Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

3+2=7 ?

Dieses Thema im Forum "Fun- & Rätselecke" wurde erstellt von Infinite, 28 November 2004.

  1. Infinite
    Gast
    0
    Ok ich bin mal gespannt, ob das hier jemand lösen kann:

    x + 3 = 7

    Ich behaupte x = 2

    3 + 2 = 7 |-6
    3 - 4 = 1 |quadrieren
    9 - 24 + 16 = 1*1
    1=1

    Na, wo ist das Hund begraben?
     
    #1
    Infinite, 28 November 2004
  2. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Wo hast du die -24 her?

    3 - 4 = 1 |quadrieren

    9 + 16 = 1

    25 = 1
     
    #2
    User 631, 28 November 2004
  3. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    x + 3 = 7

    x = 7 - 3
    x = 4
    _______________

    Und bei der Rechnung:

    3 + 2 = 7 |-6
    -1 = 7

    _______________

    3 + 2 = 7

    III + II = IIIII (oder auch V) und die zwei Striche vom Plus dazu addiert = IIIII II

    Naja, nur geraten, wahrscheinlich falsch.

    Juvia
     
    #3
    User 1539, 28 November 2004
  4. Infinite
    Gast
    0
    (3-4)² ist ein binom.
    9 - 24 + 16 stimmt also.


    edit: (a-b)²=a²-2ab+b²
     
    #4
    Infinite, 28 November 2004
  5. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Quadrieren ist keine Äquivanlenzumforumung, und somit die Zeile Käse.
     
    #5
    Mr. Poldi, 28 November 2004
  6. Infinite
    Gast
    0
    Juvia: 3+4 ist natürlich 7 das stimmt schon :smile2:

    3 + 2 = 7 |-6
    -1 = 7

    das stimmt leider nicht, du musst schon die 6 auch auf der anderen seite abziehen :smile2:

    Quadrieren ist keine Äquivanlenzumforumung, und somit die Zeile Käse.

    sofern man dies bei der rückrechnung beachtet schon.
     
    #6
    Infinite, 28 November 2004
  7. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    ja klar .. vergessen

    also:

    3 + 2 = 7 |-6
    -1 = 1

    Ich bleib trotzdem bei meinen römischen Ziffern :tongue:

    III + II = IIIII II

    Juvia
     
    #7
    User 1539, 28 November 2004
  8. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Och ja, Kirby hat Recht :jaa:
     
    #8
    ogelique, 29 November 2004
  9. caligula
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    kann man kirby nur zustimmen.
    wenn mans ausrechnet steht in der vorletzten zeile ja -1=1...
    und wenn man da auf beiden seiten quadriert...
     
    #9
    caligula, 29 November 2004
  10. Infinite
    Gast
    0
    -1=1 wenn man das quadriert kommt da

    1=1 heraus, wenn man dann wieder die wurzel zieht, kommt dort
    entweder 1=1 oder -1=1 heraus, stimmt also.

    um es zu verdeutlichen:
    sqrt(x) = 3
    könnte man sonst gar nicht lösen :smile2:
     
    #10
    Infinite, 29 November 2004
  11. columbus
    columbus (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    2
    Single
    tut einem ja in der Seele sowas!!

    3 + 2 = 7 |-6
    -3 - 4 = 1
     
    #11
    columbus, 29 November 2004
  12. Infinite
    Gast
    0
    3 + 2 = 7 |-6
    3 - 4 = 1 stimmt aber.

    du rechnest ja auch nicht:
    (3-6)+(2-6)=(7-6)+(0-6)+(0-6)+(0-6)+(0-6)....

    als kleiner tip: ich würde mich gar nicht so sehr auf die rechnung versteifen...

    oder um es zu verdeutlichen:

    3+2 sind fünf weniger 6 sind -1
    und 3-4 sind -1
     
    #12
    Infinite, 29 November 2004
  13. columbus
    columbus (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    2
    Single
    :grin: Gut mir kann man idF ja sowieso alles erzaehlen, weil ich hab da nicht ganz kapiert worums da eigentlic geht :grrr:

    Jedoch finde ich es vom philosophischen total interessant.

    Oder Infinite hat ganz einfach zuoft George Orwell's "1984" gelesen!

    Zumal...
    das Ergebnis 1 = 1 sagt ja auch was aus. Es ist ja ein Unterschied ob

    0 = 0

    0 = 1

    1 = 1

    oder zb 12 = 7

    rauskommt.
     
    #13
    columbus, 29 November 2004
  14. Infinite
    Gast
    0
    "1984" hab ich bisher noch nicht gelesen :smile2:, aber
    "das Ergebnis 1 = 1 sagt ja auch was aus. "
    geht schon in die richtige richtung....

    wobei 1=1 und 0=0 schon das gleiche aussagen, was auch ein guter ansatz ist.
     
    #14
    Infinite, 29 November 2004
  15. columbus
    columbus (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    2
    Single
    wieso das denn? keine Schlupfvariable, keine imaginaere Zahl?

    Dann ists schummelei...oder, bah alles humbug.

    Hmpf...was hiess da nochmal..

    das hatten wir, muss die 6. oder 8. gewesen sein, wohl aber eher die 8. Klasse...

    1=1 hiess Loesungsmenge unendlich
    0=1 hiess leere Menge

    ...hmmm...

    nein, keine Ahnung mehr. :flennen:
     
    #15
    columbus, 29 November 2004
  16. gigaflipper
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    die Frage ist darf ich bei x ≠ y überhaupt Äquivalenzumformungen machen!?
     
    #16
    gigaflipper, 29 November 2004
  17. Infinite
    Gast
    0
    dalirium hats erkannt

    Mal versuchen, ob ich das leicht verständlich erklären kann.
    Es ist definitiv kein rechenfehler enthalten.
    ich habe aber gar nicht bewiesen, dass 3+2=7, sondern
    dass 1=1 oder auch 0=0.
    So etwas nennt man einen 0=0 Beweis, der eben auch nichts anderes beweist.
    Fast jeder lernt aber in der schule bei einer aufgabe wie
    3+x=7 für x=4

    die 4 in die formel einzusetzen und zu schauen.
    3+4=7
    7=7.
    scheint also zu stimmen.
    nur leider beweist man hier (mathematisch gesehen) in die falsche richtung.

    Richtig wäre
    3+2 ungleich 7
    dann kann man lustig so umformen wie ich es gemacht habe und stößt auf
    1 ungleich 1, ist aber ein widerspruch, also ist die komplette aussage falsch.
     
    #17
    Infinite, 29 November 2004
  18. Cigarman
    Cigarman (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    Jaja, wie heißt es in der Mathematik und Aussagenlogik so schön:

    "ex falso quodlibet" und "verum ex quodlibet"
     
    #18
    Cigarman, 29 November 2004
  19. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Schlechter Mathelehrer, oder einfach nicht aufgepasst? :wuerg: Die Wurzel aus einer Zahl ist immer positiv. :zwinker:
     
    #19
    Dirac, 29 November 2004
  20. eheu
    eheu (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    1
    vergeben und glücklich
    man merkt, dass du Physiker bist, die nehmens mit mathe nie so genau *gg* :zwinker:

    das Quadrat einer Zahl ist immer positiv, die Wurzel kann entweder + oder - sein... :grin:
     
    #20
    eheu, 29 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - 3+2=7
pluto
Fun- & Rätselecke Forum
25 März 2012
7 Antworten
pluto
Fun- & Rätselecke Forum
13 November 2012
3 Antworten