damit an, dass das eindringen bei uns nicht klappte. Ich dachte wenn ich uns genug zeit gebe und keinen druck aufbaue wird sich das problem von selbst erledigen. Aber nach 15 monaten hat sich nichts geändert. Wir haben es seitdem ungefähr 20 mal probiert und oft darüber geredet.
    Als wir das letzte mal darüber geredet haben habe ich bei dem gespräch rausgehört, dass sie eigntlich nicht das bedürfnis verspürt mich in ihr zu spüren( darum glaub ich ist sie verkrampft) und sie mit der situation wie wir sie die 2 jahre haben sehr zufrieden ist; sprich sex ohne eindringen.
    Jetzt meine frage:
    Was soll ich machen, wie mich verhalten?
    Das ist doch nicht normal! Ein jeder mann braucht das doch, oder?
    Helft mir bitte!
    Vielen dank
     
    #1
    markuuus, 14 August 2007
  2. freewind1
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    Natürlich ist das nicht normal. Falls Gespräche zwischen Dir und Deiner Freundin nicht helfen (offensichtlich ist das so), sollte sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen (Gyn, Psychologe). Von so einem Fall hab ich noch nie gehört.
     
    #2
    freewind1, 14 August 2007
  3. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    wenn sie das Bedürfnis nicht hat, dann wirst du daran wahrscheinlich auch nichts ändern können. Das einzige was du tun kannst ist mit ihr zu reden und rauszufinden, ob sie das Bedürfnis wirklich nicht hat, oder ob sie z.B. Angst davor hat und deshalb nicht will.

    :eek: nur weil seine Freundin das Bedürfnis nicht hat mit ihm zu schlafen soll sie zum Psychologen? Dann kann ich auch schreiben, er soll dahin, wenn er meint, dass jeder Mann es braucht und sich nicht mit anderen Arten Befriedigung zu frieden gibt.
     
    #3
    User 37583, 14 August 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Man kann dir nur Reden empfehlen.
    Anders wirst du ihre Gründe schlecht rausfinden können.
    Dass es dich frustriert ist verständlich.
    Ist sie denn noch Jungfrau? Also hatte sie noch nie Sex?
     
    #4
    krava, 14 August 2007
  5. markuuus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    also bei einem der versuche bin ich wohl bis zur hälfe oder so eingedrungen.(sie hat mich geführt). laut frauenarzt ist sie seitdem keine jungfrau mehr.
     
    #5
    markuuus, 14 August 2007
  6. BamBam026
    BamBam026 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.094
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Also erstma muss ich dir hoch anrechnen, dass du sie ned einfach in den Bobbs getreten hast...is ned selbstverständlich, dass man in der heutigen Zeit dann trotzdem an ner Beziehung festhält...ich geb zu, ich weiß nicht, ob ich´s könnte.

    Aber wie hier alle schon sagen, hilft euch nur Reden üder ihre Gefühle, über ihre Wünsche und und und...sicher isses für nen Mann echt besch... wenn man sich liebt und auch sexuelle Handlungen ausübt, dass man(n) auch rein will...aber zwingen kannst sie ned dazu...wirst du auch ned machen *schätz*
     
    #6
    BamBam026, 14 August 2007
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    also ich kann nur für mich reden, wenn ich sage, dass mich das stören würde. ich wäre sehr neugierig auf das gefühl und würde meinen partner auf diese intime weise sehr gerne spüren wollen. aber nicht jedes mädchen und nicht jede frau hat dieselben bedürfnisse. vor allem, wenn sie noch jünger ist, verspürt sie meistens noch keinen drang, sex haben zu wollen. die gefühle ändern sich aber meist im laufe der zeit. wenn sie reif genug ist dafür, wird sie es schon mitteilen.
     
    #7
    CCFly, 14 August 2007
  8. :ich:
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    also ich kenn das problem nur zu gut. bei meiner freundin zog es sich noch ewig hin, bis ich "richtig ran" durfte. lecken und handjob haben sie voll befriedigt etc.. vor dem eindringen hatte sie immer "bammel". da hilft nur geduld und einfühlsamkeit. im übrigen hat es bei uns knapp 5 jahre gedauert (sie wollte dann halt auch mal ein kind und musste zwangsläufig den nächsten schritt tun...)
     
    #8
    :ich:, 14 August 2007
  9. markuuus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    aber ich kann doch jetzt nicht noch 10 JAHRE oder mehr damit leben bis sie ein kind will!:geknickt:
    bin am verzweifeln:cry:
     
    #9
    markuuus, 14 August 2007
  10. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Hast du ihr denn mal ganz klar gesagt, dass du eben nicht damit zufrieden bist? Dass dich das belastet und du dir mehr wünschst?
     
    #10
    User 52655, 14 August 2007
  11. markuuus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    ja, aber auf eine schonende art und weise damit sie keinen druck verspürt.
     
    #11
    markuuus, 14 August 2007
  12. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Also nur angedeutet?
    Tut mir leid, aber so bringt das nichts. Zum Sex gehören zwei. Da muss man seine Wünsche auch mal klar formulieren können. Es ist nun wirklich keine außergewöhnlicher Wunsch, beim Sex auch mal einzudringen.
    Wenn du ihr nicht ganz klar sagst, wie du dich damit fühlst, woher soll sie es wissen? Vielleicht denkt sie, du wärest auch zufrieden? So kann sie ja auch gar nichts ändern. Du wirst immer unzufriedener und entfernst dich von ihr und sie ahnt gar nichts. Das ist weder ihr noch dir gegenüber fair.

    Rede mit ihr. Sag wie du dich fühlst, was du vermisst, was du dir wünschst. Deutlich. Nicht durch die Blume.
     
    #12
    User 52655, 14 August 2007
  13. markuuus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    also "durch die blume" habe ich ihr es nicht gesagt.
    und finderspitzengefühl ist in dieser situation sehr wichtig, denn sonst wird der druck so groß auf sie, dass sie erst recht verkrampft.

    trotzdem bin ich für deinen kommentar sehr dankbar.
     
    #13
    markuuus, 14 August 2007
  14. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Du sollst sie ja auch nicht unter Druck setzen a la "Ich will jetzt aber und wehe du machst nicht mit.".
    Aber mal ganz klar seine Wünsche, Bedürfnisse und vor allem Probleme äußern sollte wohl drin sein.

    Wie hast du es denn gesagt? Und was hat sie darauf geantwortet? Versteht sie dich? Hat sie Interesse daran etwas zu ändern? Will sie es nochmal versuchen?
     
    #14
    User 52655, 14 August 2007
  15. markuuus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    sie meint halt, dass sie immer total enttäuscht ist wenn es mal wieder nicht klappt und wir dann aus dem "sex" den wir dabei machen völlig raus sind. sprich das petting hat dann immer ein abruptes ende, und das will sie nicht.
     
    #15
    markuuus, 14 August 2007
  16. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Also will sie lieber gleich nur Petting, weil man dann nichts abbrechen muss...

    Schön und gut, aber was sagt sie dazu, dass du damit ein Problem hast und dir nur Petting auf Dauer eben nicht reicht?

    Und mal was ganz anderes: Was habt ihr denn schon ausprobiert, um Sex zu haben? Gleitgel? Vordehnen? Sie vorher zum Orgasmus bringen, damit sie entspannt ist? ...?
    Anatomisch ist alles in Ordnung?
     
    #16
    User 52655, 14 August 2007
  17. markuuus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    was die erste frage betrifft: sie sagt eigentlich nicht viel dazu.
    alles andere haben wir schon ausprobiert.
    vielleicht frag ich sie mal direkt wie es weitergehn soll?!?
    dann meint sie bestimmt: wie bisher.
    ach, ich will sie ja auch nicht verletzten.
    aber manchmal nervt es mich, dass sie nicht weitsichtig genug denkt und problemen lieber aus dem weg geht als an sie energisch herzutreten.
     
    #17
    markuuus, 14 August 2007
  18. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #18
    Golden_Dawn, 14 August 2007
  19. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Naja, ich kenne weder sie noch dich und nur deine Schilderung, nicht ihre. Aber für mich klingt es eben so, dass der Sex auf Anhieb nicht geklappt hat, aber Petting und OV für deine Freundin auch sehr schön ist und ihr reicht. Und weil es eben "umständlich" ist, es nochmal mit GV zu probieren und sie auch so zufrieden ist, lässt sie es eben dabei, egal wie du dich fühlst.
    Und was ich mich nun frage ist eben, ob sie weiß, wie du dich fühlst und es ihr wirklich "egal" ist, oder ob sie glaubt, alles sein okay, weil du eben nicht direkt sagst, was los ist.

    Natürlich musst du sie fragen, wie es weitergehen soll. Schließlich ist es ja die Frage, die dir SOrgen bereitet, sonst wärst du ja nicht hier, oder?
    Und wenn sie sagt "Wie bisher." dann frage sie doch mal ganz direkt, ob ihr das reicht. Und vor allem sag ihr, wie du dich dabei fühlst. Du musst ja nicht gleich sagen "Mir aber nicht. Bäh." aber zumindest ein "Ich dachte, wir versuchen es nochmal, weil ich mir wirklich richtigen Sex wünsche." wär ja schonmal was...

    Und dass sie es nur nicht will, weil man ja dann das Petting abbrechen muss... Nun ich weiß nicht, an wem von euch beiden es scheitert, aber man kann doch auch nach einem Fehlversuch mit anderen Dingen weitermachen :zwinker: Man muss ja nicht gleich sagen "So, war nix. Licht aus, schlafen gehen.".
     
    #19
    User 52655, 14 August 2007
  20. goto
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    hast du auch schon mit gleitgel probiert ?

    so hat sich das bei mir geloest .. ohne geht es gar nicht ...:kopfschue
     
    #20
    goto, 14 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - jahre ohne eindringen
Murphy17
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
9 Dezember 2015
8 Antworten
babette
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 Januar 2015
3 Antworten
Matrix21
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 Januar 2015
13 Antworten
Test