Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

2 Probleme, bin unschlüssig

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von capricorn84, 6 November 2009.

  1. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    :winkwink:

    1. Problem:
    Es geht um meine Arbeitskollegin. Sie und ich machen den Portier für ein Firmengelände in dem 3 Firmen sind. Ich arbeite 30Stunden (3x/woche 6-16Uhr) und sie macht die restlichen beiden Tage. Wir wechseln uns immer ab Woche für Woche. Sodass ich eigentlich meistens ein verlängertes Wochenende habe und jeden 3ten Freitag macht sie.

    Das Hauptproblem an der ganzen Sache ist die dass ich nciht mit Frauen zusammen arbeiten kann, wir sehen uns zwar eh nie (ausser es gibts was oberwichtiges dann fahre ich her) aber irgendwie arbeiten wir ja doch zusammen weil wir das selbe machen.

    Ich mag sie überhaupt nicht und solange ich sie nicht sehen muss bin ich nur froh. Ich bin seit 4,5Jahren in der Firma (früher Nachtdienste) kenne alle mitarbeiter, alle mögen mich, finden mich sympathisch etc. kenn mich überall aus. Meine Kollegin habe ich anlerenen müssen,m sie ist seit April dabei. Wenn Mails von der Chefin kommen werden mir diese (wenn ich frei habe/Urlaub habe) nicht weitergeleitet. Ich weiß also von nichts. Wenn es um Urlaubsplanung zb geht. Die Chefin schickt zb. ne Mail am 21.Oktober an die Firmenmailadresse. Wir sollen ihr doch bitte unseren Urlaub für nächstes Jahr mitteilen. Ich war von 19.Oktober weg 2 Wochen in Urlaub hab die Mail natürlich erst später gelesen ihr mitgeteilt dass ich KW1 Urlaub möchte und dann sagt sie nein das geht nicht da hat die Kollegin Urlaub. Und NORMALERWEISE ist es aber so dass wir unseren Urlaub besprechen. Sprich wenn sie haben will bespricht sie das mit mir ob das eh passt. (könnt ja sein dass ich nicht da bin oder so). Sie machte das aber nicht und jetzt krieg ich überahupt keinen Urlaub auch nicht in KW2 und ich kann mir von der Chefin anhören lassen ich solle doch bitte so kollegial sein und mich mit der Kollegin zusammen reden zwecks Urlaub. :grin: na witzig die blöde Kuh machts ja auch nicht. Mich regt das so auf und ich kann aber nichts sagen, ich kann mich nicht beschweren weil ich dann das arschloch bin dass nicht zusammen arbeiten kann. Ausserdem ist es so dass der Herr (der für uns Sicherheitsleute im Firmengelände zuständig ist) sie quasi reingeschoben hat den Job zu machen. Und ich hab schon von Mitarbeiterinnen gehört dass sie den goldenen Arsch hat und ich nicht. Ich find das so unfair zumal ich bin schon so lange dort und sie nicht kennt sich eh hint und vorne nicht aus weil sie für vieles zu dämlich ist, auch nach dem 100ten Mal erklären kapiert sie es immer noch nicht, da kann ich manche Sache im Endeffekt selber machen und mir is erklären sparen. :mad::kopfwand:kopfwand

    Boah und wenn ich mich aber beschwere heißts ja ich kann nicht im team arbeiten und dann krieg ich eine am Deckel. Ausserdem ist die Frau älter (schätz so um die 40) und sie glaubt halt sie kann bestimmen über alles.

    noch dazu kommt dass sie mir Wichtige Sachen nicht ausrichtet und ich dadurch von anderen eine am Deckel krieg warum ich davon nichts wusste. Ja woher soll ichs denn wissen wenns mir die schnepfe nicht mitteilt?? bah ich sags euch...Dann zb füllt sie Papier nicht nach im Faxgerät , schaltet den Drucker aus (der braucht dann wieder ewig bis er in Schwung ist) des sind alles so Sachen die mich aufregen und ich kann nichts dagegen tun. :schuettel: Komm mir echt verarscht vor und auch die Chefin steht seit neuesten total hinter ihr eh klar, weil ich mich aufreg darüber keinen Urlaub zu kriegen.

    Von Anfang an war die Frau unsympathisch. Sie will zb nur deßwegen jeden 3ten Freitag machen und nicht jeden 2ten so wie ich das eigentlich ursprünglich wollte (was ja auch fair wäre und trotzdem kommt jeder auf seine Stunden) weil ihr Mann um halb eins heim kommt. :ROFLMAO: HAHA Und mein Freund kommt auch am Fr um halb eins heim und unser Dienst geht aber bis 16Uhr. Ich mein das kanns ja nicht sein ich kann dauernd zurück stecken wegen dem Trampel.
    Anfangs war es auch so gedacht (wo wir nach einer zweiten gesucht haben) dass ich 40Stunden mache sprich 4 Tage und die andere einmal in der Woche, weil die ganzen 50Stunden wollt ich nicht machen, und sie wollte aber nicht weniger als 20machen und ich hab mich von meinem damaligen Chef einlullen lassen und hab die 30stunden genommen (blieb mir ja nix anderes übrig) weil da muss man ja soviel weniger steuern zahlen. BLA BLA BLA. Und weniger verdien tu ich auch davon hat er aber nix erzählt. :schuettel:

    Sorry, dass es soviel ist aber mich ärgert des alles so sehr dass ich auch überhaupt keine Lust mehr hab in die arbeit zu gehen. Und ich einfach nur genertvt bin. Was meint ihr dazu? Vielleicht lieg ja auch komplett daneben und ich sollte mich einfach fügen. Aber das sehe ich nun mal nicht ein warum ich "spuren" soll und die andere tut was sie will und kriegt was sie will??!


    2. Problem:

    Das ist jett die Sache wo ich unschlüssig bin. Ich hab ne exbeste Freundin mit der ich 2 Jahre keinen Kontakt hatte (sie hat was schlimmes gemacht) auf alle Fälle ist halt is Vertrauen total im Arsch und wir nähern uns seit einigen Monaten wieder an, haben uns schon getroffen, schreiben sms und ja es entwickelt sich halt alles so langsam dahin, ich hab ihr früher blind vertraut hab ihr alles erzählt aber das ist alles vorbei und kann ich aus momentaner Sicht auch noch nicht, zumal weiß ich auch nicht ob ich ihr je wieder vertrauen kann. Naja, jetzt ist es so dass sie am Mittwoch Geburtstag hatte, ich hab ihr auch gratuliert, da wollte sie dass ich komme mit ihren Freunden feiern in ner bar aber da ich mir halt unsicher bin, bin ich nicht hin sie hat das aber verstanden. :zwinker:

    Und heute feiert sie nochmal und hat mich wieder eingeladen. :grin: Zweimal absagen ist ja auch doof, jetzt meinte ich halt ich weiß es noch nicht sag ihr aber auf alle Fälle Bescheid. Ich hätte sogar ein Geschenk (dass was sie vor 2Jahren bekommen hätte, aber dann war da ja diese Sache) und seitdem liegt das zuhause, ist nur ne Karte und Fotoalbum wo vorne Pferde drauf sind. Und ich meinte aber ich will ihr das nicht vor ihren Freunden geben, also das ist auch kein Problem dass ich ihr das ein ander Mal gebe.

    Aber ich weiß halt nicht ob ich hingehen soll. Mein Freund würd eh mitkommen, weil ihre Freundinnen nehmen auch ihren Freund mit und er gibt mir Sicherheit, dh wenn ich mich unwohl fühle und er ist bei mir gehts a bissl besser. :herz: Ich kenn ihre Freundinnen sind eh nur 2. :hmm:

    Aber ich bin unschlüssig ob ich hingehen soll oder nicht.

    Ich hoff es ist nicht alls zu wirr geschrieben,

    Liebe Grüße
    capri :winkwink:
     
    #1
    capricorn84, 6 November 2009
  2. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    1. arbeit ist arbeit - arbeit ist geld. geld braucht man. ergo arbeitet man. solang du nix bessres hast, zähne zusammenbeissen und durch. die einzige alternative wäre wohl, dass du dich nach nem andern job umschaust, denn an der situation da scheinst du nichts ändern zu können.
    zu jammern, aber sich nicht um verbesserung zu kümmern (was in diesem fall die suche nach nem andern job wäre) bringt nichts. willst du dir keinen anderen job suchen, ists wohl nicht so schlimm, dass du dir deswegen so nen kopf machen müsstest.

    2. geh hin. was haste denn zu verlieren? wenns dir nicht passt, kannst du immernoch früher gehen. schauste halt kurz vorbei, sagst hallo, und entscheidest dann ob du bleibst oder nicht. wo is das problem? :zwinker:
     
    #2
    Nevery, 6 November 2009
  3. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ja in der jetzigen Zeit woanders an Job suchen brauchst eh nicht. Ich will ja eh nix anderes machen nur mich nervts total wenn ich immer die blöde bin und sie den Machercheck raushängen lässt und glaubt alles besser zu wissen und im Endeffekt weiß an Dreck.
     
    #3
    capricorn84, 6 November 2009
  4. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    zeig mir einen job, der einen nicht nervt.
    ich mach im moment auch den letzten dreck. und rat mal, wie mich das ankotzt - seit nem monat jede nacht alpträume von dem mist, bei meiner ohnehin extrem schlanken figur aus lauter stress nochmal 6 kilo abgenommen - glücklich bin ich damit nicht.
    aber: ich denk nicht mal über kündigung nach, bevor ich nichts besseres hab. am bewerben kann mich keiner hindern :zwinker: bin ich gut genug, krieg ich was anderes, bin ichs nicht, hab ich wohl nix besseres verdient. würd ich mich jetz auch noch in selbstmitleid baden :smile:p) statt mich drauf zu konzentrieren das durchzustehen, wärs wohl noch nen ende schlimmer :zwinker:


    denk einfach mal konseuqent drüber nach. kannst du an diesem job den du momentan machst irgendwas ändern? scheint nicht so, oder?
    nächste frage: kommst du damit klar? wenn ja, gut. wenn nein, bewirb dich wo anders. und komm jetz nich mit "der heutigen zeit" - du hast es ja anscheinend nichtmal probiert.

    ja, klingt vielleicht nen bisschen aggressiv, ist nicht so gemeint. ich hab einfach nur das gefühl, dass du nen kleinen tritt in deinen allerwertesten gebrauchen könntest um nen bisschen schwung zu kriegen :zwinker: denn bessern tut es für dich nichts, dich hier nen bisschen auszuheulen. es ändert ja nichts an deiner situation, das kannst nur du selber. entweder mit taten, oder nötigenfalls mit resignation und zufriedengeben.
     
    #4
    Nevery, 6 November 2009
  5. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Wie gesagt: Ich will nirgends wo anders arbeiten. :zwinker: Ich will dass Gerechtigkeit herrscht. Meine Kollegin hat in der Hinsicht überhaupt nicht das Recht hier überhaupt irgendwas zu bestimmen. Nichtm al ich hab das, man kann über verschiedene Dinge reden vor allem was den Urlaub angeht. Aber is eh wurscht.

    Ich werd mich einfach solange noch fügen "müssen" um mit dem Trampel klar zu kommen bis ich endlich schwanger bin und dann gehen kann. Und darauf freu ich mich schon wenn sie dann alleine dasteht.
     
    #5
    capricorn84, 9 November 2009
  6. glashaus
    Gast
    0
    zu Problem 1: Hm, da bin ich selbst etwas unschlüssig. Klar, bei euch läuft einiges nicht rund, aber du schilderst hier ja auch nur eine Seite und das nicht gerade in sonderlich nettem Ton. Einige Dinge kannst du doch auch selbst regeln, wenn es z.B. um wichtige Emailnachrichten gibt, dann bitte die Chefin doch, dass sie dir das bitte direkt an deine eigene Mailadresse schickt.
    Ansonsten wirst du wohl um ein Gespräch mit deiner Kollegin nicht herumkommen. Ich weiß ja nicht, wie du dich ihr gegenüber verhälst, aber wenn deine Einstellung zu ihr auch in eurem Kontakt unterschwellig mitschwingt, kann ich mir schon vorstellen, dass sie dir 'ne Retourkutsche fährt und dir mit dem Urlaub zuvorkommt. Aber auch da könntest du z.B. auch mal ein Gespräch mit der Chefin zu dritt suchen und dann vorschlagen, dass ihr als Abteilung immer gemeinsam einen Urlaubsplan für das kommende Jahr einreicht, so kann dann niemand übergangen werden.

    Zu Problem 2: Ich würde hingehen. Irgendwann muss man ja mal einen Schritt vorwärts kommen. Wenn du dich sehr unwohl fühlst, kannst du ja auch etwas eher gehen.
     
    #6
    glashaus, 9 November 2009
  7. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo

    Zu 1. Das hört sich für mich nach Zickenkrieg an und da tust du bestimmt das deinige zu. Deine ausführung fängst du ja schon an mit: Ich kann mit Frauen nicht zusammenarbeiten. Und vor diesem Hintergrund wird dann auch die Mücke zum Elefanten gemacht.

    Die Urlaubsplanung kann man immer noch besprechen, den e-mail-Versand kann man auch regeln. Wenn man will.

    Ich glaube aber, du willst gar nicht. Und meinst du wirklich, dass du so beliebt im Betrieb bist, dass du dadurch automatisch Recht bekommst? Deine Chefin sieht das anders. Vielleicht solltest du mal drüber nachdenken, ob du dir mit deinem Verhalten nicht selber schadest. Weniger zickig, mehr kollegial kommt auch beim Chef besser.

    Zu 2. Was für ein Problem! Schau dir mal die anderen Threads an und dann denk nochmal über dein Problemchen nach. Ob du dabei wirklich die Hilfe des Forums brauchst. Und wenn du dann zu einem Ja kommst - solltest du auch die Ursache eures Streites erwähnen. Damit wir dein Verhalten richtig einschätzen können.
     
    #7
    Dandy77, 9 November 2009
  8. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Problem Nr. 2 ist hinfällig. Bin nicht hingegangen. Da es für mich noch zu früh ist mit ihr und anderen zu feiern.

    zum anderen. @Dandy: Ich weiß dass ich gemocht werde im Betrieb weil mir das viele Mitarbeiter schon mitgeteilt haben, des weiteren kenne ich mich überall aus, kenne jeden Mitarbeiter und wenn jemand reinfährt weiß ich wer das ist, welche Autonummer er hat, welches Auto er hat und seine Durchwahlnummer.

    Wenn die Kollegin jremanden rein lässt weiß sie zu 95% nicht wer das ist, sie kriegt aber keine am Deckel wenn jemand einfach so reinfährt weil bei ihr ist das ja anscheinend egal.

    Gegenüber der Kollegin bin ich nicht so, wir sehen uns nie. Sie macht ihre Tage Dienst und ich meine.

    Auch die Urlaubsplanung kann man nicht mehr besprechen (hätt ich versucht mit Chefin) diese hat aber selber in der zweiten Jännerwoche Urlaub und da die Kollegin natürlich früher dran war krieg ich jetzt keinen. Ausserdem hab ich mir wieder anhören können von der Chefin dass ich mir überlegen soll ob ich überhaupt den Job noch machen will wenn ich ja so unkollegial bin. tztz...Oder wer da unkollegial ist. Aber gut. Sollen doch alle machen was sie wollen. Ich mach meinen Dienst und aus fertig.

    Die einzige Besprechung die wir wahrscheinlich mit der Chefin zud ritt haben ist zu Weihnachten wo wir den Dienstplan fürs nächste Jahr besprechen wo ich jeden zweiten Freitag frei haben will. Und da meinte die Chefin das könnte klappen. Und wenn die Kolleginda auch wieder ihren Willen durchsetzt dann weiß ich wirklich nicht ob es besser wäre zugehen.
     
    #8
    capricorn84, 9 November 2009
  9. glashaus
    Gast
    0
    Es ging mir auch nicht um die bereits stehende Planung, sondern um eine generelle Regelung, die ihr zukünftig anwenden könnt.
     
    #9
    glashaus, 9 November 2009
  10. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Du meinst die Freundin und ich? Ja keine Ahnung. Ist alles so in der Schwebe. Mal intensiven kontakt dann wieder fast keinen. Dann laufe ich wieder gefahr ihr nachzurennen.

    Die Sache die passiert ist vor 2 Jahren, ich will das eigentlich nicht ausbreiten, ich weiß ja nicht mal ob ich ihr schon verziehen hab. :mhh kompliziert alles...drüber reden weiß ich auch nicht ob ich das will...

    ich lass einfach mal so laufen...
     
    #10
    capricorn84, 9 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Probleme unschlüssig
Steven_003
Kummerkasten Forum
15 November 2016
29 Antworten
daniela17
Kummerkasten Forum
12 Oktober 2016
3 Antworten