Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

3 freunde verloren

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Wildemaus20, 23 November 2006.

  1. Wildemaus20
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    vergeben und glücklich
    manchmal ist das leben einfach nur so ungerecht.
    ich habe gestern 3 gute freunde von mir verloren.sie sind bei dem verkehrsunfall auf dem aachener kreuz gestern abend ums leben gekommen.sie waren gerade mal 16, 17 und 20 jahre alt.ich weiss im moment nicht wie ich damit fertig werden soll.wir sind ein großer freundeskreis und können es alle noch nicht glauben das ist einfach nur so unglaublich schwer.von einem moment auf den anderen merkt man das da drei menschen die man sehr mochte einfach von uns gegangen sind.und ich weiss nicht wie ich das realisieren kann.es ist so unwirklich...

    vielleicht hat ja jemand erfahrungen damit und kann mir bzw uns weiter helfen...danke

    hier ist der bericht über den unfall wenn es jemanden interessiert

    Mindestens zwei weitere Personen wurden verletzt. Bei einigen anderen Verletzten war auch nach Stunden noch nichts über deren Gesundheitszustand zu erfahren.

    Nach ersten Erkenntnissen wollten die Jugendlichen, die aus Eschweiler kamen, im Aachener Kreuz von der A4 auf die A544 fahren.

    Bei den Jugendlichen handelt es sich um ein 16-jähriges Mädchern, einen 17-jährigen Jungen und den 20-jährigen Fahrer. Sie stammen aus Eschweiler.

    Das Auto der Jugendlichen fuhr auf der Überholspur, als der Wagen der mutmaßlichen Unfallverursacherin nach links in die Fahrspur der Jugendlichen ausschwenkte.

    Nach Angaben der Polizei machte der 20-jährige Fahrer daraufhin eine Vollbremsung und geriet ins Schleudern. Beide Fahrzeuge kamen quer zur Fahrbahn zum Stillstand.

    Ein nachfolgendes Fahrzeug, ein Alfa Romeo, raste ungebremst in das Fahrzeug der Jugendlichen hinein.

    Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der Jugendlichen, ein Ford Escort, zerfetzt und etwa hundert Meter weiter geschleudert.

    Drei der vier Jugendlichen in dem Auto wurden aus dem Fahrzeug geschleudert. Sie waren auf der Stelle tot.

    Ein vierter Jugendlicher wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht, ebenso der Fahrer des an dem Unfall beteiligten Alfa Romeos. Über den Gesundheitszustand der mutmaßlichen Unfallverursacherin ist bislang nichts bekannt.

    Zeitweise waren bis zu 30 Rettungskräfte der Rettungsdienste und der Feuerwehr im Einsatz. Die A544 ist bis auf Weiteres voll gesperrt, auf der A4 kam es zu Staus.


    :cry: der mann ist in mit 230 kmh quasi durch das auto hindurch gefahen.der junge der überlebt hat hat es geschafft vorher aus dem auto zu gelangen und sich an die leitplanke zu retten.er hat nur prellungen und eine platzwunde von der ersten kollision und liegt im krankenhaus.die anderen sind bei dem aufprall aus dem fahrzeug geflogen.ein weiterer freund von mir ist kurz hinter ihnen gefahren und hat noch versucht zu helfen.aber alle drei wahren auf der stelle tod...aber das ist wohl verständlich wenn jemand mit 230 kmh an einer stelle wo die höchstgeschwindigkeit 80 beträgt in das auto rast...ich kann es einfach nicht fassen und bin so unendlich traurig und schockiert...:cry: :kopfschue


    http://www.weisweiler-treppen.de/ hier ist einer von unseren freunden der uns sehr sehr fehlen wird
     
    #1
    Wildemaus20, 23 November 2006
  2. WOLF359
    WOLF359 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    Single
    mein beileid an dich und deine freunde
    es klingt vlt etwas eigen
    aber sie musten nicht leiden.
    das ende kamm schnell für sie, und hoffend lich mit wenig schmerz

    das kann den schmerz zwar nicht lindern den du fühlst.
    doch es hilft beim trauern
     
    #2
    WOLF359, 23 November 2006
  3. Velaro
    Velaro (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Tag für Tag hört man solche Meldungen und es ist immer schwer zu begreifen das sowas jungen Menschen passiert die ihr ganzes Leben noch vor sich haben.

    Von mir auch mein aufrichtiges Beileid.

    Der Bruder eines guten Freundes ist vor ein paar Jahren auch tödlich verunglückt. Mein Kumpel ist überhaupt nicht mehr klar gekommen ... letztendlich haben wir ihm einen guten Psychater besorgt. Ich weiss es hört sich blöde an gleich zu einem Seelenklemptner zu gehen, aber dieser hat ihm sehr geholfen. An seine Eltern konnte er sich nicht wenden, weil diese mit ihrer Trauer alleine fertig werden wollten. Wir als Freunde wussten uns einfach nicht mehr anders zu helfen ... die Jahre sind vergangen und jetzt wissen wir das es die richtige Entscheidung war ihn dort hinzuschicken. Es geht ihm wieder gut, er ist mit der Trauer fertig geworden.
     
    #3
    Velaro, 23 November 2006
  4. Schäfchen
    Schäfchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.589
    123
    4
    Es ist kompliziert
    - Ohne Worte -

    :cry: :knuddel: :cry:

    Off-Topic:
    Ich hab meine beste Freundin durch eine Hirnblutung verloren vor knapp 3 Jahren...
     
    #4
    Schäfchen, 23 November 2006
  5. och nö
    och nö (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    Herzliches Beileid!

    Off-Topic:
    Habe vor vielen Jahren einen sehr guten Freund auf diese Weise verloren und weiß, wie sich das anfühlt. :cry:
     
    #5
    och nö, 23 November 2006
  6. FMIweb
    FMIweb (32)
    kurz vor Sperre
    157
    0
    0
    Single
    Mein Beileid, zu dem VU und dem Verlust eines geliebten Menschen..

    Arbeite des öfteren mit Herrn Wiebold zusammen, der den VU Filmte.



    http://www.wieboldtv.de/mediapool/14/146466/videos/Drei_Tote.wmv


    Quelle: WIEBOLD TVnews GmbH, Essen.
     
    #6
    FMIweb, 23 November 2006
  7. HouseBaby
    HouseBaby (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Single
    ojee.... mein herzlichstes beileid....
    ich verstehe allzu gut wie du dich jetzt fühlst, hab auch vor kurzem und auch zum aller ersten mal 2 geliebte menschen verloren... und das nur in einem abstand von 4 wochen... meine lieblingsoma und vor ca. einer woche meinen patenonkel...
    man fühlt sich als ob man einem den boden unter den füssen wegreisst...
    ein grauenhaftes gefühl...
     
    #7
    HouseBaby, 23 November 2006
  8. ^noob^
    Gast
    0
    ich kann es nicht glauben... die hilflosigkeit in solchen situationen ist so schrecklich
     
    #8
    ^noob^, 23 November 2006
  9. *Gelini*
    *Gelini* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    1
    nicht angegeben
    Ich habe den Artikel heute morgen in unserer Zeitung gelesen...Es ist einfach was ganz anderes wenn man noch einen persönlichen Bezug dazu hat, das tut mir so Leid für euch alle :cry:
     
    #9
    *Gelini*, 23 November 2006
  10. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Nur die besten sterben Jung !


    Ich habe drei meiner besten Freunde zu Grabe getragen. Alle samt sind sie unschuldig gestorben. Alle samt mussten sie mit ihrem Leben bezahlen, weil ein anderes ARSCHLOCH nicht aufpassen konnte.

    Es ist stets das gleiche in dieser Welt, unschuldige Menschen müssen für das Fehlverhalten andere einstehen – und das mit ihrem Leben.

    Dir kann ich leider keinen Rat geben wie man mit so einem Verlust fertig werden kann. Mich beschäftigt es immer noch – ehrlich gesagt – ich habe es nie verarbeitet, sondern nur verdrängt.

    Die Frage nach dem „Warum“ wird Dir niemals jemand beantworten können, ich kann Dir nur eines sagen:

    Es wird eine Zeit brauchen bis unser Herz es verstehen wird. Es wartet noch auf die geliebten Menschen, es weigert sich weiter zu gehen. Doch es kommt der Tag an dem wir weitergehen müssen. Dann werden wir uns umdrehen und unsere Freunde niemals vergessen sondern sie stets im Herzen behalten. Suchst Du nach dem Ewigen Leben, dann schaue in die Herzen der Hinterbliebenen. ***fly a missing man***

    In diesem Sinne – meine aufrichtiges Beileid an Dich und allen Hinterbliebenen ...
     
    #10
    smithers, 23 November 2006
  11. KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Verlobt
    mein beileid....

    solche beträge bringen mich noch immer total aus der fassung....

    Off-Topic:
    mein bester freund starb am 28.03.2001 bei einem autounfall...


    und ich muss smithers recht geben..........man wird nie damit fertig! man wird die menschen immer im herzen tragen! und kann den verlust nur verdrängen!

    :knuddel:
     
    #11
    KleinerEngel83, 23 November 2006
  12. Wildemaus20
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    114
    101
    0
    vergeben und glücklich
    danke euch für die lieben worte...es ist so schwer das zu fassen...irgendwie realiesiere ich das ganze einfach nicht...denke es wird noch eine ganze weile dauern...es tut im moment einfach nur so verdammt weh....
     
    #12
    Wildemaus20, 23 November 2006
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    boah, mir lief es eben eiskalt den rücken runter! Das tut mir so unendlich leid für dich und alle anderen Angehörigen :kopfschue :kopfschue

    Ich kann mir sowas nicht vorstellen, wie es wäre, wenn mir so etwas passieren würde. Das bringt einen total aus der Fassung und leider sind es wirklich meistens die Unschuldigen, die sterben.

    Aber vor allem: gleich 3 ( !!!) Freunde zu verlieren.... ich wünsche dir jedenfalls sehr viel kraft!!!!!!

    Bei uns war am WE auch ein schwerer Unfall, bei dem ebenso drei junge Männer (19, 20, 21) ums Leben kamen... :kopfschue
     
    #13
    User 37284, 23 November 2006
  14. MAiON
    MAiON (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    also mich nervt dieser typ der mit 230kmh da durch rast!
    is es so schwer ne geschwindigkeitsbegrenzung einzuhalten?!

    :frown: un dafür müssen drei junge menschen sterben die noch so viel vor sich hatten. unverständlich sowas.
    mein beileid ..:kopfschue
     
    #14
    MAiON, 23 November 2006
  15. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hier mal ein Text, der zwar nicht ganz passt, mich aber stark daran erinnert:

    Ein Gedicht voller Wahrheit

    Ich ging zur Party, Mami, und dachte an Deine Worte.
    Du hattest mich gebeten, nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol.
    Ich fühlte mich ganz stolz, Mami, genau so, wie Du es vorhergesagt hattest.
    Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, Mami, auch wenn die anderen sich mokierten.
    Ich weiß, dass es richtig war, Mami, und dass du Recht hast.
    Die Party geht langsam zu Ende und alle fahren weg.
    Als ich in mein Auto stieg, Mami, wußte ich, dass ich heil nach Hause kommen würde: Aufgrund Deiner Erziehung - so verantwortungsvoll und fein.
    Ich fuhr langsam an, Mami, und bog in die Strasse ein.
    Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht.
    Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami, hörte ich den Polizisten sagen, der andere sei betrunken.
    Und nun bin ich diejenige, die dafür büßen muss.
    Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte, komm doch schnell.
    Wie konnte mir Das passieren? Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon.
    Ringsum ist alles voller Blut, Mami, das meiste ist von mir.
    ch höre den Arzt sagen, Mami, dass es keine Hilfe mehr für mich gibt.
    Ich wollte Dir nur sagen, Mami, ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken.
    Es waren die anderen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht.
    Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami. Der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken, und ich werde sterben.
    Warum trinken die Menschen, Mami?
    Es kann das ganze Leben ruinieren. Ich habe jetzt starke Schmerzen, wie Messerstiche so scharf.
    Der Mann, der mich angefahren hat, Mami, läuft herum, und ich liege hier im Sterben. Er guckt nur dumm.
    Sag meiner kleinen Schwester, dass sie nicht weinen soll, Mami.
    Und Papi soll tapfer sein.
    Und wenn ich im Himmel bin, Mami, schreibt "Papis Mädchen" auf meinen Grabstein.
    Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami, nicht trinken und dann fahren.
    Wenn man ihm das gesagt hätte, Mami, würde ich noch leben.
    Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe große Angst! Bitte weine nicht um mich, Mami, bevor ich von hier fortgehe:
    Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich diejenige, die Sterben muß?


    Dieser Text in Gedichtform war an der Springfield High School (Springfield, VA, USA) in Umlauf, nachdem eine Woche zuvor zwei Studenten bei einem Autounfall getötet wurden.
    Unter dem Gedicht steht folgende Bitte:
    JEMAND HAT SICH DIE MÜHE GEMACHT, DIESES GEDICHT ZU SCHREIBEN. GIB ES BITTE AN SO VIELE MENSCHEN WIE MÖGLICH WEITER. WIR WOLLEN VERSUCHEN, ES IN DER GANZEN WELT ZU VERBREITEN, DAMIT DIE LEUTE ENDLICH BEGREIFEN, WORUM ES GEHT.
    Wenn Du auch eine Homepage hast, dann übernimm Du es bitte auch. Es ist so wichtig, dass die Menschen endlich verstehen, was Alkohol am Steuer wirklich anrichten kann! Es passieren einfach noch viel zu viele Unfälle aufgrund von Alkohol auf den Straßen, bei denen immer wieder Unschuldige zu Tode kommen.
    Hilf mit, dieses Gedicht soll um die ganze Welt gehen.
     
    #15
    Die_Kleene, 23 November 2006
  16. rettender-engel
    Verbringt hier viel Zeit
    611
    101
    0
    Single
    mein beileid!:cry:
    die beste freundin meiner mama,die ich auch sehr gut kante is am 3.november dieses jahres auch gestorben...an krebs..ich kann es auch nich fassen und hab es noch nich realisiert..die beerdingung is am 6.12.-mein geburtstag!:cry: :kopfschue
    ich versteh dich..die welt is ungerecht und keiner kann sagen,warum die liebsten von uns gehen....!!
    seit dem tag glaub ich an den himmel..es hilft mir ein bisschen..aber wichtig is das du drüber sprichst udn ihr freinander da seid!!
    *liebe grüße*
     
    #16
    rettender-engel, 23 November 2006
  17. Wildemaus20
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    114
    101
    0
    vergeben und glücklich
    es ist einfach nur so unfair...aber irgendwie müssen wir da durch...das schlimme sind die ganzen bilder die man so sieht von dem unfall und so,...da kommt immer alles hoch..das ist so traurig...komm damit gar nicht zurecht...:kopfschue

    aber danke für die lieben worte...mir tun die familien so leid.die erste verabschiedung is montag.und das mädel wird am dienstag schon beerdigt...
    :cry:
    aber wir müssen das gemeinsam durchstehen und wir halten zum glück alle fest zusammen...:cry:
     
    #17
    Wildemaus20, 23 November 2006
  18. Wildemaus20
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    114
    101
    0
    vergeben und glücklich
    der tag vor der ersten beerdigung

    immer wenn ich irgendwo sitze und mich nicht gerade jemand ablenkt rasen meine gedanken...ich sehe immer wieder die bilder vom unfall...die gesichter meiner freunde die doch noch so jung waren.wir machen so viel um den schmerz zu überwinden.treffen in denen wir allen gedenken.
    nun steht morgen die erste beerdigung bevor und ich habe angst...ich bin jetzt schon so unendlich traurig...am nachmittag ist dann auch noch die verabschiedung von dem chris....über morgen die beerdigung von janet und donnerstag dann die urnenbeisetzung von chris...wird sicher eine heftige wocher voller trauer, irgendwie auch wut und vorallem schmerz...
    es ist so unbegreiflich...

    damit sie niemals vergessen werden haben wir diese seiten für sie eingerichtet....vielleicht wollt ihr mal drauf schauen....
    http://www.janet-kevin.de.vu/ und www.weisweiler-treppen.de

    http://www.kevin-schuur.de.vu/
    http://www.myvideo.de/watch/357408
    http://www.youtube.com/watch?v=Axy9n6kVfnM

    hier ist ein text den der vater von janet verfasst hat:cry:
    http://janethilgers.ja.funpic.de/

    und nochmal herzlichen dank für eure anteilnahme...
     
    #18
    Wildemaus20, 26 November 2006
  19. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Ich bin einfach nur fassungslos. Letzte Woche ist ein Junge von unserer Schule gestorben, was einem noch sehr in den Knochen sitzt. Wenn ich das jetzt lese, dann kommen mir die Tränen.
    Ich möchte dir mein Beileid aussprechen und wünsche dir ganz viel Kraft, um diese schwere Zeit zu überstehen.
     
    #19
    Jolle, 26 November 2006
  20. ich wünsche euch jetzt ganz viel Kraft, dass ihr von euren Freunden Abschied nehmen könnt und sie für immer in euren Herzen tragt.... :flennen: Habe die Artikel gelesen, das Video geschaut und die Homepages angesehen, nun sitz ich hier und kann nur weinen.... die Welt ist oft ungerecht...
    Aber denkt an sie, sie werden immer bei euch sein und die Seelen leben weiter
     
    #20
    deliciouswoman, 26 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - freunde verloren
Dasy
Kummerkasten Forum
17 April 2012
9 Antworten
Angelina18
Kummerkasten Forum
6 September 2010
36 Antworten
Kaddelsche
Kummerkasten Forum
12 August 2008
8 Antworten
Test