Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • schnegge6789
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    Verlobt
    5 Februar 2007
    #1

    2 kleine fragen

    hallo ihr lieben

    ich hab da mal ne frage:
    also, meine freundin und ich haben uns gestern so über die pille und schwangerschaft usw unterhalten und da sind bei mir so ein paar fragen aufgedacht.
    stimmt es, dass bei einer niedrigdosierten pille ehr die regel aussetzt, als bei einer höher dosieren??
    und ist häufig, dass frauen noch bis zum 4ten monat oder länger ihre regel bekommen, wenn sie die pille nehmen,???
    danke schonma für antworten:smile2:)
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. 2 kleine Fragen zur Pille
    2. Kleine Frage
    3. kleine Frage
    4. kleine frage :/
    5. Eine kleine Frage
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    5 Februar 2007
    #2
    1. Die Regel kann bei jeder Pille ausbleiben, Wahrscheinlichkeiten oder Statistiken gibts nicht, besonders bekannt sind dafür allerdings die Pillen mit 0,035mg Ethinyestradiol, die höchste zur Zeit auf dem Markt erhältliche Dosierung.
    2. Es kann passieren, aber im Normalfall bleibt die Blutung auch unter der Pille sofort aus. Weiter Blutungen hat die Minderheit.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    5 Februar 2007
    #3
    Was meinst du denn mit "Regel aussetzen"? Dass man sie gar nicht mehr bekommt oder nur einmalig nicht oder wie?:ratlos:

    Und zu der zweiten Frage: Es ist der Normalfall, dass jede Frau, die die Pille nimmt auch weiterhin ihre Tage hat. Irgendwann kommt ja die Pillenpause und da setzt auch die Blutung ein. Seid ihr da so fehlinformiert oder hast du die Frage nur schlecht formuliert? Oder hab ich die missverstanden? :ratlos:
    Im Normalfall läuft das mit der Pille so: 21 Tage Pille nehmen, dann 7 Tage Pause. Und während der Pause folgt dann die BLutung.

    Es gibt Pillen, z.B. die Cerazette, die den Zweck haben, die Regel dauerhaft zu unterdrücken, eben dadurch, dass sie ohne Pause eingenommen wird. Geeignet speziell für Frauen mit starken Regelbeschwerden.
     
  • schnegge6789
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    101
    0
    Verlobt
    5 Februar 2007
    #4
    ich meinte mit "Regel aussetzten", dass wenn man schwanger is, ob es normal is, dass man seine regel noch weiterhin bekommt. also, meine frage is darauf bezogen, wenn man schwanger is.
    achso, meine freundin hat gefragt,, ob es normal ist, dass ihre regelblutungen so unterschiedlich ausfallen, also beim letzten mal war es schon net so viel und jetz ist es noch weniger geworden, also kaum was. is das normal?? zumal sie keinen besonderen streß hatte und die pille jetz schon seit über nem jahr nimmt.
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    5 Februar 2007
    #5
    Ich glaub es geht um den Fall, dass eine Frau trotz Pille schwanger wird.

    EDIT: Okay, hat sich erledigt :zwinker:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    5 Februar 2007
    #6
    Dass eine Frau trotz Schwangerschaft weiterhin die Regel hat, ist sowieso eher die Ausnahme - sowohl mit, als auch ohne Pille.

    Wie war das denn bei deiner Freundin? Wurde ihre Regel mit Anfang der Pilleneinnahme schwächer oder erst jetzt so in den letzten 1-2 Monaten? Welche Pille nimmt sie? Langzeitzyklus oder normal?
    Und vermutet ihr deshalb eine Schwangerschaft oder wie?
    Die Blutung kann durchaus mal unterschiedlich stark sein, aber deine Freundin müsste ja wissen, ob es einen Einnahmefehler oder etwas ähnliches gab, also ob sie sich Sorgen machen muss oder nicht.
    Und wenn sie alles richtig gemacht hat, dann ist sie auch nicht schwanger.

    Im Übrigen gibts Schwangerschaftstests, um das festzustellen.:zwinker:
     
  • schnegge6789
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    101
    0
    Verlobt
    5 Februar 2007
    #7
    sie nimmt auch die miranova. im normalen zyklus, naja ab und zu macht sie auch ma nach 14 pillen ne pause. es is wohl schon schwächer geworden, als sie angefangen hat die pille zu nehmen und jetz ist es noch schwächer geworden.
    einnahmefehler hat sie wohl keine, da ihr ja schon erklärt habt, dass mit durchfall nur flüssiger stuhlgang gemeint ist, sonst läge da ihr vermutung.
    außerdem ist das wohl schon im september gewesen und erst hat sie sich keinen kopf gemacht, weil sie ja dachte/wusste dass was sie hatte nur matschig war(sorrsy, für diese schilderungen)
    aber jetz wurde ihr doch mulmig, weil ich ihr gesagt hab, dass sie trotz schwangerschaft noch ihre regel bekomm kann.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    5 Februar 2007
    #8
    Wie gesagt, wenn es keine Einnahemfehler oder Antibiotikaeinnahme gab, dann habt ihr auch nichts zu befürchten.
    Auch wenn es rein theoretisch stimmt, dass man auch trotz Regel schwanger sein kann, grade weil die Blutung unter der Pilleneinnahme keine normale Regelblutung, sondern nur eine Hormonentzugsblutung ist.
    Trotzdem muss keine Frau, die die Pille nimmt jeden Monat einen SST machen, weil sie ja trotzdem schwanger sein könnte. Das kann nur sein, wenn eben irgendwas war, wodurch die Pille nicht gewirkt haben könnte.

    Und wenn deiner Freundin so mulmig ist, dann versteh ich nicht, warum sie nicht längst einen SST gemacht hat. :ratlos:
     
  • schnegge6789
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    101
    0
    Verlobt
    5 Februar 2007
    #9
    ich sag ihr das ja auch immer, aber manchma stößt man halt auf granit.
    also is es höchst unwahrscheinlich??
    man hätte doch von september bis jetz schon was merken müssen. oder???
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    5 Februar 2007
    #10
    Wahrscheinlich hätte sie dann schon was gemerkt, wenn sie seit September schwanger wäre.
    Man kann sich in vieles reinsteigern, auch in Schwangerschaftsgedanken.
     
  • schnegge6789
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    101
    0
    Verlobt
    5 Februar 2007
    #11
    danke.
    also brauch sie sich keine sorgen machen bzw wenn sie immernoch unsicher is, muss sie nen test mechen:smile:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    5 Februar 2007
    #12
    Ganz genau. :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste