Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

2 Telefone an einem analogen Anschluss

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Lu!g!, 27 Juni 2005.

Stichworte:
  1. Lu!g!
    Lu!g! (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo ihrse!

    Weiß zwar, dass es hier nicht so ganz reinpasst, aber ein versuch ist es Wert. Wenn jemand der Meinung ist es wäre in einem anderen Bereich besser aufgehoben, dann verschiebt es. Danke! :smile:

    Also, nun zu meinem Problem:

    Ich hab hier bis jetzt immer nur ein Telefon an einen nomalen analogen Anschluss stecken gehabt. Telefon steckt also in der Mitte, rechts und links ist auch belegt, eins für Fax und das andere für ne andere Anlage.

    Jetzt möcht ich gern ein 2. Telefon anschliessen, was ich dann in mein Zimmer stellen kann um auch von dort aus telefonieren zu können. Hab nämlich keine Lust immer das Telefon vom Wohnzimmer in mein Zimmer zu holen, zumal das kein Schnurloses ist.

    Jetzt meine Frage: Wie kann ich denn 2 Telefone (eins mit Kabel und ein schnurloses) an eine TAE bzw. an einen analogen Anschluss anschliessen, sodass beide funktionieren und ich je nach Bedarf mit dem einen oder anderen einen Anruf entgegennehmen oder jemanden anrufen kann?!

    Wäre supi, wenn mir jemand helfen könnte. :smile:
     
    #1
    Lu!g!, 27 Juni 2005
  2. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Geht ganz einfach mit einer TK-Anlage. Da kommt dann nur das Problem der Varkabelung auf. Wenn du allerdings das Schnurlose mit anschließt, is das ja nicht soo schlimm.. Kannst dann ja die Basisstation am Anschluß lassen.
    Das Problem ist, daß die TK-Anlagen nicht so billig sind. Vielleicht mal bei ebay schauen.
    EDIT: so ein Service: http://search.ebay.de/telefonanlage_Analog_W0QQcatrefZC12QQfromZR8QQfsooZ1QQfsopZ1QQsacatZ9420

    Oder,die elegante Lösung ohne Kabel: Schnurlose Telefonanlage mit 2 Handsets. Dann kannst eh immer alle mitnehmen
     
    #2
    User 24257, 27 Juni 2005
  3. dicka
    Gast
    0
    ....
     
    #3
    dicka, 27 Juni 2005
  4. m-mq
    Gast
    0
    Einfach einen Adapter zwischen dem jetzigen Telefon und der Anschlussbuchse. Also so einen, den man dann in die mittlere Buchse steckt und dann an den Adapter drei Telefone anschließen kann, also dass so zu sagen drei neue "mittlere Buchsen" entstehen. Weiß nicht, wie die Dinger heißen, aber genau so eine ist hier bei uns im Einsatz.

    (Also telefonieren kannst du dann aber trotzdem nur immer mit einem der Telefone bzw. mit beiden auch, aber dann halt so, dass man mit beiden Geräten mit dem selben ... verbunden ist.)

    Edit:
    Sowas wie das hier glaub ich:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=30464&item=6408288258&rd=1
    (Bin mir aber nicht sicher.)
     
    #4
    m-mq, 27 Juni 2005
  5. nomoku
    nomoku (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    461
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Dafür brauchst du einen automatischen Wechselschalter, wenn du das vernünftig machen willst. Der schaltet dann je nach Ausführung zwei Telefone gleichberechtigt oder einen Hauptapparat und eine Nebenstelle auf eine Leitung. Du wirst wahrscheinlich gleichberechtigte Telefone bevorzugen. Ansonsten kann der Hauptapparat immer das Gespräch an sich ziehen.

    Alternativ kann man zwar auch eine weiter F-Dose installieren, aber da ist dann immer das 2. Telefon tot, wenn das 1. eingesteckt ist. Das taugt idR. nur dazu, ein Telefon an mehreren Stellen mehreren Orten einzustöpseln.

    Tschööö, nomoku
     
    #5
    nomoku, 27 Juni 2005
  6. dicka
    Gast
    0
    ....
     
    #6
    dicka, 27 Juni 2005
  7. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du basteln kannst, kannst du den Stecker von einem der beiden Telefone auch ändern. Du mußt - falls vorhanden - die rechten Kontakte mit den linken Kontakten verbinden.
    Dann mußt du noch entweder die Nasen an dem Stecker abschnitzen oder entsprechende Kerben in die Dose machen.

    Der Nachteil ist, daß die beiden Telefone parallel geschaltet sind, du also mit dem einen das Gespräch am anderen abhören kannst. Das ist zwar gesetzlich nicht erlaubt, aber wenn dich das nicht stört...

    Kleine TAE-Kunde:
    wenn du auf ne Dose guckst, sind die beiden Kontakte rechts mitte und rechts unten mit dem Amt verbunden. Wenn kein Stecker drin steckt, berühren die Kontakte die Kontakte auf der linken seite, und von dort geht es weiter zum nächsten Stecker.

    Wenn du jetzt z.B. ein Fax reinsteckst, so werden die Kontakte auseinandergedrückt. Das Amt wird nun in der Dose auf das Fax gelegt. Wenn das fax aus ist, wird es das Amt wieder zurück in die Dose leiten, und zwar diesmal auf dir linken Kontakte.

    Wenn du jetzt ein Fax verschickst, kann das Gerät auf diese Weise erstmal das telefon stumm schalten, damit da keiner reinspricht und die Übertragung stören kann.

    Ebenso könnte ein Telefon alle nachfolgenden Telefone abklemmen, wenn ein Gespräch geführt wird. Allerdings wird oft an der Leitung gespart, und sie hat nur 2 Adern. Dann fehlt der Weg für die Rückleitung, und du kannst im Stecker die gegenüberliegenden Kontakte verbinden. Allerdings können dann natürlich die nachfolgenden Geräte nicht abgeklemmt werden.
     
    #7
    Event Horizon, 27 Juni 2005
  8. nomoku
    nomoku (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    461
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn es das tut, was die Beschreibung sagt (F zu NFF), dann nicht. Wenn man ein Telefon in der ersten F-Dose stecken hat, dann wird die 2. F-Dose abgeschaltet. Wenn man den 2. Anschluß nutzen will, dann muss man den ersten Stecker erst ziehen oder ein spezielles Telefon haben, welches ein Gespräch auf die 2. F-Dose schalten kann.
    Das hatte mal ein Verwandter von mir. Das Telefon hatte einen Knopf, mit dem man das Gespräch (oder alle Gespräche) auf den 2. Anschluß legen konnte. Von heutigen Telefonen wüßte ich nicht, dass die das könnten.

    Tschööö. nomoku
     
    #8
    nomoku, 27 Juni 2005
  9. dicka
    Gast
    0
    ....
     
    #9
    dicka, 27 Juni 2005
  10. nomoku
    nomoku (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    461
    101
    0
    nicht angegeben
    Moin ...

    Zum einen ist ein einfaches parallel schalten nicht erlaubt und außerdem ist es blöd, wenn man am anderen Apparat heimlich mithören kann. Die einzige saubere Lösung ist halt ein Umschalter. Ein automatischer Umschalter kostet ca. 25,- €. Das sollte einem die eigene Privatsphäre und den u.U. ersparten Ärger mit der Telekom vielleicht wert sein.

    Tschööö, nomoku
     
    #10
    nomoku, 27 Juni 2005
  11. Shad-afk
    Shad-afk (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    Da schliess ich mich dran an ...

    So haben wir es auch bei uns im Haus, und es geht wunderbar.

    MfG Shad
     
    #11
    Shad-afk, 27 Juni 2005
  12. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Nimmst du T2-Umschalter :zwinker:
     
    #12
    Kenshin_01, 27 Juni 2005
  13. Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    Single
    Mag sein dass das nicht erlaubt ist, aber La/Lb abzugreifen und auf ne 2. Dose zu legen ist die simpelste Lösung - und solange dadurch keine Störungen im Netz verursacht werden (sprich du keine riesigen Ströme ziehst und/oder enorme Kapazitäten da dranhängst) juckt das keine Sau.
     
    #13
    Lt. Cmdr. Data, 27 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Telefone analogen Anschluss
LOVE_BOY16
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
7 November 2012
3 Antworten
chriss
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
25 Oktober 2012
15 Antworten