Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

20 Monate Beziehung. Wie weiter?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Fydelio, 5 September 2004.

  1. Fydelio
    Gast
    0
    Hallo zusammen

    Ich bin seit etwa 20 Monaten in einer Beziehung, aber irgendwie bin ich nicht mehr so glücklich. Das Thema „Schluss machen“ ist mir bereits schon mehrmals durch den Kopf, und ich weiss eben nicht so richtig, soll ich oder soll ich nicht?

    Im Januar dieses Jahres war die Gefühlswelt noch völlig in Ordnung. Sie war mir über alles wichtig, ich habe mich immer gefreut sie zu sehen und jedes SMS war ein Highlight. Aber das war eben noch Anfangs 04. Im Februar habe ich ein Austauschsemester in einem anderen Land angetreten und bin Anfangs Juli wieder zurückgekommen. Doch ganz so wie vorhin ist es nicht mehr.

    Während meines Austausches haben wir uns so etwa alle 4 Wochen gesehen. Es war eigentlich eine richtige Fernbeziehung. Die Abreise, das „Auf Wiedersehen“ sagen, war sehr hart. Dort angekommen, habe ich jeden Tag bis zu ihrem ersten Besuch gezählt. Das war auch noch beim zweiten Besuch so. Für jeden Tag ein Strichlein gemacht. Aber danach hat es dann plötzlich etwas nachgelassen, ich habe sie plötzlich nicht mehr so vermisst. Ich habe mich eingelebt, hatte meine Freunde, … es war aber nicht so, dass mich plötzlich eine andere ernsthaft interessiert hätte. Während dem Austausch haben meine Freundin und ich regelmässig telefoniert. Aber die Telefonate wurden irgendwann etwas langweilig, man hat immer übe das gleiche Gesprochen.

    Ist das nur der Effekt eine Fernbeziehung? Wird es halt normal und man stellt sich auf diese Situation ein?

    Seit meiner Rückkehr ist nicht mehr die gleiche Leidenschaft in der Beziehung. Wir sehen uns nach wie vor 3-5mal die Woche. Aber ehrlich, ich freue mich eigentlich nicht mehr so, sie zu sehen. Es ist schön, wenn ich sie sehe, aber wenn’s morgen ist, dann ist das auch in Ordnung. Ausgiebig mit ihr Telefonieren mag ich auch nicht mehr so. Wir sehen uns ja oft, und da reden und besprechen wir dann so ziemlich alles. Und einfach ein Bla-Bla am Telefon habe ich auch keine Lust.

    Ich weiss nicht, ob ich sie noch liebe. Ich weiss es wirklich nicht. Das Feuer vom Anfang ist weg und langsam stellt sich Routine ein. Ich weiss nicht, ob ich jetzt an diesem Punkt angelangt bin und das der normale Gang einer jeder Beziehung ist wenn sie anfängt in die Jahre zu dauern. Ich drücke mich einfach vor einer Entscheidung, weil ich weiss, dass wenn einmal Schluss ist, der Weg zurück nicht mehr möglich ist.

    Es gibt schon zwei drei Sachen, die mich an ihr stören, aber früher hat mich das weniger gestört. Kann es sein, dass mich der Aufenthalt so verändert hat, dass ich sie mit anderen Augen sehe? Plötzlich finde ich sie auch nicht mehr so hübsch wie früher, obwohl sie sich äusserlich nicht verändert hat. (Sind das evt. Anzeichen dass die Liebe nachlässt?)

    Nach wie vor finde ich Sie ein sehr liegenswürdiger Mensch. Ich will ihr nicht wehtun, und auch schon nur die Vorstellung, ihr das Herz brechen zu müssen, bringt bei mir Tränen hervor und schon gar nicht will ich sie sehen, wenn ich es ihr ankündigen müsste. Und wenn ich so zurückdenke, hatten wir eine gute Zeit und irgendwie habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, dass es wieder so werden könnte wie früher. Sie ist doch ein wesentlicher Bestandteil geworden von meinem Leben und es jetzt so umzukrempeln? Ich habe einfach Angst vor den Folgen.

    Einerseits sage ich mir, wenn das so ist, dann muss es ja wohl noch Liebe sein, aber anderseits bin ich immer mehr von anderen Frauen fasziniert. Ich habe aber nie ein Date mit einer anderen Abgemacht oder geschweige noch weiter gegangen.

    Andeutungen über meine Gefühlslage habe ich noch keine gemacht. Sollte ich das evt. bald einmal tun? Wie mache ich das und wann ist dafür ein geeigneter Moment?

    Was sind eure Erfahrungen mit längeren Beziehungen? Was würdet ihr an meiner Stelle jetzt tun?

    Gruss Fydelio
     
    #1
    Fydelio, 5 September 2004
  2. SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    101
    0
    Single
    Ich hatte auch eine Fernbeziehung und kann nur für mich sagen, daß dieser Alltag und diese Einschränkungen in einer Fernbeziehung für uns ein Hauptrgrund waren, warum die Beziehung in die Brüche ging. Es gibt aber sicher auch genug andere Fernbeziehungen, die klappen => also wie gesagt nur meine Erfahrungen.

    Ich denke jede Beziehung kommt im Alltag irgendwann an den Punkt. Man sieht auch langsam mal die Probleme, die der andere bzw. die Beziehung zu ihm mit sich bringt, seine schlechten Seiten usw. Die Kunst dabei ist wohl gerade dann noch unterm Strich ein "ich liebe dich" stehn zu haben...

    Selbst wenn du dich verändert haben solltest, kannst du nicht erwarten, daß sie es auch getan hat, soll meinen: wenn du wirklich eine Zukunft mit ihr haben willst, dann solltet ihr daran arbeiten, aber erwarte nicht daß sie sich jetzt total umkrempelt nur weil du vielleicht mit einem anderen Blick nachhause kommst. Und Angst vor den Folgen sollte kein Grund für der Erhalten einer Beziehung sein; das hab ich bis vor kurzem mehr oder weniger krampfhaft versucht und das Resultat wird dadurch nicht wirklich besser...
    Ich wünsch dir alles gute und die richtigen Entschlüsse.
    Liebe Grüße,
    Sunset :frown:
     
    #2
    SunsetLover, 5 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Monate Beziehung
Spike29
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Oktober 2014
3 Antworten
Padraig
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Oktober 2014
5 Antworten
R6JR11
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juli 2014
7 Antworten