Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Christiane83
    Benutzer gesperrt
    10
    0
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2007
    #1

    20 kg Mehrgewicht vorstellbar?

    Könnt ihr euch vorstellen, deutlich dicker zu sein und mit 20 kg mehr Gewicht durch´s Leben zu gehen? Ich eigentlich überhaupt nicht! Ich hab´s mir erst gestern wieder gedacht, als ich eine volle Kiste Bier mit 20 Halbliter-Flaschen von der Tiefgarage in den 1. Stock gewuchtet habe. Oder letztens, wo ich einen Koffer durch das Flughafengebäude getragen habe. Oder auch mal einen großen schweren Rucksack auf dem Rücken hatte. Da kommt man viel schneller außer Atem und außerdem habe ich den Eindruck, dass dann meine sonst wenig belasteten Füße irgendwie platt gedrückt werden. Ich stelle mir das auch bei einer Schwangerschaft nicht so toll vor.
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2007
    #2
    never!
     
  • tkn622003
    tkn622003 (55)
    Benutzer gesperrt
    3
    0
    0
    Verheiratet
    12 Januar 2007
    #3
    Ich zähle zu den echten Schwergewichten. Im Grunde gewöhnt man sich im Laufe der Zeit an alles. Das Mehrgewicht kommt ja normalerweise nicht von heute auf morgen. Wenn man was Schweres zum Tragen hat, dann spürt man die Veränderung natürlich sofort. So richtig merke ich die Kilos, wenn ich lange an einer Stelle stehe, ansonsten geht´s einigermaßen. Lediglich Treppen- und Bergsteigen fällt mir schwer. Meine Frau zählt von Natur aus zu den ziemlich Schlanken. Als unsere Twins vor fünf Jahren unterwegs waren, hat sie ziemlich über das Gewicht ihres dicken Kugelbauchs geklagt. Das ging ziemlich in die Wirbelsäule und auf die Füße!
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    12 Januar 2007
    #4
    Ich frage mich, was so eine "Umfrage" eigentlich soll.

    Ich glaube kein Mensch entscheidet sich für 20 Kilo Mehrgewicht, weil er "sich das vorstellen kann", außer vielleicht ein paar dünne Männer die Muckis und Substanz aufbauen wollen.

    Genausogut könnte man doch mal ne Umfrage starten: "Wer möchte gerne dick sein?" :ratlos:

    M;anchmal fragt man sich doch das Eine oder Andere über Umfragenersteller *kopfschüttel*
     
  • -nubes-
    Verbringt hier viel Zeit
    384
    103
    1
    nicht angegeben
    12 Januar 2007
    #5
    Ja, ich kanns mir vorstellen, weil ich vor ca. 2 Jahren 15 Kilo mehr gewogen habe als jetzt. Und nein, ich würde es nie wieder mit mir rumschleppen wollen. 1. Sehe ich in diesem Zustand einfach scheiße aus und 2. Fühle ich mich so viel wohler! :zwinker:
     
  • Jou
    Jou (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    2
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2007
    #6
    Nein kann ich mir nicht vorstellen. Möchte sogar jetzt noch ca. 4kg abnehmen.. weil ich durch das Absetzten der Pille und wieder einnehmen einiges zugenommen habe... fühle mich nicht mal mit 59kg wohl
     
  • Christiane83
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    10
    0
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2007
    #7
    Es geht nicht um die Frage, ob man sich das wünscht, sondern ob man sich das vorstellen kann. Wenn ich einen dicken Menschen sehe, denke ich nicht gleich daran, was der schleppen muss. Wenn mir beispielsweise eine Zwei-Zentner-Frau gegenübersteht, dann ist das vom Gewicht her so, als würde meine (fiktive) Zwillingsschwester auf meinen Schultern sitzen. Und genau das wollte ich wissen, ob ihr euch das vorstellen könnt.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2007
    #8
    Hatte ich schon, zumindest 15 kg mehr. Hab mich damit nicht wohlgefühlt und bin jetzt deutlich zufriedener mit mir. Allerdings war ich damals ja nicht wirklich dick (dafür bin ich jetzt leicht untergewichtig), sodass der Unterschied nicht sooo gravierend wäre wie bei jemandem, der eh schon übergewichtig ist und dann nochmal 20 kg draufgepackt bekommt.
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    12 Januar 2007
    #9
    Ja aber dass natürlich "gewachsenes " Mehrgewicht nicht so spürbar ist, wie getragene Wasserkästen, müsste dir doch eigentlich klar sein. Du bist doch nicht mehr in der 5. Klasse!
     
  • Christiane83
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    10
    0
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2007
    #10
    Die Wirbelsäule wird beim Wasserkastentragen natürlich anders = ungünstiger belastet als wenn das Zusatzgewicht durch die größere Körperfülle kommt. Was jedoch die Füße und die Gelenke abwärts der Hüfte angeht, macht es aus meiner Sicht hingegen keinen Unterschied: Ich glaube, den Füßen ist es egal, wenn eine Frau 70 kg statt vorher 50 kg wiegt, ob das durch das Tragen von Gegenständen, durch eine Schwangerschaft oder durch das Dickerwerden kommt. 70 kg sind einfach 20 kg = 40 % mehr als 50 kg, egal durch was das kommt! Oder möchtest du das Gegenteil behaupten? Das hat doch nichts mit 5. Klasse zu tun?! Einen gewissen Gewöhnungseffekt möchte ich ja nicht leugnen.
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    12 Januar 2007
    #11
    Wenn man einen Frosch in einen Topf mit Wasser setzt, und das Wasser halbes Grad für halbes Grad langsam erwärmt, bleibt der Frosch im Wasser sitzen. Und zwar bis es kocht. Soviel zu dem "gewissen" Gewöhnungseffekt.

    natürlich ist es den Füßen egal. Dann hättest du aber auch eine Umfrage starten können: "Wer kann sich hier vorstellen, ohne Grund einfach so seine Füße zu belasten?" :ratlos:

    Mir kommt dieser Thread einfach unglaublich narzisstisch vor. So als ob du noch mal ganz deutlich betonen möchtest, was Dicke ihrem Körper antun, und du das ja nicht tun würdest. Hattest du nicht auch den Thread gestartet, dass dicke Leute mehr Geld im Flugzeug bezahlen müssen? Hast du irgendwas gegen dicke Leute?
     
  • Christiane83
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    10
    0
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2007
    #12
    Ich habe nix gegen dicke Leute, soweit ich selbst nicht von der Dickheit betroffen bin. Mir geht es eigentlich nur darum zu erfahren, ob ihr euch bereits mal Gedanken gemacht habt, was es heißt mollig oder dick zu sein.
     
  • Fabelle
    Fabelle (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2007
    #13
    Es macht für die Füsse die Hüften oder was auch immer, einen sehr grossen Unterschied ob du etwas trägst oder ob du die Kilos zugenommen hast. Der Körperschwerpunkt ist beim tragen total verändert. Also ist es nicht vergleichbar.
     
  • Christiane83
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    10
    0
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2007
    #14
    Okay, es ist bestimmt nicht ganz genau das gleiche, aber ein Schwangerschafts- oder Bierbauch ist bestimmt auch nicht optimal im Körperschwerpunkt positioniert bzw. verschiebt diesen - sehr belastend für die Wirbelsäule - von der Wirbelsäule weg.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    12 Januar 2007
    #15
    Boah, nee auf gar keinen Fall. Ich finde mich so wie ich bin teilweise schon zu dick an manchen Tagen :geknickt:
     
  • 7Inch
    7Inch (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2007
    #16
    Ich brauch mir das nicht vorzustellen. Ich hatte mal 20 Kilo zuviel.
    Die Belastung habe ich erst bemerkt als ich weniger wog.

    Generell ist die Umfrage aber Quatsch. Ich denke nicht das sich jemand vorstellen kann 20 KG mehr zu wiegen. Es ist halt nicht damit getan 20 Milchtüten zu tragen. Als Beispiel der Menge ist sowas gut. Wenn man zunimmt passt sich ja viel am Körper an. Eine Frau die Schwanger wird hat ja nicht von heute auf morgen das Volumen einer Schwangeren im 9. Monat
     
  • Christiane83
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    10
    0
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2007
    #17
    Meinst du damit, dass man als dickerer Mensch mehr Muskelmasse aufbaut, schließlich muss man ja auch Treppen steigen können oder aus dem Sessel aufstehen?
     
  • Starla
    Gast
    0
    12 Januar 2007
    #18
    Ich finde, dass hier maßlos übertrieben wird. Wenn eine Frau, die 1,70 m groß ist und 55 kg wiegt, auf einmal 75 auf die Waage bringt, wird sie doch nicht zum bewegungsunfähigen Walross, welches künftig im Flugzeug 2 Sitze braucht.

    Bleibt doch mal bitte auf dem Teppich :ratlos:
     
  • Kexi
    Kexi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    921
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2007
    #19
    Ich kann mir das vorstellen, ja...Anfang des Sommers wog ich noch 25 Kilo mehr als jetzt...
    Und Nein, auch mit mehr Masse fühlte ich mich nicht wie ein gestrandeter Wal...Vielleicht ein wenig zu dick, aber mit Sicherheit nicht wesentlich mehr belastet als jetzt...
     
  • kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    103
    1
    nicht angegeben
    12 Januar 2007
    #20
    wenn ich jetzt 20 kg zunehmen würde würde ich 75 kg wiegen... ich kenne eine person mit diesem gewicht bei meiner größe und weiss dass man sich damit durchaus normal bewegen kann, was für ein quatsch... und ich selbst hab auch schon 15kg mehr als jetzt gewogen und hatte dadurch keine nachteile.
    wenn ich jetzt auf einmal 50kg mehr wiegen würde wäre das problematisch, aber deine dimensionen finde ich etwas merkwürdig, genau wie die flugzeug umfrage und einige andere beiträge die ich in der richtung schon von dir gelesen habe... irgendwie scheinst du ne extreme abneigung gegen dickere und angst davor selbst mal so auszusehen zuhaben...bisschen merkwürdig...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste