Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

3,5 Jahre und jetzt? Brauche Rat!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Krümelmonster, 9 Januar 2007.

  1. Krümelmonster
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo liebe community!

    Ich brauche wirklich rat. Ich weiss grade echt nicht weiter und brauch einfach paar unparteiische meinungen was ich nun tun soll.

    Es begann alles vor 3,5 jahren. da habe ich meine jetzige freundin kennengelernt, ich war hin und weg, wie das so ist...wollte sie unbedingt und hab sie auch bekommen, ich war superglücklich!

    Aber wie das so ist lernt man sich im laufe der jahre besser und besser kennen und die schmetterlinge im bauch verfliegen eben auch irgendwann....

    jetzt sind wir schon 3,5 jahre zusammen, aber grade die letzten 3-4monate bin ich nicht so richtig glücklich....

    Vielleicht klinge ich ja jetzt wie nen arsch, vielleicht bin ich das auch, aber so ist das nun mal:

    Meine jetzige freundin is mir einfach zu schüchtern im bett, das ist wohl das grösste problem. Ich bin ihr erster freund, und ich dachte immer das legt sich mit der zeit und sie kommt aus sich raus....aber das ist eben nicht der fall...wir haben schon mehrmals drüber gesprochen aber sie ist einfach mehr der kuschelsex typ, standard sex ect und ich krieg sie nicht zu mehr.

    Sie ist aber meine 3. freundin, und meine beiden exen waren im bett zum vergleich mit ihr richtige sexbomben, offen für alles, alles gemacht und konnten es geniesen, und ich konnte es ebenfalls geniesen. UNd genau das fehlt mir jetzt.......

    Und mit jedem tag mehr hab ich dadurch das gefühl mir mal "die hörner abstossen zu müssen"

    Ich bin aber treu und bisher nicht fremdgegangen usw. hab ich auch nicht vor.

    Das nächste problem ist, seit sie in ihrer ausbildung ist, viel um die ohren hat, hab ich das gefühl das sie ständig schlecht gelaunt ist und irgendwie hab ich oft gar keinen spass mehr mit ihr was zu unternehmen weil sie so "lustlos" ist. Irgendwie bringt sie mich einfach nicht mehr zu lachen, ich kann keine interessanten gespräche mit ihr führen, irgendwie ist alles so langweilig geworden. teilweise hab ich das gefühl ich bin schon in einer uralten ehe....dazu kommen noch irgendwelche familienbesuche ect. ihrerseits wo ich öfter mitmuss und da bin ich überhaut kein fan von...ich bin eher nen einzelgänger und kanns ned gebrauchen ständig mit irgendwelchem "fremden" cafe und kuchen zu löffeln.

    Alles zusammen führt dazu das ich unglücklich bin !

    UND AUSGERECHNET JETZT lerne ich nochn mädel kenne die all das mitbringt was ich an meiner freundin vermisse: Lebensfreude, witz, charme, humor, gebildet ect.... ich fang echt an zu schwärmen...

    ich weiss grad nun echt nicht was ich machen soll....das neue mädel würd mich gern mal treffen, einfach so zum reden/was trinken gehen im cafe....

    Ich weiss nicht, was soll ich tun? sie treffen, einfach mal so ? schauen wie es mir danach gefühlstechnisch geht?

    Evtl eine 3,5 jährige Beziehung gefährden? Schluss machen? ja oder nein?

    Schreibt mir einfach mal was ihr davon haltet.

    Gruß
     
    #1
    Krümelmonster, 9 Januar 2007
  2. toshin
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    Ironie, aber du nimmst fast genau die Position ein, die meine (Noch-)Freundin auch gerade hat, nur dass es bei uns andere Probleme sind. Wir sind jetzt knapp 3 Jahre zusammen und sie ist in letzter Zeit nicht mehr so glücklich, weil es nicht mehr so kribbelt wie am Anfang, man sich aneinander gewöhnt hat, usw.

    Und seit Silvester versteht sie sich mit einem meiner Freunde so gut, dass sie sich in ihn verknallt hat (und er sich auch in sie). Momentan will sie sich überlegen, für was sie sich entscheidet :cry:

    Insofern sind wir genau einen Schritt weiter, nämlich dass ich schon davon weiß und sie eine Entscheidung treffen will.

    Ich kann nur soviel sagen: es ist absolut beschissen. Sowohl für mich als auch für sie. Sie ist total verzweifelt und weiß nicht, was sie machen soll - und ich auch nicht.

    Daher wäre mein "Rat", wenn man's so nennen kann (bin selbst gerade am Verzweifeln), dass du dir sehr sehr gut überlegst, was du tust! Lasse deine Beziehung Revue passieren und halte dir vor Augen, was du an ihr hast bzw. vermissen wirst, wenn du sie verlassen würdest und was die Neue bringen würde/dir nicht geben könnte.

    Es sollte auf jeden Fall gut überlegt sein.


    So far,
    vielleicht hilft's dir ja.
     
    #2
    toshin, 9 Januar 2007
  3. Birdy83
    Birdy83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    1
    nicht angegeben
    irgendwie klingt das nicht so gut bei dir...
    was ich dir jetzt sage, klingt wahrscheinlich sehr hart, aber so sehe ich das ganze eben: momentan bist du in einer unglücklichen lage, d.h. du fühlst dich nicht in deiner Beziehung 100 % wohl. denkst du, dass besserung in sicht ist? kannst du dir vorstellen noch eine ewigkeit mit der person zusammen zu sein? deine wünsche werden immer bleiben, die sehnsucht sie zu erfüllen wahrscheinlich sogar noch größer werden... macht es dann noch einen sinn?
    rede doch einfach mit deiner freundin mal, ihr kennt euch schon so lange, sei einfach ehrlich zu ihr.
    mit einer anderen würde ich mich nicht treffen, so lange du mit deiner freundin zusammen bist, das hat sie einfach nicht verdient, dass du sie dir solange warmhälst, bis du was "besseres" gefunden hast.

    @toshin
    also das wäre für mich sofort ein grund schluß zu machen, du bist doch kein idiot, den sie bei gelegenheit abrufen kann. erst mal schauen wie der andere so ist, wenn es ihr nicht gefällt, dann wieder zu dir zurück. kommst du dir dann nicht vor wie ein mensch zweiter wahl? ein partner soll hinter einem fest stehen, nicht sowas abziehen. so einen müll habe ich auch mal mitgemacht als ich 18 war, davon rate ich jedem sofort ab, das frisst dich nicht nur auf, sondern hat auch keine zukunft, wenn solche sprüche kommen.
     
    #3
    Birdy83, 9 Januar 2007
  4. Angels Wing
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    Reden...

    wie wohl in den meisten Fällen hilft reden...
    vll. ist sie so glücklich und weiß garnicht wie sehr du darunter leidest...

    Beim Sex könnte ich mir auch vorstellen, dass eine längere Pause es vll. noch mal vor allem bei dir Knistern lässt ohne gleich viel neues auszuprobieren, was ja wieder nicht ihre stärke ist.

    Zu deiner neuen Bekanntschaft, da wär ich sehr vorsichtig...ja, sie mag genau die Dinge an sich haben die dir an deiner jetztigen Freundin fehlen, trotzdem was sind ihre anderen Seiten? Wahrscheinlich siehst du im moment einfach nur das, was dir fehlt...
    also keiner voreiligen entschlüsse treffen...
     
    #4
    Angels Wing, 9 Januar 2007
  5. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    3,5 Jahre sind eine lange lange Zeit, aber selbst Ehen werden noch nach 40 Jahren geschieden – daher ist die Dauer einer Beziehung nicht immer Ausschlag gebend, wohin die Reise gehen wird. Ich selbst bin in eine mehr als 7 Jährigen Beziehung – und war auch nicht immer glücklich – aber ich muss mir einfach auch eingestehen, dass ich eine Menge mit daran Schuld habe / hatte. Ich war auch nicht mit dem Sexleben zufrieden. Mir fehlte vieles was ich von meinen Exen vorher „gewohnt“ war. Aber jeder Mensch ist anders und jeder Mensch hat auch andere vorlieben. Vor nicht ganz so kurzer Zeit war ich auch an der Stelle wo Du heute bist. Ich fühlte mich weder geliebt, noch war ich glücklich mit unserem Sexleben. Ja es ging soweit, das mir SB mehr Spaß gemacht hat als mit meiner Maus zu schlafen. Die Lösung des Problems war, das Thema mal richtig zu thematisieren. Wir müssen erstemal wieder lernen wieder richtig über unsere Wünsche zu reden ....... Wir haben auch oft genug über Sex geredet, aber nicht auf der richtigen Kommunikationsebene – das war das Problem. Ich habe meiner Maus erzählt, was mir fehlt, was ich wünsche. Aber auch im damaligen Gespräch ist nicht alles glatt gelaufen. So hat sie mir zugehört – hat aber wiederum nichts über ihre eigenen Gelüste mitgeteilt – das Ergebnis des Gespräches kann man hier eigentlich vor weg nehmen: Auf kurzer Zeit wird sich was ändern – langfristig werden wieder die Worte verhallen und wir stehen vor dem gleichen Problem. Es wird noch viele Gespräche kosten bis dieses Defizit ausgeglichen ist. Aber wir sind geduldig.

    Übertrag auf deine Person:
    Ich würde an deiner Stelle erstemal das andere Mädel nicht groß beachten. Freundschaft ist in Ordnung, aber mehr nicht. Sei stets so fair und beende die Beziehung bevor Du was neues anfängst. Ich würde mit deiner Freundin reden – und versuche ihr mal klar zu machen was Du vermisst und warum Du es vermisst. Gehe auch auf ihre Gedankengänge ein – wenn so ein Gespräch einseitig geführt wird, ist keinem damit geholfen. Mach deiner Freundin klar, dass Du Dir das Sexleben anders vorstellst – sage ihr, dass Du es auch so nicht mehr akzeptierst – notfalls sogar die Beziehung beendest wenn sie nicht mal im Ansatz bereit ist was zu ändern – Du wirst nicht um diese legitime Forderung umzukommen. (Das weis ich jetzt auch aus eigener Erfahrung – hatte aber starke Hemmungen meine Wunsche zu äußern). Sollte es nicht klappen, würde ich die Beziehung beenden. Was nutzt es Dir, wenn Du unglücklich in der Beziehung bist ? Deine Unzufriedenheit wird sich weiter negativ in der Beziehung auswirken und dann kommt genau das was Du verhindern wolltest, nämlich die Trennung – mit Schweigen macht man also den „Bock zum Gärtner“(eine Norddeutsche Redensart).
    Rede mit ihr und mache ihr die Brisanz der Lage klar, sage ihr, dass Du darunter leidest – und dass kann ja nicht Sinn und Zweck einer Partnerschaft sein – oder ?

    @toshin

    das was deine Freundin abzieht ist unterste Schublade. Ich hätte ihr bereits den Laufpass gegeben – Du machst Dich zum „Menschen zweiter Klasse“ – entweder sie weis, was sie will, oder sie hätte auf mich keinen Zugriff mehr. Ich würde mich da nicht mehr zum Spielball machen – das habe ich damals getan und bin ebenfalls auf die Nase damit gefallen. Ich würde deine Freundin vor die Entscheidung stellen – entweder Freund oder ich, und dann wäre auch schon der gesamte Toleranzbereich erschöpft.
     
    #5
    smithers, 9 Januar 2007
  6. toshin
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    @Birdy83 / smithers:
    Ach verdammt, ihr habt wahrscheinlich recht :cry:
    Werde nachher nochmal mit ihr reden. Sie bedeutet mir halt so viel, aber irgendwann ist auh mal Schluss.

    @ TS:
    Lasse es daher erst garnicht soweit kommen. Der Satz "Triff die einzige richtige Entscheidung" oder "Hör auf dein Herz" ist vielleicht zu banal, aber zutreffend. Lass dich nicht von den ganzen "positiven" Eigenschaften der anderen Frau blenden - sie hat wohl oder übel auch negative Seiten, die dir u.U. noch weniger gefallen werden..
     
    #6
    toshin, 9 Januar 2007
  7. Krümelmonster
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    danke für eure schnellen ratschläge :smile:

    Eine sache die mich eben wirklich stört ist, das ich das gefühl habe das sich die lage, so wie sie jetzt ist, nicht mehr ändern lässt. Ich glaube meine freundin ist einfach so gestrickt und manche dinge will sie nicht probieren, es ist zum verrückt werden, aber manchmal denke ich wirklich, soll das so ewig gehen?

    Ich will jetzt nicht ins detail gehen was das thema sex angeht, habe ihr aber schon öfter gesagt was mir fehlt und was ich gerne hätte, dazu sagt sie dann aber fast immer das gleiche, sachen wie "ich mag das nicht" oder der brüller schlecht hin "ich lass es mir durch den kopf gehen aber heute nicht" oder "fang jetzt nicht wieder damit an" das hör ich nun schon seit 2 jahren. Sie schiebt es halt vor sich her in der hoffnung das ich mich damit abfinde oder beim nächsten mal nichts dazu sage. Und ich rede jetzt nicht von irgendwelche perversen tätigkeiten, sondern "normalen" sachen die mann und frau durchaus in ihren schlafzimmern ausüben, leider nur nicht in meinem...

    Tja das ist das große hauptproblem, und wenn ich dann noch an ihre art in letzter zeit denke könnt ich halt echt abkotzen weils nur noch langweilig zugeht und das ist total nervig...
     
    #7
    Krümelmonster, 9 Januar 2007
  8. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn reden nichts mehr hilft, dann mußt Du zur nächsten „Phase“ übergehen. Ich habe eine Sanktion verhängt – die ich vorher angekündigt habe. Sämtliche Zärtlichkeiten sind bis aufs weitere gestrichen. Meine Befriedigung hole ich mir bei SB – und ich habe noch was gemacht – ich bin meiner Freundin absichtlich aus dem Weg gegangen. Wir leben schon seit vielen Jahren zusammen – trotzdem haben wir gewisse Rituale. Zum Beispiel, Rücken abtrocknen nach dem Duschen, eincremen und und und. Diese Rituale wurden abgeschaltet. Ich war weder im Raum noch sonst wie anwesend wenn sie sich mal nackelig gezeigt hat. Ich habe ihr gesagt, dass es zwecklos ist mich heiß zu machen. Ich werde sie weder in den Arm nehmen noch mit ihr anderweitig kuscheln – nichts gar nichts ist mehr gelaufen. Warum auch, ständig nur Blümchensex hat mir auch nicht gereicht – gut momentan gibt es auch nicht mehr – aber wie vorstehend schon gesagt, wir arbeiten dran und wir sind geduldig. Es ist ihr ziemlich schnell klar geworden, dass es ja so auch nicht geht. Jeder Mensch braucht seine Zärtlichkeiten. Zu diesem Zeitpunkt war sie dann wenigstens mal bereit mir zuzuhören – vor vorher auch nur ein blabla mit einer „Wand“. Hätte sie keine Einsicht gezeigt, hätte ich die Beziehung beendet. Mir ist eines bewusst geworden – und das haben mir hier ein paar ganz nette Leute aus diesem Forum ins Hirn gemeißelt – jeder hat ein anrecht auf Glück innerhalb der Beziehung. Das waren damals kluge Worte und ich habe sie beherzigt.

    Man kann ja ein gewisses Verständnis für deine (hätte jetzt auch meine Freundin sein können) Freundin aufbringen – aber ich denke auch, es ist nicht zuviel verlangt mal die eine oder andere sexuelle Praktik auszuprobieren. Aber meistens wird es sofort ausgeschlossen – und das finde ich nicht okay. Natürlich kann man als Mann sein Frau nicht zu das eine oder andere zwingen – das will man ja auch gar nicht – trotzdem haben Männer das eine oder andere was sie ausprobieren möchte. Die Frau verlangt ja auch von uns Männern, dass wir standfest sind, sie stets voll und ganz befriedigen und und und. – Und daher sehe ich es auch als eine legitime Forderung an, mal ein wenig aktiver zu werden. Und tröste Dich – es sieht nicht nur in deinem Schlafzimmer öde und langweilig aus – da gibt es noch sehr sehr viele andere .....
     
    #8
    smithers, 9 Januar 2007
  9. Krümelmonster
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Ja sowas habe ich mir auch schon überlegt...

    Habe mir auch die letzten stunden überlegt ihr zu sagen das ich total unzufrieden bin und wir uns vielleicht ne weile ausm weg gehen sollten - vielleicht wacht sie dann auf, oder ich sehe ja wie scheiss egal es ihr ist? Mich pisst es einfach an das ich immer zurückstecken muss :frown:

    risiko ist halt das am ende alles kaputt geht und ich steh da...

    Zu der sache mit dem anderen mädel: ich überlege ob ich sie treffen soll - rein freundschaftlich, im cafe was trinken, um zu sehen wie wir auskommen. Gleichzeitig die die situation mit meiner freundin bereinigen oder eben nicht :/
     
    #9
    Krümelmonster, 9 Januar 2007
  10. Stranger81
    Stranger81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    nicht angegeben
    Oh, Krümelmonster, ich könnte gerade glauben, du sprichst über meine Beziehung. Vor dieser Problematik stehe ich auch. :ratlos:

    Ich weiß auch nicht so genau, wie ich es anstellen kann, unser Sexleben interessanter zu gestalten. Meine Freundin ist hier sehr zurückhaltend und überhaupt nicht offen...

    Hast du schon gute Ideen bekommen?
     
    #10
    Stranger81, 10 Januar 2007
  11. Krümelmonster
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Bisher hab ich noch nicht mit ihr geredet T_T

    @stranger81:
    wenn du bock hast können wir ja mal im icq reden
    meine nummer: 324634272
     
    #11
    Krümelmonster, 10 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jahre Brauche Rat
sioxxz_
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Oktober 2014
4 Antworten
sie1995x3
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Juni 2013
15 Antworten
iceman
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Dezember 2012
1 Antworten