Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

2 wöchiges Bluten

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von *sternschnuppe*, 11 März 2007.

  1. *sternschnuppe*
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    93
    2
    nicht angegeben
    Hey, ich bin im Moment sehr unzufrieden mit meinen Reaktionen auf die Valette. Ich nehme schon seit etwa 2 Jahren die Pille, die ersten Monate aber die Belara, bin dann aufgrund von Zwischenblutungen auf die Valette umgestiegen.
    Ende letzten Jahres habe ich dann aus verschiedenen Gründen 3 Monate ausgesetzt (was ich inzwischen sehr bereue) und jetzt ist es so, dass ich die Valette so knapp 2 Wochen nehmen kann, dann fangen Schmierblutungen an, die nicht wer weiß wie stark, aber doch sehr lästig sind. Die hören auch erstmal nicht auf, das heißt, sie gehen in die ganz normale Abbruchblutung über. De facto habe ich also länger Blutungen als ich blutungsfrei bin :geknickt:
    Ein bisschen unregelmäßig war das schon immer bei mir, aber das ist ja schon ziemlich extrem. Meint, ihr, das pendelt sich wieder ein?
     
    #1
    *sternschnuppe*, 11 März 2007
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Seit wann nimmst du die Valette denn?
    Sowas sollte nach den ersten 1-3 Streifen eigentlich vorbei sein.
    Wenn nich würd ich wechseln...
     
    #2
    Numina, 11 März 2007
  3. Gastlermaus
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Hatte letzten Monat das gleiche Problem. 2 Wochen lang verblutet,das war verdammt lästig. Die letzte Pause war jedoch normal (6 Tage wie sonst auch).
    An deiner Stelle würde ich die weiterhin nehmen und gucken,ob es nach spätestens 3 Streifen wieder seinen normalen Zeitraum eingenommen hat. Ansonsten würde ich auch wechseln.
     
    #3
    Gastlermaus, 11 März 2007
  4. Schneeflocke84
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hatte das bis vor nem halben Jahr auch!

    Es fing vor fast 3 Jahren an, das halt zwischendurch immer mal Zwischblutungen gekommen sind, für nen paar Tage und dann waren sie auch immer wieder weg. Und meine Tage kamen ganz normal.
    Mit der Zeit wurde es immer schlimmer, mit den Zwischenblutungen.
    Irgendwann war es so wie bei Dir, das die Zwischenblutungen in die Abbruchblutung übergingen.
    Da dachte ich schon, was ist denn nun los, das muss doch mal aufhören, aber nein, im Gegenteil, es wurde noch schlimmer!
    Ich hatte zum schluß, 3 Wochen meine Tage und eine Woche nicht!
    Das war der Horror, sage ich euch!
    Meine Frauenärztin konnte sich das nnicht erklären, es war ALLES in Ordnung.
    Ich habe dann jede Menge verschiede Pillen ausprobiert, aber nichts hat sich verändert.
    Irgendwann habe ich dann die Neo-Eunomin genommen und es wurde immer noch nicht besser. Dann hatte ich einfach für mich beschlossen, das ich mir noch mal ein Rezept über 6 Monate von dieser Pille hole und wenn es dann nicht besser würd, dann lasse ich es sein. Ich hatte nämlich keinen Bock mehr auf Zwischblutungen und das ständige Pillen wechseln.
    Und siehe da, mittlerweile ist alles wieder in Ornung, gott sei dank.

    Also was ich damit sagen, will, ist das es nicht immer was schlimmes sein muss, mit den Blutungen, irgenwann hört es auch wieder auf.
     
    #4
    Schneeflocke84, 11 März 2007
  5. ankchen
    Gast
    0
    hatte genau das gleiche problem.
    hatte damals auch für ca vier monate ausgesetzt, dann wieder angefangen und hatte ganze drei monate blutungen. dann war es von heute auf morgen wieder normal und nun läuft alles wieder seinen regulären gang.
     
    #5
    ankchen, 11 März 2007
  6. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Hey..das ist ja interessant..wollte dazu auch schon fast nen Thread aufmachen...
    Ich habe das selbe Problem wie du seit 6 Monaten mit der Belara...also auch 2 1/2 Wochen bluten..2 Wochen Ruhe..usw...jetzt hab ich auf Valette gewechselt...da da wohl noch trotz gleicher Dosierung noch Gelbkörperhormone drin sind...macht mir aber jetzt nicht viel Hoffnung, wenn ich das hier lese..Haben denn damals nach dme Umstieg deine Zwischenblutungen erstmal ausgesetzt?
     
    #6
    nora18, 11 März 2007
  7. Schneeflocke84
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meintest Du jetzt mich oder Ankchen???
     
    #7
    Schneeflocke84, 11 März 2007
  8. *sternschnuppe*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    68
    93
    2
    nicht angegeben
    Falls sie mich meinte, da ich ja auch von der Belara auf die Valette umgestiegen bin:

    Nach etwa 1 Monat einpendeln lief es super mit der Valette. Ich hatte keine Zwischenblutungen und auch die normale Abbruchblutung war angenehm und vor allem kurz.

    Ich denke, ich werde es jetzt noch ein bisschen mit der Valette probieren, weil ich noch einige Blister habe und es mir auch einfach zu schade ist, die kampflos verkommen zu lassen. Ichhabe ja noch die Hoffnung, dass es wieder besser wird.
    Dass da gesundheitliche Probleme hinterstecken, nehme ich auch nicht an. Und mir gehts ja auch eigentlich sehr gut dabei, keine Schmerzen etc. Es ist nur verdammt lästig!
     
    #8
    *sternschnuppe*, 13 März 2007
  9. WSBAAS
    WSBAAS (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich hatte früher auch die Belara etwa 4 Jahre lang, bin hab dann 2 Jahre nicht verhütet und nach der Schwangerschaft die Valette genommen, 4 Jahre lang und hatte immer geblutet wie ein ausgeschlachtetes Schwein, ich bin mit der Pille nie zufrieden gewesen, weils einfach nicht besser wurde.

    Ich bin umgestiegen auf die Hormonspitze und ab da war halbwegs ruhe
     
    #9
    WSBAAS, 13 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wöchiges Bluten
ItzMax
Aufklärung & Verhütung Forum
24 November 2016
3 Antworten
koerni
Aufklärung & Verhütung Forum
24 April 2008
10 Antworten
Schokokeks
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Februar 2007
3 Antworten