Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

3-4 Liter trinken - wie macht ihr das?!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 20579, 25 April 2010.

  1. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Huhu,

    lese eben in dem Thread über trockene Hände und Lippen, man solle 3-4 Liter am Tag trinken.

    Jetzt mal ganz im Ernst an die Leute, die das im Ernst machen: Wie macht ihr das? :confused:

    Wenn ich anfange, soviel zu trinken, muss ich doch alle 5 Minuten auf Toilette. :zwinker: Also ein normaler Alltag wäre da für mich nicht mehr drin, ganz ehrlich nicht. :ashamed:

    Ist das Gewöhnungssache oder wie kommt man auf solche Zahlen? Mal abgesehen davon, dass ich dann einen Wasserbauch hätte und mir wie ein Fass vorkäme.

    Bitte erkläre mir das jemand - ich bemühe mich schon, viel zu trinken, aber 3-4 Liter ist für mich utopisch. Vor allen Dingen, da ja auch normale Lebensmittel, Obst und Gemüse Wasser enthalten...
     
    #1
    User 20579, 25 April 2010
  2. User 67523
    User 67523 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.046
    168
    375
    vergeben und glücklich
    Ich komme locker auf >4l, wenn ich Sport mache. Aber auch ohne kommts etwa hin.
    Bevor ich von daheim weggehe, trinke ich etwa einen halben Liter Wasser, dann im Buero etwa jede Stunde oder jede zweite Stunde einen Tee (3dl), zum Mittagessen etwa einen halben Liter, und dann am Abend nochmals.
    Wenn's kalt ist, muss ich dauernd aufs Klo, fast egal, wie viel/wenig ich trinke.
     
    #2
    User 67523, 25 April 2010
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Meine Hände bräuchten auch dringend mehr Feuchtigkeit.
    Im Sommer trink ich automatisch mehr, aber wie du sagst, ich muss dann auch öfter aufs Klo. Zuhause ist das okay, da ist das Klo ja nicht weit, aber wenn ich unterwegs bin, dann ist es schon doof, wenn ich alle 15 Min. eine Toilette suchen muss.
    Ich schaff es also definitiv nur selten, an mein ideales Tagespensum ran zu kommen. :geknickt:
    Mein Freund erreicht seins fast täglich, kippt sich durchaus mal 2 Liter Tee rein, ohne anschließend mal pinkeln zu müssen!! :eek: Fragt mich nicht wie er das macht. :grin: Vermutlich liegts daran, dass er von den 2 Litern mind. 1,5 wieder rausschwitzt.
     
    #3
    krava, 25 April 2010
  4. glashaus
    Gast
    0
    3-4 L trinke ich auch nicht, es sei denn es ist im Sommer sehr warm.

    2 - 2.5 sinds schon eher. Ich hab einfach immer irgendwo etwas zu trinken rumstehen und wenn die Gelegenheit schon da ist, trinke ich auch häufig etwas, das kleckert sich dann so über den Tag zusammen. 0.75L hab ich auch alleine schon beim/nach dem Sport weg.
    Das Toilettenproblem hab ich dadurch auch nicht wirklich, die geringen Mengen, die ich verteilt trinke, verarbeitet der Körper meist und somit scheide ich nicht übermäßig große Mengen aus.
     
    #4
    glashaus, 25 April 2010
  5. donmartin
    Gast
    1.903
    Wenn ich messe (oder den Berg leerer Flaschen sehe) komme ich auch auf 3 - 5 Liter über den Tag und die Nacht.
    Ich denke jeder hat einen anderen Stoffwechsel. Oder man geöhnt sich dran. Ich schwitze auch schnell und viel, vor allem am ganzen Körper. Mit den Toilettengängen hält es sich in Grenzen. Kaffee, Cola und alles was "süß" ist, entzieht dem Körper Wasser, anstatt die Zellen im Körper mit Wasser anzureichern.
    Daher, je nachdem was ich trinke, sammelt sich alles sehr schnell, wird ausgeschwitzt oder man rennt auf Klo wie blöd.
    Muss jeder selber heraufinden, welches Getränk nicht so "treibt" oder den Stoffwechsel so ankurbelt, dass ausser dem, was ausgeschwitzt wird in den gesamten Körperzellen verteilt wird..
     
    #5
    donmartin, 25 April 2010
  6. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    3 Liter Wasser trinke ich zusaetzlich zu Kaffee/Tee oder Getraenken beim Weggehen mindestens. Ich trinke im Buero eine 2 Liter Flasche Mineralwasser, die immer auf dem Schribtisch steht und dann habe ich taeglich zu Hause noch eine 2 Liter Flasche, die maximal 1,5 Tage haelt. Beim Sport habe ich auch Wasser dabei. Ich habe schon immer nebenher getrunken und muss auch nicht staendig auf's Klo. Das ist sicher Gewoehnugssache. Mir fehlt richtig was, wenn ich mal kein Wasser dabei habe.
     
    #6
    User 29290, 25 April 2010
  7. aiks
    Gast
    0
    Bei mir kommt es darauf an wie groß meine Gläser sind. Wenn ich zuhause bin und die halbliter Krügerl vom Ikea da stehen hab sind die meist genauso schnell leer, als würde da ein 0,2 Glas stehen.

    Das Problem ist ja selten das Trinken, sondern viel mehr das Holen/Machen von Getränken. NIemand hat Lust nach jedem dritten Schluck wieder in die Küche zu rennen.
     
    #7
    aiks, 25 April 2010
  8. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich trinke wenn ich allein bin immer aus der Flasche, die ich immer dabei habe :zwinker:
     
    #8
    User 29290, 25 April 2010
  9. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    bei mir ists so um die 1-2, und bisher bin ich noch nicht dran gestorben... Bild wurde entfernt
     
    #9
    CCFly, 25 April 2010
  10. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich trinke schon um die 3 Liter (auch mal 4, seltener weniger als 3), aber nur Eistee/Cola/Saft/Energydrinks. Ich glaube, das ist mit dem vielen Trinken eher nicht gemeint. :zwinker:

    Allerdings bekomme ich Wasser/Selter nicht runter. Mal ein Glas ist okay, aber mehr davon mag ich überhaupt nicht. Ich trinke halt nur süßes.
     
    #10
    User 18889, 25 April 2010
  11. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Man muss keine 3-4 Liter täglich trinken, das wurde inzwischen schon widerlegt.

    Mir ginge es ähnlich wie dir, ich müsste da ständig pinkeln, ich trinke so ca. 2 Liter am Tag und das reicht für mich aus, habe keine trockenen Lippen o.ä. (wobei das ja nicht unbedingt mit dem Wasserkonsum zu tun haben muss).

    Würde ich mich zwingen wollen, so viel zu trinken, würde ich mir einfach die Wasserflasche immer neben mich stellen und zusätzlich verdünnten Saft und Tee trinken, da leer man ja schnell mal ein Glas auf einmal.
     
    #11
    User 12900, 25 April 2010
  12. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    also soweit ich weiß, sind eigentlich um die 2 Liter normal und davon kann man auch nochmal ein viertel abziehen, je nachdem, was man so isst. Ich finde 3-4 Liter total übertrieben, irgendwie steigern sich da diverse Leute immer weiter rein und halten das für DAS Schönheits- und Allheilmittel schlechthin.

    Ich trinke auch in etwa 1-1,5L am Tag, mal mehr, mal weniger. Wenn man arbeiten oder zur Uni geht, kann man ja auch nicht andauernd auf Toilette gehen. Würde ich soviel trinken, müßte ich ca. alle 20 Minuten auf Toilette. Da zeigen mir die Dozenten ja nen Vogel ;-) Auch kann man kaum seine Arbeit oder das Lernen so häufig immer wieder unterbrechen, ich finde, sowas muß auch einfach nicht sein. Dass andere Leute das besser wegstecken können, muß ja letztlich daran liegen, dass deren Blase mehr oder besser hält, sie vorher ausgetrocknet waren oder sie mehr schwitzen. Irgendwo muß das Wasser ja hin, das verpufft ja nicht einfach.

    Ich denke aber auch, dass dein Körper dir schon zeigt, was nötig ist und was nicht. Wenn ich zB ausgetrocknet bin, in dem Sinne, dass ich gestern nicht viel getrunken habe, aber heute viel Sport gemacht habe, kann ich auch viel trinken und muß weniger auf Toilette. Ergo, der Körper brauchte Nachschub. Trink ich aber und muß dauernd aufs Klo, dann muß ich nicht noch ewig nachschütten....
    Trockende Hände würde ich vielleicht einfach mal eincremen oder sanfter behandeln.
     
    #12
    Kaya3, 25 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Naja, das beruhigt mich ja etwas :zwinker:

    Also mein Plan geht vorerst dahin, 2 Liter Wasser am Tag zu trinken, das ist für mich schon viel. Ich ertappe mich manchmal schon dabei, dass ich 2 Tassen Kaffee trinke und dann bis abends nichts mehr. Das ist natürlich nix.

    Aber 3-4 Liter sind für mich schon irgendwo utopisch.
     
    #13
    User 20579, 25 April 2010
  14. Bloody x doll
    Sorgt für Gesprächsstoff
    40
    33
    2
    Es ist kompliziert
    Bei mir ist es ein Wunder, wenn ich mehr als 1,5 Liter schaffe. Ich vergesse es einfach, da kann ich mir das Wasser direkt vor die Nase stellen.
     
    #14
    Bloody x doll, 25 April 2010
  15. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Das ist alles Gewöhnungssache. Wenn du dir schon zum Frühstück ein Glas Saft (oder was auch immer) bereitstellst und das immer konsequent zu allen Mahlzeiten durchziehst und dir im Laufe des Tages eine Flasche hinstellst, dann pendelt sich das mit der Zeit so ein, dass du eher und mehr trinkst und auch dann eher Durst hast, wenn das zu wenig ist. Der Körper hat nur verlernt, dir die richtigen Signale zu geben.
     
    #15
    Aily, 25 April 2010
  16. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Realistisch gesehen komme ich so an die 3L würde ich sagen.
    Davon 1L Cola light mindestens ~.~ Auch nicht das prallste.
    Den Rest Wasser. Habe in meinem Zimmer immer eine Pulle stehen und eine 1,5L Flasche mit in der Schule. Meistens eine angefangene,sonst wirds zu schwer :zwinker:
    Irgendwann wird das ganze zur Gewohnheit ! Pipi machen muss ich sowieso immer !
     
    #16
    User 68557, 25 April 2010
  17. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Ich schaff auch immer nur 1,5l pro Tag, wobei ich mich jetzt im Sommer schon dazu zwingen wollte, auf 2l hochzuschrauben :tongue:. Alerdings trinke ich auch nur Wasser und keine süßen Sachen. Mir hilft es immer, wenn ich zwischendrin eine Schluck trinke, statt große Mengen auf einmal. Ich nehm auch immer ne Flasche Wasser mit, wenn ich in die Stadt gehe oder so. Dadurch, dass man nur schluckweise trinkt, muss man auch nicht so häufig auf die Toilette :zwinker:.
     
    #17
    User 15352, 25 April 2010
  18. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Ich habe in meinem Zimmer stets eine 1l-Karaffe und ein Glas stehen. Der Körper kann ja eine gewisse Menge an Wasser (um die 250ml/15min) aufnehmen - der Rest wird ausgeschieden. Soll heißen, wenn du relativ konstant trinkst anstatt 1l auf einmal, musst du gar nicht ständig aufs Klo.

    Unterwegs nehme ich mir meistens eine Wasserflasche mit. In der Uni habe ich eine 1l Sigg-Flasche dabei, die ich meistens am Wasserhahn nochmal auffülle.

    Kaffee zählt übrigens auch zu den Flüssigkeiten dazu. Es stimmt nicht, das Kaffee dem Körper Wasser entzieht! Ist Kaffee ein ?Flüssigkeitsräuber?? | Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
    Lediglich Koffein ist harntreibend, weshalb man eventuell nach dem Genuss von Kaffee öfter aufs Klo muss!
    Ist so ein altes Ernährungsmärchen...
    (Es schadet natürlich trotzdem nichts, zu einer Tasse Kaffee immer ein Glas Wasser dazu zu trinken).

    Und da ich 2-3 Tassen am Tag trinke mit jeweils ca. 200ml, sind das auch nochmal bis zu 600ml Flüssigkeit. Plus vielleicht ein Bier am Abend (auch das zählt!)...

    Da kommt man doch relativ leicht auf 2, wenn nicht sogar 3-4 Liter.
     
    #18
    User 39498, 25 April 2010
  19. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    kaffee entzieht dem körper kein wasser

    ich schaff nich mal einen liter am tag... und ich prügel mir auch nich absichtlich was rein.

    du kannst deine flüssigkeitszufuhr auch über obst noch zusätzlich erhöhen
     
    #19
    Beastie, 25 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  20. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Wir machen jetzt hier mal das Projekt "Mehr trinken". Mein Freund hat heute morgen schon für jeden 2 Flaschen mit Leitungswasser in die Küche gestellt.

    Seltsamerweise kann ich mir jetzt auch sofort einreden, dass ich viel durstiger bin, als sonst :zwinker:

    Mich hat es halt vor allen Dingen gestern genervt, da hatte ich nur Kaffee getrunken und mir davon echt eine Reizblase herangezüchtet - konnte alle halbe Stunde aufs Klo laufen. Dann die trockene Haut, die trockenen Schleimhäute in letzter Zeit - und zum Teil dann nur 2-3 Tassen Kaffee am Tag und abends ein Glas Saft. Das ist echt zu wenig.
     
    #20
    User 20579, 25 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liter trinken macht
gonegirl
Lifestyle & Sport Forum
15 Januar 2015
12 Antworten
flusen
Lifestyle & Sport Forum
21 März 2012
10 Antworten
Stinkesocke
Lifestyle & Sport Forum
6 März 2009
21 Antworten
Test