Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

2 rezepte -> vorlegen?!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von *fechti*, 26 August 2007.

  1. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    da ich das gesamte quartal über im ausland bin, hab ich meine mutter gebeten, mir meine letzte gratispackung Pille vor meinem 20. geburtstag zu holen.

    sie war nun bei meinem FA und die sprechstunenhilfe hat ihr ein rezept gegeben, mit dem sie meine pille holen kann, aber bezahlen muss.
    sie meinte, ich würde das nächste mal ein 2. rezept bekommen, mit dem ich mein geld zurückbekomme.

    das hab ich noch nie gehört... weiß jemand, was es damit auf sich hat?
     
    #1
    *fechti*, 26 August 2007
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Nie gehört. Auf keinen Fall bezahlen, sondern nochmal hingehen.
    Du bist unter 20 und hast Anspruch auf ein Rezept, mit der es die Pille gegen Rezeptgebür gibt...:ratlos:
     
    #2
    Numina, 26 August 2007
  3. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ich weiß. ich finde das auch total komisch. außerdem hat sie mir irgendwann schonmal ein rezept mitgebracht.
    liegt es vllt daran, dass ich meine kassenkarte hier habe und sie die nicht vorlegen konnte?
     
    #3
    *fechti*, 26 August 2007
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Eigentlich nicht, nein. Dein Alter haben die da sowieso gespeichert und nur darauf kommt es an...
    Was ich mir vorstellen könnte ist, dass sie sichergehen wollen, dass du die Pille nicht nur nimmst bis sie was kostet, aber das wäre immerhin auch deine Privatsache.
    Ich sehe keinen guten Grund, den die haben könnten und würde selbst nochmal hingehen. Die können dir ja sonstwas erzählen von wegen das Geld bekommste das nächste mal wieder...
     
    #4
    Numina, 26 August 2007
  5. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    hm, ich weiß auch nicht. ich war selber auch ganz überrascht, als mir meine mutter das geschrieben hat.
    aber sie geht zum selben FA wie ich und das schon seit x jahren... sobald ich wieder da bin, geh ich hin und hau ein bisschen auf den putz. es gibt ja keinen grund, mir ein nicht kostenbefreites rezept auszustellen, so lange ich noch unter 20 bin.
     
    #5
    *fechti*, 26 August 2007
  6. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    also ich hab sowas auch noch nicht gehört :what:

    vana
     
    #6
    [sAtAnIc]vana, 26 August 2007
  7. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    hab eben nochmal mit meiner mutter gesprochen.
    das ist ne absolut seltsame sache:
    der arzt meinte, dass wenn ich das vorher gesagt hätte, dass ich weg bin, hätte ich ein 6 -monatsrezept ausgestellt bekommen können.
    haha! ich hab die (unfähige?) sprechstundenhilfe angebettelt, aber sie meinte, dass das unter 20 nicht ginge wegen der quartalsbestimmungen der kasse.

    ach, und als grund, wieso sie das "vorlegen" muss, meinten sie, dass das sei, weil meine karte nicht vorliege.

    das möchte ich morgen mal am telefon genauer erklärt bekommen...
     
    #7
    *fechti*, 26 August 2007
  8. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #8
    User 77157, 26 August 2007
  9. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Moin,

    ich finde Du kannst Dich freuen dass Deine Mutter überhaupt ein Rezept für Dich bekommen hat. Medikamente (und das ist die Pille nunmal auch) werden vom Arzt einem Patienten verordnet.
    Das Mitbringen von Medikamenten ist aus gutem Grund nicht erlaubt, der Arzt verletzt damit seine Sorgfaltspflichten.

    Abgesehen davon ist es doch klar, warum die Karte vorliegen muss, schließlich könntest Du ja bereits bei einer anderen Krankenkasse sein, bzw. bei einer privaten Kasse, wo das Privatrezept, welches Du erhalten hast, ausgestellt werden muss.
    Und bevor der Arzt auf den Kosten sitzen bleibt, und noch nachweisbar ist, das er sich die Karte nicht vorlegen lassen hat, stellt er, immerhin, ein Privatrezept aus.

    Gruß Koyote

    PS: Ich finde ohnehin dass Verhütungsmittel aus eigener Tasche bezahlt werden sollten. Wenn jemand die hormonelle Verhütung nicht verträgt, bekommt sie schließlich auch keine Kondome auf Kassenrezept!
     
    #9
    Koyote, 26 August 2007
  10. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ne Freundin von mir ist Sprechstundenhilfe bei nem FA und die habe ich mal gefragt wegen 6-monatsrezepten unter 20.

    Die sagte das ist einfach nur Schikane der Sprechstundenhelferinnen, weil sie so 10€ weniger Praxisgebühr einnehmen. Es gibt keine Bestimmung die sagt, dass unter 20jährige nur 3-monatsrezepte bekommen dürfen.

    Zusätzlich wollen die damit sicherstellen, dass du auch wirklich regelmäßig zur Untersuchung kommst.

    Ich hab mal solange genervt, bis ich mein 6-Monate-Rezept bekam, das war dann plötzlich doch möglich
     
    #10
    User 69081, 26 August 2007
  11. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Ich habe mit unter 20 auch immer 6 Monate die Pille bekommen. Ich hab meiner FÄ erklärt, dass ich nur zu ihr komme, und ich somit gern die Praxisgebühr sparen möchte. Das war kein Problem, sie hat es auch verstanden.

    Im Übrigen: Die Sprechstundenhilfe hat GAR NICHTS von den 10 € Praxisgebühr, die kassiert die Krankenkasse. Deswegen denke ich nicht, dass das im Ermessen der Spechstundenhilfe liegt.

    LG

    Off-Topic:
    Ein Wunder, dass gerade DU das sagst... Ganz so freiwillig übernimmst du die Kosten ja nicht zur Hälfte. :tongue: :zwinker:
     
    #11
    Lysanne, 26 August 2007
  12. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ich weiß dass die da nichts von haben, das habe ich auch noch nicht so ganz verstanden. :ratlos:

    Aber dein Beispiel beweist mal wieder, dass es durchaus möglich ist, seine Pille U20 für 6 Monate zu bekommen :smile:
     
    #12
    User 69081, 26 August 2007
  13. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    zu dem 6 Monatsrezept:

    ich hab das schon gesagt bekommen, da gab es die Praxisgebühr nicht.. mir wars aber auch egal, da ich ja so oder so nix zahlen musste :grin:

    vana
     
    #13
    [sAtAnIc]vana, 26 August 2007
  14. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:

    Aber er hat das Medikament ja schonmal verordnet und wenn man alle 6 Monate zur Untersuchung geht aber alle 3 Monate ein Rezept benötigt finde ich das völlig in Ordnung dass der Arzt das Rezept zwischendurch jemand anderem mitgibt oder auch per Post zuschickt, was mein FA auch schon gemacht hat.
     
    #14
    Chielo, 26 August 2007
  15. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Da sie die Pille aber schon seit längerer Zeit nimmt und auch regelmäßig zu den Vorsorgeuntersuchungen geht ist es doch völlig in Ordnung wenn die Mutter (!) das Rezept abholt. Die Sprechstundenhilfe hat ja nicht irgendein neues Medikament ausgestellt und das dann ner fremden Person mitgegeben.

    In Österreich muss man die Pille selbst bezahlen, und was daran der Vorteil sein soll kann ich irgendwie nicht erkennen.
     
    #15
    haeschen007, 26 August 2007
  16. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Nein, ich finde es nicht in Ordnung, wenn das Rezept einfach nur so ausgestellt wird.
    Es geht mir nicht darum, wer das Rezept abholt, von mir aus kann das der Hund machen wenn er entsprechend ausgebildet ist.

    Es geht darum, das ohne das Vorlegen der Versichertenkarte nicht klar ist, für wen das Medikament eigentlich ist, evt. ist die Tochter ja schon längst bei einem anderen Arzt, und die Mutter möchte nur das Geld für die Pille sparen.
    Man darf nicht immer davon ausgehen dass alle Menschen ehrlich sind, ich will hier der TS auch nichts unterstellen, ich versuche nur das Verhalten des Arztes zu erklären.

    Abgesehn davon, wenn die TS derzeit im Ausland ist, müsste sie eigentlich dort zum Arzt gehen!

    Ich denke es ist einfach eine Serviceleistung des Arztes, trotzdem ein Rezept auszustellen, wie er sich in diesem Fall absichert, ist wohl ihm selbst überlassen.

    Der Vorteil wird sein, dass die Krankenkassen in Österreich nicht so hohe Ausgaben haben, in der Folge sind vermutlich die Lohnnebenkosten nicht so hoch.

    Die Solidargemeinschaft kann eben nicht für alles aufkommen, Sex (mit Verhütung) ist Privatvergnügen, keine Krankheit, die aus Mitteln der Solidargemeinschaft behandelt werden muss.
     
    #16
    Koyote, 26 August 2007
  17. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Die Lohnnebenkosten sind in Österreich sogar noch höher als in Deutschland (hab ich zumindest in der Schule gelernt) :zwinker:
     
    #17
    haeschen007, 26 August 2007
  18. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich

    Also ich find das Verhalten des Arztes ganz ok... wenn ich im Ausland wär würd ich da auch nicht zu irgendnem Arzt rennen sondern mir das auch von zu Hause schicken lassen!

    Und bei meinen Ärzten ist das auch gar kein Problem mit der Versichternkarte! Die kann man schließlich nachreichen.

    Und da man eh nur ein Rezept pro Quartal für die Pille bekommt, besteht dann ja auch nicht die Gefahr, dass Leute damit Kosten sparen wollen.
     
    #18
    User 48246, 26 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - rezepte vorlegen
Monchichi87
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Oktober 2016
24 Antworten
Mausi2198
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2014
9 Antworten