Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

20 mal in 18 Monaten!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Anno Nymus, 26 Mai 2009.

  1. Anno Nymus
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey,

    Ich weiß es ist ein elendiges Thema mit mehr als genug Posts, ... aber here we go again:

    Ich bin 4 Jahre mit meiner Freundin zusammen und aller Anfang war schön. In den letzten 18 Monaten haben wir ca. 20 mal miteinander geschlafen. Peinlich, dass ich so verzweifelt bin, dass ich schon mitzählen muss.

    Ich hab mittlerweile seit 3 oder 4 Wochen nicht mehr mit meiner Freundin geschlafen. Ich kann mich auch schon garnicht mehr an das letzte mal erinnern.

    Ich fühle mich mieß, wenn ich der jenige bin, der ankommen muss bei Ihr wenns darum geht...

    Ich habe keine Ahnung woran es liegen kann.

    Mein Gemütszustand hat sich von: Traurig :flennen: über Verzweifelt :kopfschue bis hin zur Aggression :angryfire entwickelt. (coole Smilies) Ich werde langsam richtig sauer auf Sie.

    Ich habe vor ca. 2 Monaten das letzte mal mit Ihr darüber gesprochen. Keine Einsicht. Das schlimme ist, ... ich will garkeine Einsicht. Ich will, dass sie es von sich will. Deswegen hasse ich es sie darauf anzusprechen und ich denke wenn ich Sie noch ein paar mal darauf ansprechen muss, dann werde ich mir wohl was anderes ausdenken müssen.

    Ich bin mittlerweile so sauer, dass ich glaube, dass ich noch nicht einmal mehr ein schlechtes Gewissen hätte, wenn ich mir meine Befriedigung woanders holen würde. Und ich spreche nicht von Pornos oder so.

    Der Rest der Beziehung läuft sehr gut. Sie ist, wie ich mir meine Freundin vorstelle. Bis eben auf dieses Thema.

    Ich bin so sauer, dass ich kurz davor bin ihr den Deal vorzuschlagen, dass ich mir meine Befriedigung woanders hole und sie dann nicht mehr damit nerven muss. Klar bin ich mir über die Konsequenzen bewusst. Aber ich glaube sie erkennt den Ernst nicht. Ich glaube Sie denkt wirklich ich würde Ewig so weiter machen. Und das ganze geht jetzt schon 1 1/2 Jahre so. Sie hat damals schon gesagt, dass es an der Pille liegen könnte, aber anscheinend nichts gemacht was es ändern könnte.

    Was soll/kann ich tun?
     
    #1
    Anno Nymus, 26 Mai 2009
  2. Mal ehrlich, auch wenn dies nun anecken könnte, so bin ich durchaus deiner Meinung, dass dein Deal ein guter Weg ist.
    Sex ist nunmal ein wichtiges Thema und wenn dieser fehlt, dann kann dies genauso schlimm sein, wie, wenn die Kommunikation fehlt.

    Zwar ist die Chance, dass die Beziehung dadurch endgültig kautt geht, durchaus gross, aber sie ist immerhin eine Möglichkeit sie zu retten, denn wenn es so weiter geht, wirst du es wohl nicht mehr lange aushalten können!

    Aber eine wichtige Frage ist durchaus auch, wie intensiv du mit deiner Freundin drüber gesprochen hast und die Gründe, warum sie denn nicht soviel/keinen Sex haben möchte.
     
    #2
    Chosylämmchen, 26 Mai 2009
  3. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Es gibt gaaanz viele Threads zu dem Thema. Du kannst dich ja mal auf die Suche begeben. Da steht wahrscheinlich mehr als genug an Infos drin.

    Meine persönliche Meinung: Redet mal klar darüber. Frag deine Freundin, ob ihr euer Sex überhaupt gefällt. Kommt sie dabei? Vermisst sie was?

    Hat sie generell keine Lust auf Sex oder nur nicht auf welchen mit dir? Macht sie SB?

    Frag sie, warum sie nicht zumindest einen Wechsel der Pillensorte ausprobiert. Würde es wirklich daran liegen, wäre euch leicht zu helfen.

    Ich denke, wenn sie überhaupt nicht kompromissbereit ist, wird es früher oder später auf eine Trennung hinauslaufen. Sie wird dir wohl keine Affäre zugestehen und ich weiß auch nicht, ob du damit glücklich wärst. Es bringt dir ja nichts, wenn die Beziehung ansonsten gut funktioniert, aber sexuell völlig frustriert bist.
     
    #3
    User 18889, 26 Mai 2009
  4. donmartin
    Gast
    1.903
    Wenn du keine Einsicht haben willst:
    Dann zieh die Konsequenz und suche Dir eine andere Freundin!

    So wie du redet man doch nicht über seine Freundin!

    Willst du sie erpressen?
    Was tust Du, um bei Ihr "anzukommen"?
    Sauer sein, wenn sie nicht will? Eine Beziehung basiert immer noch auf s "Nehmen und Geben".
    Du "spielst" doch mit Ihren Gefühlen zu dir...

    Machst mir eher den Eindruck als wolltest du nach Hause kommen, bekommst dein Bier gebracht - Essen auf m Tisch und dann soll sie dich auch noch so oft wie Du willst befriedigen....

    Wenn ihr der Sex in der Beziehung nicht so wichtig ist, sie andere Werte und Vorstellungen einer Partnerschaft hat oder anstrebt.....dann passt ihr wohl nicht zusammen.

    Oder ihr findet den Kompromiss, mit dem ihr beide leben könnt. Wenn du bereit bist, Kompromisse einzugehen.

    Zwingen wirst du niemand können.


    Wie alt seid ihr beide?
     
    #4
    donmartin, 26 Mai 2009
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.897
    398
    4.240
    Verliebt
    Fragen kostet nix, ich habe das auch schon gefragt und zwar todernst und es war mir auch ernst und es hat deutlich geholfen, dass er den ernst der Lage erkennt.:zwinker:

    Letztlich ist es ja auch nicht der Sex der fehlt, ich denke da steckt viel mehr dahinter, eben ein klares Desinteresse an deinen Gefühlen, Wünschen und Bedürfnissen, so resistent, wie sie sich verhält.


    Fraglich finde ich auch ob sich Frauen mit so einem Verhalten nicht auch ganz deutlich gegen eine längerfristige Partnerschaft oder Familiengründung aussprechen,denn eins ist klar selbst, wenn die Pille weg wäre, käme sie vermutlich so schnell nicht mehr auf eine regelmäßige Libido zurück und mit dem unregelmäßigen Sex (da braucht es schon mindestens 2-3 pro Woche) gibt es sicher nur mit allergrößten Zufall Kinder.
    Es ist also auch eine klare Aussage (auch wenn sie sich dessen die meisten Frauen nicht bewusst sind), mit genau diesem Mann wünsche ich mir niemals Kinder.:zwinker:
    Provokant, aber nachdenkenswert.:zwinker:
     
    #5
    User 71335, 26 Mai 2009
  6. Anno Nymus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe glaube ich in keinem Satz schlecht über meine Freundin geredet, .. sondern dargelegt, was mich stört.

    ?? Ich spiele mit Ihren Gefühlen ?? Was du alles zwischen den Zeilen hervorkramst. Ich GEBE, ... mit dem NEHMEN ist das so ne Sache...

    Ich glaube du solltest noch einmal von vorne lesen... Ich denke, dass mehr als 1 mal im Monat nicht zuviel verlangt ist.

    Wir sind beide 24.
     
    #6
    Anno Nymus, 26 Mai 2009
  7. donmartin
    Gast
    1.903
    Sorry, wollte Dir nicht zu Nahe treten. Für mich liest es sich so, ich verstehe es so, weil du ja auch schreibst, dass

    a) sie keine Einsicht zeigt
    b) DU es nicht einsehen willst.

    Aber man sagt doch nicht zu seiner Freundin, wenn du nicht MEHR oder öfters mit mir schläfst oder keine Initiative ergreifst, hole ich mir das eben woanders.

    Sie hat dir gegenüber doch gefühle, vielleicht ist sie auch selber in einer Zwickmühle und KANN es einfach nicht, und dann gesagt bekommen so mehr oder weniger: "..als Freundin bist du klasse, aber meine Befriedigung hol ich mir woanders" - ich denke das tut sehr weh.

    Das sie einmal im Monat entgegen deiner MEinung vielleicht für "normal" hält...da müsstest ihr einen Kompromiss finden oder aber
    getrennte Wege gehen.
     
    #7
    donmartin, 26 Mai 2009
  8. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Schwierige Situation.

    Ich würde trotz allem nochmal zur Kommunikation raten, bevor drastischere Mittel ergriffen werden. Bist du sicher, dass auch sie es so sieht, dass die Beziehung ansonsten super ist? Kann irgendetwas sie so sehr psychisch beeinträchtigen, dass sie daher keine Lust hat? Meine Libido schwankt oft auch sehr (nein, nicht jahrelang) und ich kenne Frauen, die da noch weitaus empfindlicher sind bzw. bei denen für Sex alles (!!) stimmen muss. Hat sie dir denn mal einen Grund genannt abgesehen von "Ich mag nicht."? Bevor ich ihr den Deal vorschlagen würde, würde ich echt nochmal ein offenes Gespräch suchen. Unbedingt versuchen, ihr zu zeigen, dass es dir ernst ist, aber nicht sauer werden! Gib ihr nicht das Gefühl, dass du willst, dass sie sich jetzt sofort ändert, aber dass du willst, dass sie es mit dir gemeinsam versuht. Notfalls sag in diesem Gespräch dazu, dass du nicht weißt, ob du die Beziehung sonst aufrecht erhalten willst/kannst.

    Die Sache mit dem Deal würde ich noch nicht gleich sagen. "Ich trenne mich vll. sonst" ist glaube ich für viele Frauen einfacher wegzustecken (sofern man von einfach reden kann) als "Dann popp ich ne Andere" - das hat für einige sowas von, "ich tausch dich aus, ist mir egal wessen Loch das ist.". Und wenn sie es nicht aus Desinteresse an dir macht, sondern echt irgendeine Art von Problem hat, könnte sie das echt hart treffen und für Trouble bei euch sorgen.

    Wenn alle Stricke reißen, kannst du ihr natürlich auch diesen Deal vorschlagen. Ich finde nichts verwerfliches dran, denn du hast deine klaren Bedürfnisse und sie will/kann sie nicht erfüllen. Okay, man sollte verstehen, wenn sie nicht kann. Aber sie sollte zumindest gewillt sein, an dieser Sache zu arbeiten!
     
    #8
    Película Muda, 26 Mai 2009
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Ich muss das jetzt einfach mal loswerden: Wie mir scheint, scheinen du und ich, wir beiden, zu wissen, dass es das Thema praktisch jede Woche gibt. Und immer wieder kommen dieselben Lösungsvorschläge. Es ist egal, ob man 3 Monate oder 3 Jahre zusammen ist, nicht jede Woche wird uns ein neuer Vorschlag woran es liegen könnte einfallen. Wieso liest man sich also nicht die anderen 20 Threads durch, holt sich viele Meinungen ein?
     
    #9
    xoxo, 26 Mai 2009
  10. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    ich finde es auch unmöglich wie du von deiner Freundin redest!
    Was soll sie denn einsehen? Dass sie gefälligst mehr Lust zu haben hat, wenn sie mit dir zusammen sein will? Dass sie wenn sie nicht mag trotzdem die Beine breit machen soll, damit du dich befriedigen kannst? Junge- sie ist doch nicht dein Spielzeug!:eek:

    Die Frage was du dafür tust, dass sie Lust auf dich hat, hast du glaub ich nicht beantwortet?
     
    #10
    Malin, 26 Mai 2009
  11. Keinohrhase
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich kann verstehen dass es schwierig ist für dich...als mein Freund nicht mehr mit mir schlafen wollte hab ich auch sehr darunter gelitten, wodurch dann noh mehr Druck auf ihm lastete und er dann erst recht keine Lust hat.
    Fühlt sich deine Freundin vielleicht auch unter Druck? Muss ja nicht mal sein dass es ein "offensichtlicher" Druck ist, eventuell ist sie da einfach sehr, sehr sensibel.
    Mein Freund hat nicht mehr/ nur selten (etwa 1 - 2mal im Monat) mit mir geschlafen weil er sich sexuell unzulänglich gefühlt hat und zudem auch Trennungsgedanken mit sich getragen hat. Bist du dir sicher dass sie wirklich glücklich ist? Die Beziehung kann ja nach außen hin toll laufen, aber vielleicht hat sich einfach "genug" und die Beziehung langweilt sie...?

    Ich wünsch dir alles Gute und hoffe das sich was bessert. Rede offen mit ihr. Und den "Deal" würd ich auf gar keinen Fall schon erwähnen. Ich stimme da Pelicula voll und ganz zu, dass eine Trennung als Konsequenz vor Augen geführt zu bekommen für deine Freundin mit Sicherheit weniger verletzend ist. Ich verstehe dass du unbeschreiblich wütend und frustriert bist, aber lass dich nicht dazu hinreißen, erst wenn wirlklich alle Stricke reißen. Wenn du die Beziehung retten willst, darf sie nicht den Gedanken und die Angst mit sich tragen, dass du sie unter Umständen betrügen würdest wenn in der Beziehung solche Probleme nochmal aufkommen...
     
    #11
    Keinohrhase, 27 Mai 2009
  12. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Du hast zwar Recht, aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass jede/r Antworten zu ihrem/seinem Thema speziell möchte.
     
    #12
    LaLolita, 27 Mai 2009
  13. sammy2000
    sammy2000 (33)
    Benutzer gesperrt
    49
    0
    0
    nicht angegeben
    hallo

    ich war schonmal mit 20jahren mit einem mädchen(jungfrau21jahre) zusammen und wir hatten knapp 3 jahre keinen sex. manchmal hab ich mich auch gefragt wie ich das aushalte und das es voll doof ist aber es hat irgendwie geklappt. ich bin in der den 3 jahren 2 mal zum orgasmus gekommen.(wenn sie dabei war) hab auch gedacht ich geh einfach fremd aber für mich war das nichts und es hat sich auch nie ergeben. aber wir hatten sex nur nie GV. also fummeln von wild bis schön. vielleicht ist das bei euch nicht so dann wär es echt hart. und wenn sie dich net im bett will könntet ihr auch gute freunde bleiben.

    viele grüße
     
    #13
    sammy2000, 27 Mai 2009
  14. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    ich habe mit meinem freund aktuell auch dasselbe problem - ich habe keine lust auf sex. es hat aber auch nicht mit ihm speziell zu tun sondern allgemein überhaupt keine lust auf irgendwelche sexuellen aktivitäten. er jammert mir immer die ohren voll wie schlimm es ihm doch damit geht, wenn er nur ein mal im monat ran darf - aaber: was er nicht bedacht hat ist, dass sein 0815-sex ohne jegliche bemühungen um meine befriedigung nicht unbedingt ein anturner sind, auch wenn er jeden abend meint sein steifes ding in mich rein drücken zu müssen und dann motzig ist, wenn ich mich nicht mal eben so flachlegen lasse zickt er rum. abends vorm zubett gehen wedelt er mit seinem steifen ding vor mir rum, wenn er mich berührt dann nur um mir in den schritt oder an die brüste zu langen.
    wir hatten erst vorgestern nacht eine diskussion darüber. er meint es wäre sein recht sex mit mir zu haben und ich solle doch gefälligst rücksicht nehmen auf ihn. ich hab ihn daraufhin gefragt ob er noch sauber tickt - immerhin nötigt er mich dauernd und lässt mir gar keine gelegenheit selbst mal lust zu entwickeln. immer konfrontiert er mich mit seiner notgeilheit.
    als ich ihn darauf hingewiesen habe dass ich langsam das gefühl habe, dass sex eine dienstleistung ist (was ist es denn anderes, wenn man nichts davon hat. er rammelt, spritzt, rollt sich runter und das wars dann für ihn) war er völlig entsetzt. angeblich hat er nicht gemerkt, dass ich an dem sex mit ihm keinen spaß habe :ratlos: ist ja auch normal bei gutem sex dass man schweigend und regungslos den akt über sich ergehen lässt und am ende weinend ins bad verschwindet um sich zu waschen, weil man sich so schmutzig fühlt.

    frag deine freundin mal wie sie sich fühlt dabei, wenn du sie dauernd auf euer sexproblem ansprichst, ihr klarmachst dass du zur not das loch austauschst (mal ehrlich, dann würd ich mit dir auch nicht mehr schlafen). lass ihr auch mal die chance lust zu entwickeln - wenn frau da auch einfach mal in ruhe gelassen wird kommt sie schon von selbst wenn sie was will. wir haben das auch mal eine zeit so gehandhabt und es hat sehr gut geklappt :smile:
     
    #14
    JackyllW, 27 Mai 2009
  15. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Und was hat sie darauf erwidert?

    Weißt Du denn, ob ihr der Sex mit Dir gefällt? Hat sie Spaß dabei, kommt sie zum Höhepunkt?

    Ansonsten: Es kann auch einfach sein, dass ihre Libido schwächer ausgeprägt ist als Deine - und dann kannst Du noch so oft mit ihr reden und "Einsicht" :smile:ratlos:smile: von ihr fordern: wenn sie keine Lust hat, hat sie nun mal keine Lust. Oder willst Du, dass sie mit Dir schläft, obwohl ihr gar nicht danach ist, nur, um Dich ruhig zu stimmen :ratlos: ?

    Das einzige, was Du in diesem Fall tun kannst, ist die bisherige Sexhäufigkeit entweder zu akzeptieren oder Dich von ihr zu trennen. Mit Deinen Forderungen nach einer höheren Sex-Frequenz setzt Du sie nämlich nur noch mehr unter Druck, was zur Folge haben wird, dass sie sich noch weiter (sexuell) von Dir distanziert.

    Den Vorschlag, Dir den Sex dann woanders zu holen, finde ich übrigens höchst taktlos.
    Ich denke, das würde Deine Freundin sehr verletzen. Natürlich gibt es Partnerschaften, in denen so etwas praktiziert wird, doch das fußt in der Regel auf beidseitigem Einverständnis und wird dann von beiden Seiten wahrgenommen.
     
    #15
    User 15352, 27 Mai 2009
  16. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Mal eine andere Frage: Wie oft seht ihr euch denn eigentlich?
    Bei einem Paar, das sich täglich sieht kommt es natürlich häufiger zu Sex als bei einem Paar das sich nur alle 14 Tage sieht-da wäre nämlich einmal im Monat normal bzw nicht sonderlich wenig, denn man kann ja nicht davon ausgehen das man auch immer Lust auf Sex hat wenn man sich sieht.
     
    #16
    User 75021, 27 Mai 2009
  17. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Wird wohl v.a. dran liegen, dass sich jeder seinen ganz persönlichen und eigenen Kummer von der Seele schreiben möchte. Und in fremden alten Threads zu wühlen, dabei ist man nichts "losgeworden". Außerdem glaube ich spielt da auch der Gedanke "In meinem Fall ist das ja nochmal was anderes" ne Rolle :zwinker:
     
    #17
    Película Muda, 27 Mai 2009
  18. sommerregen89
    Verbringt hier viel Zeit
    391
    103
    4
    Single
    Um den TS mal in Schutz zu nehmen: Es ist ja nicht so, dass er sagt, er möchte sechs mal am Tag oder so... Die Frequenz ist wirklich sehr niedrig.

    Aber mehr als mit deiner Freundin reden kannst du da wohl nicht machen. Wenn es Gründe gibt, aus denen sie keine Lust hat, dann bestehen auch noch Chancen. Sonst musst du wohl überlegen: Trennung, offene Beziehung oder "Aushalten". Je nachdem, was dir deine Freundin wert ist...
     
    #18
    sommerregen89, 27 Mai 2009
  19. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Für ihn ist sie niedrig - und meinetwegen auch für Dich.
    Für die Freundin des TS hingegen scheinbar nicht.

    Wer setzt denn fest, was "häufig" und was "wenig" ist?
    Gibt's da vielleicht irgendeine Tabelle, in der man nachschauen kann? Nein? Also :zwinker: .
     
    #19
    User 15352, 27 Mai 2009
  20. strelok
    strelok (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Du kannst dich eigentlich glücklich schätzen... 20 mal in 18 Monaten... das ist ja aus meiner sicht schon viel und ausreichend :grin:

    wir kommen aktuell auf 4 mal in 2 Jahren, das letzte mal liegt über 13 Monate her, und ich kann mich daran erinnern... seltsam, was?

    aber es geht trotzdem weiter, und wir haben deswegen kein streit, und ich werde nicht agressiv.

    agressiv werden nur die, die agressiv werden wollen.

    so far,

    strelok

    (der nach 2 monaten nachdenken sein PW von vor 4 Jahren endlich weiss...)
     
    #20
    strelok, 28 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mal Monaten
bessere_Welt 2.0
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
28 November 2016 um 18:32
17 Antworten
Truckerali
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
22 August 2016
13 Antworten
namelessboy
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 Juni 2016
3 Antworten
Test