Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

20 Fragen aus "The Book of Questions"

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von xoxo, 31 Juli 2008.

  1. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.
     
    #1
    xoxo, 31 Juli 2008
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    na dann fang ich mal an:smile:

    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten? für gewisse eigenschaften, die ich habe. für eine liebende familie und dafür, dass ich viel erreicht habe, auch wenn ich noch jung bin und adss ich einiges noch genauso machen würde

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?ich würde mit ihr den rest meines lebens verbringen

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?also ich brauch eigentlich nciht viel sex. 3mal die woche wär schön.

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?meine partnerin ist in meinen augen seehr attraktiv. vermutlich auch attraktiver als ich. ich kann hier keine entscheidung treffen, liebe ist liebe

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?nö mit denen bin ich zufrieden.

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?ja , ich würde.. auch wenn es unglaublich hart wäre, vermutlich härter als ich es mir überhaupt jetzt vorstellen kann

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?eine dauert nun schon 9 jahre. und ich glaube sie ist die einzige, die mir davon auch in noch in 10 jahren wichtig ist. insgesamt sind es 2. der rest , na ja, ich glaube dem werd ich nich nachtrauern

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?nein

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?IMMER für ersteres! denn ich habe gelernt, was es heißt oberflächliche freunde zu haben-.-

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?puh.. ich glaube nicht, dass ich die freundschaft deswegen aufgebe. ich würde nur darauf achten , nicht mit hineingezogen zu werden! und das , was dieser freund macht, keineswegs gutheißen.

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?nein ich glaube nicht. für das glück ist der mensch selbst verantwortlich. also lebe ich lieber noch mind. 40 jahre, und erlebe auch mal phasen in denen ich weniger glücklich bin.

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?mit dem körper und den geist würde ich mit gehirn-training jung halten :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?in beiden fällen nein! ich würde niemanden ein jahr stehlen wollen. ob ihc ihn nun kenne oder nicht.

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?
    das gibts doch auf gewissen seiten zu sehen:grin: :grin: :grin: das weiß ich doch schon:grin: nee scherz beiseite: wenn es sowas richtig gäbe, dann nicht!
    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen? die fragen sind wirklich spooky! nee gegen tierquälerei bin ich. und dann hätte ich den urlaub auch gar nicht verdient!

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?na für den urlaub mit den eltern. fahre dieses jahr auch 2 wochen. find das gar nich mal so schlimm.

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?
    noch nicht gezählt:smile: na ja früh mehrfach.
    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?weder das eine noch das andere. ICH bin der maßstab*g*

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?ach du sch** nee sowas will ich gar nich beantworten udn ich will auch niiiiemals in der entscheidung stehen.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.wohl erstere. obwohl dies auch so ne sache ist wie bei frage 19:zwinker:
     
    #2
    User 70315, 31 Juli 2008
  3. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?
    für meine Familie, meine wirklich guten Freunden, für einige meiner Charakterzüge, Gesundheit

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?
    für den Rest des Lebens mit ihm zusammen zu bleiben (so nach der momentanen Stimmung)

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?
    kann ich so nicht sagen, 3-5mal pro Woche, zeitlich kann ich das sowieso nicht bestimmen

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?
    Hm. Schwierig. Ich glaube, eher doppelt so attraktiv. Bin aber nicht ganz sicher. Attraktivität ist ja sowieso subjektiv...

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?
    Nein

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?
    Ja

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?
    Drei und davon werden zwei sicherlich auch in 10 Jahren noch wichtig sein, bei der dritten bin ich mir nicht ganz so sicher, was aber an ganz enorm unterschiedlichen Lebensstilen liegt und nicht an der Person selbst

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?
    unter Umständen ja

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?
    einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?
    Im ersten Moment geschockt. Was dann passiert, weiss ich nicht.

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?
    ich glaube nein

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?
    Körper einer 30-jährigen. Sich 60 Jahre geistig nicht weiterzuentwickeln halte ich nicht wirklich für erstrebenswert...

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?
    nein, würde ich nicht, so oder so

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?
    nein

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?
    nein

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?
    vier Wochen in Urlaub fahren

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?
    5-6 mal vielleicht

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?
    mit denselben, die sind allerdings sehr hoch bis zu hoch, so gesehen...

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?
    nein

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.
    die, bei der 90% gerettet werden
     
    #3
    Samaire, 31 Juli 2008
  4. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?

    Für meinen Schutzengel..

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?
    ....

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?

    ich habe in letzter Zeit weniger Lust auf Sex

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?

    wohler mit einem, der nicht so attraktiv ist, schöner wärs trotzdem, wenn er gut ausschauen würde

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?

    nein

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?

    NEIN

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?

    zwei Freundschaften..
    wie es weitergeht? keine Ahnung, das Leben gliedert sich in Abschnitte, und manchmal passt das Umfeld nicht mehr in einen Abschnitt und man muss damit zurechtkommen

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?
    NATÜRLICH

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?

    Variante zwei! Sogar einen Seelenverwandten kann man mal verlieren und dann steht man allein da. Außerdem können einen oberflächliche Freunde auch ablenken

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?

    auslachen! das passt zu keiner meiner Freunde

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?
    NEIN

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?
    Körper

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?

    wenn ich diejenige nicht kenne: ja
    sonst müsst ich nachdenken..

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?
    NEIN

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?

    ja :schuechte

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?

    jeden tag überstunden

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?
    oft! sehr oft! nicht aus liebe sondern unsicherheit

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?
    hm, gute frage..

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?

    JA!

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töt

    die 90 prozent
     
    #4
    laura19at, 31 Juli 2008
  5. mangoice84
    mangoice84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?
    Für meine Familie, die mich immer unterstützt und auffängt; dass es der liebe Gott in Punkto Intelligenz und Aussehen doch ganz gut mit mir gemeint zu haben scheint:tongue:

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun? Die Frage sollte meiner Meinung nach immer mit "für den Rest des Lebens zusammenbleiben" beantwortet werden können, sonst stimmt da irgendwas nicht...:ratlos:

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe? Puuuh, das Bedürfnis nach Sex variiert doch...aber einmal am Tag wäre so übern Daumen gepeilt sicher nicht schlecht.

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist? Schwierig...zumal da doch jeder andere Maßstäbe ansetzt. Und da mein Partner in meinen Augen auf jeden Fall attraktiv sein sollte, wäre es mir egal, wenn andere ihn evtl.als weniger attraktiv oder attraktiver einschätzen.

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen? Nee, wenn dann schon gemeinsam, wobei ich so ein Seminar wohl nie freiwillig besuchen würd, solange ich noch die Wahl habe. Sex ist nur ne Sache zw. mir und meinem Partner...da hat auch kein Tantrameister was verloren.:grin:


    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen? NEIN! Jemanden zu verlieren, den man liebt, ist einfach zu schmerzhaft. Muss ich nicht nochmal haben.

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein? Länger als 10Jahre eigentlich nur eine, alle anderen meiner engeren Freunde bewegen sich aber knapp drunter. Und da ich jemand bin, der nicht alle Bekanntschaften gleich als "Freunde" bezeichnen würde, denke ich mal, das mir fast alle meine jetzigen Freunde auch in den nächsten 10 Jahren erhalten bleiben werden.

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen? Auch wenn ich schon die ein oder andere herbe Enttäuschung erleben musste, würd ich das für den ein oder anderen Freund durchaus ohne Zögern tun.

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie? Definitiv Ersteres! Lieber wenige richtige Freunde, als viele oberflächliche Bekanntschaften.

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren? Sicher wäre ich erstmal geschockt. Würd wohl erstmal ein ernsthaftes Gespräch mit ihm/ ihr führen und ihm/ihr klar machen, dass ich da nicht mit hineingezogen werden will. Aber bei der Polizei verpfeifen...könnt ich ihn/ sie wohl nicht...

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden? Wohl eher nicht, denn ich denke, um an Lebenserfahrung zu wachsen sind auch einfach die weniger glücklichen Momente im Leben wichtig. Von daher leb ich lieber turbulenter und länger.

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden? Für den Geist natürlich, denn was bringt es mir, mit 90 noch auszusehen wie eine 30jährige?

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird? Wenn ich die Person nicht kennen würde....dann würd ich mir das Jahr glaub wirklich stibitzen. Bei einer mir bekannten Person hingegen könnt mir das nicht verzeihen...Oh Gott, ich bin so eine unmoralische Person!:ratlos: :grin:

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen? Neeeeeeeeein, nie im Leben!

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen? Nein, ich "trauere" ja schon um jede lästige Fliege, die ich erschlagen muss.:grin:

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich? Ganz klare Entscheidung für den Urlaub. So schlimm können meine Eltern gar nicht sein, dass sie an Überstunden rankämen.

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an? Boah, keine Ahnung. Jedenfalls doch relativ oft.

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst? Definitiv mit niedrigeren. Ich steh mir selbst immer am kritischsten gegenüber.

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde? Ich denke nicht, nein. Könnt nie mit leben, einen Menschen auf dem Gewissen zu haben, so noble Absichten auch dahinter stecken mögen.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten. Die 90% Variante.
    __________________
     
    #5
    mangoice84, 31 Juli 2008
  6. milchfee
    Gast
    0
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten? Für die wunderbaren Menschen, die ich kennengelernt habe, bzw angeboren wurde:zwinker:

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun? Ich würd mit ihm zusammenbleiben. Keine schwere Entscheidung.

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe? 2x täglich-mehr

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist? Mit einem der doppelt so attraktiv ist natürlich. Solange ich mich auch wohl fühle und er mich mag, wie ich bin.

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen? Nein, weil ich denke, dass er das nicht nötig hat.

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen? Natürlich. Besser 6 Monate überglücklich leben und nachher traurig sein, als gar nicht erst glücklich zu werden.

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein? Länger als 10 Jahre dauert keine meiner festen Freundschaften. Freunde aus Kindertagen hab ich aus den Augen verloren, weil man halt weggezogen ist, da verliert man den Kontakt schnell.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mit meinen besten Freunden auch in 10 Jahren noch eng befreundet sein werde.


    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen? Kommt auf die Situation an und um was es geht.

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie? Für den Seelenverwandten.

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren? Ich würde mit ihm/ihr sprechen, um ihre Beweggründe und Notwendigkeit dieses Handeln zu erfahren und versuchen da irgendwie rauszuholen. Dürfte schwierig werden, aber das wärs mir wert.

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden? Ich lebe dann einfach lieber weiter wie ich jetzt lebe. Mit Höhen und Tiefen. Immer Glück bringt einen auch nicht weiter. Und grösstenteils ist mein Leben ja okay :zwinker:

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden? Bescheuerte Frage

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird? Nein, würde ich nicht machen. Wenns Zeit ist zu sterben, dann sterb ich auch.

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen? Nein

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen? Nein

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich? Urlaub mit den Eltern.. wenn sie nerven kann ich immer noch abhauen :grin:

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an? Zu oft..

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst? Beides..

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde? Zu bescheuert, um beantwortet zu werden.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten. Ich bin froh, dass ich keine solche Verantwortung habe und möchte mir auch nicht vorstellen, was wäre wenn..
    __________________
     
    #6
    milchfee, 31 Juli 2008
  7. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?
    - Für die durchwegs guten Umstände, in die ich hineingeboren wurde.

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?
    - Öh... das ist schwer. Vielleicht verlassen.

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?

    Je mehr man hat, desto mehr will man. Aber ich sag mal, alle zwei, drei Tage.

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?
    Kann ich eh nicht beurteilen, für mich ist er attraktiv, wenn ich ihn liebe, also mir egal, wie das "objektiv" aussehen mag. (Wobei - doppelt so attraktiv als ich... jaja, den möchte ich echt mal sehen :drool: )

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?
    Na wenn, dann fahren wir da zu zweit hin.

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?

    Ja.

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?
    Keine Freundschaft dauert so lange, weil ich vor 5 Jahren aufgrund gewisser Umstände mein gesamtes Umfeld erneuern musste. Aktuell habe ich 2-3 Freunde, die mir in 10 Jahren hoffentlich noch wichtig sein werden.

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?

    Kommt drauf an, was für einen, aber grundsätzlich eher nicht.

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?
    Viele oberflächliche Freunde. Ich habe generell lieber viele Bekannte, ohne dass man sich allzu nahe kommt.

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?

    Helfen versuchen, aber wenn er es nicht zulässt ... was soll ich dann groß tun.

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?
    Ich kann auch noch 50 extrem glückliche Jahre erleben, wenn ich so alt werde. Das hängt doch nur von mir ab, also warum soll ich was anderes wählen.

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?
    Den Körper. Den Geist kann man ohnehin fit halten, brauch nur an meine Uroma zu denken.

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?
    Nein würde ich nicht. 1 Jahr ist nicht viel und ich weiß sowieso nicht, wann ich sterben werde, also macht es nicht wirklich einen Unterschied aus.

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?
    Nein.

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?
    Nein.

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?
    :grin: Urlaub. Wenn ich meine Überstunden trotzdem bezahlt kriege jedenfalls und den Urlaub nicht selbst zahlen muss.

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?
    Keine Ahnung.

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?
    Niedriger.

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?
    Ich glaube nicht.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.
    Weiß ich nicht. Spontan vielleicht die 50:50 Chance, weil ich in dem Moment sicher nur sehen würde, dass ich vielleicht alle retten kann.
     
    #7
    User 15848, 31 Juli 2008
  8. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?
    das ich so sein darf wie ich bin und dafür sogar geliebt werde. :smile:

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?
    mich für den rest des lebens entscheiden.

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?
    da ich unter sex nicht nur gv verstehe, würde mir schon 1 mal am tag genügen. :grin:

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?
    ich verweigere eine antwort, weil ich mich selber nicht auf attraktivitätsstufen stellen kann.

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?
    nö, aber wenns einfach so just4fun wäre und sie lust hätte ... bitteschön.

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?
    natürlich!

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?
    tja, die frage ist wohl was freundschaft ist. :zwinker:
    ich habe viele freunde und freundinnen.
    wirklich ganz besonders wichtig sind mir vielleicht 3-6 und diese werde ich auch noch in 10 jahren haben. :smile:
    ich zähle übrigens meine frau zu den wichtigsten freunden. :zwinker:


    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?
    ja, wobei es schon drauf ankommt was derjenige ausgefressen hat.

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?
    für den einen.

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?
    ich würde demjenigen den kopf zurecht rücken und ich bin mir sicher, das mir das gelingt.

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?
    ein langes glückloses leben wäre sinnlos.
    für glück ist man ausschließlich selber verantwortlich. :zwinker:


    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?
    naja, da man mit 30 bekanntlich noch besser chancen hat eine 20jährige abzuschleppen, als mit 60 würde ich mich wohl für 30 entscheiden, denn da war ich bereits schon fertig so wie ich heute im kopf bin. :tongue:
    aber alter ist ohnehin nicht wichtig, sondern nur wie man seinen eigenen charakter geformt hat.


    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?
    mir wäre egal wem das jahr abgezogen wird und würde auf dieses eine jahr gerne verzichten.

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?
    ist mir eigentlich wurscht.
    ich hab schon vor einem halben jahr gesagt, das ich eigentlich sterben könnte, denn ich bin mit mir zufrieden und im reinen.


    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?
    lach
    tolle fragen! :grin:
    ich kann auf den urlaub verzichten. :zwinker:


    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?
    tja, wer holt denn meinen vater wieder auf erden? :ratlos:
    abgesehen davon mache ich keinen hehl daraus faul zu sein. :tongue:


    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?
    schätze mal so 5 mal ... beim händewaschen und nach dem duschen beim kämmen.
    falls damit die eitelkeit geprüft wird ... ich kämme mich nur einmal am tag ... egal wie zerzaust ich aussehe. :tongue:


    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?
    gute frage.
    ich denke, ich beurteile menschen nach dem wie sie sich geben. da müssen meine maßstäbe nicht mit denen der anderen übereinstimmen.

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?
    natürlich.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.
    hm ... ich hätte keine möglichkeit das abgestimmt werden könnte?
    hm ... ich denke ich nehme die 90% sicherheitsvariante. :zwinker:


    Off-Topic:
    mal eine nette und kurzweilige umfrage, auch wenn viele rein hypothetische fragen drin sind. :smile:
     
    #8
    User 38494, 31 Juli 2008
  9. *PennyLane*
    0
    Davon hab ich auch gestern bei GMX gelesen. Hab schon überlegt mir das Buch zu kaufen, klingt auf jeden Fall ziemlich interessant. Ich denke mal, dass der Reiz eher drin liegt, sich zu überlegen ob man auf diese Fragen überhaupt antworten könnte, bzw. ob man manche Dinge überhaupt wissen wollen würde (Todesdatum).
    Ein paar Gedanken hab ich mir auch schon gemacht dazu.

    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?
    --> In einem Umfeld ohne Krieg, Armut, Naturkatastrophen usw. geboren und aufgewachsen zu sein.

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?
    --> Habe keinen Partner.

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?
    --> Das kommt immer auf die tägliche Verfassung an. Müsste man immer neu entscheiden können. Manchmal dauernd, manchmal nie.

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?

    --> Was heißt wohler fühlen? Ich fühle mich wohl mit meinem Partner wenn ich ihn liebe. Ich weiß auch nicht ob man das so wirklich feststellen kann, wer nun doppelt oder viermal so attraktiv ist wie ich.

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?

    --> Nein, auf keinen Fall. Die Blöße würde ich ihm nicht geben wollen. Ich glaube ich kenne für meine Zwecke genug "Techniken".

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?
    --> Das kann ich nicht beantworten. Weiß ich wirklich nicht. In solchen Fällen ist es gut, dass sich solche Fragen einem im richtigen Leben in den meisten Fällen nicht stellen.

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?
    --> Länger als 10 Jahre dauern 4 meiner Freundschaften. Wie das in zehn Jahren aussieht kann ich nicht sagen. Ich bin schon oft von guten Freunden wirklich enttäuscht worden, so dass ich weiß, dass man solche Aussagen nicht treffen kann.

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?
    --> Nein, wahrscheinlich nicht. Ich würde das auch nie von einem guten Freund verlangen, bzw. erwarten.

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?
    --> Sonst KEINE Bekannten? Dann letzteres. Eine Person wäre mir zu wenig, so gut die Beziehung auch sein würde. Aber ich brauche mehrere Blickwinkel und ein bisschen Abwechslung, da ich selber auch mehrere "Persönlichkeiten" habe.

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?

    --> Ich würde versuchen, ihn davon zu überzeugen, damit aufzuhören bevor es zu spät ist. Ich würde versuchen, weiterhin nichts damit zu tun zu haben (wie vorher auch, als ich es noch nicht mal wusste) und unabhängig davon die Freundschaft weiter pflegen.

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?
    --> Nein, würde ich nicht. Jeder ist für sein Glück in irgendeiner Weise selber verantwortlich. Dann würde ich lieber versuchen selber alles in die Hand zu nehmen und länger leben. Sicher gibt es Schicksalsschläge mit denen man dann umgehen müsste, aber das ist eben das Leben.

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?
    --> Ich würde den Körper nehmen. Körperliche Probleme und Schmerzen sind für mich schlimmer als geistiger Verfall, auch wenn das natürlich auch nicht schön ist. Aber ich hätte doch lieber den jungen Körper.

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?
    --> Nein. Ich weiß doch gar nicht, wie lang mein Leben so schon sein wird. Darum tut es auch keinem weh, wenn es einfach so bleibt wie es bestimmt ist.

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?
    --> Weiß ich nicht. Kann ich nicht beantworten.

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?
    --> Nein, niemals!

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?

    --> Da brauch ich gar nicht nachzudenken: Vier Wochen Urlaub mit meinen Eltern, aber hallo!

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?
    --> Jedes Mal wenn ich an einem vorbei laufe gucke ich wenigstens flüchtig rein. So richtig bewusst...hm...vielleicht fünf Mal?

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?
    --> Mit höheren. Ich erwarte von anderen oft mehr als ich bieten kann. Nicht ganz korrekt, aber es ist irgendwie einfach so.

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?
    --> Noch eine Frage die ich nicht beantworten kann. Keine Ahnung. Pragmatisch gesehen: ja. Aber ich könnte niemals einen Menschen / ein Tier umbringen.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.
    --> S.o. Das ist interessant, aber einfach nicht zu beantworten, jedenfalls nicht für mich.
     
    #9
    *PennyLane*, 31 Juli 2008
  10. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?
    Wem soll ich denn da dankbar sein? Höchstens meinen Eltern, das sie so viel für mich getan haben. Aber für was genau? Gibt viele Dinge die ok sind in meinem Leben, manche mehr, manche weniger aber alles ingesamt easy

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?
    Derzeit Single, weiss ja nicht mit wem ich zusammen sein werde, also Schluss, man kauft ja nicht die Katze im Sack

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?
    Tagesformabhängig, mal gar keinen, mal drei mal am Tag.

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?
    Definitiv doppelt so attraktiv, ich bin nicht gerne mit hässlichen Menschen zusammen

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?
    Warum nicht, Weiterbildung hat noch keinem geschadet

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?
    Ich glaube einfach nicht an die "Liebe des Lebens", von daher nein, ich habe einfach keine Lust das jemand, den ich gerne habe, in 6 Monaten krepiert

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?
    Kann man nie wissen. Ich denke mal mit 2 oder 3 Leuten werde ich wohl auch noch in 10 Jahren was zu tun haben, aber sicher weiss man das nie. Freundschaften enden ja oft nicht, sondern schlafen ein wenig ein, meist wegen räumlicher Distanz und Beruf. Was ich sagen kann ist allerdings, das einer meiner besten Kumpels jetzt irgend so eine dumme Alte hat, die all seine Zeit frisst, hab seid ~1 Jahr nix mehr vom ihm gehört, vorher hat man sich mehr oder weniger jede Woche gesehen. Scheiss Pantoffel

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?
    Schwierig. Ein guter Freund sollte von einem keinen wirklich krassen Meineid verlangen sondern zu seinen Fehlern stehen.

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?
    Zweiteres, ich komme auch mit oberflächlichen Bekannte ganz gut klar, aber nur ein einziger Bekannter ist echt ne armseelige Geschichte.

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?
    Ihm übelst das Fressbrett polieren. Drogenhandel geht gar nicht

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?
    Nein, ich stehe nicht so auf Ultimaten. Vor allem, wie sollen diese 20 Jahre so extrem glücklich sein, wenn man genau weiss das danach der große Schnitter kommt?

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?
    Das impliziert ja irgendwie, das man nur das eine haben kann, also wenn man die Schönheit nimmt, später geistig immer mehr verkrüppelt, von daher definitv den Geist, gibt nix schlimmeres als geistig nicht mehr auf der Höhe zu sein.

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?
    Find ich eher unwichtig die Frage, aber ein Jahr wäre mit keinen moralischen Stress wert, da trink ich lieber mal ein Bier weniger und esse ein bißchen mehr Grünzeug

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?
    Nein, aber da ich nicht an Vorbestimmung glaube, ist diese Frage für mich total irrelevant.

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?
    Ich hab genug Geld, ich brauche keine Tiere quälen für einen Urlaub.

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?
    Also SO kacke sind meine Alten jetzt auch nicht :grin:

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?
    Oft

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?
    Glaube mit höheren. Ich muss mir ja selbst nicht gefallen, zumindest nicht so sehr.

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?
    Das wäre es wohl wert, der Hunger killt jeden Tag zig tausend Unschuldige, da steht man ja fast in der Verpflichtung, einem für die Kehle durchzuschneiden.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.[/QUOTE]
    Also rein statistisch nehme ich dann die 90%, bei der anderen Wahl habe ich im Mittel 50 Tote. Zu Argumentieren, bei der 90% Wahl hätte man 10 in den Tod geschickt finde ich feige, man schickt bei der 50% Wahl möglicherweise 90 in den Tod, die sicher gewesen wären.
     
    #10
    Schweinebacke, 31 Juli 2008
  11. Flickflauder
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Verheiratet
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?
    Meine gesunden Kinder

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?
    Diese Frage stelle ich mir jeden Tag.

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?
    Alle 2 bis 3 Tage

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?
    Das ist doch subjektiv. Wenn ich jemanden liebe, ist er für mich auch attraktiv.

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?
    Nein

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?
    Ja

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?
    Freunde? Vielleicht an die 10, davon sind 3, die mir wirklich wichtig sind. Ich denke, in 10 Jahren werde ich immer noch mit ihnen befreundet sein.

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?
    Kommt darauf an wofür

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?
    seelenverwandt

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?
    Das gäbe eine Standpauke und das wäre definitiv etwas, wofür ich keinen Meineid leisten würde

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?
    Nein, unglückliche Zeiten gehören zu einem glücklichen Leben dazu.

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?
    Körper, sofern ich nicht unter Alzheimer leide

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?
    Nein

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?
    Bloss nicht!

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?
    Nein

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?
    Urlaub, ich verstehe mich zum Glück gut mit meinen Eltern

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?
    Morgens, nach dem Klo beim Händewaschen, beim Zähneputzen, keine Ahnung wieviele Male

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?
    mit denselben

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?
    1 Menschenleben für viele, aber ich könnts trotzdem nicht

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.[/QUOTE]
    90% Chance
     
    #11
    Flickflauder, 31 Juli 2008
  12. Tornadin
    Benutzer gesperrt
    287
    0
    38
    vergeben und glücklich
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?

    Eine Familie, die mich liebt als Rückhalt zu haben.

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?

    Ich würde mich nie auf so etwas festlegen.

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?

    Das käme dann wohl drauf an, wie oft ich Lust hätte, das wäre manchmal sehr oft, manchmal seltener.

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?

    Mit einem Partner der doppelt so attraktiv ist.

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?

    Nein, das bekommen wir schon so hin :smile2:, aber ich würde es ihr nicht verbieten.

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?

    Klar, ich kann zum Glück sowieso gut mit Verlust umgehen. Irgendwann müssen wir alle sterben.

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?

    Keine einzige, bin aber auch erst 20. Ich denke, dass mir ein Teil meiner Freundschaften auch noch in 10 Jahren wichtig sein wird.

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?

    Das hängt wohl dazu ab, wie ich zu dem von ihm begangenen Vergehen stehe.

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?

    Für den guten Freund, aber nur, wenn es mir erlaubt ist, neue Bekannte zu machen :smile2:.

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?

    Wahrscheinlich wärs das mit der guten Freundschaft, bin mir aber nicht sicher. Würde vielleicht versuchen, ihm da rauszuhelfen.

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?

    Nein, könnte ich nicht.

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?

    Wenn ich mir so meine Großeltern anschaue, dann glaube ich, dass das körperlich ganz gut hinhauen wird, also wähle ich den Geist.

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?

    Ich denke nicht, es sei denn, ich weiß, dass ich nicht mehr lange zu leben habe.

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?

    Ja.

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?

    Ja.

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?

    Urlaub.

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?

    Vielleicht fünf mal.

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?

    In etwa mit dem gleichen Maßstab, hoffe ich zumindest.

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?

    Wenn ich ihn nicht töten würde, dann würde ich damit also Millionen andere Menschen töten, also ja.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.

    Würde die 90% nehmen.
     
    #12
    Tornadin, 31 Juli 2008
  13. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?
    Für die Freundschaft mit einer gewissen Person.

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?
    Das kommt auf den Partner an. Ich kann mir Partner vorstellen, wo ich ohne zu zögern verlassen sagen würde und Partner wo ich ohne zu zögen ewig bei bleiben könnte.

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?
    Puh... mein Sexbedürfnis ist nicht konstant. Das kommt wieder ganz auf den Partner und die Lebenssituation an.

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?
    Schlecht gestellte Frage. Attraktiv für mich? Attraktiv für die "Allgemeinheit"? Körperliche Attraktivität? Charakterliche Attraktivität? Zudem kann ich meine eigene Attraktivität nicht einschätzen... kann dazu nichts sagen...

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?
    Wenn sie es will? Ansonsten nicht...

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?
    Nein.

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?
    Zehn Jahre? Das heißt, Freundschaften die ich mit 13 geschlossen habe... Mhh... Null. Von meinen aktuellen Freunden welche da noch "wichtig" sein werden in 10 Jahren? Ich hoffe doch alle... *zähl*... drei...

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?
    Wenn das in der Situation das klügste ist, würde ich das tun, ja.

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?
    Einfach: Freund

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?
    Ungläubig. Wäre dem wirklich so, würde ich das als schwerwiegendes Problem ansehen und alles mögliche unternehmen, damit sie damit aufhört.

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?
    Ich denke, zu viel Glück ist auch nicht gut... Ansonsten arbeite ich an den nächsten glücklichen Jahren und vermeide es zu sterben. Trotzdem danke für das Angebot! :zwinker:

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?
    Geist! Ich denke, ein kranker Geist ist wesentlich schwerer zu kurieren als ein kranker Körper in der heutigen Zeit. Im Alter viel Sport, gesunde Ernährung... dann klappt das beides...

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?
    Nein.

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?
    Nein (etwas Spannung muss sein...)

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?
    Natürlich! Die Gefahr, welche von Schmetterlingen ausgeht, wird im allgemeinen unterschätzt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schmetterlingseffekt


    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?
    Einfach: Überstunden.

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?
    3-4 mal?

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?
    Wahrscheinlich setze ich höhere Maßstäbe an. Ich arbeite dran...

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?
    Nein. Das Problem sollte die Menschheit schon kollektiv ausbaden müssen. Jetzt hier einen zu opfern ist unmoralisch, feige und unfair.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.
    Kann ich nicht so genau sagen... aber auch wenn meine eigenen Überlebenschancen geringer sind, würde ich momentan eher zu der fifty-fifty Chance tendieren. Wenn wir dann alle drauf gehen, kann sich zumindest keiner mehr beschweren... :zwinker:
     
    #13
    Fuchs, 31 Juli 2008
  14. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?
    für mein Kind und das es gesund ist :smile:

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?
    mit ihm zusammenbleiben :zwinker:

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?
    je nach lust und laune

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?
    hmmm....darauf gibt es keine antwort. attraktivität ist nicht nur das aussehen.

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?
    solange er dabei nicht an anderen praktische übungen machen muss...warum nicht? :tongue:

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?
    nein

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?
    da ich die meisten meiner freunde schon länger als 10 jahre habe, werden die wohl auch noch die nächsten jahre überstehen. von neuen bekannten kann ich das nicht sagen.

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?
    ein guter freund würde mich nicht in so eine lage bringen

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?
    für den seelenverwandten

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?
    ihn zum teufel jagen

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?
    nein...ständig der gedanke an einem bestimmen tag zu sterben würde mich nicht glücklich machen.

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?
    für den geist....den körper kann ich selbst fit halten so gut als möglich.

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?
    dagegen

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?
    nein :eek:

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?
    auf gar keinen fall...das könnte ich nicht.

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?
    natürlich für den urlaub :cool1:

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?
    3-4mal

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?
    ja..leider. meist mit höheren masstäben

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?
    ich könnte niemanden persönlich töten. egal unter welchen umständen.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.
    vermutlich die 50:50 chance.....bin optimist
     
    #14
    User 67627, 31 Juli 2008
  15. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?

    Für manche meiner Freunde.

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?

    tough one - bisher war es für mich manchmal ersteres, manchmal letzteres.

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?

    So viel, bis ich genug habe.

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?

    Mit einem der doppelt so attraktiv ist, und mir das Gefühl gibt, es wäre total nebensächlich :smile:

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?

    Den Gedanken hatte ich noch nie.

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?

    Ja.

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?

    Zwei, und ka.

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?

    Wenn es nicht mehr schadet als nutzt, sicher.

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?

    Ich bin klar der Qualität-vor-Quantität-Typ.

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?

    Unmöglich.

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?

    Nein. Die Chance auf Glück macht mich oft viel zufriedener als auf dem Glück dann zu sitzen.

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?

    Körper.

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?

    Nein.

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?

    Nein.

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?

    Das kommt drauf an. Darf der Schmetterling auch mitkommen?

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?

    Elternurlaub.

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?

    ka.

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?

    Niedriger.

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?

    Ja, aber ich würde dafür wohl nicht alleine die Verantwortung übernehmen wollen.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.

    "I don't believe in No-Win-scenarios" - J.T.K.
     
    #15
    squarepusher, 31 Juli 2008
  16. ----
     
    #16
    Defenderdeluxe, 31 Juli 2008
  17. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?

    --Dafür, dass ich in einem demokratischen Land der ersten Welt geboren worden bin.

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?

    --Ich würde meine Freundin jetzt nicht verlassen.

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?

    --So viel, bis ich genug hätte :zwinker:

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?

    --Rein auf Attraktivität aus... ich hätte kein Problem damit, wenn meine Partnerin "einm höheres Level" hätte als ich, denn ich bin schließlich reich und intälligänt.

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?

    --So was gibt es? ... Nein, würde ich nicht; wenn es was zu lernen gibt, dann lernen wir es gemeinsam.

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?

    --Nein.

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?

    --2 oder 3, je nachdem. Ich denke mal, einen dieser Freunde werde ich so schnell nicht los.

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?

    --Wenn ich damit durchkäme...

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?

    --Ersteres.

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?

    --Ich würde sicher nicht meine ganze Beziehung zu ihm/ihr in Frage stellen, aber würde versuchen, an diesem Zustand zu arbeiten.

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?

    --Ja, aber noch nicht jetzt.

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?

    --Dem Körper. Denn der verfällt im Alter auf jeden Fall, während der Geist vielleicht auch so intakt bleibt.

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?

    --Ich habe nicht vor, ewig zu leben, also nein.

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?

    --Kann nicht schaden. Todesart wäre auch nett; aber da diese Frage so abseits von jeder realen Möglichkeit ist, bleibt das ein Gedankenspiel.

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?

    --Blöde moralinsaure Frage. Ja, würde ich.

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?

    --Überstunden! Das ist nicht halb so ätzend.

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?

    --So oft ich einen Spiegel sehe :zwinker:

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?

    --Ich bin ich, also lege ich an alle Menschen meine Maßstäbe an.

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?

    --Ja. Ich bin mir übrigens sicher, dass jede Lösung des Welthungerproblems mehr als nur einen Unschuldigen in den Tod treiben würde.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.

    --Ersteres natürlich.
     
    #17
    many--, 31 Juli 2008
  18. mil
    mil (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    101
    1
    vergeben und glücklich
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?
    Dafür, dass ich die besten Eltern der Welt hab - der Rest kam dann von alleine.

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?
    Ich würd mit ihm zusammenbleiben. (Das hätte ich bei den Partnern davor nciht gesagt)

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?
    So 1-2 Mal die Woche wäre gut.

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?
    Eher mit einem weniger attraktiven. Sonst hätte ich die ganze Zeit das Gefühl, ihm nicht zu genügen.

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?
    Am liebsten gemeinsam hingehen. Da kann man bestimmt noch was lernen.

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?
    Ich glaube nicht an "die Liebe des Lebens". Ich glaube, dass es sehr viele Menschen gibt, mit denen man potentiell sein Leben lang glücklich zusammen sein kann.
    Aber ich bin neugierig, also würde ich die Person wohl kennenlernen wollen (gesetzt den Fall, dass ich Single bin).


    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?
    Keine. Ich bin früher oft umgezogen und meine Freunde und ich haben sich in der Pubertät stark auseinanderentwickelt.
    Meinen besten Freund habe ich jetzt seit 6 Jahren. Ich halte es für möglich, dass wir auch in 10 Jahren noch Kontakt haben werden.


    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?
    Nein. Ich kann und will nicht lügen. Ehrlichkeit ist mit das Wichtigste für mich. Schon bei kleinen Notlügen werde ich im Voraus unglaublich nervös und habe ein schlechtes Gewissen. Meineid ist bei aller Liebe nicht drin.

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?
    So wie es jetzt ist: Einen guten Freund.

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?
    Hm. Damit macht man Menschenleben kaputt. Ich würde versuchen, das zu unterbinden (erst mit Gesprächen, notfalls mit Polizei o.ä.)

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?
    Klar! :smile:

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?
    Ich denke, ich werde mich für den Geist entscheiden. (Auch wenn der Geist ja eigentlich durch den Körper bedingt ist)

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?
    Ich lege ohnehin keinen Wert auf ein besonders langes Leben. Ich lege nur Wert auf ein schönes Leben. Also würd ich natürlich keinem Menschen Lebensjahre klauen, weil den meisten ein langes Leben ja doch wichtig ist.

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?
    Hm. Ich glaub schon. Dann würd ich vorher nochmal die Sau rauslassen. :zwinker:

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?
    Ja. Ich habe kein Problem damit, Insekten zu töten. Höhere Lebenwesen dürften es aber nicht sein. Hm. Wo fängt da die Grenze an? Hm...

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?
    Mit den Eltern in Urlaub, ist doch klar.

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?
    Beim Zähneputzen und wenn ich aus dem Haus gehe. Also etwa 3 Mal.

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?
    Ich versuche, gleiche Maßstäbe anzusetzen.

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?
    Ja. Sonst sterben ja hundertausende Unschuldige. Oder nicht?

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.
    Die Wahrscheinlichkeit ist für die 90% besser, oder? dann nehm ich die. Man bin ich herzlos. :what:
     
    #18
    mil, 31 Juli 2008
  19. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?

    Für gewisse Erfahrungen, die ich machen musste/durfte.

    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun?

    Ersteres

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe?

    Hm, so zwei Stunden täglich, die den Körperlichkeiten gewidmed sind, wären mir schon recht.

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?

    Ersteres.

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen?

    Nein :what:

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen?

    Nein

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein?

    Zwei

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen?

    Ja

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie?

    Ersteres

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren?

    Fragen, ob er auch Speed und Koks hat.

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden?

    Ja!

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden?

    Den Körper, ich bezweifle, dass ich jemals die geistige Umnachtung erreichen werde...

    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird?

    Im ersten Fall: Ja, im zweiten: Kommt auf die Person an.

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen?

    Ja

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen?

    Nein :ratlos:

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich?

    Überstunden...

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an?

    Oft genug.

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst?

    Mit niedrigeren, ich erwarte von anderen nicht viel.

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?

    Ja

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten.

    Erste Möglichkeit
     
    #19
    Asti, 31 Juli 2008
  20. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    1. Für was in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten? ich möchte nichts an oberste stelle setzen! ich bin für vieles dankbar!
    aber ich denke etwas vom wichtigsten, sind meine mitmenschen!


    2. Wenn Sie heute entscheiden müssten, mit Ihrem Partner für den Rest Ihres Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen – was würden Sie tun? natürlich zusammenbleiben! :ratlos: :eek:

    3. Wie viel Sex würden Sie tatsächlich wollen, wenn ihr Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe? hmm.. :smile: ist ganz unterschiedlich! nach lust und laune! evt 3 tage kein sex, evt 3 mal am tag. nach lust und laune! will mich nicht festlegen!

    4. Mit wem würden Sie sich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist wie Sie oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist? hm, und er hat den selben charakter? :hmm: die selbe ausstrahlung? :hmm: dann am liebsten einer, der ziehmlich gleich attraktiv ist wie ich :zwinker: !! :tongue:

    5. Würden Sie Ihren Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen? ja! aber ich will mit!!! :cool1: man lernt ja nie aus. :engel:

    6. Sie haben die Chance, die Liebe ihres Lebens zu treffen. Sie wissen jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würden Sie ihn trotzdem kennenlernen wollen? nein. nein, nein. :kopfschue :geknickt:

    7. Wie viele Ihrer Freundschaften dauern schon länger als zehn Jahre? Was denken Sie, welche Ihrer aktuellen Freunde werden Ihnen in zehn Jahren noch wichtig sein? hmm *überleg* 2? aber ah nein 3! aber mit 2 hab ich seltenen kontakt. naja, freunde sind mir einfach nicht sooooo wichtig. familie ist mri sicher mal viel wichtiger. ich denke ich werde mit 2en weiterhin noch selten kontakt haben, aber wenigstens kontakt! :smile:

    8. Würden Sie für einen guten Freund einen Meineid sprechen? was ist meineid? :ratlos:

    9. Sie haben die Wahl: Sie haben entweder einen sehr guten Freund und keine anderen Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheiden Sie? lieber 1 guten freund.

    10. Sie erfahren, dass Ihr bester Freund / Ihre beste Freundin ein Heroin-Händler ist. Wie würden Sie reagieren? lachen! :grin: das glaub ich nähmlich nicht! :grin:

    11. Sie könnten 20 extrem glückliche Jahre erleben und wissen jedoch, dass Sie direkt danach sterben müssen. Würden Sie sich für diese Zeit entscheiden? dann wär ich ja erst 43ig :hmm: ich glaube nicht. nein. wer sagt denn, dass ich nicht noch 50 glückliche jahre vor mir hab, oder mehr. klar könnten auch weniger sein, aber ich würde es darauf an kommen lassen. :zwinker:

    12. Sie können 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder mit dem Körper oder dem Geist einer/s 30-Jährigen. Wie würden Sie sich entscheiden? körperlich 30 bleiben! :zwinker: ist doch klar, denn mit dem Alter lernt man doch auch noch geistig dazu!!! das will ich nicht verpassen!


    13. Würden Sie Ihr eigenes Leben um ein Jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die Sie niemals treffen werden, abgezogen wird? Wie würden Sie sich entscheiden, wenn Sie wüssten, wem das Jahr abgezogen wird? nein, das möchte ich nicht. ich hab meine jahre und andere haben ihre jahre. evt wird es ein jahr voller schmerzen und leid. nein danke! :grin:

    14. Würden Sie gern Ihr genaues Todesdatum wissen? hmm :ratlos: ich weiss nicht. ne lieber nicht! ausser vielleicht ca.. :engel:

    15. Würden Sie einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn Sie dafür einen tollen einwöchigen Urlaub Ihrer Wahl bekämen? nein! :eek:

    16. Sie können mit Ihren Eltern vier Wochen in Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro Überstunden machen. Wie entscheiden Sie sich? das ist keine ernste frage? oder? :kopfschue zudem arbeite ich nicht mal in einem büro und nachmittags und abends eh nicht!

    17. Wie oft schauen Sie sich an einem Tag im Spiegel an? hehe gute frage? ööhm... ich wenn ich aufs klo gehe kurz, an meinem schrank vorbeilaufe kurz, aber alles eher unbewusst. :hmm: sagen wir mal ca 10 mal? ist aber geschätzt!!!! :ratlos:

    18. Beurteilen Sie andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als sich selbst? man soll die menschen nehmen wie sie sind, nicht be-, oder gar VERurteilen.

    19. Wären Sie bereit, einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde? ICH töte mal GARNIEMANDEN!!! auch wenn ich so anderen das leben schenken würde. nein.

    20. Sie sind für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würden Sie bevorzugen: Die, bei der 90% der Leute gerettet werden oder die, bei der Sie eine 50:50 Chance haben, alle zu retten oder alle zu töten. 90% retten natürlich. besser als keinen.
     
    #20
    Sheilyn, 31 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fragen The Book
pipilotta
Umfrage-Forum Forum
2 August 2016
23 Antworten
xoxo
Umfrage-Forum Forum
14 Oktober 2008
36 Antworten