Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

2 Wochen lang Peridoe

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Kaddelsche, 9 April 2007.

  1. Kaddelsche
    Kaddelsche (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    Single
    hey,
    hoffe ich treffe hier jemanden der ein ähnlcihes problem hat oder mir helfen kann.
    ich hab die letzten 3 mal meine Peridode extrem lange gehabt..
    diesmal waren es 2 wochen und 3 tage. :mad:
    das kann doch nicht sein! ich hab 9 monate lang marcumar genommen und da auch ab und zu längr meine tage gehabt, das wurde aber eben aufs marcumar zurückgeführt weil das ja ein medikament zur blutverdünnung ist.
    nun is das aber schon 6 monate her, dass ich dieses medikament abgesetzt hab und seitdem hatte ich eben diese megalangen peridoden :kopfschue
    das is extrem unangenehm weil auch kein richtiger zyklus mehr festzustellen ist.Ausserdem (sorry für die details) war das ca ne woche lang ein heftiger blutigschleimiger ausfluss.. ich hab richtig angst dass da was nicht stimmt, dachte schon an ne fehlgeburt oder so, weil ich auch 7 wochen keine periode mehr hatte.. :ratlos:
    klar hab ich nen termin bei der FÄ gemacht, aber bis dahin sinds noch 2 wochen und ich wäre froh, wenn ich vorher vielleicht schon mal ungefähr wissen würde, ob das auch normal sein kann..weil Pille nehm ich nicht, eben auch wegen dieser medikamenten geschichte, hormonelle Verhütung is zu gefährlich für mcih, das ich ne lungenembolie hatte vergangenes jahr..
    und kennt jemand vielleicht pillenähnliche medies, die den zyklus steuern ohne hormone?`
    ich danke euch jetzt schon für hoffentlich aufschlussreiche antworten! :zwinker:
     
    #1
    Kaddelsche, 9 April 2007
  2. Jamie1987
    Jamie1987 (29)
    Benutzer gesperrt
    569
    0
    0
    vergeben und glücklich
    hi

    eine Freundin von mir die hier auch schon gepostet hatte hat ihre Tage auch auf einmal extrem lange gehabt. Sie sagte das waren auch ca. 2 Wochen!
    Und die Blutung war auch bestimmt 1 1/2 Wochen richtig lang. Das weiss ich deshalb soooo genau weil sie mich jedne Tag angerufen hat weil sie mit ihrem neuen Freund zusammen war und unbedingt doch mal mehr wollte er aber nicht ins rote Meer eintauchen wollte.

    Sie war dann auch beim FA und der meinte das sie kerngesund ist und nichts vorliegen würde... Dass sich die Länger der Periode mit dem Alter ändert.:ratlos:

    Ich selber habe noch sehr wenig Ahnung von solchen Situationen.
    Vielleicht pendelt sich das alles auch wieder ein. Aber wenn du doch die Pille nimmst müsste dein Zyklus doch relativ normal und regelmäßig sein. Das wundert mich doch schon ein wenig... Kann aber auch sein das ich mich da irre da ich erst vor kurzem meine ersten Tage hatte:zwinker:
     
    #2
    Jamie1987, 9 April 2007
  3. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Was heißt denn genau, du hattest 7 Wochen keine Periode mehr? Waren es 7 Wochen vom Ende einer Periode bis zum Beginn der nächsten, oder 7 Wochen von Beginn einer Periode bis zum Beginn der nächsten? Wenn letzteres gemeint ist, ist das nicht so verwunderlich, wenn deine Periode an sich schon zwei Wochen dauert.

    Bevor ich die Pille genommen habe, hatte ich immer 9 Tage meine Periode, wobei die letzten paar Tage auch eher Blut vermischt mit Ausfluss waren, so wie du das schilderst. Ich könnte mir vorstellen, dass die Einnahme dieses Medikaments bei dir eine grundlegendere Veränderung im Zyklus ausgelöst hat, da du ja während der Einnahme auch schon längere Perioden gehabt hast. Es schadet sicher nichts, das vom Arzt abklären zu lassen, aber ich glaube nicht, dass du dir Sorgen machen musst.

    Wenn der Zyklus durcheinander ist, kann man Mönchspfeffer einnehmen, dadurch soll sich das wieder regeln, aber das musst du natürlich auch mit deinem FA absprechen, ob das in deinem Fall sinnvoll ist.
     
    #3
    User 4590, 9 April 2007
  4. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    das hatte ich bisher nur mal von meiner mutter gehört, dass sie über 2 wochen ihre tage hatte... aber sie ist über 20 jahre älter als du und steckt mitten in den wechseljahren...
    normalerweise heißt es doch, dass eine regel von 4-9 tagen normal ist :ratlos:
    an deiner stelle würde ich das abklären lassen. mach dich nicht verrückt. vielleicht könnte dir die pille helfen, zumindest erstmal einen geregelten zyklus "aufzubauen" (ich weiß, blöd ausgedrückt). klär das mit deiner fa.
     
    #4
    kessy88, 9 April 2007
  5. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Oh Gott, du tust mir aufrichtig leid. Die Tamponindustrie freut sich...
     
    #5
    User 50283, 9 April 2007
  6. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Die Pille darf sie aber nicht nehmen, wenn sie eine Lungenembolie hatte.
     
    #6
    *lupus*, 9 April 2007
  7. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    oh sorry, das wusste ich nicht. habs überlesen.

    dann fallen alle anderen hormonellen methoden sicher auch flach, richtig?
     
    #7
    kessy88, 9 April 2007
  8. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ja. :zwinker:
     
    #8
    *lupus*, 9 April 2007
  9. Kaddelsche
    Kaddelsche (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    145
    101
    0
    Single
    und genau das is mein problem !
    es waren 7 wochen vom ende der periode bis zum anfang der darauffolgenden.
     
    #9
    Kaddelsche, 9 April 2007
  10. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ich weiß dass man mit Mönchspfeffer den Zyklus regulieren kann. Aber das solltest du dringend mit deiner FÄ absprechen.
    Auch weil ich nicht weiß, ob das a) in deinem Fall überhaupt was bringt und b) ob du das überhaupt nehmen darfst (wegen der Embolie)
    Die Pille reguliert sowas eigentlich recht gut, aber das fällt ja flach. Ich würde auf jeden Fall bei der FÄ richtig nerven, dass sie dir hilft. Es gibt bestimmt was, womit das zu regulieren geht.
    Ich drücke dir die Daumen !
     
    #10
    User 69081, 10 April 2007
  11. Kaddelsche
    Kaddelsche (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    145
    101
    0
    Single
    und wie ich die nerven werde.. ich krieg jedes mal die panik dassi ch doch schwanger sein könnte weil cih ja nur mit kondom verhüte im moment. das geht auf dauer an die nerven :mad:
    was is mönchspfeffer genau?
     
    #11
    Kaddelsche, 10 April 2007
  12. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    #12
    User 69081, 10 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wochen lang Peridoe
sonnenschein2334
Aufklärung & Verhütung Forum
1 August 2014
12 Antworten
Isiii95
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Dezember 2012
9 Antworten
Bine
Aufklärung & Verhütung Forum
31 Juli 2011
23 Antworten