Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Final_Dream
    Benutzer gesperrt
    355
    0
    43
    Single
    10 April 2010
    #1

    Kino 2010 - Welcher Kinofilm war für Euch ein Flop?

    Huhu.

    Von welchem Film wart ihr bisher eher enttäuscht und würdet nicht nochmal reingehen?

    Bei mir war es Alice im Wunderland und Sherlock Holmes.
    Besonders beim letzten war es so absurd langweilig :ratlos:
     
  • User 67523
    User 67523 (41)
    Sehr bekannt hier
    1.141
    168
    393
    nicht angegeben
    10 April 2010
    #2
    Avatar würd ich bestimmt nicht nochmals ansehen wollen.
     
  • User 78196
    Meistens hier zu finden
    728
    128
    190
    nicht angegeben
    10 April 2010
    #3
    Off-Topic:
    Also Sherlock Holmes fand ich wunderbar. :grin: Die Musik war super, die Hauptfiguren und die Art, wie sie dargestellt wurden. Herrlich! :smile:


    Alice dagegen... Naja, es ist ein guter Film, aber ich hatte mehr erwartet, weil es ein Burton-Film ist und der Stoff so wunderbar zu ihm passt. Stattdessen war die Story 0815 (auch sehr gequetscht) und auch die Optik nicht so bizarr, wie ich es erwartet hatte.
    Der Film ist nicht schlecht, aber eben auch nicht so gut, wie ich gehofft hatte. Klarer Fall von zu hohen Erwartungen, möchte ich sagen...

    So viele Filme habe ich aber dieses Jahr noch nicht gesehen. Ich bin mir sicher, dass es noch einen Film geben wird, der Alice unterbietet. :zwinker:
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    10 April 2010
    #4
    Eigentlich alle, die ich in diesem Jahr gesehen habe. :ratlos:
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.130
    248
    1.731
    Verheiratet
    10 April 2010
    #5
    Dito.

    Allen voran Alice und Lovely Bones.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    10 April 2010
    #6
    Space-Pocahontas hab ich mir gar nicht angeschaut. Wenn schon 3D, dann bitteschön in einem auch tatsächlich *guten* Film. Zuerst ein guter Plot, der handwerklich und künstlerisch toll inszeniert wird - dann können sie fancy shit damit machen.

    Hmm, da waren schon einige schlechte filme. "Männer, die auf Ziegen starren" war von denen, die ich mir tatsächlich angeschaut habe, der schlechteste. Auch Hurt Locker fand ich extrem gehypt und viel, viel schlechter als die oscars vermuten haben lassen. Sonst hab ich alle schlechten Filme umschifft.
     
  • User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    10 April 2010
    #7
    Ich habe bisher nur 2 Filme gesehen und das waren "Avatar" und "Clash of The Titans" - bei "Avatar" hatte ich Null Erwartungen und fand den dann gar nicht so schlecht, "Clash of The Titans", joa, okeh, also ehrlich gesagt... ne, der war schlecht und erst Recht, wenn man sich den auf 3D anschaut, denn da braucht es kein 3D, denn das einzige was als 3D-Effekt zu sehen ist, ist der Abspann.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste