Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sanne27
    sanne27 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #1

    2.kind ja oder nein ?

    Hallo ihr lieben ! :smile:

    ich haette da mal eine Frage an euch. Wir also meine Frau und ich überlegen schon seit einiger Zeit, ob wir vielleicht noch ein zweites Kind möchten. Unsere Kleine ist nun zwei. Ich bin sozusagen "Vollblutmutter"und wuerde mich einerseits gerne in dieses neue Vergnuegen und Abenteuer stürzen..weiss aber auch das wir beide beruflich gerade total eingespannt sind. Das wird auch noch einige Monate andauern.

    Darum habe ich gesagt, das ich lieber noch eben warten wuerde, da es sich bei unserem Fall ja auch um IVF handeln wird. Ich habe Angst, das ich unter diesen Stress-Umstaenden halt nicht schwanger werde, und das unsere Beziehung so richtig stressen wird.... meine Frau jedoch pocht ein wenig auf ihrer Meinung, und will auch nicht zu alt sein, wenn wir dann ein 2. Kind bekommen.

    Puuuuh...richitge Diskussion hier wie ihr lest. Ich denke halt, das das eine Jahr nun auch nichts mehr ausmacht, und ich will geniessen koennen in dieser Zeit. Und irgendwie habe ich nun schon das gefuehl das ich mit dem Stress es nicht schaff schwanger zu werden. (so blöd sich das auch anhoert)....

    was wuerdet ihr tun ? und wie sieht ihr das ganze ?

    schon mal vielen lieben dank im vorraus fuer eure Antworten und Hilfestellungen !!!

    kann sie gebrauchen :zwinker:

    vlg,sanne
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    14 Juni 2007
    #2
    Wenn du lieber noch ein Jahr warten willst, solltest du das tun. Eure Tochter wäre eh im Kindergarten wenn das Geschwisterchen käme, ich denke, auf das eine Jahr mehr oder weniger käme es dann auch nicht an. Klar sind zu große Abstände zwischen den Geschwistern doof, aber ich bin der Meinung, man sollte als Mutter sein eigenes Leben nicht komplett aufgeben. Klar richtet man sich nach den Kindern, aber trotzdem hat man als (werdende) Mutter das letzte Wort, finde ich.

    Off-Topic:
    Nur mal so aus Neugierde: Lese ich das richtig, dass ihr eine lesbische Partnerschaft (so heißt das doch, glaube ich?) führt?
    Wird man dann unter den Umständen vom Staat stärker kontrolliert, wenn man dann Kinder hat? Ich kann mir vorstellen, dass das zumindest bei Männerpaaren der Fall sein könnte?
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #3
    Wenn Du Dich nicht bereit für ein zweites Kind fühlst, dann solltest Du auch noch warten.
    Deine Partnerin sollte das respektieren!
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    14 Juni 2007
    #4
    dem kann ich mich eigentlich nur anschließen

    in dem fall gibt es keine diskussion darüber, der eine partner will nich und basta.

    und je mehr ihr euch stresst, desto weniger wird es klappen und alle IVFs werden umsonst sein... is ja auch nich gerade billig, nä?
     
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    14 Juni 2007
    #5
    Hab ich das jetzt richtig verstanden? Seid Ihr beide feminin? :zwinker:
     
  • sad silence
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2007
    #6
    ich würde auch warten...grade bei einen Baby sollte man 200% dahinter stehen....wenn du dich noch nicht ganz mit dem Gedanken an ein zweites Kind anfreunden kannst dann warte besser noch ein wenig.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    14 Juni 2007
    #7
    Mal ganz blöd gefragt: Wieso wird SIE dann nicht schwanger? :schuechte_alt:

    Ich meine, normalerweise gibt es die Option bei Mann und Frau nicht, wenn ein Kind geplant ist, MUSS sie schwanger werden. Aber ihr habt ja quasi die "Auswahl", und wenn dir eine Schwangerschaft zu anstrengend ist, SIE aber unbedingt ein 2. Kind will - wieso sollte sie dann nicht auch den "Stress" übernehmen?
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    15 Juni 2007
    #8
    Das hab ich mich auch gefragt. Wär doch ne super Lösung, oder spricht bei ihr körperlich was dagegen?

    Wie alt ist denn deine Frau? Das Argument, dass sie nicht zu alt sein will beim 2. Kind zieht ja nun nicht wirklich, wenn es eh nur um ein Jahr her oder hin geht. Lass dich da nicht drängen, wenn du diejenige bist, die das Kind austrägt, dann sollte es auch bei der Wahl des passenden Zeitpunkts nach deinem Gefühl gehen.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    15 Juni 2007
    #9
    Vielleicht hat sie den besseren Job?
    Könnten Männer Kinder kriegen, würde ich schon deswegen nicht tauschen wollen. :zwinker:
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    15 Juni 2007
    #10
    Nicht alle Männer haben einen besseren Job als ihre Frauen. :zwinker:
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    15 Juni 2007
    #11
    hätte mich präziser ausdrücken sollen: Könnte MEIN Mann Kinder kriegen... (das klingt aber irgendwie schonwieder so, als gäbe es Männer die das könnten :eek: :engel: )
    Klar, in manchen Ehen/Partnerschaften wäre es sinnvoller, der Mann würde die Kinder kriegen. Aber die lösen es oft eh so, dass frau das Kind bekommt und er dann Hausmann wird.

    Die Möglichkeit, (solange nix körperliches dagegen spricht) gäbe es bei der TS sicherlich auch?!
     
  • sanne27
    sanne27 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Juni 2007
    #12
    also am We nochmal darüber geredet. Es ist so das wir beide selbstständig sind, also auch beide genauso beruflich im Stress wie der andere. :zwinker:
    Finanziell ist bei uns Gott sein dank wirklich alles im Reinen, uns geht es super gut. Es geht halt darum, das wir beide eigentlich die beiden Kindern so im abstand von 2-3 Jahren wollten.
    Nun sieht es bei uns berufl. so aus, das wir in diesem Jahr noch 3 Neueröffnungen haben. Das ist auch einer der Gründe warum ich halt noch ein Jahr warten möchte. Möchte mich ganz auf eine Schwangerschaft können konzentrieren, und das geht nun ECHHHT gar nicht, viel zu viel Stress.

    Fuer uns war beide immer klar, das ich die Kinder bekomme. Meine Freundin würde das auch weigern, ich hätte da weniger Probleme mit, auch wenn ich die Zeit meiner Schwangerschaft als die tollste in meinem Leben beschreiben kann. :zwinker:

    Wir werden noch warten, denn nun hätte es keinen Sinn. Ich bin sehr froh, das meine Frau das nun auch eingesehen hat. IVF unter diesen Umständen ist beinahe nicht machbar.

    @@@Doc-Love ja wir sind beide weiblich.

    Vielen dank für eure Antworten und Hilfe !
    sanne
     
  • Grisu82
    Grisu82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    Verheiratet
    18 Juni 2007
    #13


    Naja jedenfalls sehen einige Männer ja so aus als ob sie Schwanger wären.:grin: Wenn ihr versteht wie ich das meine :zwinker:
     
  • goto
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Juni 2007
    #14
    warum will sie das kind nicht kriegen ? ( *nur so aus neugier frag* )
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste